11.11.2019, 15:00 Uhr - Kinder, Magazine/Interviews, Nachrichten/Aktuelles, Preise

Medienpreis der Kindernothilfe für "logo! extra: Rohingya auf der Flucht"


"logo!"-Reporterin Jennifer Sieglar mit ihrem VJ-Kollegen Christian Hill in einem Flüchtlingslager in Bangladesch
Copyright: ZDF/Riton Quiah

"logo!"-Moderatorin Jennifer Sieglar und Videojournalist Christian Hill haben am Freitag, 8. November 2019, den Medienpreis der Kindernothilfe für die Sendung "logo! extra: Rohingya auf der Flucht" erhalten. Bundesaußenminister Heiko Maas sprach das Grußwort. Die Hilfsorganisation vergibt den Medienpreis jährlich an Journalistinnen und Journalisten, die sich in besonderem Maße mit dem Thema Kinderrechte auseinandersetzen. Die Auszeichnung für "logo!" erfolgte durch eine Kinderjury, die den Preis speziell an TV-Beiträge für Kinder und Jugendliche vergibt.

Anfang 2018 waren Jennifer Sieglar und Christian Hill für das "logo! extra: Rohingya auf der Flucht" nach Bangladesch gereist, um von dort über die Situation der Volksgruppe der Rohingya zu berichten. 2017 flohen hunderttausende Rohingya wegen militärischer Gewalt aus Myanmar in das Nachbarland Bangladesch. Seitdem leben dort etwa 900.000 Menschen in Flüchtlingslagern. Der Beitrag ist auf den Kinderseiten der ZDFmediathek abrufbar.

Ansprechpartnerin: Elisa Schultz, Telefon: 089 – 9955-1349;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de  

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/logo

Beitrag in der ZDFmediathek: https://zdf.de/kinder/logo/extra-bangladesch-100.html

http://zdftivi.de  

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 11. November 2019
ZDF Presse und Information