Corona: Angebote für Schülerinnen und Schüler

Welche Angebote für Schüler sowie generell für Kinder gibt es im ZDF, in der ZDFmediathek, bei KiKA und Co.? Wie wird auf den coronabedingten Unterrichtsausfall reagiert? Alle Informationen dazu gibt es hier. Die Seite wird fortlaufend aktualisiert.

Welche Auswirkungen das Coronavirus auf das ZDF als Unternehmen hat, erfahren Sie hier.

Die Auswirkungen des Coronavirus auf das ZDF-Programm finden Sie hier.

    Texte

    PUR+: Corona weltweit – Kinder im Ausnahmezustand (13.5.2020)

    Sonntag, 16. Mai 2020, 6.20 Uhr im ZDF

    Weltweit kämpft die Menschheit gegen das Coronavirus. Wie erleben Kinder aus ganz unterschiedlichen Teilen der Erde die Folgen der Pandemie? Welche Fortschritte gibt es in der Medizin?

    Lina aus Kenia, Nadia aus dem Libanon und Xu aus Shanghai erzählen, wie sie sich vor Corona zu schützen versuchen und vor welchen unterschiedlichen Herausforderungen sie dabei stehen. Wie kann man die Ausbreitung des Virus in Deutschland und weltweit verlangsamen? Eine wichtige Rolle spielen dabei Tests auf Antikörper. "PUR+"-Moderator Eric Mayer lässt sich selbst auf Corona testen. Experten erklären ihm, wie der menschliche Körper auf das Virus reagiert. Zudem begleitet Eric einen von COVID-19 genesenen Patienten bei einer Plasmaspende und erfährt, welche Medikamente und Therapieformen gerade entwickelt werden.

    In der ZDFmediathek ist auf der Sendungsseite unter zdf.de/kinder/purplus anlässlich der Coronakrise neben zwei weiteren bereits ausgestrahlten Sendungen ("Gefährliche Viren?" und "Hilfe, wir sind zuhause") ein Spin-off der "PUR+"- Comedy-Rubrik "Darth Vader privat" abrufbar. In zwölf kurzen Clips geht die Sendung humorvoll mit dem Shutdown und den Ausgangsbeschränkungen um. Darüber hinaus gibt es die neue Rubrik "Eric@home": Nachdem Eric Mayer anlässlich des Corona-Shutdowns Sendungen teilweise von zu Hause moderiert hat, präsentiert er von dort weiterhin neben der Sendung eigenständige Themen aus dem Hier und Jetzt mit Corona.

    Webformat Löwenzahn (13.5.2020)

    Zurzeit entsteht ein kurzes Webformat für ein Angebot auf den "Löwenzahn"-Internetseiten (https://zdf.de/kinder/loewenzahn) – quasi "live" aus dem Bauwagen. Moderator Fritz Fuchs ist auch in schwierigen Zeiten emotional bei den Kindern mit den "Löwenzahn"-Kernpunkten Wissen, Witz und Tipps zum Selbermachen – auch wenn der Dreh der diesjährigen Löwenzahn-Folgen verschoben werden musste.

    Informationen zu "Löwenzahn": https://presseportal.zdf.de/pm/loewenzahn/

    "so geht MEDIEN"
    Neu: Unterrichtsmaterialien in leichter Sprache (24.4.2020)

    Mit Videos, Audios, Quiz, interaktiven Karten und Texten erklärt "so geht MEDIEN", wie Medien funktionieren und warum es den öffentlich-rechtlichen Rundfunk gibt. Die multimedialen Inhalte sind für den Unterricht konzipiert und bieten Lehrkräften komplette Stundenabläufe und Hintergrundinformationen.

    Gerade jetzt, in Zeiten coronabedingt geschlossenen Schulen, ermöglicht "so geht MEDIEN" mit seinem Lernangebot Lehrern, Kindern und Eltern, die "schulfreie" Zeit zu überbrücken. "so geht MEDIEN" setzt bewusst auf das Internet, um Medienkompetenz zu vermitteln. Denn die Digitalisierung schreitet rasch voran, und viele Jugendliche nutzen in erster Linie ihr Smartphone, um sich zu informieren. Im Idealfall setzt eine Lehrkraft "so geht MEDIEN" online im Unterricht ein und überträgt den Schülerinnen und Schülern ab und zu Aufgaben, die sie mit dem Smartphone oder Tablet lösen.

    Ganz neu gibt es jetzt die "Unterrichtsmaterialien in leichter Sprache". Zum Start bietet "so geht MEDIEN" die einfach formulierten Arbeitsblätter mit zugehörigen Stundenabläufen für die Unterrichtseinheiten "Darum sind Influencer*innen so beliebt", "Extremismus im Netz erkennen" und "Was Musikvideos über Männer und Frauen erzählen".

    Zudem können Lehrkräfte ein Zertifikat für die Anwendung von "so geht MEDIEN" erwerben. Da die Unterrichtseinheiten digital verfügbar sind und der Antrag fürs Zertifikat online erfolgt, sind keine Präsenzveranstaltungen nötig. Der Erwerb des Zertifikats ist also auch in Zeiten von Corona-Schutzmaßnahmen möglich.

    "so geht MEDIEN" ist ein Angebot von ARD, ZDF und Deutschlandradio. Die Federführung hat der Bayerische Rundfunk. Seit ihrem Start im November 2016 ist die Medienkompetenz-Plattform so-geht-medien.de schon mehrfach als besonders wertvoll hervorgehoben worden. 

