Dein Song

15. Staffel

Am 20. Februar 2023 startet "Dein Song" in die 15. Staffel. Drei Songwriting-Duos und elf Songwriterinnen und Songwriter im Alter von 14 bis 18 Jahren nehmen die Herausforderung an und sind 16 Folgen in einem spannenden Kompositions-Wettbewerb zu sehen – immer montags bis donnerstags um 19.25 Uhr bei KiKA, auf kika.de, im KiKA-Player sowie auf zdftivi.de und in der ZDFtivi-App. Höhepunkt der Staffel ist die große Finalshow am 17. März 2023 um 19.05 live bei KiKA.

  • ZDF Mediathek, Ab Montag, 20. Februar 2023
  • KIKA, Ab 20. Februar 2023, montags – donnerstags, 19.25 Uhr

Texte

Statement von ZDF-Programmdirektorin Nadine Bilke

"2008 stellte das ZDF zum ersten Mal junge Songwriterinnen und Songwriter in den Mittelpunkt seines Programms und bot ihnen bei KiKA eine große Bühne. Nach 15 Jahren ist der Erfolg der Sendung ungebrochen. 'Dein Song' überzeugt linear wie digital als eine der stärksten Marken im öffentlich-rechtlichen Kinderkanal. Auf TikTok werden wir ab 2023 noch mehr junge Menschen erreichen und sie im besten Fall inspirieren, sich auch in eigenen Songs auszudrücken. Ich gratuliere zu 15 erfolgreichen 'Dein Song'-Jahren und freue mich auf die neue Staffel mit neuen Gesichtern."

Statement von Michael Stumpf, ZDF-Hauptredaktionsleiter Kinder und Jugend

"Mehr als 130 prominente Musikstars haben sich seit dem Start von 'Dein Song' vor 15 Jahren der Nachwuchsförderung angenommen, darunter viele nationale und internationale Musikgrößen wie David Garrett, Rolando Villazón, Alvaro Soler, Sarah Connor, Lena Meyer-Landrut, Mark Forster, Tim Bendzko oder Klaus Doldinger. Jedes Jahr beeindrucken und berühren mich erneut die jungen Nachwuchsmusikerinnen und -musiker, die in selbst komponierten Songs ihre Gefühle und Gedanken rund um Leben, Gemeinschaft, Liebe, aber auch Schmerz, Trauer und Empörung in Texten und Melodien ausdrücken. Musik, Talent und Kreativität – diese Mischung begeistert ein Publikum, das sich nicht nur aus Kindern, sondern auch aus älteren Geschwistern und Eltern zusammensetzt. Über die Jahre hat sich 'Dein Song' zu einem jährlichen Event für die ganze Familie entwickelt."

Statement von KiKA-Programmgeschäftsführerin Dr. Astrid Plenk

"Erfolgreiche Shows wie 'Dein Song' (ZDF), die Talente und Engagement sichtbar machen, tragen zum unverwechselbaren Markenkern von KiKA bei. Als Plattform für nachhaltige Musikförderung bietet das Format Kindern und Jugendlichen ein Forum, um ihre ganz persönlichen, aber auch gesellschaftlich relevanten Themen zu präsentieren. Und das tun sie mit einer Offenheit und Freude, die bemerkenswert ist. Der Wettbewerb verkörpert wie kein anderer Contest die Idee von einzigartigem Talent, von Leidenschaft für die Musik und einem tollen Miteinander – und das bereits seit 15 Jahren. Gratulation! Ich wünsche allen Kandidatinnen und Kandidaten der neuen Staffel für ihren großen Auftritt alles Gute."

Stab und Inhalt

Regie   Andreas Z Simon (Doku-Reihe), Ladislaus Kiraly (Final-Show)
Buch   Dieter Ochs (Final-Show)
Musikproduktion   Christine Musics, Darmstadt
Produktionsleitung    Heike Apel (ZDF), Miriam Zacheiss (Doku-Reihe), Alexander Braun (Final-Show)
Produktion   bsb Film- und TV Produktions GmbH Darmstadt (Doku-Reihe), MBTV GmbH Berlin (Final-Show)
Leitung der Sendung   Dorothee Herrmann (ZDF)
Redaktion ZDF   Corinna Loos, Gordana Großmann
Redaktion bsb-film    Alfred Bayer
Moderation   Johanna Klum, Bürger Lars Dietrich
Länge    16 x 25 Minuten (Doku-Reihe), 1 x 110 Minuten (Final-Show)

