Bettina Schausten und Thomas Walde führen die "ZDF-Sommerinterviews" von "Berlin direkt". Foto: ZDF/Thomas Kierok
Bettina Schausten und Thomas Walde führen die "ZDF-Sommerinterviews" von "Berlin direkt". Foto: ZDF/Thomas Kierok

30 Jahre "ZDF-Sommerinterviews"

"Berlin direkt" mit acht Sommerinterviews 2018

Das nächste Sommerinterview von "Berlin direkt" ist am Sonntag, 19. August 2018, 19.10 Uhr im ZDF zu sehen. Dann ist SPD-Chefin Andrea Nahles im Gespräch mit Thomas Walde. Insgesamt acht Sommerinterviews von "Berlin direkt" sind vom 1. Juli bis 26. August 2018, sonntags um 19.10 Uhr im ZDF zu sehen. Und der Klassiker der politischen Sommergespräche feiert zugleich ein Jubiläum: Die "ZDF-Sommerinterviews" sind seit 30 Jahren auf Sendung. Das erste Sommerinterview wurde 1988 im Rahmen der Sendung "Bonn direkt" ausgestrahlt.

  • ZDF, Vom 1. Juli bis 26. August 2018, sonntags 19.10 Uhr
  • ZDF Mediathek, Sonntag, 19. August 2018, 19.10 Uhr

Texte

"Der Klassiker der politischen Sommergespräche"
Statement von ZDF-Chefredakteur Peter Frey

"Die ZDF-Sommerinterviews von 'Berlin direkt' sind der Klassiker der politischen Sommergespräche im TV. Dass es sie seit jetzt 30 Jahren gibt, zeigt auch, dass die ausgeruhten, tiefer gehenden Interviews in der parlamentarischen Sommerpause von den Zuschauern dauerhaft geschätzt werden. Gerade die aktuellen politischen Themen versprechen auch für die Ausgaben im Juli und August wieder hoch spannende Gespräche. Aus eigener Erfahrung weiß ich: Die 20 sommerlichen Minuten sind eine prima Gelegenheit, den führenden Politikerinnen und Politikern einige Antworten mehr zu entlocken, als das im Tagesgeschäft möglich ist."

Peter Frey, ZDF-Chefredakteur seit 2010 (von 2001 bis 2010 Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios)

Acht ZDF-Sommerinterviews 2018

Das ZDF-Politikmagazin "Berlin direkt" startet seine traditionelle Reihe der Sommerinterviews. Den Anfang macht am Sonntag, 1. Juli 2018, 19.10 Uhr das Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Insgesamt acht ZDF-Sommerinterviews von "Berlin direkt" werden bis zum 26. August 2018, sonntags um 19.10 Uhr ausgestrahlt.

Während der parlamentarischen Sommerpause interviewen die Moderatoren von "Berlin direkt", Bettina Schausten und Thomas Walde, die Spitzen der im Bundestag vertretenen Parteien.

Die "Berlin direkt"-Sommerinterviews sind seit 30 Jahren fester Bestandteil des ZDF-Sommerprogramms. Das erste wurde 1988 im Rahmen der Sendung "Bonn direkt" ausgestrahlt.

Die Sendetermine der "Berlin direkt – Sommerinterviews"

Sonntag, 1. Juli 2018, 19.10 Uhr, ZDF

Berlin direkt – Sommerinterview
Bundeskanzlerin Angela Merkel, CDU-Vorsitzende, im Gespräch mit Bettina Schausten

 

Sonntag, 8. Juli 2018, 19.10 Uhr, ZDF

Berlin direkt – Sommerinterview
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Gespräch mit Bettina Schausten

 

Sonntag, 22. Juli 2018, 19.10 Uhr, ZDF

Berlin direkt – Sommerinterview
FDP-Chef Christian Lindner im Gespräch mit Thomas Walde

 

Sonntag, 29. Juli 2018, 19.10 Uhr, ZDF 

Berlin direkt – Sommerinterview
LINKEN-Chef Bernd Riexinger im Gespräch mit Thomas Walde

 

Sonntag, 5. August 2018, 19.10 Uhr, ZDF 

Berlin direkt – Sommerinterview
Grünen-Chefin Annalena Baerbock im Gespräch mit Bettina Schausten

 

Sonntag, 12. August 2018, 19.10 Uhr, ZDF 

Berlin direkt – Sommerinterview
AfD-Chef Alexander Gauland im Gespräch mit Thomas Walde

 

Sonntag, 19. August 2018, 19.10 Uhr, ZDF 

Berlin direkt – Sommerinterview
SPD-Chefin Andrea Nahles im Gespräch mit Thomas Walde

