06.09.2019, 08:00 Uhr - Dreharbeiten, Film

ZDF dreht Kinokoproduktion "Schoko"

Ivie (Haley Louise Jones) ist total überfordert.
Copyright: ZDF/Constanze Schmitt

In Leipzig und Berlin finden derzeit Dreharbeiten für das humorvolle Drama "Schoko", eine Kinokoproduktion der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel, statt. "Schoko" ist der Debütfilm von Autorin und Regisseurin Sarah Blaßkiewitz.

Die 30-jährige Ivie (Haley Louise Jones) hat afrikanische Wurzeln. Sie ist bei ihrer Mutter in Leipzig aufgewachsen, ihren afrikanischen Vater hat sie nie kennengelernt. Nach ihrem Studium ist sie auf der Suche nach einer Festanstellung als Lehrerin, denn "Schoko", so wird sie liebevoll von ihren Freundinnen und Freunden genannt, will Karriere machen. Ivie wohnt mit ihrer besten Freundin Anne (Anne Haug) zusammen und jobbt übergangsweise bei ihrem Ex Ingo (Maximilian Brauer) im Sonnenstudio. Die drei sind seit ihrer Kindheit engste Freunde. Als plötzlich Ivies jüngere Halbschwester Naomi (Lorna Ishema) aus Berlin vor der Tür steht und ihr vom Tod des gemeinsamen Vaters erzählt, ist Ivie überfordert. Während die Schwestern sich langsam kennenlernen, stellt Ivie zunehmend nicht nur ihren Spitznamen, sondern auch ihr Selbstbild infrage.

"Schoko" ist eine Kinokoproduktion der Weydemann Bros. GmbH und der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel. Die ZDF-Redaktion hat Varinka Link. Gefördert wurde "Schoko" von der Mitteldeutschen Medienförderung und der nordmedia. Das Drehbuch von Sarah Blaßkiewitz entstand mit Unterstützung des Kuratoriums junger deutscher Film. Gedreht wird noch bis 20. September 2019. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/daskleinefernsehspiel

https://twitter.com/ZDF_DKF

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 6. September 2019
ZDF Presse und Information