Bitte beachten Sie: Am Dienstag, 12. Juli 2022, finden ganztägig Wartungsarbeiten statt. In dieser Zeit werden die Presseportalinhalte nicht zur Verfügung stehen.
04.03.2022, 12:02 Uhr - Magazine/Interviews, Nachrichten/Aktuelles, Reportagen/Dokumentationen

ZDF-Sendungen am Sonntag zum Krieg in der Ukraine


Das ZDF berichtet am Sonntag erneut von morgens bis abends über den Ukraine-Krieg - im "ZDFspezial" und weiteren Sendungen.
Copyright: ZDF/Corporate Design

Vom "ZDF-Morgenmagazin" ab 7.00 Uhr bis zu "maybrit illner spezial" ab 22.15 Uhr können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer am Sonntag, 6. März 2022, im ZDF erneut umfassend über den aktuellen Stand zum Ukraine-Krieg informieren. So beleuchtet um 18.00 Uhr die "ZDF.reportage", wie der Ukraine-Krieg Deutschland bewegt. Im Anschluss an die 19.00 Uhr-"heute"-Sendung rücken ab 19.15 Uhr im "ZDF spezial" erneut die aktuellen Entwicklungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine in den Fokus.

Das "ZDF-Morgenmagazin", zum dritten Mal in bald 30 Jahren an einem Wochenende auf Sendung, wird am Sonntag, 6. März 2022, 7.00 Uhr, von Dunja Hayali und Andreas Wunn präsentiert. Für das "ZDF-Morgenmagazin" beginnt die kommende Arbeitswoche somit einen Tag früher als üblich: In der Woche von Montag, 7., bis Freitag, 11. März 2022, ist das Magazin aus dem ZDF-Hauptstadtstudio täglich ab 5.30 Uhr auf Sendung und hält die Zuschauerinnen und Zuschauer schon zu Beginn des Tages über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Die Nachrichten vom Krieg in der Ukraine machen vielen Menschen Angst. Aus aktuellem Anlass lädt der Evangelische Gottesdienst "Verleih uns Frieden gnädiglich" am Sonntag um 9.30 Uhr im ZDF zum Gebet für den Frieden und zur Versöhnung ein. Übertragen wird der Gottesdienst aus der St. Michaelskirche in Fürth.

"Ukraine-Krieg bewegt Deutschland – Helfen, hoffen und bangen" lautet der Titel der "ZDF.reportage" am Sonntag um 18.00 Uhr im ZDF. Der Film von Leo Spors zeichnet ein Stimmungsbild im Land angesichts des Krieges in der Ukraine. Lange haben hierzulande viele auf einen friedlichen Verlauf der Krise gehofft, auf Dialog und Kompromiss. Einen großen Krieg Putins gegen die Ukraine konnte und wollte sich niemand vorstellen. Jetzt, wo in Kiew und anderswo die russischen Bomben und Granaten einschlagen, ist der Konflikt endgültig in deutschen Wohnzimmern angekommen – und nicht nur da.

Ab 19.15 Uhr begrüßt Antje Pieper die Zuschauerinnen und Zuschauer zu einem erneuten "ZDF spezial" zu "Krieg in Europa – Russischer Angriff auf die Ukraine". Wie schon am vergangenen Sonntag wird sie gegen 19.25 Uhr zur 30-minütigen Ausgabe von "Berlin direkt" mit Moderator Theo Koll überleiten, bevor ab 19.55 Uhr erneut das "ZDF spezial" dem erhöhten Informationsbedürfnis des Publikums Rechnung trägt.

Nach dem "heute journal" mit Moderatorin Marietta Slomka schließt sich – ebenfalls wie schon am vergangenen Sonntag – erneut ein 45-minütiges "maybrit illner spezial" an. Der Polit-Talk im ZDF bietet am späteren Sonntagabend noch einmal Raum für Einordnung und Diskussion.

Rund um die Uhr sind alle Informationen zur Ukraine-Berichterstattung im ZDF auch im Online-Nachrichtenangebot ZDFheute.de zu finden. Dort sind auch Informationen verfügbar, wie und wo man den Ukrainern helfen kann – beispielsweise durch Spenden. Weitere Infos dazu unter diesen Links:

Spendenkonten: https://zdf.de/service-und-hilfe/spendenkonten-100.html 

ZDFheute: Wie man den Ukrainern ein wenig helfen kann: https://zdf.de/nachrichten/briefing/ukraine-hilfe-spenden-zdfheute-update-100.html 

"drehscheibe"-Beitrag: Wie kann ich in der Ukraine helfen?: https://zdf.de/nachrichten/drehscheibe/wie-kann-ich-der-ukraine-helfen-100.html

"heute"-Beitrag: Deutsche Hilfsgüter und Spenden in die Ukraine: https://zdf.de/nachrichten/heute-19-uhr/hilfe-spenden-deutschland-ukraine-video-100.html

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de 

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfspezial sowie https://presseportal.zdf.de/presse/zdfmorgenmagazin 

 

ZDFmediathek:

ZDF-Morgenmagazin: https://zdf.de/nachrichten/zdf-morgenmagazin

Gottesdienste im ZDF: https://zdf.de/gesellschaft/gottesdienste

"ZDF.reportage: Ukraine-Krieg bewegt Deutschland": https://kurz.zdf.de/wgu98/ 

"ZDF spezial: Krieg in Europa. Russischer Angriff auf die Ukraine" vom 3. März https://kurz.zdf.de/MfXf/ 

"Berlin direkt": https://zdf.de/politik/berlin-direkt

"maybrit illner" mit Bundeskanzler Olaf Scholz: https://kurz.zdf.de/re6u/  

 

Mainz, 4. März 2022
ZDF-Kommunikation
https://twitter.com/ZDFpresse