 

Am 20. Februar 2023 startet "Dein Song" in die 15. Staffel und nimmt alle Fans mit auf eine musikalische Jubiläums-Reise. Drei Songwriting-Duos sowie elf Songwriterinnen und -songwriter im Alter von 14 bis 18 Jahren nehmen die Herausforderung an und sind über vier Wochen in 16 Folgen immer montags bis donnerstags um 19.25 Uhr bei KiKA, auf kika.de, im KiKA-Player sowie auf zdftivi.de und in der ZDFtivi-App in einem spannenden Kompositions-Wettbewerb zu sehen. Moderiert wird "Dein Song" auch diesmal wieder von Johanna Klum und Bürger Lars Dietrich.

Zum Jubiläum dürfen sich die Zuschauerinnen und Zuschauer auf eine neu formierte "Dein Song"-Jury freuen, die alle Kompositionen genau unter die Lupe nimmt und entscheidet, welche Songs es in die nächste Runde schaffen. Wer die erste Casting-Runde vor Singer-Songwriter Kelvin Jones, "Frida Gold"-Sängerin Alina Süggeler, dem Schweizer Sänger und TV-Star Luca Hänni sowie der Produzentin und Multi-Instrumentalistin Suena übersteht, darf auf das neue Songwriting-Camp gespannt sein, das erstmals an geschichtsträchtiger Location auf Schloss Salem am Bodensee stattfindet. Hier bekommen die jungen Songwriterinnen und Songwriter in kreativen Musik-Sessions mit der "Dein Song"-Band wertvolle Tipps, um abermals vor der prominenten Jury bestehen zu können. 

Sieben Talente schaffen es in die letzte Runde und treffen dort auf eine prominente Musikpatin oder einen prominenten Musikpaten. Gemeinsam mit den Nachwuchskomponistinnen und -komponisten arbeiten die Prominenten weiter an den Songs, produzieren sie professionell im Tonstudio und bereiten die Auftritte für das große Live-Finale vor. Mit LOTTE, Madeline Juno, Gregor Meyle, Malik Harris und Ian Hooper sowie der Band The BossHoss und dem Songwriting- und Produzentenduo Quarterhead freuen sich namhafte Musikstars auf die Zusammenarbeit mit den jungen Songwriting-Talenten. 

Höhepunkt der Staffel ist die große Finalshow, die am 17. März 2023, um 19.05 live bei KiKA, auf kika.de und zdftivi.de sowie in der ZDFtivi-App und im Anschluss auch im KiKA-Player zu sehen sein wird. Die Fans dürfen sich auf ein festliches Staffel-Finale freuen, in dem alle sieben Finalist*innen gemeinsam mit den prominenten Musik-Pat*innen ihre fertigen Songs live vor Publikum präsentieren. Per Telefon- und Onlinevoting entscheiden die "Dein Song"-Fans schließlich, welcher Song am meisten überzeugt und wer "Songwriter*in des Jahres" 2023 wird.

"Dein Song" im Netz bei kika.de

"Dein Song"-Fans finden auf kika.de ab Ausstrahlungsbeginn sukzessive neue Videos mit Webreporterin Leontina Klein, die Auftritte der Kandidatinnen und Kandidaten aus dem Casting sowie dem Songwriting-Camp in voller Länge. Dort werden auch die Steckbriefe der Teilnehmenden sowie Auszüge aus den Songs der 15. Staffel sind zu finden sein. Bereits eine Woche vor der Finalshow stehen die Musikvideos der Songwriting-Talente zum Abruf auf kika.de bereit.

In der dritten Staffel von "Dein Song – Zurück im Wettbewerb" bekommen alle ausgeschiedenen Kandidatinnen und Kandidaten eine neue Chance: Sie stellen ihren neu komponierten Song der neuen Online-Jurorin Wilhelmine vor und dürfen so auf einen direkten Platz in der 16. Staffel von "Dein Song" hoffen. Moderiert wird das Online-Format "Dein Song – Zurück im Wettbewerb" von Webreporterin Leontina Klein.

Auch auf  kika.de finden verschiedene Jubiläumsaktivitäten statt. Einspieler zeigen, was aus ehemaligen Kandidatinnen und Kandidaten nach "Dein Song" geworden ist. Einige planen gemeinsame Konzertaktivitäten und viele der Talente haben aus dem Hobby und der Leidenschaft Musik einen Beruf gemacht. Darüber hinaus können echte "Dein Song"-Fans im Musik-Quiz mit Bürger Lars Dietrich und Johanna Klum ihr Wissen zu 15 Jahren "Dein Song" unter Beweis stellen. 

