06.08.2021, 15:48 Uhr - Dreharbeiten, Film

Drehstart für ZDF-Kino-Koproduktion "Alaska"


Drehstart "Alaska": Alima (Pegah Ferydoni) und Kerstin (Christina Große)
Copyright: ZDF/Sorina Gajewski

Derzeit finden in Mirow in Mecklenburg-Vorpommern die Dreharbeiten für den Spielfilm "Alaska" statt, eine Kino-Koproduktion der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel. "Alaska" ist der zweite Langfilm von Autor und Regisseur Max Gleschinski. Sein Drehbuch war im Juni 2021 für den Deutschen Drehbuchpreis nominiert. Neben Christina Große in der Hauptrolle spielen Pegah Ferydoni, Karsten Antonio Mielke, Milena Dreißig und andere. 

Nach dem Tod ihres pflegebedürftigen Vaters findet die schweigsame Mittvierzigerin Kerstin (Christina Große) bei einer Kajaktour auf den Mecklenburgischen Seen langsam zurück ins Leben. Gerade als sie beginnt, sich in eine andere Camperin, Alima (Pegah Ferydoni), zu verlieben, taucht ihr entfremdeter Bruder Thomas (Karsten Antonio Mielke) zusammen mit seiner Frau Nina (Milena Dreißig) auf und will seine Schwester zur Rede stellen: Kerstin hat den toten Vater nämlich einfach in seinem Haus liegen lassen und ist davongefahren – mit dessen Kajak und seinen gesamten Ersparnissen. 

"Alaska" ist eine Koproduktion von Woodwater Films und der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel, gefördert von der Film- und Medienförderung Mecklenburg-Vorpommern und der BKM (Kulturelle Filmförderung der Bundesregierung). Die ZDF-Redaktion hat Jörg Schneider. Gedreht wird voraussichtlich bis 17. September 2021. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest. 

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de 

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/alaska 

Weitere Dreharbeiten für das ZDF: https://presseportal.zdf.de/pm/aktuelle-dreharbeiten-des-zdf/ 

https://twitter.com/ZDFpresse 

Mainz, 6. August 2021
ZDF Presse und Information