18.05.2020, 13:11 Uhr - Reportagen/Dokumentationen

Im Einklang mit der Natur: Doku begleitet Ziegen-Hirtin

Hirtin Elisabeth ist jeden Sommer mit ihrer Ziegenherde im Dienst der Landschaftspflege und des Artenschutzes in der Rhön unterwegs.
Copyright: ZDF/Torsten Kirchner

Seit Jahrtausenden sind Hirten mit ihren Ziegen draußen unterwegs. Die Vierbeiner pflegen und erhalten die Landschaft. Die Autoren Christian Schnelting und Florian Beck begleiten die Hirtin Elisabeth Sandach bei ihrer Arbeit und in ihrem Alltag. Die Dokumentation "Die Ziegenlady – Zu Besuch bei einer Hirtin" ist an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 21. Mai 2020, 13.30 Uhr, im ZDF zu sehen.

Das Biosphärenreservat Rhön, im Herzen von Deutschland, umfasst eine Fläche, die fast so groß ist wie das Saarland. Monatelang wandert Elisabeth Sandach mit ihren Ziegen durch die weite Mittelgebirgslandschaft, ist den Sommer über Tag und Nacht draußen. Die Hirtin betreibt mithilfe ihrer Tiere dringend notwendige Landschaftspflege und bewahrt damit einen einzigartigen Artenreichtum. Eigentlich müsste sie jedes Jahr einen Teil ihrer Herde weggeben, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Doch: "Ich habe mich vor ein paar Jahren entschieden, meine Ziegen nicht mehr schlachten zu lassen." Damit bewahrt sie ihre vierbeinigen Mitarbeiter vor einer Schlachtindustrie, die die Würde des Mitgeschöpfs in ihren Augen missachtet. Die wirtschaftlichen Einbußen sind groß, doch der Verzicht ist es ihr wert, um mit ihrem Gewissen im Reinen zu sein und ein Zeichen zu setzen gegen die "Verdinglichung" von Tieren.

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149;
Presse-Desk, Telefon: 06131 − 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/ziegenlady

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 18. Mai 2020
ZDF Presse und Information