"Dein Song" wird auch auf den Kinderseiten der ZDFmediathek und der ZDFtivi-App zu sehen sein. Hier finden die Fans neben allen Folgen der aktuellen Staffel auch den Livestream zur Finalshow.

"Dein Song" bei "PUR+"

In der "PUR+"-Folge "Eric komponiert einen Song" findet "PUR+"-Moderator Eric Mayer heraus, was das Geheimnis eines guten Songs ist.

Eric hat noch nie ein Lied geschrieben, spielt kein Instrument und kann nicht singen. Trotzdem will er einen Song komponieren. Wird er es mit der prominenten Hilfe von Cassandra Mae "CassMae" Spittmann, Mieze und Martin Haas schaffen?

KiKA zeigt die Sendung am Dienstag, 14. Februar 2023, 19.25 Uhr. Das ZDF strahlt sie am Samstag, 18. Februar 2023 um 9.55 Uhr aus. Online ist sie in der ZDFmediathek, der ZDFtivi-App sowie im KiKA-Player abrufbar.

Die Nachwuchskomponistinnen und -komponisten

Drei Songwriting-Duos und elf Songwriter*innen im Alter von 14 bis 18 Jahren geben beim Casting in Wiesbaden den Startschuss für eine neue "Dein Song"-Reise.

 

Anton, 17 Jahre und Alina, 17 Jahre, aus Hamburg
Song: "Only When"
Instrument Anton: Geige
Instrument Alina: Klavier

Mit Alina als Sängerin sowie Anton am Launchpad und an der Geige bilden die beiden Freunde aus Hamburg das perfekte Songwriting-Duo. Für beide spielt die Musik in ihrem Leben eine große Rolle, vor allem Anton begeistert sich in seiner Freizeit für die Musikproduktion und das Songwriting. Daher war für Anton als "Dein Song"-Fan der ersten Stunde schnell klar: Da möchte er auch mitmachen - und holte Alina mit ins Boot. Ihren Song "Only When" schrieben und produzierten sie an nur einem Tag. In dem Liebessong beschreiben die beiden einen Ort, der zwei Liebende auf eine ganz persönliche Art und Weise verbindet. Antons zweite Leidenschaft ist das Radio, Alina ist großer Fußballfan - einmal Fußballprofi Ronaldo treffen, das wäre ihr Traum.

 

Nikita, 17 Jahre, aus Montabaur
Song: "Theia"
Instrumente: Klavier, Gitarre

Das Gefühl, mit der Musik im Einklang zu sein und sich zu ihr hingezogen zu fühlen – all das beschreibt Nikitas Leidenschaft für die Musik. In seinem eigenen kleinen Homestudio macht er täglich mehrere Stunden Musik und es fällt ihm manchmal sogar schwer, Pausen zu machen. Sein großes Vorbild ist Ryan Tedder, Songwriter und Frontmann der Band OneRepublic. Die Idee zu seinem Song "Theia" kam Nikita eher zufällig: Er stieß im Internet auf einen Artikel zur Theorie über den Protoplaneten Theia, durch dessen Aufprall auf die Erde unser Mond entstanden ist. Die Vorstellung, dass aus einer gigantischen Kollision etwas Schönes, Neues entsteht, war für den 17-Jährigen die perfekte Metapher für eine Liebesbeziehung. Mit seinen Songs möchte Nikita Menschen erreichen und seine Message rüberbringen, damit sie sich in seinen Songs wiedererkennen.

 

Robin, 16 Jahre, aus Igensdorf und Philipp, 16 Jahre, aus Heroldsberg
Song: "Zeilen für dich"
Instrumente Robin: Trompete, Gitarre, Ukulele
Instrumente Philipp: Schlagzeug, Ukulele

Musik und Sport – das verbindet die beiden Freunde Robin und Philipp. Egal, ob Kickboxen, Volleyball, Fußball, Tischtennis, oder Basketball - "ein Tag ohne Bewegung geht gar nicht." Mit der Musik haben beide zunächst solo angefangen, um dann aber zu merken, dass sie zusammen ein ideales Team bilden. Ein schöner Moment, an den sich beide gerne erinnern, war der erste gemeinsame Auftritt vor Familie und Schule. In ihrem eigenen Song "Zeilen für dich" erzählen die beiden von wahren Ereignissen, die sie zusammen erlebt haben. Auch wenn Robin und Philipp selbstverständlich gerne "Dein Song" gewinnen würden, geht es den beiden hauptsächlich darum, miteinander Spaß zu haben und so lange wie möglich weiter zu komponieren.