    ZDFtivi – erweitertes Angebot für Kinder in der ZDFmediathek (31.3.2020)

    Das Angebot für Kinder in der ZDFmediathek wird angesichts der aktuellen Situation erweitert. Zudem gibt es bei KiKA am Freitag, 3. April 2020, ein "logo! extra" zu Corona, und "Die Sportmacher" geben auf http://zdftivi.de Sport- und Bewegungstipps für zuhause.

    Ab Samstag, 4. April 2020, gibt es erstmals "Löwenzahn Classics" mit Peter Lustig in der ZDFmediathek zu sehen. Ebenfalls ab Samstag, 4. April 2020, stehen folgende Serien komplett in der ZDFmediathek zur Verfügung: "H2O – Plötzlich Meerjungfrau", "Mako – Einfach Meerjungfrau", "Find me in Paris" und "Dance Academy", und zwar bis Montag, 31. August 2020.

    Am Freitag, 3. April 2020, 19.25 Uhr, sendet KiKA "logo! extra: Corona – Eure Fragen". Moderator Sherif Rizkallah holt sich Expertinnen und Experten per Schalte ins Studio, um mit ihnen über Fragen der jungen Zuschauer zum Corona-Virus zu sprechen. Neben Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Dr. Stefanie Hubig, Bildungsministerin von Rheinland-Pfalz und Vorsitzende der Kultusministerkonferenz, vermittelt voraussichtlich die Leiterin der Infektiologie UKE Hamburg, Prof. Marylyn Addo, kindgerecht ihr Wissen.

    Auch "Die Sportmacher" planen Zusatzinhalte für zdftivi.de. Jede Woche entsteht mindestens ein Clip mit Sport- und Bewegungsideen für zuhause. In der Kalenderwoche 14 sind es sogar zwei Clips: einer mit Speerwurf Olympiasieger Thomas Röhler (bereits online: https://kurz.zdf.de/yiR/) und einer mit dem "Sportmacher"-Moderator Stefan Bodemer (ab Mittwoch, 1. April 2020).

    Des Weiteren sind unter anderem Filme wie "Teufelskicker", "Pettersson und Findus" sowie "Die wilden Hühner 1-3" zu sehen. Das ZDFtivi-Angebot in der Mediathek wird laufend ergänzt.

    Täglich 5 funk-Videos für Schüler/innen - Wissen, Info, Comedy, Doku (19.3.2020)

    funk befüllt für die Schülerinnen und Schüler, die nun zu Hause sind, täglich eine Playlist mit einer Mischung aus wissenswerten und unterhaltsamen Videos für die jüngere Zielgruppe. Dort landen jeden Tag fünf Top-Videos aus den Kategorien "Lerninhalt", "Comedy/Unterhaltung", "Info", "Doku" und "Verschiedenes (Serien, Podcasts, etc.)". Die Playlist ist über den funk-Hub auf YouTube verfügbar und wird von funk in den YouTube-, Instagram- und Facebook-Stories geteilt.

    Link zur Playlist: go.funk.net/funkdaily

    ZDF startet "Terra X statt Schule" (18.3.2020)

    Angesichts geschlossener Schulen und Betreuungseinrichtungen für Kinder bieten das ZDF und die Redaktion Terra X ab sofort ein neues Angebot zur Wissensvermittlung: Der YouTube-Kanal "Terra X statt Schule" umfasst für Schülerinnen und Schüler geeignete Sendungen und Videos in der von "Terra X" gewohnten Seriosität und Qualität.

    "Unser Bildungsauftrag ist für uns keine 'Schön-Wetter-Verpflichtung'. Gerade in herausfordernden Zeiten wollen und müssen wir ihm nachkommen – schnell, multimedial und fundiert", so Programmdirektor Dr. Norbert Himmler.

    "Terra X statt Schule" greift auf verschiedene YouTube-Kanäle der ZDF-Redaktion Geschichte und Wissenschaft zurück und bietet den Jugendlichen ein spannendes und abwechslungsreiches Programm aus Geschichte, Geologie, Biologie und Physik.

    Zur Pressemitteilung: https://presseportal.zdf.de/pressemitteilung/mitteilung/zdf-startet-terra-x-statt-schule/

    Virtuelles Klassenzimmer in der ZDFmediathek (18.3.2020)

    In der ZDFmediathek steht ab sofort unter https://klassenzimmer.zdf.de digitaler Lernstoff für alle Altersklassen zur Verfügung. Das Angebot wird stetig erweitert.

    "Gemeinsam zuhause" bei KiKA (17.3.2020)

    Die Kinder in Deutschland erleben derzeit eine absolut außergewöhnliche Situation. Die weltweit ausgerufene Pandemie ist nun direkt in ihrem Leben angekommen – Kitas und Schulen sind geschlossen, sie dürfen sich nicht mit Freunden treffen oder ins Kino gehen, die Nachrichtenlage macht Angst. KiKA ist für alle Kinder da, gibt Raum für Austausch, ordnet ein und informiert.

    Als verlässlicher Partner der Kinder und Eltern trägt KiKA in dieser Situation eine ganz besondere Verantwortung und zeigt seine Stärke: Mit einem Mix aus Informationsangeboten und Nachrichten, Wissensmagazinen und aktuell produzierten Sendungen unter dem Titel @gemeinsamzuhause deckt KiKA gerade in dieser außergewöhnlichen Zeit das Informations- und Unterhaltungsbedürfnis mit Qualitätsangeboten für Kinder aller Altersstufen.

    Zur KiKA-Pressemitteilung: https://www.kika-presse.de/pressemitteilungen/1094

    Impressum

    ZDF Hauptabteilung Kommunikation
    Presse und Information
    Verantwortlich: Alexander Stock
    © 2020 ZDF

    Ansprechpartner

    Name: Presse-Desk | ZDF Presse und Information
    E-Mail: pressedesk@zdf.de
    Telefon: (06131) 70-12108