Bitte beachten Sie: Am Dienstag, 12. Juli 2022, finden ganztägig Wartungsarbeiten statt. In dieser Zeit werden die Presseportalinhalte nicht zur Verfügung stehen.
14.12.2016, 11:36 Uhr - Reportagen/Dokumentationen

Der Baumflüsterer: ZDF.reportage über Wohllebens Wald-Geheimnisse


Der Förster und sein Studienobjekt: Peter Wohlleben erzählt vom "Wood Wide Web".
Copyright: ZDF/Ulli Rothaus

Peter Wohlleben ist derzeit Deutschlands bekanntester Förster; seine Bücher „Das geheime Leben der Bäume“ und „Das Seelenleben“ der Tiere“ wurden zu Bestsellern. Die „ZDF.reportage“ am Sonntag, 18. Dezember 2016, 18.00 Uhr, zeichnet ein Porträt des schreibenden Försters. In „Der Baumflüsterer – Peter Wohlleben und die Geheimnisse des Waldes“ begleitet ZDF-Autor Ulli Rothaus den erfolgreichen Baumversteher bei seiner Arbeit im Hümmeler Forst in der Eifel.

Peter Wohlleben leitet dort einen umweltfreundlichen Forstbetrieb mit dem erklärten Ziel, die „Massenhaltung“ von Bäumen in Schnellwachs-Plantagen zu beenden. Als der „deutsche Rebell des Waldes“ oder der „Robin Wood aus der Eifel“ wurde er deswegen bereits tituliert – als Entwickler von Konzepten für die artgerechte Baumhaltung könnte er aber exakter bezeichnet werden. Denn schließlich schlägt und verkauft auch Peter Wohlleben Holz. Als weitere Einnahmequelle seines Betriebs kommt das Projekt „RuheForst“ hinzu, in dem sich Menschen eine Grabstelle unter einer Buche kaufen können.

In Wohllebens Büchern geht es immer wieder um die Bäume, die für den Förster weit mehr als nur gewachsenes Holz sind: Aufgrund ihres ausgeklügelten Kommunikationssystems redet er mit Blick auf die Bäume sogar vom „Wood Wide Web“. Wohlleben schreibt von Bäumen, die ihren Nachwuchs stillen, die andere Bäume vor Schädlingen warnen und die alte, längst abgestorbene Kameraden versorgen. Und das findet eine große Leserschaft – seine Bücher waren wochenlang auf Platz 1 der Bestsellerliste und wurden bereits in 26 Sprachen übersetzt.

https://presseportal.zdf.de/pm/zdfreportage-die-naechsten-sendungen/

http://reportage.zdf.de/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 –70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfreportage

 

Mainz, 14. Dezember 2016
ZDF Presse und Information