Copyright: ZDF / Willi Weber
Copyright: ZDF / Willi Weber

Bettys Diagnose

Klinikserie

"Bettys Diagnose" zeigt einen Krankenhaus-Kosmos aus der Sicht der Krankenschwestern um die kompetente und resolute Stationsschwester Betty Weiss. Die Serie begleitet sie durch den stressigen Klinikalltag, den sie mit ihren Kolleginnen Hanna, Talula und Ava jeden Tag aufs Neue meistert. Die vier sind nicht nur Kolleginnen, sondern auch gute Freundinnen.

  • ZDF, "Bettys Diagnose", 25 neue Folgen ab 12. Oktober 2018, freitags, 19.25 Uhr

Texte

Stab & Besetzung

Buch: Claudia Matschulla, Arnd Mayer, Julia Meimberg, Kristin Schade, Dennis Eick, Christine Drews, Johann Bunners, Martin Dolejs, Christin Burger, Mandy Cankaya, Frederik König, Michaela Beck, Bodo Grossmann, Isabel Martin, Nina Jaud, Frederik König

Headautor: Michael Heilmeyer, Markus Böhlke

Regie: Katrin Schmidt, Ulrike Hamacher, Oliver Muth, Seyhan Derin, Britta Keils, Jurij Neumann, Verena S. Freytag

Kamera: Heiko Merten, Tom Holzhauser, Theo Müller, Marc Stoppenbach

Musik: Philipp Noll, Axel Huber

Szenenbild: Tanja Feldrappe

Kostüm: Angela Neis, Regine Schaefer

Produzent: Wolfgang Cimera

Producer: Nina Güde

Redaktion: Heike Lagé, Bastian Wagner

Länge: 25 x 45 Minuten

Eine Produktion der Network Movie, Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co KG

 

"Betty" Weiss: Annina Hellenthal

Dr. Frank Stern: Max Alberti

Dr. Helena von Arnstett: Claudia Hiersche

Hanna Winter: Marie Zielcke

Talula Pfeiffer: Carolin Walter

Dr. Tobias Lewandowski: Eric Klotzsch

Prof. Dr. von Arnstett: Florian Fitz

Mechthild Puhl: Sybille J. Schedwill

Ava Edemir: Rona Özkan

Safi Edemir: Ercan Durmaz

Oliver Weiss: Alexander Koll

und andere

Allgemeiner Inhalt

In "Bettys Diagnose" meistert die kompetente und resolute  Krankenschwester Betty mit ihren Kolleginnen Hanna, Talula und Schwesternschülerin Ava den turbulenten Alltag in der Aachener Karlsklinik. Die vier arbeiten nicht nur zusammen, sondern sind auch gute Freundinnen, die sich bei privaten Problemen helfen. Als Hanna jedoch eine Affäre mit dem leitendenden Stationsarzt Dr. Stern beginnt, sind die Probleme vorprogrammiert. Denn zwischen Betty und Dr. Stern besteht aus gemeinsamen Schulzeiten eine große Antipathie, die sich in zahlreichen Streitereien entlädt. Doch gleichzeitig spüren die Beiden, dass eine ebenso große Anziehungskraft zwischen ihnen herrscht. Betty wehrt sich allerdings gegen dieses Gefühl und versucht mit allen Mitteln, ihre Ehe mit Oliver, die nach dem Auszug ihres Sohnes Yannik in Schieflage geraten ist, zu retten. Das sind allerdings nicht die einzigen Gefühlsturbulenzen, die sich in der Karlsklinik ankündigen. Dr. Lewandowski fühlt sich zunehmend zur Mutter seines Kindes Talula hingezogen. Doch wie soll er an Talula rankommen? Und was führt seine Ex-Freundin Josephine, die sich gespenstisch intensiv für ihn interessiert, im Schilde? Und Dr. Helena von Arnstett? Kann sie den Spagat zwischen absoluter medizinischer Spitzenkompetenz und ihren Defiziten beim kollegialen Umgang mit dem Stationspersonal in den Griff bekommen? An interessanten, ungewöhnlichen oder auch ganz alltäglichen Krankheitsfällen, mangelt es nicht. Sie versprechen ungeahnte Dramatik, Spannung und immer auch eine Portion Humor. Und dabei nicht ist zu vergessen: Die Diagnosen der zuständigen Ärzte sind das eine, die häufig unkonventionellen Wege zur Heilung der Patienten von Betty und ihrem Teams das andere.