 

Julia, 15 Jahre, aus Bad Hofgastein (Österreich)
Song: "What we are living for…"
Instrumente: Bass, Gitarre, Klavier

Mit dem Vater in einer Band und der Mutter als Geigenspielerin wurde Julia die Musik quasi in die Wiege gelegt. Schon von klein auf hörte sie ihrem Vater beim Musizieren zu und fing irgendwann an, Gitarre zu spielen. Mittlerweile beherrscht sie darüber hinaus auch noch Bass und Klavier. In ihrer Musik verarbeitet sie erlebte Momente und unglückliche Freundschaften – so auch in ihrem Song "What we are living for…". Nach einer verlorenen Freundschaft versucht Julia, ihren eigenen Weg zu gehen und ihren Platz in der Welt zu finden. Ihren Song performte die 15-Jährige bereits auf der goldenen Hochzeit ihrer Großeltern in Dänemark und reichte ihn bei einem österreichischen Song-Contest ein. Mit Unterstützung ihrer Familie meldete sich Julia ganz kurzfristig bei "Dein Song" an und hofft nun darauf, es bis ins Finale zu schaffen.

 

Leni, 16 Jahre, aus Köln
Song: "So wie jetzt"
Instrumente: Klavier, Gitarre, Bass, Ukulele

Nicht nur was das Songwriting angeht, ist Leni ein rundum kreativer Kopf. In ihrer Freizeit schreibt sie außerdem gerne Gedichte, macht Poetry Slam und fotografiert Freunde und Landschaften. Doch die Musik bleibt ganz klar ihre liebste Leidenschaft. Das wird auch in ihrem Zimmer deutlich, in dem sich unzählige CDs und Konzerttickets sammeln und Vinylplatten an den Wänden hängen. Nebenbei spielt sie selbst in einer Band, würde später gerne Musik studieren und an einer Schule unterrichten. "Musik ist wie ein guter Freund, mit dem man alles teilen kann", ist ihr Credo. Die Inspiration für ihren Song fand sie in einem speziellen Moment, an den sie mehrmals zurückdenken musste und sich wünschte, dass es immer "So wie jetzt" bleibt. Zudem verkörpert der Song aber auch die Angst vor der Zukunft, denn: Was ist, wenn es nie wieder so schön wird, wie es jetzt gerade ist? Fakt ist: Leni wünscht sich kein langweiliges Leben, sie möchte was erleben.

 

Leon, 15 Jahre, aus Oberlangnau
Song: "Thinkin' about the future"
Instrumente: Klavier, Gitarre, Bass, Ukulele, Triangel

Irgendwann mit der eigenen Musik auf der Bühne stehen – das ist der große Traum von Leon. Da kommt die Teilnahme bei "Dein Song" genau richtig, denn diese möchte er als Sprungbrett nutzen, um die Menschen auf seine Musik aufmerksam zu machen. Der 15-Jährige spielt in seiner eigenen Band Keyboard, Gitarre und singt dazu. Außerdem macht er Straßenmusik und nimmt zuhause in seinem eigenen kleinen Studio unter dem Künstlernamen John Leon seine selbst geschriebenen Songs auf – mittlerweile sind es schon über 80! In seiner Freizeit ist er am liebsten draußen in der Natur, geht schwimmen oder in den Bergen wandern. Als Beatles-Fan mag er den alten Rock-Stil und versucht, diesen auch in seinen eigenen Songs unterzubringen, in denen er sowohl private Dinge, aber auch politische und sozialkritische Themen verarbeitet. Mit seinem Song "Thinkin' about the future" möchte er die Leute darauf aufmerksam machen, was in der Welt alles schiefläuft und sagen: "Denkt mal an die Zukunft! Was macht ihr dafür?"

