26.09.2017, 16:00 Uhr - Reportagen/Dokumentationen, Kultur

ZDF-Film bei "God’s Cloud" zum Verhältnis von Mensch und Schöpfung


God's Cloud
Copyright: ZDF/ZDF Digital Medienproduktion

"Macht euch die Erde untertan!" So steht es in der Bibel. Ist das ein Freibrief für die Ausbeutung der Ressourcen? Oder die Aufforderung zu einem nachhaltigen Lebensstil? In der Reihe "God’s Cloud" zeigt das ZDF am Sonntag, 1. Oktober 2017, 0.50 Uhr, den gleichnamigen Film von Jürgen Erbacher und Pia Patricia Schweizer, der das Verhältnis von Mensch, Schöpfung und Evolution beleuchtet. Die Autoren sind Franz von Assisi, einem der ersten christlichen Umweltschützer, auf der Spur und loten aus, welches Potenzial der Umweltschutz für den interreligiösen Dialog bietet. Der Film zeigt, dass es in den christlichen Kirchen schon lange engagierte Gruppen von Gläubigen im Bereich des Umweltschutzes gibt, dass er aber erst in jüngster Zeit auch auf der Agenda der Kirchenleitungen oben steht – etwa durch das Engagement von Papst Franziskus.

"God’s Cloud" ist ein bimediales ZDF-Projekt zu religiösen Themen, das 2013 im Internet gestartet ist. Monatlich werden auf der Online-Seite http://godscloud.zdf.de/artikel/ erklärende Videoclips veröffentlicht, die kurz und kompakt Fragen zu den Themenfeldern Glaube, Bibel und Religion beantworten. Für das Fernsehen werden mehrere Clips thematisch zu halbstündigen Dokumentationen zusammengefasst. Die Verantwortung für "God’s Cloud" haben die Redaktionsleiter Kirche und Leben katholisch, Michaela Pilters, und Kirche und Leben evangelisch, Dr. Reinold Hartmann.

https://zdf.de/kultur/gods-cloud

http://godscloud.zdf.de/artikel

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149,
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

 

Mainz, 26. September 2017
ZDF Presse und Information