17.02.2017, 11:47 Uhr - Unterhaltung-Show

ZDF präsentiert "Karnevalissimo" und "Kölle Alaaf – Die Mädchensitzung"

Führen charmant und humorvoll durch das Programm: Das Moderatorenduo Mirja Boes und Marc Metzger.
Copyright: ZDF/Frank W. Hempel

Die fünfte Jahreszeit steht für Singen und Schunkeln, aber auch für eine närrische Betrachtung des gesellschaftspolitischen Geschehens. Das ZDF präsentiert ab Dienstag, 21. Februar 2017, 20.15 Uhr, Karneval von seiner beliebtesten Seite – mit "Karnevalissimo" und "Kölle Alaaf – Die Mädchensitzung".

Los geht’s mit dem "Gipfeltreffen des Humors": Die ZDF-Karnevalsshow "Karnevalissimo" ist die moderne Variante des Fernsehkarnevals. Mirja Boes und Marc Metzger führen gekonnt humoristisch durch das Programm mit Karnevalsrednern, Comedians und Varieté-Künstler aus dem gesamten Bundesgebiet. Dazu gibt es jede Menge Musik, von traditionell bis rockig. Mit dabei sind Ne Knallkopp, Frau Kühne, Eine Weinprinzessin, Markus Krebs, Ne Hausmann, Hermes House Band, Domstürmer, Münchner Zwietracht und das Universal Druckluft Orchester.

Weiter geht das närrische Fernsehtreiben am Donnerstag, 23. Februar 2017, 20.15 Uhr, mit "Kölle Alaaf – Die Mädchensitzung". Traditionell zur "Altweiberfastnacht" überträgt das ZDF eine echte Kölner Mädchensitzung. Nahezu 1200 "Kölsche Mädche" zelebrieren ihren eigenen Karneval. Der Elferrat unter Leitung von Sitzungspräsidentin Martina Kratz besteht ausschließlich aus Damen. Populäre Musikgruppen, Vorträge und Tanzeinlagen gehören ebenso zum Programm wie der Einzug des Kölner Kinderdreigestirns. Mitwirkende sind unter anderen Gisbert Fleumes, Dä Tuppes vum Land, Fritz Schopps, Frau Kühne, Ne Hausmann, Domstürmer, Klüngelköpp, Brings, die Höhner, Paveier und die Müllemer Junge.

http://ZDF.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Stefan Unglaube, Telefon: 06131 – 70-12186;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information,
Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/karnevalimzdf

Mainz, 17. Februar 2017
ZDF Presse und Information