Wer wird der Gewinner sein? Jochen Schropp (links) mit den fünf Kandidaten. Copyright: ZDF/Frank Dicks
Wer wird der Gewinner sein? Jochen Schropp (links) mit den fünf Kandidaten. Copyright: ZDF/Frank Dicks

Pressemappen

Bist Du 50.000,- wert?

Mit Jochen Schropp

Symphatisch oder nicht? Innerhalb von sieben Sekunden treffen Menschen diese Entscheidung, wenn sie einem Fremden begegnen. Ist dieser Eindruck auf Dauer gesetzt? Sind wir bereit, unser erstes Urteil zu überdenken? In der von Jochen Schropp moderierten Show „Bist Du 50.000,- wert?“ vergibt eine fünfköpfige Jury auf Basis subjektiver Meinungen und Eindrücke an einen von fünf Mitspielern einen Geldgewinn in Höhe von 50.000 Euro.

  • ZDF neo, Samstag, 25. Februar 2017, 22.00 Uhr, ZDFneo

Texte

Stab

Moderation      JochenSchropp
MitwirkendeDiplom-Psychologin Carola Haupt
Produktion                                                                                                  ITV Studios Germany GmbH im Auftrag von ZDFneo
Redaktion Stefan Bayerl, Petra Erschfeld
Koordination ZDFneoSebastian Flohr
Länge90 Minuten

Inhalt

Menschen entscheiden binnen sieben Sekunden, ob sie einen anderen Menschen sympathisch finden oder nicht. Wie hartnäckig hält sich dieser erste Eindruck? Unter welchen Voraussetzungen sind wir bereit, uns von diesem ersten Urteil zu lösen? Dieser Frage geht „Bist Du 50.000 wert?“ auf den Grund. Ein Geldgewinn von 50.000 Euro wird ausschließlich auf Basis subjektiver Meinungen einer fünfköpfigen Jury vergeben. In fünf Runden entscheidet sie anhand kurzer Informationen und subjektiver Eindrücke, welcher Kandidat den Geldgewinn ihrer Meinung nach verdient.

Die Kandidaten können nichts falsch oder richtig machen und trotzdem muss nach jeder Runde ein Kandidat die Show verlassen. Die  Diplom-Psychologin Karola Haupt verfolgt die gesamte Show an Monitoren in einem Nebenraum und kommentiert anschließend das Verhalten der Jury. Dabei wird deutlich, wie wir uns eine Meinung über andere bilden und wie uns Vorurteile dabei beeinflussen.

Die sechs Kandidaten durchlaufen fünf Runden, in denen sie Schritt für Schritt einzelne Facetten aus ihrem Leben preisgeben. Wie heißen sie? Wo leben sie? Womit verdienen sie ihr Geld? Welcher Leidenschaft gehen sie in ihrer Freizeit nach? Wie verhalten sie sich, wenn sie sich unbeobachtet fühlen? In der versteckten Kamera agieren Micky Beisenherz und Matthias Roll (alias TC, Mitglied des ehemaligen YouTube-Trios „Y-Titty“) als Lockvögel. Die beiden werden im Rahmen der Ausstrahlung in den sozialen Netzwerken mit den Zuschauern unter dem Hashtag #bd50tw diskutieren. Nach jeder Runde diskutiert die fünfköpfige Jury, welcher Teilnehmer die Show verlassen muss. Erst danach verrät der scheidende Kandidat, wofür er den Gewinn verwendet hätte.

Während der gesamten Show verfolgt Diplom-Psychologin Karola Haupt das Geschehen an einem Monitor und erläutert, wie wir im Alltag unsere Entscheidungen treffen, welche Rolle Vorurteile dabei spielen und wann es sinnvoll ist, eine Entscheidung noch einmal zu überdenken.

Die Kandidaten

Yurika H. (22)

Polizistin, Krefeld (NRW)

„Ich bin 50.000,- wert, weil ich gut ich selbst sein kann.“

 

Maik K. (25)

Versicherungsvertreter, Unna (NRW)

„Ich bin 50.000,- wert, weil, ich mich umgesehen habe und der Geilste hier bin.“

 

Heiko K. (39)

IT-Techniker, Wissen (Rheinland-Pfalz)

„Ich bin 50.000,- wert, weil ich so oft abgestürzt bin, mich aber immer wieder hoch gekämpft habe.“

 

Cem A. (23)

Gymnasial-Lehrer und Physikstudent, Duisburg (NRW)

„Ich bin 50.000,- wert, weil ich mit dem Geld später anderen helfen will.“

 

Peter M. (39)

Kundenberater, Vechta (Niedersachsen)

„Ich bin 50.000,- wert, weil ich anderen Menschen damit eine Freude machen möchte.“

 

Tanja O. (27)

Sachbearbeiterin in einer Versicherung , Heinsberg (NRW)

„Ich bin 50.000,- wert, weil ich schon viele Ehen gerettet habe und das auch weiterhin tun möchte.“

Die Jury

Yasmine H. (24)

Studentin der Sozialwissenschaften, Wiesbaden (Hessen)

 

Madeleine H. (41)

Kommunikationscoach, Hamburg

 

Kenny K. (40)

Personal Assistant und Redakteur, Osnabrück (Niedersachsen) 

 

Thomas H. (51)

Hausmeister, Nürmbrecht (NRW)

 

Kira D. (23)

Studentin  (Journalismus), Stutensee

Die Expertin

Karola Haupt ist Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin. Seit 2010 hat sie ihre eigene Praxis in der Kölner Innenstadt. Außerdem arbeitet sie als Systemischer Coach für verschiedene Unternehmen. Sie studierte Psychologie an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg mit Schwerpunkt Klinische Psychologie/Verhaltensmodifikation und arbeitete anschließend an der Universität Bamberg im Referat für Forschung und Bildung. Zudem erstellte sie Gerichtsgutachten, unter anderem im Bereich Familienrecht. An der Rheinischen Akademie für Psychotherapie und Verhaltensmedizin machte sie ihre Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie und approbierte 2006.

Impressum

Fotos über ZDF Presse und Information

Telefon: (06131) 70-16100 oder überhttps://presseportal.zdf.de/presse/50000

https://presseportal.zdf.de/presse/50000

 

ZDF Hauptabteilung Kommunikation

Presse und Information

Verantwortlich: Alexander Stock

Foto: ZDF/Frank Dicks

E-Mail: pressedesk@zdf.de

© 2017 ZDF

 

 

 

Ansprechpartner

Name: Christina Betke
E-Mail: betke.c@zdf.de
Telefon: 06131 - 70 12717