Rollenprofile

"Betty" Weiss – Annina Hellenthal

Betty Weiss ist die leitende Stationsschwester der Aufnahmestation. Sie ist mit ihrer Jugendliebe, dem Rettungssanitäter Oliver, verheiratet und hat mit ihm den Sohn Yannick, der gerade ein Auslandsjahr in Guatemala macht. Sie ist eine starke, wortgewandte und humorvolle Frau. Bereits früh im Leben musste sie Verantwortung übernehmen. Betty würde alles für ihre Familie tun, doch auch ihre beste Freundin Hanna ist ein wichtiger Bestandteil in ihrem Leben. Hanna hilft ihr in jeder Lebenslage, auch wenn einmal dunkle Wolken über der Karlsklinik aufziehen. Gerade steckt Bettys und Olivers Ehe in einer  Krise, doch Betty ist fest entschlossen, um ihre Beziehung zu kämpfen.

Dr. Frank Stern – Max Alberti

Dr. Frank Stern ist leitender Stationsarzt der Karlsklinik. Er und Betty kennen sich bereits aus der Schule, woran beide nicht unbedingt positive Erinnerungen haben. Bettys Freundin Hanna mag er gern, doch er ist sich nicht sicher, ob seine Gefühle für eine Beziehung zu Hanna reichen. Stern ist ein gutaussehender, selbstbewusster und sympathischer Arzt. Durch seine Auslandserfahrung hat er gelernt, auch mal selbst mit anzupacken, statt nur Anweisungen zu geben. Frank hat sehr engen Kontakt zu seiner Großmutter, bei der er aufgewachsen ist. Ihr Wohl steht für ihn an erster Stelle.

Hanna Winter – Marie Zielcke

Hanna Winter ist Krankenschwester und beste Freundin von Betty. Sie ist eine Weltenbummlerin und nimmt das Leben, wie es kommt. Betty und sie kennen sich schon seit der Schwesternschule und die beiden verbindet eine enge und tiefe Freundschaft. Hanna hat einen guten Draht zu den Patienten, sie ist einfühlsam, versteht es aber auch, ihren Standpunkt klarzumachen. Sie vertritt zu jeder Zeit ihre Meinung, sei es bei einem Patienten oder bei den Ärzten. Momentan hadert sie mit der Situation, die zwischen ihr und Dr. Stern besteht. Sie mag ihn sehr, doch ist sie sich nicht sicher, ob er ihre Gefühle erwidert.

Talula Pfeiffer – Carolin Walter

Seit Talula und Dr. Lewandowski Eltern vom kleinen Emil sind, hat Talula eine erwachsene und verantwortungsbewusste Seite entwickelt. Dennoch bleibt sie neugierig und hat immer ein Ohr für den Klatsch und Tratsch in der Klinik. Sie geht aufmerksam mit den Patienten um und interessiert sich besonders für deren Privatleben. Die Strukturen in ihrem eigenen Privatleben muss sie erst noch finden. Denn sie ist sich unsicher und weiß nicht, ob Dr. Lewandowski für sie mehr als nur der Vater ihres Kindes sein kann.

Dr. Tobias Lewandowski – Eric Klotzsch

Dr. Lewandowski ist ein ehrgeiziger, etwas spröder Typ. Er ist überaus korrekt und strebsam. Sein Konkurrenzempfinden Dr. Helena von Arnstett gegenüber erscheint übertrieben und nimmt zum Teil groteske Züge an. Doch erfreulicherweise hat Lewandowski neben der Arbeit einen neuen Lebensmittelpunkt gefunden: die Familie. Er wirkt seit Emils Geburt entspannter und offener und erweist sich als fürsorglicher Vater. Nun muss er nur noch Talula davon überzeugen, dass die beiden ein gutes Paar wären.

