21.03.2019, 14:27 Uhr - Nachrichten/Aktuelles, Unternehmen

ZDFmediathek ermöglicht die Einbindung von Videos auf Webseiten Dritter


ZDF-Logo
Copyright: ZDF/Corporate Design

Das ZDF lässt das Embedding oder Einbetten von Videos aus der ZDFmediathek auf den Webseiten Dritter zu, soweit dies rechtlich möglich ist. Das heißt: Betreiber von Homepages, Blogs oder sonstigen Webseiten können Videos aus der ZDFmediathek auf ihren Seiten einbinden und im ZDF-Player abspielen lassen. Diese Möglichkeit des Embeddings ist für nahezu alle Videos der ZDFmediathek gegeben, darunter beispielsweise Filme, Serien oder Dokumentationen.

Um einen Clip in eine Homepage einzubinden, muss der so genannte Plus-Button angewählt werden. Dieser ist unter allen Videos der ZDFmediathek zu finden und beinhaltet die Funktion "Embed-Code kopieren". Das eingebettete Video kann dann, für den Zeitraum in dem es in der ZDFmediathek zur Verfügung steht, auf der jeweiligen Webseite im ZDF-Player angezeigt werden. Eine detaillierte Anleitung findet sich in den FAQs.

Damit Dritte die Videos für ihre Webseiten nutzen können, müssen deren Online-Angebote den Nutzungsbedingungen des ZDF entsprechen. So dürfen die eingebetteten Clips etwa nur zu privaten, nichtkommerziellen Zwecken und unter Einhaltung des Urheberrechts, der gesetzlichen Bestimmungen und der guten Sitten genutzt werden. Von der Möglichkeit des Embeddings sind Videos mit Sportinhalten ausgenommen.

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

FAQs zur ZDFmediathek: https://ly.zdf.de/9qT/ 

Nutzungsbedingungen zum Embedding: https://ly.zdf.de/zzs/

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 21. März 2019
ZDF Presse und Information