17.09.2015, 13:40 Uhr - Film, Serien

Drehstart für ZDF/ORF-Thriller "Die Toten vom Bodensee 3"

Krimireihe mit Nora von Waldstätten und Matthias Koeberlin


Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) und Hannah Zeiler(Nora von Waldstätten)
Copyright: ZDF / Oliver Roth

Ein neuer Fall für das grenzübergreifende Kommissaren-Duo: Seit wenigen Tagen entsteht in Lindau, Bregenz und Umgebung die ZDF-Koproduktion mit dem Arbeitstitel "Die Toten vom Bodensee 3". Neben Nora von Waldstätten und Matthias Koeberlin in den Hauptrollen stehen Hary Prinz, Inez Bjørg David, Dirk Borchardt, Laura Tonke, Philipp Hochmair und andere vor der Kamera. Regisseur Andreas Linke inszeniert erneut. Das Drehbuch für diesen dritten Film der Krimireihe stammt von Timo Berndt.

Im Bodensee entdeckt ein Fischer in seinem Netz eine Frauenleiche. Die österreichische Kommissarin Hannah Zeiler (Nora von Waldstätten) und ihr deutscher Kollege Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) vermuten auf den ersten Blick einen tragischen Badeunfall. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass die Lehrerin einer regionalen Schule gewaltsam getötet wurde, und für die Ermittler beginnt eine komplizierte Spurensuche. In der Nähe des Tatortes greifen sie die zehnjährige Schlafwandlerin Noemi Rademann (Nara Knöpfle) auf und bringen sie zu ihren Eltern zurück. Sensibilisiert durch ein traumatisches Erlebnis in ihrer eigenen Kindheit, spürt Zeiler sofort, dass mit dem Mädchen irgendetwas nicht stimmt. Doch was hat Naomi gesehen, und wovor hat sie Angst?

"Die Toten vom Bodensee 3" (Arbeitstitel) ist eine Produktion der Rowboat Film- und Fernsehproduktion GmbH (Produzenten: Sam Davis, Kim Fatheuer) in Koproduktion mit der Graf Filmproduktion GmbH (Produzent: Klaus Graf), dem ZDF und dem ORF. Gefördert wird das Projekt von RTR und dem Land Vorarlberg. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober 2015. Daniel Blum hat die Redaktion im ZDF, ein Sendetermin steht noch nicht fest.

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Lisa Miller, Telefon: 089 – 9955-1962;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über die ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/bodensee

Mainz, 17. September 2015
ZDF Presse und Information