01.07.2017, 14:45 Uhr - Kinder, Preise, Kultur

ZDF-Koproduktion "Es war einmal... nach Roald Dahl" gewinnt Kinderfilmfest-Publikumspreis 2017


Rotkäppchen sammelt Blumen, um sie in der Stadt zu verkaufen.
ZDF/Magic Light Pictures Limited 2016

Im Rahmen des 35. Filmfests München erhielt das Animationsspecial "Es war einmal... nach Roald Dahl" (Arbeitstitel) am Samstag, 1. Juli 2017, den diesjährigen Kinderfilmfest-Publikumspreis. Die beiden 25-minütigen miteinander verknüpften Filme für die ganze Familie (Buch und Regie: Jakob Schuh, Jan Lachauer) entstanden 2016 als Magic Light Pictures/BBC/ZDF-Koproduktion in Berlin und Südafrika.

Die Geschichte basiert auf Roald Dahls berühmtem Gedichtband "Revolting Rhymes". Die fünf Märchen "Aschenputtel", "Hans und die Bohnenranke", "Schneewittchen", "Rotkäppchen" und "Die drei kleinen Schweinchen" werden miteinander verwoben und durch die "Revolting Rhymes" des erzählenden Wolfes zu neuen, überraschen Wendungen geführt.

"Es war einmal... nach Roald Dahl" wurde von Magic Light Pictures produziert, die in Zusammenarbeit mit dem ZDF bereits die großen Erfolge "Der Grüffelo", "Das Grüffelokind" und "Für Hund und Katz ist auch noch Platz" realisiert haben.

Zur Filmfest-Pressemappe

https://www.facebook.com/ZDF

http://twitter.com/ZDF

http://twitter.com/ZDFpresse

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, oder über https://presseportal.zdf.de/presse/eswareinmal

Ansprechpartnerin: Elisa Schultz, Telefon: 089 – 9955-1349
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de  

 

Mainz, 1. Juli 2017
ZDF Presse und Information