19.12.2021, 10:30 Uhr - Film

ZDF-Mehrteiler "Mord in der Familie – Der Zauberwürfel" 

Eine nur scheinbar perfekte Kölner Bauunternehmer-Familie: Patriarch Henry Becker (Heiner Lauterbach, 2. v. r.) mit seinen Söhnen Eric (Lucas Gregorowicz, 2. v. l.) und Thomas (Matthias Koeberlin), dessen Ehefrau Marianne (Katharina Lorenz) und Geliebte Karoline (Petra Schmidt-Schaller).
Copyright: ZDF/Wolfgang Ennenbach

Thriller, Familienepos und Wirtschaftsdrama: Der Mehrteiler "Mord in der Familie – Der Zauberwürfel" ist ab Montag, 20. Dezember 2021, 10.00 Uhr, in vier Folgen à 45 Minuten in der ZDFmediathek abrufbar. Die lineare ZDF-Ausstrahlung folgt am Montag, 27. Dezember, und Dienstag, 28. Dezember 2021, jeweils um 20.15 Uhr als Zweiteiler. Nach dem Drehbuch von Linda Ung erzählt Regisseur Michael Schneider die spektaktuläre Geschichte einer Kölner Baulöwen-Dynastie mit Starbesetzung.  

Am Neujahrstag wird Thomas Becker (Matthias Koeberlin), Sohn von Bauunternehmer Henry Becker (Heiner Lauterbach), in seinem Auto erschossen. Kommissarin Barbara Falck (Sabine Winterfeldt) und Kollege Christian Krämer (Wolf Danny Homann) vermuten zunächst einen Zusammenhang mit dem Einsturz des "Wohnwürfels", einem ambitionierten Bauprojekt von Becker & Söhne unter Federführung von Thomas' Halbbruder Eric (Lucas Gregorowicz). Dabei war eine junge Reinigungskraft ums Leben gekommen. Hat jemand aus deren Kreis Rache wegen dem Baupfusch der Firma geübt? Der Verdacht verstärkt sich, weil auch das Familienoberhaupt an Silvester von einem Auto angefahren wurde.   

Bei näherem Hinsehen hat die glanzvoll wirkende Familienfassade der Beckers jedoch erhebliche Risse. So suchte Thomas Hilfe bei den Anonymen Alkoholikern und lernte dort Karoline (Petra Schmidt-Schaller) kennen und lieben – trotz Ehefrau Marianne (Katharina Lorenz). Bruder Eric war Zeit seines Lebens eifersüchtig auf Thomas' Karriere, buhlte um die Gunst des Vaters. Und der kennt keine Skrupel, einen seiner Söhne zu opfern, um das Unternehmen vor dem Ruin zu retten.  

Ansprechpartner: Christian Schäfer-Koch, Telefon: 06131 – 70-15380;  
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de   

Fotos sind erhältlich über ZDF/Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/mordinderfamilie  

Der Zweiteiler steht für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten im Vorführraum des ZDF-Presseportals zur Verfügung.  

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/mord-in-der-familie-der-zauberwuerfel/  

"Mord in der Familie – Der Zauberwürfel" in der ZDFmediathek: https://kurz.zdf.de/iXL9/    

Mainz, 19. Dezember 2022
ZDF-Hauptabteilung Kommunikation 
https://twitter.com/ZDFpresse