01.07.2019, 13:26 Uhr - Kultur

ZDFkultur zeigt Werke der Staatsgalerie Stuttgart online in "Geheimnis der Bilder"

Pierre Bonnard (1867–1947)
Copyright: ZDF/Staatsgalerie Stuttgart

Die Staatsgalerie Stuttgart ist das vierte Museum, mit dem das ZDF für das ZDFkultur-Projekt "Geheimnis der Bilder" kooperiert. Ausgewählte Werke sind ab sofort unter geheimnisderbilder.zdf.de zu sehen. Was steckt hinter einzelnen Bildaspekten, welcher Zusammenhang besteht zwischen Kunstwerk, Entstehungszeit und Künstler? Die User können sich in dem interaktiven Online-Tool in die einzelnen Werke hineinklicken und Spannendes zu deren Hintergründen erfahren.

Die Staatsgalerie Stuttgart gehört mit ihrem reichen Bestand an Meisterwerken vom 14. Jahrhundert bis in die Gegenwart zu den beliebtesten Museen Deutschlands. Die Klassische Moderne mit Werken aus den Jahren von 1900 bis 1980 ist einer ihrer Sammlungsschwerpunkte. Für das Projekt "Geheimnis der Bilder" gehen unter anderem Werke von Rembrandt ("Paulus im Gefängnis"), Paul Klee ("Dogmatische Komposition"), Amedeo Modigliani ("Liegender Frauenakt auf weißem Kissen um 1917"), Pierre Bonnard ("Die Familie Terrasse") und Paul Gauguin online, letzterer mit einem Jugendbildnis seiner Mutter, das sich an seinen auf Tahiti gemalten Werken orientiert.

Das interaktive Kunst-Tool "Geheimnis der Bilder" von ZDFkultur macht Werksammlungen von Kooperationspartnern einer breiten Öffentlichkeit medial zugänglich. Das Angebot kann auf allen Endgeräten mobil genutzt werden. Die ersten vier Museen, die ausgewählte Werke ihrer Sammlungen im Tool präsentieren, sind das Städel Museum Frankfurt, die Staatlichen Museen Schwerin, die Hamburger Kunsthalle und die Staatsgalerie Stuttgart. Alle zwei Monate kommt eine Zusammenstellung von zirka 15 Bildern eines weiteren Partners hinzu. Perspektivisch sollen Museen aller 16 Bundesländer in "Geheimnis der Bilder" vertreten sein.

Das "Geheimnis der Bilder" ist Teil des neuen digitalen Kulturraums des ZDF. Unter zdfkultur.de macht das ZDF Kulturinhalte zugänglich, fördert das Verständnis für Kunst und Kultur und ist selbst als Kulturproduzent tätig. Eingebettet in die ZDFmediathek bündelt ZDFkultur Inhalte aus unterschiedlichen Bereichen.

Ansprechpartner: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfkultur

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/zdfkultur

"Geheimnis der Bilder" in der ZDFmediathek: https://geheimnisderbilder.zdf.de

ZDFkultur in der ZDFmediathek: https://zdfkultur.de

ZDFkultur bei Facebook: https://facebook.com/ZDFkultur

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 1. Juli 2019
ZDF Presse und Information