Prof. Dr. Alexander von Arnstett – Florian Fitz

Alexander von Arnstett ist ein echter Halbgott in Weiß. Gutaussehend, smart, kompetent und charmant. Als Chefarzt der Klinik hat er einerseits die Patienten im Blick, muss aber auch schwierige finanzielle Entscheidungen treffen. Zu seiner Schwester Helena von Arnstett hat er ein gutes Verhältnis, auch wenn er sie nicht immer als kompetente Ärztin, sondern gerne auch mal als seine kleine "Nana" wahrnimmt, die er beschützen muss.

Mechthild Puhl – Sybille J. Schedwill

Mechthild ist eine gestandene Frau. Sie ist zufrieden mit ihrer beruflichen Position als Pflegedienstleiterin  und sich auch nicht zu schade, selbst mit anzupacken, um den Schwestern zu helfen. Mechthild hält sich stets an die Vorschriften, setzt sich jedoch am Ende des Tages immer für ihre Schwestern ein, da sie weiß, welches Arbeitspensum diese zu bewältigen haben. In manchen Momenten zeigt sich die überaus korrekte Pflegedienstleiterin auch mal von ihrer komödiantischen Seite.

Dr. Helena von Arnstett – Claudia Hiersche

Helena kommt aus gutem Hause und legt Wert auf eine steile Karriere. Sie ist die Schwester des Chefarztes, und obwohl sie selbst gerne seinen Job hätte, steht sie jederzeit hinter ihrem Bruder. Helena ist eine hübsche und selbstbewusste Frau, doch mit den Männern scheint es bei ihr nicht klappen zu wollen. Allerdings nicht zu ihrem Leidwesen, denn ihre Karriere war ihr schon immer wichtiger. Empathie gehört nicht gerade zu ihren Stärken, was sie manchmal in prekäre Situationen mit dem übrigen Personal der Station bringt.

Safi Edemir – Ercan Durmaz

Safi Edemir ist Besitzer eines Kioskwagens, der einen festen Standort im Park der Karlsklink hat. In Safis Kiosk gibt es neben hervorragendem Kaffee und Snacks aus vielen verschiedenen Ländern alles, was gerade gebraucht wird. Vor allem ein offenes Ohr. Safi ist ein sehr warmer und herzlicher Charakter. Er tritt allen Menschen unvoreingenommen gegenüber, verfügt über eine große Menschenkenntnis und hat ziemlich schnell den besten Rat für jedwedes Problem. Da eigentlich alle früher oder später ihr Herz bei ihm ausschütten, weiß er am meisten über das gesamte Personal.

Oliver Weiss – Alexander Koll

Oliver ist ein grundsympathischer Typ. Durch seinen Dienst als Rettungssanitäter ist er regelmäßig in der Karlsklinik, um dort Patienten einzuliefern. Seinen Job nimmt er ernst und ist karrieretechnisch auf Augenhöhe mit Betty. Er liebt seine kleine Familie über alles, ist aber auch nicht abgeneigt, zwischendurch mal ein Bierchen mit seinen Kumpel trinken zu gehen. Die Krise zwischen ihm und Betty beschäftigt ihn sehr, und er sucht nach Lösungen für das derzeitige Problem.

Ava Edemir – Rona Özkan

Ava ist eine aufgeweckte, manchmal ein wenig naive junge Frau. Sie wollte zunächst Youtube-Star werden. Doch durch ihren Ausbildungsplatz in der Klinik ändert sie ihr Ziel. Ava beginnt, ihren Job auf der Station, den Umgang mit den Patienten und ihre neuen Kollegen zu lieben. Mit ihrer offenen und authentischen Art gewinnt sie schnell die Herzen der Menschen und wird zum Nesthäkchen der Station. Bei Onkel Safi findet Ava immer ein offenes Ohr für ihre Sorgen.