 

Niccolo, 16 Jahre, aus Zürich (Schweiz)
Song: "Mona Lisa"
Instrument: Klavier

Wenn Niccolo gerade mal keine Musik macht, ist er leidenschaftlicher Fußballspieler. Vor ungefähr drei Jahren fing er dann an, an seinem Computer Beats zu bauen und Texte zu schreiben. Dabei fühlte er sich zunächst immer sehr klein und hielt sich beim Komponieren zurück, mittlerweile geht er selbstbewusster durchs Leben. Das Löwenposter in seinem Zimmer motiviert ihn und erinnert ihn täglich daran, dass er gut genug ist. Durch seine Leidenschaft zum Fußball kam ihm auch die Idee zu seinem Song "Mona Lisa“: Gegen Ende einer Saison wechseln viele Fußballspieler oft zu einer besseren Mannschaft – denn alle wollen ständig "besser, höher, neuer" sein. Niccolo stellte fest, dass er da keine Ausnahme bildet und verarbeitete dies in seiner Komposition. Nun verfolgt er zielstrebig seinen Traum, Musikproduzent zu werden und freut sich bei "Dein Song" darauf, es den Leuten zu zeigen, die nicht an ihn geglaubt haben.

 

Mira, 18 Jahre, aus Gais (Schweiz)
Song: "Magic Balance"
Instrumente: Klavier, Gitarre

Kinderchor, Gesangsunterricht, Teenie-Chor, Musikförderung in der Schule und Mitglied in zwei Bands – die Liste von Miras musikalischen Engagements ist lang. Doch auch andere Hobbys kommen bei ihr nicht zu kurz: Neben Eiskunstlauf, Theaterspielen, zeichnen und lesen ist sie auch noch Leiterin bei den Pfadfindern. Wenn Mira etwas anfängt, dann bleibt sie am Ball – das zeigt sich in bereits 30 selbst geschriebenen Songs, einem Auftritt auf einem Berliner Kulturfestival und der Teilnahme an größeren Konzerten in der Schweiz. Wenn ihre Gedanken mal wieder raus müssen, schreibt die 18-Jährige einfach ein neues Lied. In "Magic Balance" kritisiert sie die Menschheit dafür, dass sie sich immer an die erste Stelle setzt und nicht mitbekommt, dass um sie herum alles zerfällt. Sie wünscht sich, dass ihre Musik langfristig etwas verändern kann und ist froh, mit "Dein Song" jetzt den ersten Schritt in diese Richtung gehen zu können.

 

Justus, 16 Jahre, aus Niederkassel
Song: "Du fehlst"
Instrumente: Keyboard, Gitarre, Bass, Schlagzeug, Saxophon

Wenn man Justus' Zimmer betritt, wird einem schnell klar: Dieser Junge liebt es, Musik zu machen. Im Zimmer des 16-Jährigen finden sich zwei Keyboards, eine E-Gitarre, eine Akustikgitarre, ein Bass, ein E-Drum-Set und ein Saxofon. Da sein Vater in einer Band spielt, lernt Justus schon früh die musikalischen Basics von ihm und beginnt im Alter von zehn Jahren mit einem alten Laptop, selbst Musik zu produzieren. Mittlerweile spielt er in zwei Bands und könnte nicht mehr ohne Musik leben: "Zwei Wochen im Urlaub ohne Instrument sind schon echt hart." Nebenbei engagiert er sich sozial in der Schule und arbeitet ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit der evangelischen Kirche. Außerdem ist Justus ein großer Fußball-Fan – sein Traum: einmal im Stadion von Borussia Dortmund performen. Sein Song "Du fehlst" richtet sich an seine 2016 verstorbene Oma, die ihn immer auf seinem musikalischen Werdegang unterstützte.

 

Estrela, 18 Jahre, aus Erfurt
Song: "Know nothing"
Instrumente: Klavier, Gitarre

Estrela ist hauptsächlich durch ihren Großvater zur Musik gekommen. Bei ihm spielte sie schon als kleines Kind auf dem Klavier herum, bis sie irgendwann selbst Unterricht nahm. Sich selbst beschreibt die 18-Jährige als energetisch, aber auch chaotisch – vor allem, was ihre Songideen angeht. Musik ist für sie eine der wichtigsten Dinge im Leben, um sich auszudrücken und besser klarzukommen, "wie ein riesiger Balken, der alles hochhält, damit es nicht zusammenbricht". In ihrem Song "Know nothing" geht es darum, dass man sich plötzlich unsicher ist und das Gefühl hat, nichts mehr zu wissen. Estrela erinnert sich daran, dass sie selbst mal in dieser Situation war: Sie glaubte zu wissen, was im Leben Sache ist, merkte dann aber plötzlich, dass doch noch nicht alles ganz so klar ist.