 

Sonntag, 26. August 2018, 19.10 Uhr, ZDF 

Berlin direkt – Sommerinterview
CSU-Chef Horst Seehofer im Gespräch mit Bettina Schausten

"Der zweite und dritte Gedanke gefragt"
ZDF-Hauptstadtstudioleiterin Bettina Schausten zu den ZDF-Sommerinterviews

Das Eins-zu-eins-Gespräch

"Die Sommerinterviews stellen ein klassisches Format dar: ein wirkliches Eins-zu-eins-Gespräch. 20 Minuten im direkten Gegenüber, das gibt die Möglichkeit, tiefer zu schürfen und die Hintergründe tagesaktueller Ereignisse und Entscheidungen auszuleuchten."

Die Herausforderung

"Die Sommerinterviews sind sowohl für den Interviewer als auch für den Gast etwas Besonderes. Beide müssen sich darauf intensiv vorbereiten. In dem fast 20-minütigen Gespräch ist auch der zweite und dritte Gedanke gefragt, da merkt der Zuschauer schnell, wenn ein Politiker nichts Relevantes mehr zu sagen hat. Natürlich orientiert sich das Gespräch an der aktuellen Ereignislage, aber auch Überraschungen sind möglich. Auch darauf müssen sich beide Seiten einstellen. Und man kann es nicht oft genug sagen: Es werden natürlich keine Fragen vorher abgesprochen. Die Antworten übrigens auch nicht."

Die Interview-Orte

"Die ZDF-Sommerinterviews sollen möglichst nicht am Regierungssitz oder an anderen Dienstorten stattfinden. Anfangs wurden die ZDF-Sommerinterviews gerne an den Urlaubsorten der Politiker geführt. Die außergewöhnliche Atmosphäre sollte im besten Fall auch zu außergewöhnlichen Interviews führen. Das gelingt heute nur noch in Ausnahmen, aber das Ziel bleibt das gleiche: durch die Wahl des Ortes eine Gesprächsatmosphäre zu schaffen, die nicht der im Regierungsviertel entspricht. Die Bundeskanzlerin kommt zum Gespräch zu uns ins ZDF. Mit den anderen Gästen haben wir überwiegend Orte in deren Heimat oder im Wahlkreis vereinbart."  

Das Jubiläum

"30 Jahre sind eine stolze Zahl. Das Jubiläum zeigt, dass die "ZDF-Sommerinterviews" als journalistisches Angebot zeitlos sind. Sie stoßen nach wie vor auf großes Interesse der Zuschauer. Das vergangene Wahljahr 2017 etwa war eines der erfolgreichsten in den letzten Jahrzehnten. In diesem Jahr kommen durch den vergrößerten Bundestag, in dem nun auch FDP und AfD vertreten sind, noch zwei Termine hinzu, so dass wir in den Sommerwochen die ganze politische Breite beleuchten können mit den Chefs der im Bundestag vertretenen Parteien. Als ZDF-Besonderheit kommt das Interview mit dem Bundespräsidenten hinzu. Und so freuen wir uns zwischen dem 1. Juli und dem 26. August 2018 auf acht informative und interessante Gespräche. Nur am Sonntag, den 15. Juli, räumen wir den Sendeplatz. Mit gutem Grund: Dann läuft im ZDF das Fußball-WM-Finale."

Weitere Infos zu den Sommerinterviews und zu "Berlin direkt" 

Die Sommerinterviews sind seit 30 Jahren fester Bestandteil des ZDF-Programms. Das erste wurde 1988 im Rahmen der Sendung "Bonn direkt" ausgestrahlt. Vom 17. Juli bis 21. August 1988 lief die erste Staffel der "Sommerinterviews" im ZDF mit Wolfgang Herles und Peter Ellgaard als Interviewer. Das Nachfolgeformat "Berlin direkt" gestaltete die Tradition weiter aus, während der parlamentarischen Sommerpause Spitzenpolitiker der im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien zu den wichtigsten Fragen der aktuellen Politik zu befragen.

"Berlin direkt" berichtet immer sonntags um 19.10 Uhr im ZDF über das politische Geschehen in der Hauptstadt und im Regie­rungsviertel.

Link zu den Biografien der "Berlin direkt"-Moderatoren

Fotohinweis

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/berlindirekt

Weitere Informationen

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2018 ZDF

Ansprechpartner

Name: Thomas Hagedorn
E-Mail: hagedorn.t@zdf.de
Telefon: 06131/7013802