Ein Fall für zwei

ZDF-Krimireihe mit Antoine Monot, Jr. und Wanja Mues

Das Anwalt-Detektiv-Duo Benni Hornberg (Antoine Monot, Jr.) und Leo Oswald (Wanja Mues) ermittelt in sechs neuen Fällen. In der Auftaktfolge "Das schwarze Schaf" übernimmt Benni das Mandat eines erfolglosen Start-Up-Unternehmers, der des Mordes an seiner Großmutter, einer Verlagschefin, beschuldigt wird. Aber auch im Privatleben des Duos geht es turbulent zu: Während sich Benni mit seiner Noch-Ehefrau im Scheidungskrieg befindet, sucht Leo Oswald nach seiner bisher totgeglaubten Mutter.

  • ZDF, ab 21. Oktober 2016, freitags jeweils 20.15 Uhr

Texte

Allgemeiner Stab

Buch Mike Bäuml, Andreas Knop, Michael Klette, Charlotte Wetzel, Kai-Uwe Hasenheit
Regie   Axel Barth, Ulrich Zrenner, Thomas Nennstiel
Kamera Simon Schmejkal, Günter Handwerker, Reiner Lauter
Schnitt  Jan-Timo Sonnemann, Matthias Wilfert, Bernd Schriever
Musik        Dirk Leupolz
Herstellungsleitung  Thomas Höbbel
ProduktionsleitungArmin Mahr
Produzent   Klaus Laudi, Ronald Gräbe
Produktion   Novafilm Fernsehproduktion GmbH
Redaktion Matthias Pfeifer, Nadja Grünewald-Kalkofen

Die durchgehenden Rollen und ihre Darsteller

Benni Hornberg   Antoine Monot, Jr.
Leo Oswald   Wanja Mues
Staatsanwältin Claudia Strauss Bettina Zimmermann
Nele  Sina Tkotsch
Gabi Hornberg  Kathrin Kühnel
Nina Hornberg   Emilia Bernsdorf
Richter Helmholtz    Peter Lerchbaumer

Ein Fall für zwei – Das schwarze Schaf
Freitag, 21. Oktober 2016, 20.15 Uhr

Buch  Mike Bäuml
Regie Axel Barth

 

Die Episodenrollen und ihre Darsteller:

 

Jan-Philip Rosen Kai Malina
Doris Rosen  Kirsten Block
Karl Rosen Christoph Schechinger
Theo van Ackeren Max Gertsch
und andere

 

Inhalt

Der erfolglose Unternehmer Jan-Philip Rosen wird beschuldigt, seine Großmutter, die ehemalige Chefin des Rosen-Verlages, aus Habgier ermordet zu haben. Er wird noch am Tatort verhaftet. Gegenüber Benni Hornberg beteuert er nicht nur verzweifelt seine Unschuld, sondern sieht sich als Opfer einer Verschwörung. Er ist zudem nicht ins Haus der Großmutter eingebrochen, sondern war nach einem Anruf von ihr vor Ort, um wichtige Unterlagen zu besorgen.

Im Zuge seiner anwaltlichen Tätigkeit trifft Benni Hornberg bei Staatsanwältin Claudia Strauss auf Theo van Ackeren, den zwielichtigen Anwalt des Verlages. Stecken er und Jan-Philipps Mutter Doris Rosen unter einer Decke? Die beiden und auch Jan-Philips Bruder Karl sind von seiner Schuld überzeugt. Die Vorwürfe erhärten, sich als Claudia Strauss die belastende Aussage von Jan-Philipps Ex-Freundin Sophia Pallas offenbart. Doch Leo findet heraus, dass Sophias neuer Freund Nepomuk Fisseler, ein ehemaliger Türsteher, mehrfach drohend bei den Rosens aufgetaucht ist.

Auch private Probleme stellen die beiden Freunde vor neue Herausforderungen. Während Benni erfährt, dass sich seine Frau Gabi von ihm scheiden lassen möchte, ist Leo auf der Suche nach seiner Mutter. Ein Lichtblick ist Nele, die nach ihrem Auslandssemester nach Frankfurt zurückgekehrt ist.

Als der Detektiv weiter in die Verlagswelt eintaucht, findet er ein entscheidendes Detail, das dem Fall eine neue Wendung gibt. Jetzt kann nur noch ein gewiefter Plan von Benni und Leo helfen, Licht ins Dunkel zu bringen.

Ein Fall für zwei – Machtlos
Freitag, 28. Oktober 2016, 20.15 Uhr

Buch   Andreas Knop
Regie  Axel Barth

 

Die Episodenrollen und ihre Darsteller:

  

Christian Hinz Andreas Guenther
Jule Hinz Jytte-Merle Böhrnsen
Alexander Becker      Roman Knižka
Jürgen Kunze   Max Herbrechter
und andere

 

Inhalt

Der arbeitslose Mietnomade Ronny Kunze wird durch eine Gasexplosion aus seiner Wohnung gesprengt. Der Familienvater und Wohnungsbesitzer Christian Hinz wird daraufhin festgenommen. Gegen ihn spricht alles. Trotzdem glaubt Benni den Beteuerungen von Christian und dessen Frau Jule, dass er es nicht war. Benni und Leo stoßen auf den Immobilienmakler Alexander Becker, der neben der Familie Hinze weitaus mehr mit Ronny zu tun hat, als er zugibt.

