24.11.2020, 11:00 Uhr - Nachrichten/Aktuelles, Unternehmen

Zentrale Anlaufstelle für barrierefreie Medienangebote gegründet

ZABA
Copyright: ZDF/tollwerk

Um die Barrierefreiheit von Medienangeboten in Deutschland weiter zu stärken, steht ab sofort die neu eingerichtete Zentrale Anlaufstelle für Barrierefreie Angebote (ZABA) unter der Domain https://barrierefreie-medien.info zur Verfügung. An ihr beteiligen sich alle privaten und öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland.

Die Website wurde unter der Federführung des ZDF und der Bremischen Landesmedienanstalt konzipiert, wird von den Medienanstalten gehostet und verantwortet und ist vollständig BITV-2.0-konform, also barrierefrei.

Die ZABA stellt Basisinformationen zum Thema Barrierefreiheit bereit. Das Gesamtangebot umfasst Leichte Sprache, zwei vom NDR produzierte Videos mit Gebärdensprache sowie eine Vorlesefunktion für Nichtleserinnen und -leser und Personen mit Leseschwäche. Die Website hat zuschaltbare Hilfen. 

Darüber hinaus bietet sie eine zentrale Beschwerdemöglichkeit, die die Angebote aller öffentlich-rechtlichen und privaten Medienanbieter in Deutschland bündelt, welche der Regulierung durch die Landesmedienanstalten nach dem Medienstaatsvertrag unterliegen. Die Datenbank von ZABA wird laufend aktualisiert.

"Das ZDF versteht sich seit Jahren als Antriebskraft für mehr mediale Barrierefreiheit", so die Verantwortliche für Barrierefreiheit im ZDF, Nicola Foltys. "Vor allem die Angebote mit Gebärdensprache haben wir in diesem Jahr deutlich ausgebaut. Jetzt freuen wir uns, unseren Nutzerinnen und Nutzern noch einen weiteren Weg anbieten zu können, um mit uns in Kontakt zu treten."

ZABA erfüllt eine Vorgabe der Richtlinie für Audiovisuelle Mediendienste (AVMD-Richtlinie). Danach bedarf es national einer zentralen Anlaufstelle für Beschwerden zur Barrierefreiheit. Die Rundfunkkommission der Länder hatte mit Beschluss vom 13. Mai 2020 ARD, ZDF, Deutschlandradio, Deutsche Welle und die Landesmedienanstalten gebeten, sich gemeinsam über die Gründung und den Betrieb einer entsprechenden Stelle zu verständigen, die sich auf alle öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunk- und audiovisuellen Medienanbieter bezieht.

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Zentrale Anlaufstelle für Barrierefreie Angebote (ZABA): https://barrierefreie-medien.info

ZDFmediathek: https://zdf.de

Website der Medienanstalten: https://die-medienanstalten.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Mainz, 24. November 2020
ZDF Presse und Information