18.10.2017, 13:47 Uhr - Film, Serien

"Rosamunde Pilcher: Das Gespenst von Cassley" im ZDF-"Herzkino"


Nach anfänglicher Skepsis wird Riley (Martin Gruber, 2.v.r.) immer mehr in den Bann der schönen Anjali (Patricia Meeden, 2.v.l.) gezogen.
Copyright: ZDF/Jon Ailes

Auf dem Schloss der Cassleys soll ein Gespenst sein Unwesen treiben. Doch Bodyguard Riley (Martin Gruber) kommt schnell dahinter, dass die schöne Anjali (Patricia Meeden) hinter dem Spuk steckt. Das ZDF zeigt "Rosamunde Pilcher: Das Gespenst von Cassley" am Sonntag, 22. Oktober 2017, um 20.15 Uhr im "Herzkino". In weiteren Rollen sind Michael Roll, Claudia Wenzel, André Eisermann, Sima Bürgin und Jadran Malkovich zu sehen. Regie führte Marco Serafini. Das Drehbuch zu der Liebesgeschichte aus Cornwall schrieb Markus Hertneck nach Rosamunde Pilchers Kurzgeschichte "Lonza and the gift of love".

Personenschützer Riley Owen soll Lady Anjali Cassley vor einem Gespenst beschützen. Weil er Schulden abbezahlen muss, nimmt er den Auftrag an. Und tatsächlich geschehen auf dem Schloss von Susan (Claudia Wenzel) und Duncan Cassley (Michael Roll) merkwürdige Dinge. Doch Riley kommt schnell dahinter, dass Anjali die Erscheinung des Gespensts inszeniert hat. Grund dafür ist ihre indische Mutter, die darauf besteht, dass Anjali John Jennings (Jadran Malkovich) heiratet – den besten Freund ihres verstorbenen Ehemanns. Riley versteht den Kummer der Witwe und deckt ihre Geschichte. Doch als der Bodyguard erfährt, dass Anjali heimlich an einem Casting für einen Bollywoodfilm teilnimmt, kommen ihm Zweifel. Weil ihn zudem die Eifersucht plagt, kündigt er seine Stelle. Als dann jedoch ein echtes Attentat auf Anjali verübt wird, weicht Riley der jungen Frau nicht mehr von der Seite. Die beiden kommen sich näher und stürzen sich in eine leidenschaftliche Affäre, die Riley den Job kostet. Also recherchiert er auf eigene Faust weiter, um den Attentäter aufzuspüren.

"Rosamunde Pilcher: Das Gespenst von Cassley" ist bereits ab Samstag, 21. Oktober 2017, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

https://presseportal.zdf.de/pm/rosamunde-pilcher-das-gespenst-von-cassley

https://herzkino.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/herzkino

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/rosamundepilcher

 

Mainz, 18. Oktober 2017
ZDF Presse und Information