 

Daniela, 18 Jahre, aus Eching
Song: "Wasted Years"
Instrumente: Klavier, Querflöte

Etwas komplett Eigenes zu erschaffen und den Gedanken freien Lauf zu lassen - das ist der Anreiz für Daniela, sowohl beim Songwriting als auch beim Schreiben von Gedichten und Kurzgeschichten. Mit ihrer Mama als Klavierlehrerin und ihrem Opa als ehemaligen Dirigenten ist Daniela in einer Musik-Familie aufgewachsen. Sie selbst nahm mehrere Jahre lang Gesangsunterricht, spielt Klavier und Querflöte, singt im Chor und in zwei Bands. Dementsprechend hatte sie schon mehrere größere Auftritte, unter anderem beim bundesweiten Musikwettbewerb "Jugend musiziert", bei dem sie auf Bundesebene den 2. Platz belegte und eine Auszeichnung erhielt. In ihrem Song "Wasted Years" reflektiert sie ihre Gedanken und Gefühle und singt über verlorene Jahre, in denen sie sich nicht getraut hat, aus sich herauszukommen. Sie schildert die Sehnsucht nach der Freiheit, im Hier und Jetzt zu leben. Mit ihrem Ehrgeiz hat Daniela dies mittlerweile geschafft, hat sich selbst und einen neuen Freundeskreis gefunden und kann nun mit Stolz behaupten, viel selbstbewusster geworden zu sein.

 

Hanna, 16 Jahre, aus Stralsund
Song: "It’s always you"
Instrumente: Geige, Klavier, Gitarre

Schon als Hanna ganz klein war, war immer viel Musik um sie herum. Kein Wunder, denn beide Elternteile sind Opernsänger und auch der kleine Bruder spielt zwei Musikinstrumente. In ihrer Freizeit spielt Hanna leidenschaftlich Golf, tanzt Ballett und spielt im Orchester Geige. Von Familie und Freunden wird Hanna als ein immer gut gelaunter Mensch beschrieben, der stets versucht, die gute Stimmung weiter zu verbreiten. Ihre größten Vorbilder sind ihre beiden Omas, denn beide haben viel erlebt, sind sehr starke Frauen und motivieren die 16-Jährige in ihrem Sein. Bis ihr Song "It’s always you" fertig war, war es eine lange Reise. Sie arbeitete wochenlang daran – eher ungewöhnlich für Hanna, die ihre Songs normalerweise an einem Nachmittag schreibt. Bei "Dein Song" freut sie sich auf viele neue Erfahrungen und ist voller Vorfreude, ihren Song vor der Jury zu performen.

 

Nuri, 14 Jahre und Jule, 16 Jahre, aus Ruppichteroth
Song: "I am home"
Instrumente Nuri: Klavier, Gitarre

Instrumente Jule: Klavier, Gitarre

Nuri und Jule waren bereits Teilnehmerinnen der 14. Staffel von "Dein Song" und haben es über das Online-Casting "Zurück im Wettbewerb" in die diesjährige Staffel geschafft. Ihr Traum ist es nach wie vor, mit den eigenen Songs etwas erreichen zu können und wollen die Leute mit ihrer Musik ansprechen. Ihr Song "I am home" war schon seit längerem geplant, wurde allerdings nie umgesetzt. Eines Tages dachten sich die Geschwister dann: "Heute packen wir es an." Ihr Song handelt von einer Person, die immer an deiner Seite ist – in guten wie in schlechten Zeiten. Eine Person, für die man immer da sein will. Und genau bei dieser Person fühlt man sich zuhause. Um ihre Komposition zu verbessern, setzten sie hilfreiche Tipps von Singer-Songwriter Malik Harris um. Nachdem sie letztes Jahr im Songwriting-Camp ausschieden, ist das Ziel für dieses Jahr ganz klar: Das Finale.

