29.01.2020, 11:01 Uhr - Film

ZDF zeigt "Ein starkes Team – Parkplatz bitte sauber halten"

Das starke Team wird zu einem Tatort auf einem Parkplatz gerufen. Linett (Stefanie Stappenbeck, 3.v.l.) identifiziert das Opfer als Prof. Thalhammer (Matthias Deutelmoser, 2.v.l.).
Copyright: ZDF/Katrin Knoke

Nachdem auf einem abgelegenen Parkplatz eine Leiche gefunden wurde, ist dem "starken Team" Linett (Stefanie Stappenbeck) und Otto (Florian Martens) schnell klar, dass es sich um einen Mord im Swinger-Milieu handelt. Die 81. Folge, "Parkplatz bitte sauber halten", der Samstagskrimireihe "Ein starkes Team" zeigt das ZDF am Samstag, 1. Februar 2020, 20.15 Uhr. In der ZDFmediathek steht der Film bereits ab Freitag, 31. Januar 2020, 10.00 Uhr, zur Verfügung.

Regie führte Maris Pfeiffer nach dem Drehbuch von Axel Hildebrand. Neben dem "starken Team" wieder mit dabei sind Kommissar Sebastian Klöckner (Matthi Faust), Teamchef Reddemann (Arnfried Lerche), Gerichtsmedizinerin Dr. Gabriele Simkeit (Eva Sixt) sowie der ideenreiche Sputnik (Jaecki Schwarz). In Episodenrollen spielen neben anderen Annika Blendl, Marc Ben Puch, Lara Mandoki, Maximilian Gehrlinger und Matthias Deutelmoser.

Linett und Otto vermuten zunächst, dass sie es mit einem Raubüberfall oder einem Mörder, der die Leiche nachts auf dem Parkplatz abgeladen hat, zu tun haben, bis sie herausfinden, dass dieser Tatort nur tagsüber ein normaler Parkplatz ist. Nachts treffen sich dort Paare, Frauen und vor allem Männer, die auf öffentlichen Sex stehen. Quasi ein Swingerclub mit direktem Autobahnanschluss. Das Opfer, Professor Thalhammer (Matthias Deutelmoser), war Dozent an einer Berliner Universität, aber offenbar hatte er ein geheimes Hobby. Starb er zufällig, weil er Streit mit einem anderen nächtlichen Besucher bekommen hat, oder hat er etwas gesehen, was er nicht sehen sollte? Das "starke Team" muss ermitteln, wer in der Nacht auf diesem Rastplatz war. Dabei treten sie einer ganzen Reihe von Menschen auf die Füße.

Ansprechpartnerin: Maike Magdanz, Telefon: 030 − 2099-1093;
Presse-Desk, Telefon: 06131 − 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 − 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/einstarkesteam

Der Film steht im ZDF-Presseportal für akkreditierte Journalisten zur Verfügung.

Pressemappe: https://kurz.zdf.de/Yxt/

"Ein starkes Team" in der ZDFmediathek: https://zdf.de/filme/ein-starkes-team

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 29. Januar 2020
ZDF Presse und Information