11.01.2017, 11:29 Uhr - Film, Serien

„Inga Lindström: Tanz mit mir“

Sina-Valeska Jung im ZDF-„Herzkino"


Eva (Sina-Valeska Jung) und Alban (Mike Hoffmann)
Copyright: ZDF/Daniel von Malmborg

Von einem Moment zum nächsten gerät das Leben der ehemaligen Profitänzerin Eva (Sina-Valeska Jung) in „Inga Lindström: Tanz mit mir“ völlig aus dem Takt: Sie soll aus ihrer Wohnung geworfen werden und steht plötzlich ohne Job, dafür aber mit handfestem Liebes-Chaos da. Im „Herzkino“ zeigt das ZDF die Liebesgeschichte aus Schweden am Sonntag, 15. Januar 2017, um 20.15 Uhr. Neben Sina-Valeska Jung spielen in weiteren Rollen Teresa Harder, Mike Hoffmann, August Schmölzer, Anna Lena Claas und andere. Regie führte Matthias Kiefersauer nach einem Drehbuch von Christiane Sadlo.

Eva (Sina-Valeska Jung) fällt aus allen Wolken: Sie soll einfach vor die Tür gesetzt werden. Denn die Wohnung, in der sie gemeinsam mit ihrer Tochter Lissi (Katharina Stark) und ihrer Mutter Meret (Teresa Harder) lebt, hat mit Sten Stenmark (Matthias Ziesing) einen neuen Besitzer. Damit nicht genug: Auch das angrenzende Tanzstudio soll geräumt werden, so dass Meret ihre geliebte Tanzschule aufgeben müsste. Was Eva nicht weiß: Ihre Mutter verbindet eine bewegte Vergangenheit mit Stens Vater Hans (August Schmölzer).

Stens Freundin Ira (Anna Lena Claas) hat bereits die Umgestaltung der Wohnung in Angriff genommen und bringt ihren nichts ahnenden Ex-Mann, den erfolgreichen Architekten Alban (Mike Hoffmann) dazu, ihr zu helfen.

Damit wird Evas Lage immer verzwickter: Alban ist erst kürzlich in ihre Nachbarschaft gezogen, und zwischen den beiden knisterte es sofort. Dabei könnte die Situation ganz einfach gelöst werden, wenn sich nur ihre Mutter nicht weigerte, ein altes Geheimnis zu lüften.

https://presseportal.zdf.de/pm/inga-lindstroem 

http://herzkino.zdf.de

http://twitter.com/ZDF

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/herzkino

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/ingalindstroem 

 

Mainz, 11. Januar 2017
ZDF Presse und Information