Die einzelnen Folgen - Titel, Sendetermine, Episodendarsteller

"Konsequenzen", Freitag, 12. Oktober 2018, 19.25 Uhr

Buch: Johann Bunners/Martin Dolejs

Regie: Katrin Schmidt

Episodendarsteller/Darsteller

Mia Neuhaus: Anna Julia Kapfelsperger

Matthias Rainer: Dennis Herrmann

Thomas Müller: Dirk Martens

"Alles Fake!", Freitag, 19. Oktober 2018, 19.25 Uhr

Buch: Christin Burger

Regie: Katrin Schmidt

Episodendarsteller/Darsteller

Mojo Obsanjo: Thando Walbaum

Bijan Obsanjo: Jerry Kwarteng

Klaus Brauer: Konstantin Lindhorst

"Nur ein Spiel", Freitag, 26. Oktober 2018, 19.25 Uhr

Buch: Dennis Eick

Regie: Katrin Schmidt

Episodendarsteller/Darsteller

Josephine Herz: Jytte-Merle Böhrnsen

Jens Liebertz: Florian Jahr

Anne Bechstein: Katharina Heyer

"Aufgewacht", Freitag, 2. November 2018, 19.25 Uhr

Buch: Claudia Matschulla und Arnd Mayer

Regie: Katrin Schmidt

Episodendarsteller/Darsteller

Kalle Fassbender: Felix Vörtler

Ilka Fassbender: Antje Schmidt

Leyla Schmidt: Charley Ann Schmutzler

"Beziehungsweise", Freitag, 9. November 2018, 19.25 Uhr

Buch: Claudia Matschulla und Arnd Mayer

Regie: Ulrike Hamacher

Episodendarsteller/Darsteller

Volker Andersen: Max Herbrechter

Gregor Lang: Max Woelky

Anne Siemer: Julia Sontag

"Eine Kleinigkeit zu viel", Freitag, 16. November 2018, 19.25 Uhr

Buch: Christine Drews

Regie: Ulrike Hamacher

Episodendarsteller/Darsteller

Ilse Stern: Monika Lennartz

Nike Gronau: Laura Louisa Garde

Philipp Stüwe: Gabriel Raab

"Mut zur Wahrheit", Freitag, 23. November 2018, 19.25 Uhr

Buch: Julia Meimberg und Kristin Schade

Regie: Ulrike Hamacher

Episodendarsteller/Darsteller

Martina Dreyer: Theresa Scholze

Andreas Sieger: Jan Sosniok

Ronja Schneider: Morgane Ferru

Ilse Stern: Monika Lennartz

"Unangenehme Wahrheiten", Freitag, 30. November 2018, 19.25 Uhr

Buch: Johann Bunners/Martin Dolejs, Julia Meimberg/KristinSchade

Regie: Oliver Muth

Episodendarsteller/Darsteller

Corinna Berger: Isabell Gerschke

Franz Valerian: Moritz Führmann

Marie Valerian: Dagny Dewath

"Tausend mal berührt", Freitag, 7. Dezember 2018, 19.25 Uhr

Buch: Michaela Beck

Regie: Oliver Muth

Episodendarsteller/Darsteller

Mayra Manzoni: Kathrin Wehlisch

Bernhard Jasper: Jochen Hägele

Dorothea Jasper: Stephanie Japp

"Liebe und Leidenschaft", Freitag, 14. Dezember 2018, 19.25 Uhr

Buch: Mandy Cankaya

Regie: Oliver Muth

Episodendarsteller/Darsteller

Joachim Hagedorn: Kaspar Eichel

Brigitte Hagedorn: Monika Baumgartner

Celina Wagner: Tabea Willemsen

Nicole Wagner: Birthe Wolter

"Schöne Bescherung" – Weihnachtsspecial, Freitag, 21. Dezember 2018, 19.25 Uhr

Buch: Isabel Martin und Bodo Grossmann

Regie: Seyhan Derin

Episodendarsteller/Darsteller

August Engel: Jürgen Heinrich

Vanessa Engel: Ursula Buschhorn

Tina Dessau: Katharina Hackhausen

"Einer für den anderen", Freitag, 28. Dezember 2018, 19.25 Uhr

