Ich Chef, Du Chefin – Einblicke in die Führungsetagen von morgen

Das kleine Fernsehspiel zeigt einen Dokumentarfilm von Wolfram Huke

Im Vorstand eines Weltkonzerns kämpft eine Frau auf einsamem Posten. Eine Chefin im Mittelstand will ihre Nachfolge sichern – lange, bevor sie selbst in den Ruhestand geht. Und ein Start-up schafft seine Chefs gleich ganz ab. Das ZDF sendet den Dokumentarfilm von Wolfram Huke am Montag, 16. Januar 2023, um 0.20 Uhr als Free-TV-Premiere.

  • ZDF, Montag, 16. Januar 2023, 0.20 Uhr
  • ZDF Mediathek, Freitag, 13. Januar 2023, 10.00 Uhr, für ein Jahr

Texte

Stab und Protagonist*innen

Stab
Buch und Regie:    Wolfram Huke    
Schnitt:        Brigitte Schmidle
Kamera:    Carsten Waldbauer, Bernadette Paaßen, Heiko Schulze, Clara Wieck, Erik Neugebauer            
Ton:            Christian Carl, Christian Reiß, Ullrich Vollmer
Produktion:    Hoferichter & Jacobs Film- und Fernsehproduktion in Koproduktion mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel, gefördert durch MDM und ZDF im Rahmen des Fifty-Fifty Abkommen
Redaktion:        Jörg Schneider (ZDF/Das kleine Fernsehspiel)

Protagonist*innen
Hiltrud Werner, Vorstandsmitglied für Integrität und Recht, Volkswagen,
Sabine Lindner-Möller, Geschäftsführerin MECU,
Markus Wörner, Jördis Brankatschk, Teresa Limmer, Gehaltsrat Einhorn und Waldemar Zeiler, Gründer Einhorn u.a. 
 

Inhalt

45,4 Millionen Deutsche sind aktuell erwerbstätig, und die meisten haben einen Chef oder eine Chefin. Wer aber sind eigentlich die Menschen, die in deutschen Unternehmen ganz oben stehen? Welche Sorgen und Probleme treiben sie um? Was macht eine Chefin anders? Und braucht es überhaupt noch Chefinnen oder Chefs?

Der Dokumentarfilm begleitet die Arbeit auf Chefetagen und gewährt Einblicke in drei sehr unterschiedliche Unternehmen: Weltkonzern, Mittelständler, Start-up. Bei Volkswagen ist Hiltrud Werner bis 2022 die einzige Frau im Vorstand. Sie ist zuständig für Integrität und Recht — und soll den Ruf von VW nach dem Dieselskandal wieder herstellen. Auf ihrem Posten sieht sie sich auch als Kämpferin für die gesellschaftliche und berufliche Stellung von Frauen.

Die Handelsfirma MECU Metallhalbzeug hat Sabine Lindner-Möller einst von ihrem Vater übernommen. Obwohl sie noch viele Jahre vor sich hat und die Firma gut läuft, sorgt sie sich schon jetzt um ihre Nachfolge. Werden die Kinder mal übernehmen? Und falls nicht — wer dann?

Beim Hersteller für Kondome und Periodenprodukte Einhorn ist ständig alles im Umbruch. Seit die beiden Gründer die Firma sich selbst geschenkt haben, kann sie nicht mehr verkauft werden und gehört allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Entscheidungen treffen sie gemeinsam im Team. Auch darüber, wie hoch das Gehalt sein soll — und ob es eigentlich noch moralisch vertretbar ist, mit Amazon zusammenzuarbeiten.
 

Biografie Wolfram Huke (Buch und Regie)

Regisseur, Kameramann und Autor für Dokumentarisches. Glaubt an gutes Fernsehen, lebt in Leipzig und ist dem Swingtanz verfallen. Regiestudium an der Hochschule für Fernsehen und Film München, Philosophiestudium an der Hochschule für Philosophie München, studienbegleitende Journalistenausbildung. Festivals und Preise: Starter-Filmpreis der Landeshauptstadt München, deutsch-israelischer Filmpreis der Bundesregierung, erster Preis Documenta Madrid, Dok.fest München, Visions du Réel Nyon, Hofer Filmtage, Festival des deutschen Films Paris, Zagrebdox u.a.
 

Fotohinweis

Fotos über ZDF Kommunikation Team Pressefotos
Telefon: (06131) 70-16100 oder über https://presseportal.zdf.de/presse/ichchefduchefin
 

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2022 ZDF

Kontakt

Name: Claudia Hustedt
E-Mail: hustedt.c@zdf.de
Telefon: (06131) 70-15952