16.02.2017, 10:42 Uhr - Film, Serien

"Nachtschicht – Ladies First"

Neuer Lars Becker-Krimi im ZDF


Hauptkommissar Erichsen (Armin Rohde, 2.v.l.) ermittelt im Mordfall an Jacky Herbsts (Jürgen Vogel, l.) Gagschreiber Holm Brülls. (Hier mit Leo Strootmann (Henry Hübchen, 2.v.r.) und Mandy (Marleen Lohse, r.)).
Copyright: ZDF/Georges Pauly

Mit dem Krimi "Ladies First" zeigt das ZDF am Montag, 20. Februar 2017, 20.15 Uhr, den 14. Film der Krimireihe "Nachtschicht" als "Fernsehfilm der Woche".

In dieser "Nachtschicht" von Autor und Regisseur Lars Becker ermittelt das Team des Kriminaldauerdienstes (KDD), dargestellt von Barbara Auer, Armin Rohde, Minh-Khai Phan-Thi, Christoph Letkowski und Özgür Karadeniz, in der mörderischen Welt des Showgeschäfts.

Hauptkommissar Erichsen (Armin Rohde) und sein Kollege Yannick Kruse (Christoph Letkowski) rasen zu einem Unfallort. Im Straßengraben hängt ein teurer und nun völlig demolierter Sportwagen. Bei dem anderen Unfallauto handelt es sich um den uralten PKW von Emma Graf (Nora von Waldstätten).

Eigner des Luxusmobils ist Jacky Herbst (Jürgen Vogel), ein angesagter, erfolgreicher Entertainer und Comedian. Er telefoniert aufgeregt mit seinem Manager Leo Strootmann (Henry Hübchen), einer Koryphäe in der hippen Comedyszene. Der will Jacky möglichst schnell ins Theater bekommen, denn heute soll die neue Show "Ladies First'" beginnen. Bevor Jacky den Unfallort verlassen kann, lässt er noch eine "Bombe" platzen: Es sei auf sie geschossen worden, und er habe den Sniper gesehen. Ein überzogener Witz des durchgeknallten Comedians? Von wegen!

In weiteren Rollen spielen Anatole Taubman, Aurel Manthei, Sascha Alexander Geršak, Alexander Scheer, Marleen Lohse, Peter Heinrich Brix, Albrecht Ganskopf und andere.

http://fernsehfilm.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDFkrimi

Ansprechpartnerin: Christiane Diezemann, Telefon: 040 – 66985-171;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/nachtschicht

 

Mainz, 16. Februar 2017
ZDF Presse und Information