Buch: Claudia Matschulla und Arnd Mayer

Regie: Oliver Muth

Episodendarsteller/Darsteller

Melanie Brauckmann: Marion Kracht

Lothar Krause: Jürgen Tonkel

Antonia Krause: Lilli Fichtner

Jutta Sander: Leonie Brandis

"Zweierlei Schmerz", Freitag, 4. Januar 2019, 19.25 Uhr

Buch: Claudia Matschulla und Arnd Mayer

Regie: Seyhan Derin

Episodendarsteller/Darsteller

Josephine Herz: Jytte-Merle Böhrnsen

Monika Krings: Annika Ernst

Ariane Gärtner: Jennifer Frank

Ralf Krings: Jonas Laux

"Kopf und Herz", Freitag, 11. Januar 2019, 19.25 Uhr

Buch: Julia Meimberg und Kristin Schade

Regie: Seyhan Derin

Episodendarsteller/Darsteller

Anton Lorenz: Krystan Martinek

Jörg Lorenz: Maik Solbach

Annette Herder: Wiebke Wackermann

Martin Herder: Daniel Scholz

"Ungewollte Gefühle", Freitag, 18. Januar 2019, 19.25 Uhr

Buch: Julia Meimberg und Kristin Schade

Regie: Britta Keils

Episodendarsteller/Darsteller

Marlies Albers: Tanja Schleiff

Richard Albers: Mirco Reseg

Marc Jeschke: Sebastian Schneider

"Glücksgefühl", Freitag, 25. Januar 2019, 19.25 Uhr

Buch: Christin Burger

Regie: Britta Keils

Episodendarsteller/Darsteller

Margot Kleinbaum: Ursela Monn

Timo Mann: Björn von der Wellen

Pit Hanser: Andreas Potulski

Eva Berger: Kaya Marie Möller

"Eins mit Sternchen", Freitag, 1. Februar 2019, 19.25 Uhr

Buch: Nina Jaud

Regie: Britta Keils

Episodendarsteller/Darsteller

Dagmar Schönemann: Renate Serwotke

Michaela Karle: Caroline Maria Frier

Martin Steimer: Dominic Oley

"Gewissensbisse", Freitag, 8. Februar 2019, 19.25 Uhr

Buch: Frederik König

Regie: Britta Keils

Episodendarsteller/Darsteller

Hannes Breuer: Bert Tischendorf

Klara Kranz: Louise Sophie Arnold

Suse Kranz: Anke Retzlaff

Karin Stein: Caroline Hanke

"Eine Frage der Liebe", Freitag, 15. Februar 2019, 19.25 Uhr

Buch: Christine Drews

Regie: Jurij Neumann

Episodendarsteller/Darsteller

Saskia Flint: Ines-Marie Westernströer

Felix Flint: Robin Sondermann

Max Horten: Simon Kirsch

Hiltrud Horten: Tatja Seibt

"Glück im Unglück", Freitag, 22. Februar 2019, 19.25 Uhr

Buch: Michaela Beck

Regie: Jurij Neumann

Episodendarsteller/Darsteller

Cara Koch: Linda Marlen Runge

Jana Mertens: Adina Vetter

Timo Mertens: Carlo Bohnenkamp

Chris Blum: Sören Wunderlich

"Liebeskummer", Freitag, 1. März 2019, 19.25 Uhr

Buch: Mandy Cankaya

Regie: Jurij Neumann

Episodendarsteller/Darsteller

Astrid Möller: Carin C. Tietze

Uwe Möller: Peter Benedict

Flo Kleinau: Aaron Koszuta

"Familienbande", Freitag, 8. März 2019, 19.25 Uhr

Buch: Claudia Matschulla und Arnd Mayer

Regie: Jurij Neumann

Episodendarsteller/Darsteller

Lea Herbster: Mackie Heilmann

Julian Herbster: Till Butterbach

Emre Edemir: Adnan Maral

"Um Haaresbreite", Freitag, 15. März 2019, 19.25 Uhr

Buch: Claudia Matschulla und Arnd Mayer

Regie: Verena S. Freytag

Episodendarsteller/Darsteller

Annette Radner: Katja Weitzenböck

