10.09.2020, 11:28 Uhr - Film

Free-TV-Premiere: "Zwei auf der Flucht"

Der elfjährige Léo (Félix Bossuet) hat schreckliche Dinge erlebt und findet bei Sarah (Jenifer Bartoli) Trost. Copyright: ZDF/François Lefebvre

Eine junge Frau und ein Elfjähriger, die sich nicht kennen, sind von einem Moment auf den anderen gemeinsam "Auf der Flucht". Der französische Thriller ist am 14. September 2020, 22.15 Uhr, als Free-TV-Premiere im Montagskino des ZDF zu sehen. Regie führte Ludovic Colbeau-Justin. Neben der Schauspielerin und Popsängerin Jenifer Bartoli, die in Frankreich durch eine Casting-Show bekannt wurde, spielt der junge Félix Bossuet.

Das Leben von Sarah (Jenifer Bartoli) verläuft ebenso eintönig wie einsam, bis sie eines Tages den Kofferraum ihres Autos öffnet und dort den elfjährigen Léo (Félix Bossuet) findet. Der Junge hat kurz zuvor bei einer Schießerei in dem Parkhaus, in dem Sarah ihr Auto abgestellt hatte, seinen Vater verloren und sich in Sarahs Auto versteckt. Ehe die junge Frau realisieren kann, wo sie da hineingeraten ist, steht schon ein eiskalter Killer (Pierre Lopez) vor Sarahs Wohnungstür, tötet ihre Nachbarin und macht Jagd auf den Jungen. Die Mörder von Léos Vater wollen an Informationen gelangen, die offenbar nur sein Sohn kennt. Dabei ist ihnen jedes Mittel recht. Um den Jungen zu retten, flieht Sarah mit ihm in ihrem Auto quer durchs Land und wird zu allem Überfluss auch noch als mutmaßliche Kidnapperin von der Polizei verfolgt.

"Zwei auf der Flucht" steht für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten zur Ansicht im Vorführraum des ZDF-Presseportals zur Verfügung.

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/zweiaufderflucht

ZDFmediathek: https://www.zdf.de/filme/montagskino/zwei-auf-der-flucht-100.html

https://twitter.com/ZDFpresse

https://instagram.com/ZDFmediathek

Mainz, 10. September 2020
ZDF Presse und Information