 

Maja, 15 Jahre, aus Böbingen an der Rems
Song: "Enough"
Instrumente: Klavier, Gitarre

Tief durchatmen und sich bewusst machen, dass man nichts zu verlieren hat – so bereitet sich Maja auf ihre Auftritte vor. Wenn sie mit der Schulband zusammen auf der Bühne steht, fühlt sie sich frei und unbeschwert. Mit acht Jahren fing sie an, Klavier zu spielen und schnell kam die Leidenschaft für das Singen dazu. Auch wenn die 15-Jährige gerne mit ihrer Musik bekannt werden würde, hat sie einen ganz speziellen Traumberuf: Heilerziehungspflegerin. Sie findet, dass es heutzutage viel zu wenig Menschen gibt, die sich dazu bereit erklären, benachteiligte Menschen zu betreuen. Majas Song behandelt eine Herzensangelegenheit: Früher bekam sie mit, wie andere Leute aus Neid über sie lästerten. Lange Zeit hielt sie sich dazu verschlossen, bevor sie sich endlich an ihre Mutter und beste Freundin wenden konnte. Mittlerweile hat sie ihren wahren Wert erkannt und gelernt, dass sie es nicht unbedingt jedem recht machen muss. Maja ist gut genug, so wie sie ist.

Die prominenten Patinnen und Paten

The BossHoss

"Als alte 'Dein Song'-Hasen waren wir in der ersten Staffel vor fast 15 Jahren schon einmal als Musikpaten dabei und haben jetzt nochmal Bock drauf! Früher wie heute wird hier viel Wert auf das ganzheitliche Verständnis von Musik gelegt, was uns total gut gefällt. Es ist für die jungen Talente schon mutig, sich an einen Text oder eine Melodie zu setzen und das Ganze dann zu präsentieren. Eine goldene Regel für unseren Job als Musikpaten gibt es sicherlich nicht, dennoch ist es auch für uns eine Challenge. Wichtig wird es sein, die Persönlichkeit und das Talent der Songwriter*innen herauszustellen – ohne groß etwas ändern zu müssen."

 

LOTTE

"Ich liebe es, im Studio zu sein und Musik zu machen, denn da geht es um das Eigentliche: um das Zentrum eines Künstlers oder einer Künstlerin. Musik war für mich immer wie eine beste Freundin. Alles, was ich gefühlt habe, meine Fragen, meine Ängste, all das konnte ich in der Musik ansprechen. Deshalb habe ich selber auch schon früh angefangen, mit 13 Jahren. Als Patin bei 'Dein Song' habe ich nun die Möglichkeit, mit einem der Talente an dem geschriebenen Song zu arbeiten. Egal ob Text, Melodie oder Produktion – ich kann ein bisschen was aus meiner Erfahrung mitgeben. Die richtige Balance zu finden, finde ich herausfordernd."

 

Gregor Meyle

"Songwriting ist eine Art Handwerk. Wobei auch relativ viel aus dem Bauch heraus passiert. Die jungen Songwriter*innen muss man etwas an die Hand nehmen, um zu schauen, wohin die Reise geht. Es ist die Song-Idee, die die meiste Gänsehaut erzeugt und eben diese Idee kommt von den jungen Talenten. Es gibt immer verschiedene Möglichkeiten, einen Song anders zu gestalten. Aber das, was in Erinnerung bleibt und was den Song einzigartig macht, ist das Wichtigste. 'Dein Song' ist ein wunderschönes Format, wo es um die Eigenständigkeit der Talente geht und sie motiviert werden, ihr eigenes Ding zu machen – ich freue mich, dafür Pate sein zu dürfen!"

 

Madeline Juno

"Ich empfinde 'Dein Song' als total empathische und Individuen-fokussierte Sache, bei der es vor allem um Musik und die menschlichen Rohdiamanten dahinter geht. Es ist einfach schön, dass es das hierzulande gibt! Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie inspirierend diese jungen Jahre der Kreativität sind und wie hilfreich es sein kann, sich mit 'Gleichgesinnten' auszutauschen und sich über Musik und Songwriting verbunden zu fühlen. Ganz wichtig ist meiner Meinung nach immer wieder innezuhalten und auf sein Bauchgefühl zu hören. Denn am Ende sollte man selbst glücklich mit seinen Entscheidungen sein."

 

Malik Harris

"Als jemand, der alle seine Songs selbst schreibt, sehe ich eine riesige künstlerische Wichtigkeit darin. Ich finde es enorm wichtig, dass man nicht einfach nur Lieder schreibt, um erfolgreich zu sein, sondern sich komplett hineinwirft und seine ganze Seele reinsteckt. Deswegen fühle ich mich sehr geehrt, dass ich dieses Jahr eine Patenschaft bei 'Dein Song' übernehmen darf. Zu sehen, wie der jeweilige Kandidat oder die jeweilige Kandidatin ihren Song und ihre Ideen in der Produktionsebene vervollständigt, finde ich superspannend und freue mich mega drauf! Ich bin mir sicher, dass wir die musikalischen Herausforderungen zusammen meistern werden!"

