06.03.2019, 10:30 Uhr - Dreharbeiten, Film, Serien

Dreharbeiten: "Die purpurnen Flüsse"

ZDF koproduziert zweite Staffel des französischen Serienhits mit Storia Television, maze pictures, France 2 und ZDF-Enterprises


Kommissar Niémans (Olivier Marchal) und seine Kollegin Camille Delaunay (Erika Sainte) werden mit einer ganzen Reihe von bizarren Mordfällen in der französischen Provinz befasst.
Copyright: ZDF/ZDFE/Aurélie Elich

Noch bis Mai 2019 finden in Frankreich und Belgien die Dreharbeiten für die zweite Staffel der ZDF-koproduzierten französisch-deutschen Kriminalreihe "Die purpurnen Flüsse" statt. Regie zu den vier Filmen führen unter anderem Olivier Barma und David Morley nach den Drehbüchern von Jean-Christophe Grangé und anderen. Kultautor Grangé lieferte auch dieses Mal die Romanvorlagen. Wieder mit von der Partie: der französische Schauspieler, Produzent und Regisseur Olivier Marchal und die Belgierin Erika Sainte. Sie ermitteln als Kommissare Pierre Niémans und Camille Delauney in vier neuen Fällen, die sie in unterschiedliche französische Provinzen führen. Es handelt sich um Mordfälle mit mysteriösen Begleitumständen, die den Einsatz der Pariser Spezialisten für Gewaltverbrechen notwendig machen.

In ihrem ersten Fall bekommen es Pierre Niémans und Camille Delauney mit einem Fall von Reliquien-Diebstahl zu tun. Der Tod eines Priesters in einem kleinen, abgelegenen Provinzstädtchen ruft die beiden Pariser Ermittler auf den Plan. Eine geheimnisvolle Botschaft am Tatort und ein Brief, den der Täter Camille offensichtlich zugesteckt hat, sorgen für jede Menge Rätsel. Und es dauert nicht lange, bis eine zweite Leiche entdeckt wird. Es stellt sich heraus, dass beide Opfer in der Fremdenlegion dienten.

"Die purpurnen Flüsse" ist eine Koproduktion des ZDF und ZDF-Enterprises mit Storia Television, maze pictures und France 2. Die ZDF-Redaktion hat Doris Schrenner. Sendetermine im ZDF stehen noch nicht fest.

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/diepurpurnenfluesse

http://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 6. März 2019
ZDF Presse und Information