28.09.2020, 13:10 Uhr - Film, Serien

ZDF zeigt "Ein starkes Team – Scharfe Schnitte"

Benno Rohde (Harald Schrott, l.) zeigt Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck, M.) und Otto Garber (Florian Martens, r.) die Vereinbarung zwischen ihm und Charly Köster. Die offenen Schulden lassen ihn zum Verdächtigen werden.
Copyright: ZDF/Katrin Knoke

Das "starke Team" Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck) und Otto Garber (Florian Martens) beginnt in der Berliner Schickeria zu ermitteln, nachdem der Geschäftsführer eines exklusiven Friseursalons mit dem Pfeil einer Armbrust getötet wurde. "Scharfe Schnitte", die neueste Folge der Samstagskrimireihe "Ein starkes Team", zeigt das ZDF am Samstag, 3. Oktober 2020, 20.15 Uhr. In der ZDFmediathek steht der Film bereits ab Freitag, 2. Oktober 2020, 10.00 Uhr, zur Verfügung.

Regie führte Martin Kinkel nach dem Drehbuch von Leo P. Ard. Mit dabei sind neben dem "starken Team" Kollege Sebastian Klöckner (Matthi Faust), Teamchef Reddemann (Arnfried Lerche), Gerichtsmedizinerin Dr. Gabriele Simkeit (Eva Sixt) und der einfallsreiche Sputnik (Jaecki Schwarz). In Episodenrollen spielen neben anderen Harald Schrott, Karin Giegerich, Roland Koch, Vladimir Burlakov und Julia-Maria Köhler.

Offensichtlich sollte der Starfriseur Berlins, Benno Rohde (Harald Schrott), getötet werden. Doch der Pfeil einer Armbrust steckt nun in der Brust seines Geschäftspartners Charly Köster (Björn von der Wellen), der tot neben Benno Rohdes Auto aufgefunden wird. Linett und Otto beginnen mit den Ermittlungen, doch Rohde hält sich sehr bedeckt, was mögliche Täter angeht. Das "starke Team" findet heraus, dass sein Leben nicht so glamourös ist, wie es auf den ersten Blick scheint: Der Salon des Starfriseurs stand vor dem Ruin und konnte nur mithilfe seines nun toten Kollegen gerettet werden. Zudem hat Rohde, der getrennt von seiner Exfrau Laura (Julia-Maria Köhler) und seinem Sohn lebt, diverse Affären – eine davon mit Eva Schönfeld (Karin Giegerich), der Frau des Promi-Schönheitschirurgen Dr. Patrick Schönfeld (Roland Koch). Und sein ehemaliger Angestellter Kai Franke (Vladimir Burlakov) ist nicht gut auf Rohde zu sprechen, weil dieser seinen Ruf und damit seine Karriere zerstört hat. Als plötzlich Rohdes Sohn verschwindet, überschlagen sich die Ereignisse.

Ansprechpartnerin: Maike Magdanz, Telefon: 030 − 2099-1093;
Presse-Desk, Telefon: 06131 − 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 − 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/einstarkesteam

Der Film steht im ZDF-Presseportal für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten zur Verfügung.

"Ein starkes Team" in der ZDFmediathek: https://zdf.de/filme/ein-starkes-team

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/ein-starkes-team-scharfe-schnitte/

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 28. September 2020
ZDF Presse und Information