Wahlberichterstattung

Gut vorbereitet auf den Wahl-Sonntag: Das ZDF-Studio in Sachsen-Anhalt

Andreas Weise, Leiter des ZDF-Landesstudios in Sachsen-Anhalt. Copyright: ZDF/Sascha Baumann
Andreas Weise, Leiter des ZDF-Landesstudios in Sachsen-Anhalt. Copyright: ZDF/Sascha Baumann

Am Sonntag, 6. Juni 2021, sind rund 1,9 Millionen Bürger in Sachsen-Anhalt zur Wahl aufgerufen. Das ZDF berichtet ab 17.45 Uhr live aus dem Wahlstudio in Magdeburg. Bettina Schausten, stellvertretende ZDF-Chefredakteurin, führt durch die Live-Sendung, ZDF-Politikchef Matthias Fornoff präsentiert die Hochrechnungen und Analysen.

Zuständig für die Berichterstattung aus Sachsen-Anhalt ist das ZDF-Landesstudio in Magdeburg unter der Leitung von Andreas Weise. Der gebürtige Köthener ist seit einem Jahr als verantwortlicher ZDF-Korrespondent in Magdeburg mit dem Anspruch tätig, Themen aus seinem Berichtsgebiet so abzubilden, dass sie bundesweit von Interesse sind. Mit seinem Team berichtet er dabei nicht nur über problematische Entwicklungen wie die Überalterung der Bevölkerung oder den wachsenden Rechtsextremismus, sondern beleuchtet auch die vielen positiven Seiten dieses Bundeslandes, das allein fünf UNESCO-Welterbestätten aufweist.

Über den Stellenwert der letzten Landtagswahl vor der Bundestagswahl in diesem Jahr und dazu, wie sich das Studio darauf vorbereitet, äußerte sich Andreas Weise im Interview.

Weitere Informationen:

Pressemappe zu den Wahlen in Sachsen-Anhalt

Die ZDF-Landesstudios im Überblick

Weitere Infos zur ZDF-Wahlberichterstattung

Ansprechpartner:

Presse-Desk, Telefon 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de