Heiko Radner: Klaus Christian Schreiber

"Auf Liebe und Tod", Freitag, 22. März 2019, 19.25 Uhr

Buch: Bodo Grossmann und Isabel Martin

Regie: Verena S. Freytag

Episodendarsteller/Darsteller

Florian Bonschier: Henrik von Bültzingslöwen

"Verplant", Freitag, 29. März 2019, 19.25 Uhr  

Buch: Claudia Matschulla und Arnd Mayer

Regie: Verena S. Freytag

Episodendarsteller/Darsteller

Patrick Zierner: Oscar Ortega Sánchez

Regina Hauser: Verena Plangger

Lisa Hauser: Nagmeh Alaei

Verstand, Humor und jede Menge Herausforderungen - Statements der Darsteller

Annina Hellenthal (Betty Weiss)

Ich mag Betty wirklich sehr gern. Sie hat Herz und Verstand und obendrein Humor. Betty ist gut in ihrem Job und steht zu ihrem Team – egal, was ist. Sie zu spielen, macht mir große Freude. Betty 2.0 läuft jetzt schon seit einigen Folgen die Flure der Karlsklinik rauf und runter. Es ist wahnsinnig schön, dass ich von den Zuschauern und von dem Team so toll aufgenommen wurde. Der Erfolg von "Bettys Diagnose" motiviert uns, jeden Tag aufs Neue, unser Bestes zu geben.

Max Alberti (Dr. Frank Stern)

Die Serie ist mir im Laufe der letzten eineinhalb Jahre ans Herz gewachsen. Die Art, wie in temporeicher Erzählweise die Brücke geschlagen wird zwischen spannenden Patienten-Fällen, ja manchmal sogar rührenden Schicksalen und humorvollen Begebenheiten, hat mir von Anfang an gefallen. Jetzt bin ich selbst ein Teil davon und kann jede Szene mitgestalten. Es wird nie langweilig. Einerseits, weil immer wieder neue Charaktere auftauchen und tolle Episoden-Schauspieler  mitspielen, andererseits aber auch, weil der Charakter des Dr. Stern sich stetig verändert: War er am Anfang noch ein recht unsensibler Haudegen, beginnt er mit der Zeit genauer hinzuschauen und zu seinen Gefühlen zu stehen. Ich habe also in jeder Folge neue abschließende Patientenfälle und kann gleichzeitig über einen langen Zeitraum hinweg die Entwicklung eines Menschen erzählen, was meine Arbeit als Schauspieler spannend macht.

Claudia Hiersche (Dr. Helena von Arnstett)

Mit den neuen Folgen bleibt sich "Bettys Diagnose" wieder mal treu und so auch Dr. Helena von Arnstett. Sie würde am liebsten weiterhin die Klinik selbst leiten und bekämpft mit ihrer besonders "charmanten" Art erneut alles, was im menschlichen Organismus nichts zu suchen hat. Irgendwann entdeckt sie jedoch auch etwas in sich, das Beachtung fordert. Zu welchen Mitteln sie greift, werde ich nicht verraten.

Marie Zielcke (Hanna Winter)

Hanna hat in dieser Staffel mit einigen emotionalen Herausforderungen zu kämpfen. Aber egal was passiert, sie verliert nie ihre positive Art und den Spaß an der Arbeit auf der Station. Das mag ich sehr an dieser Rolle. Ich freue mich auf jeden weiteren Tag mit Hanna und hoffe, den Fans der Serie geht es genauso. Die neuen Folgen sind voller Aufregung, Herzschmerz und tiefer Freundschaft. Fast so wie im richtigen Leben.

