23.08.2018, 16:20 Uhr - Dreharbeiten, Reportagen/Dokumentationen

ZDF dreht "Terra X"-Dokumentation über das Wasser


Uli Kunz ist mit dem Kajak in Island unterwegs. Kurz vor dem Goðafoss ist die Strömung enorm. Noch ein paar Meter weiter, dann stürzt das Wasser 11 Meter in die Tiefe.
Copyright: ZDF/Christian Twente

Auf Island werden derzeit die Moderationen zum neuen "Terra X"-Zweiteiler "Faszination Wasser" gedreht. Präsentiert werden die Filme von Meeresbiologe und Forschungstaucher Uli Kunz. Nirgendwo sonst lässt sich Wasser in all seinen Erscheinungsformen so gut untersuchen wie auf Island, mit seinen Wasserfällen und Geysiren, seinen Vulkanen und Gletschern. In der Nähe des Gullfoss, des "goldenen Wasserfalls", ist Moderator Uli Kunz mit dem Kajak unterwegs, um die Kraft des Wassers zu erkunden.

"Wohl kaum ein Stoff ist so gut erforscht und zugleich so geheimnisvoll", sagt Kunz, der sich seit Jahren als Taucher und Wissenschaftler mit Leidenschaft dem Thema Wasser widmet. Für die zweiteilige "Terra X"-Dokumentation "Faszination Wasser", die 2019 auf dem "Terra X"-Sendeplatz, sonntags um 19.30 Uhr, im ZDF und bei ARTE zu sehen sein wird, befasst sich Uli Kunz mit der Beschaffenheit von Wasser und ergründet die Bedeutung, die es für das Leben auf der Erde hat.

Wasser ist ein faszinierendes Element. Es kann verdunsten und zu Eis kristallisieren, es brennt nicht und lässt sich nicht zusammendrücken. Wasser ist die Grundlage unserer Existenz und bedeckt 70 Prozent der Erdoberfläche. Und doch sind viele seiner Eigenschaften ein Rätsel. Kunz erkundet für "Terra X" in Spitzbergen die Wanderung der Gletscher, betaucht in den "Blue Holes" auf den Bahamas die Grenze von Süß- und Salzwasser und testet in der Wüste von Arizona am eigenen Leib, was Wassermangel mit den Menschen macht.

Der erste Teil widmet sich dem Süßwasser: Wie kam Wasser auf die Erde und wie alt ist es? Spannend sind auch die Fragen, wann und warum Wolken Regen bringen und wie Wasser in die höchsten Baumwipfel gelangt. Im zweiten Teil über Salzwasser erkundet "Terra X", wie Salz die Ozeane zu einem einzigartigen Lebensraum macht und wie die globalen Meeresströmungen das Klima der Erde beeinflussen.

https://terra-x.zdf.de

http://youtube.com/terrax

http://facebook.com/ZDFterraX

http://instagram.com/terraX/

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

Mainz, 23. August 2018
ZDF Presse und Information