 

Quarterhead

"Unsere Geschichte begann vor 15 Jahren in einem ähnlichen Alter, wie das der 'Dein Song'- Kandidat*innen. Wir können uns noch heute sehr gut in die Situation hinein versetzen, wie es war, sich seinen Weg ganz allein, ohne Orientierung und ohne Hilfe von außen, in die Welt der Songs und der Musikbranche zu suchen. Wir möchten für die Kids das sein, was wir uns früher für uns selbst gewünscht hätten. Viel zu oft wird vergessen, wie viel Herzblut in der Komposition und im Text eines jeden Songs steckt. 'Dein Song' wirft dort ein Licht hin, wo sonst nur Schatten ist. Gute Songs und gute Begegnungen mit Menschen entstehen meistens durch eine gute Energie. Behaltet sie euch bei!"

 

Ian Hooper

"Ich finde das Konzept toll, dass junge Künstler*innen, die sich fürs Songwriting interessieren, bei 'Dein Song' breitgefächerte Einblicke in die Musikindustrie bekommen. Ich kenne es von mir selbst, dass man am Anfang etwas naiv oder ahnungslos ist. Man hat viele Ideen und Gefühle, aber es ist oft schwer herauszufinden, wie man sie in einem Song rüberbringen soll, wie man sie gut formuliert, präsentiert und wie das Ganze klingen soll. Man findet aber immer einen Weg und das wird bei 'Dein Song'‘ die Herausforderung sein. Auf die Zusammenarbeit mit den Jugendlichen freue ich mich daher sehr! Ich habe zwei Kinder und weiß zumindest grob, was mich da erwartet."

Die neue Jury

Mit Singer-Songwriter Kelvin Jones nimmt ein namhafter Künstler am Jurypult Platz, der schon zweimal als "Dein Song"-Musikpate begeisterte und nun auch als Juror überzeugen möchte.

Auch die mit ihrer Band "Frida Gold" bekannt gewordene Sängerin Alina Süggeler nimmt sich für die Jury-Aufgabe viel vor, schließlich hat sie in ihrer Kindheit selbst erfolgreich an Musik-Nachwuchswettbewerben teilgenommen.

Welche Chancen "Dein Song" für die jungen Talente bereithält, weiß der Schweizer Sänger und TV-Star Luca Hänni und möchte den jungen Songwritern wertvolle Tipps an die Hand geben.

Das Gefühl für einen Song zu finden, damit er zu einem Hit wird – das gehört zum Job von Produzentin und Multiinstrumentalistin Suena, die das prominente Jury-Quartett komplettiert.

Das Moderations-Duo

Seit vielen Staffeln sorgt das "Dein Song"-Moderationsduo Johanna Klum und Bürger Lars Dietrich für spaßige und informative Momente abseits der musikalischen Herausforderungen rund um die jungen Songwriter.

Von den Castings über das Songwriting-Camp bis zum großen Live-Finale: Die sympathischen "Dein Song"-Gastgeber nehmen den Talenten vor den großen Auftritten durch einfühlsame Gespräche das Lampenfieber, liefern auch abseits des Rampenlichts exklusive Einblicke in die gesamte "Dein Song"-Familie und lassen durch gemeinsame Aktionen mit den Songwriting-Talenten ein einzigartiges Zusammengehörigkeitsgefühl entstehen.

Die "Dein Song"-Band

Die Profimusikerinnen und -musiker Daniel Stelter (Gitarre), Mario Garruccio (Percussion), Sherita Owusu (Gesang) und Georg Göb (Piano) arbeiten im Songwriting-Camp mit den Nachwuchskomponistinnen und -komponisten an deren Songs. Welche Nuancen lassen die Melodie noch etwas ausgewogener klingen? Wie lässt sich die musikalische Botschaft der Songs am eindrucksvollsten transportieren?

Jahrelange Erfahrung in der Zusammenarbeit mit jungen Songwritern und das Know How aus vielen Bühnen- und Studio-Engagements geben der "Dein Song"-Band beste Voraussetzungen, die kreativen Kompositionen zu optimieren und für den nächsten Auftritt vorzubereiten.

Impressum

Fotos über ZDF Kommunikation
Telefon: (06131) 70-16100 oder über
https://presseportal.zdf.de/presse/deinsong

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2022 ZDF

Kontakt

Name: Elisa Schultz
E-Mail: schultz.e@zdf.de
Telefon: 089 99551349