Carolin Walter (Talula Pfeiffer)

Die neue Staffel hält für Talula so einige Überraschungen bereit. Wer weiß schon, welche Wendungen das Leben manchmal so nimmt? Ich mag an meiner Rolle nach wie vor, dass sie sehr mutig ist.Talula stellt sich den Dingen und steht für das ein, was sie tut, auch wenn sie mal Fehler macht. Sie hat das Herz am rechten Fleck und geht ihren Weg, auch wenn das manchmal bedeutet, nicht jedem zu gefallen oder Gegenwind zu bekommen. In den letzten Staffeln hat sie so einiges erlebt, was sie geprägt und vielleicht auch verunsichert hat. Doch ich bin mir sicher, dass sie noch herausfindet, was das Richtige für sie ist.

Eric Klotzsch (Dr. Tobias Lewandowski)

In den neuen Folgen war es besonders spannend für mich, die Veränderung von Tobias Lewandowski die seine Vaterschaft mit sich bringt, zu zeigen. Das Vatersein macht Tobias sehr viel weicher, und so verändert sich auch der Blick auf seine Patienten. Diese Veränderung, dieses Weicherwerden, sehe ich häufig bei jungen Vätern und finde spannend zu sehen, was für eine Power so ein kleiner Mensch auf die nahe Umgebung ausstrahlt. Ich habe den Eindruck, dass die Vatergefühle Dr. Lewandowski auch zu einem besseren Arzt machen. Er tritt den Patienten offener gegenüber und sitzt zuhause nicht mehr nur über den Fachbüchern. Und in meiner Rolle diesen Weg weiterzugehen, als überkorrekter Arzt, jetzt aber mit einem Hauch mehr Empathie für die Patienten, darauf freue ich mich.

Sybille J. Schedwill (Mechthild Puhl)

Ich liebe diese Serie, weil sie eine gelungene Mischung aus Humor, Spannung, Drama und "emotionalem" Kribbeln bietet. Ich mag die sehr unterschiedlichen Charaktere und die immer neuen Patientenfälle, manchmal humorvoll, manchmal dramatisch und manchmal mit traurigem Ausgang, aber auch das gehört dazu. In den neuen Folgen erleben wir weiterhin spannende Geschichten und Entwicklungen der Figuren. Auch Mechthild Puhl kommt in den neuen Folgen hier oder da schon mal an ihre Grenzen. Einerseits  war es toll, das zu spielen, aber auch ganz wichtig, die Figur mal außerhalb ihres Schemas oder ihrer Komfortzone darstellen zu können. Das passiert einem ja auch im Leben, und wir alle kennen das, wenn es mal nicht so läuft, wie es soll.

Ronan Özkan (Ava Edemir)

Ich freue mich sehr auf die neue Staffel voller Spannung, Liebe, Tränen, Gelächter und Überraschungen! Ein tolles Team, das vor einige Herausforderungen gestellt wird, sowohl auf beruflicher als auch privater Ebene. Ava ist auch wieder mittendrin im Geschehen. Sie hat mit Abschieden zu kämpfen und wächst  mit ihren Aufgaben, auch wenn diese manchmal schneller zu wachsen scheinen, als sie selbst.

Florian Fitz (Prof. Dr. von Arnstett)

"Mein" Prof. von Arnstett ist eine Art Pontifex, ein Brückenbauer, der zwischen den verschiedenen Parteien vermittelt und für Verständnis steht. Die Dreharbeiten machen mir viel Spaß – besonders die Zusammenarbeit mit den weiblichen Hauptdarstellerinnen. Aber auch die freundliche und professionelle Betreuung durch das Team machen die Arbeit zu einer Freude.

Bildhinweis & Impressum

Fotos über ZDF Presse und Information

Telefon: 06131 – 70-16100 oder über
https://presseportal.zdf.de/presse/bettysdiagnose

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information

Verantwortlich: Alexander Stock

Foto: ZDF/Willi Weber

E-Mail: pressedesk@zdf.de

© 2018 ZDF

Impressum

Ansprechpartner

Name: Christiane Diezemann
E-Mail: presse.hamburg@zdf.de
Telefon: (040) 66985 171