28.02.2019, 12:59 Uhr - Magazine/Interviews, Nachrichten/Aktuelles, Unternehmen

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee


Shakuntala Banerjee moderiert erstmals "Berlin direkt" im ZDF
Copyright: ZDF/Claudius Pflug

In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel tätig, nun präsentiert sie das politische Magazin aus der deutschen Hauptstadt: Shakuntala Banerjee begrüßt die ZDF-Zuschauer erstmals am Sonntag, 3. März 2019, 19.10 Uhr, zu "Berlin direkt". Nachdem am vergangenen Sonntag bereits Theo Koll seinen Einstand beim sonntäglichen ZDF-Politmagazin gab, folgt nun die 45-jährige Journalistin mit ihrer "Berlin direkt"-Premiere.

In der ersten "Berlin direkt"-Ausgabe mit Moderatorin Shakuntala Banerjee geht es unter anderem um folgende Themen: Die neue CDU-Chefin und ihr Verhältnis zur Bundeskanzlerin: Wie viel Spielraum bleibt Angela Merkel? / Der Finanzminister und eine SPD auf Orientierungssuche: Wie viel Grundrente darf's für Olaf Scholz sein? / Die EU und eine Frage zum digitalen Zeitalter: Scheitert die umstrittene Urheberrechtsreform?

Shakuntala Banerjee, neue stellvertretende Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios, präsentiert "Berlin direkt" künftig im wöchentlichen Wechsel mit Studioleiter Theo Koll.

Theo Koll und Shakuntala Banerjee folgen zum 1. März 2019 auf Bettina Schausten und Thomas Walde, die seit 2010 das ZDF-Hauptstadtstudio geleitet hatten.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/berlindirekt

Sendungsseite: https://berlindirekt.zdf.de

Pressemitteilung zur ersten "Berlin direkt"-Sendung mit Theo Koll: https://ly.zdf.de/PCv/

https://twitter.com/zdfpresse

Mainz, 28. Februar 2019
ZDF Presse und Information