Während Benni sich um seinen Mandanten und dessen Familie kümmert, stöbert Leo Ronnys leiblichen Vater auf. Der hatte sich nie zu Ronny bekannt und Leo vermutet eine gewalttätige Beziehung zwischen Vater und Sohn. Nina, die zwischenzeitlich bei Benni wohnt, erkennt in Christian ihren ehemaligen Lehrer. Der hatte einen Schüler geschlagen und daraufhin seinen Job verloren. Darin sieht die Staatsanwältin Claudia Strauss einen Hinweis auf den gewaltbereiten Charakter von Christian und damit ein weiteres Indiz für seine Tat.

Als dieser dann auch noch unvermittelt die Tat gesteht, stößt er seinen Verteidiger vor den Kopf. Benni und Leo stehen vor einem Rätsel. Warum behauptet Christian, ganz allein für den Mordversuch an Ronny verantwortlich zu sein? Als die beiden Freunde den Zusammenhang zwischen allem verstehen, ist es beinahe zu spät, um eine Katastrophe zu verhindern.

Ein Fall für zwei – Zerplatzter Traum
Freitag, 4. November 2016, 20.15 Uhr

Buch    Michael Klette, Charlotte Wetzel
Regie  Ulrich Zrenner

 

Die Episodenrollen und ihre Darsteller:

 

Hanna Lorenz  Karin Hanczewski
Robert Miller Florian Bartholomäi
Flugleiter Franke Uwe Preuss
Wagner, Pilot  David C. Bunners
und andere

 

Inhalt

Die Flugingenieurin und ausgebildete Pilotin Hanna Lorenz soll den Flugpsychologen Dr. König ermordet haben. Sein vernichtendes Gutachten hatte die Karriere der Angeklagten als Pilotin verbaut. Ausgerechnet bei ihrem Fluchtversuch nach der Festnahme, den Benni verhindert, lernt er seine Mandantin kennen. Für den Strafverteidiger ist Hanna Lorenz eine echte Herausforderung.

Claudia Strauss bietet erdrückende Beweise gegen sie auf. Auch Leos erste Recherchen deuten auf ihre Schuld hin. Doch Hanna versichert gegenüber Benni, trotz ihres aufbrausenden Charakters keine Mörderin zu sein. Nun hoffen Leo und Benni, in Hannas beruflichem Umfeld einer Frankfurter Cargo-Airline Entlastendes zu finden. Dabei entpuppt sich der Traumberuf "Pilot" schnell als Knochenjob: Stress, hohe Belastung und Geldsorgen. Zudem setzt die Frankfurt Air Cargo ihre Piloten massiv unter Druck. Liegt darin der Grund für eine Notlandung der Piloten Miller und Wagner? Hat Dr. König Ungereimtheiten aufgedeckt und sich so Feinde gemacht? Benni will bei einem Ortstermin Hannas Unschuld beweisen, doch sie nutzt die Gelegenheit und flieht. Ist das ein Schuldeingeständnis?

Die beiden Freunde entscheiden sich zu einer List und nutzen Leos Kontakt zu der Journalistin Andrea Bosetti, die versucht, hinter die Machenschaften von Frankfurt Air Cargo zu kommen. Sie lancieren einen Artikel und stechen so in ein Wespennest. Plötzlich finden sie sich mit allen Beteiligten in einer lebensbedrohlichen Situation wieder. Doch nicht nur der Mordfall beschäftigt die beiden Freunde. Während Benni die kalte Seite von seiner Ex-Frau Gabi kennenlernt, die ihn vermeintlich in der Hand hat, fühlt sich Nele von Leo hintergangen und zieht aus.

Ein Fall für zwei – Glamourgirl
Freitag, 11. November 2016, 20.15 Uhr

BuchKai-Uwe Hasenheit
RegieUlrich Zrenner

 

Die Episodenrollen und ihre Darsteller:

 

Doris Eisner  Katja Weitzenböck
Georg Zeitz  Peter Benedict
Geraldine Fink Nora Huetz
Julian Riedel   Jona Mues
und andere

 

Inhalt

Das attraktive It-Girl Geraldine Fink wird beschuldigt, ihren Manager Markus Kleinert erstochen zu haben. Benni gelingt es, seine Mandantin vor der U-Haft zu bewahren. Während er die Verteidigung übernimmt, darf Leo als Personenschützer für die Prominente einspringen. Keine leichte Aufgabe, denn Geraldine hat den Ernst der Lage nicht verstanden und hält sich an keine Absprache.

Benni sieht sich mit Doris Eisner konfrontiert, der Agentin und Managerin von Geraldine. Sie nimmt den Strafverteidiger nicht ernst und spricht ihm jegliche Kompetenz ab. Derweil steht Leo vor ganz anderen Problemen, denn Geraldine ist ausgerückt. Er findet sie wild tanzend in einem Club, in dem sie auch von einem jungen Mann bedroht wird. So stoßen unsere beiden Freunde auf Julian Riedel, einen Start-up Unternehmer, der eine Verbindung zu dem Mordopfer aufweist. Aber nicht nur das: Julian Riedel führt Leo zu Georg Zeitz, einem reichen Unternehmer. Bei einem Undercover-Einsatz in dessen Villa findet Leo ein Porträt von Geraldine. Was steckt dahinter? Geraldine betont, nichts mit diesen beiden Männern zu tun zu haben.

Für Staatsanwältin Claudia Strauss ist Geraldine nach wie vor die einzige Tatverdächtige. Als sie Benni zu sich bittet, offenbart sie dem Strafverteidiger, dass seine Mandantin gegen die gerichtlichen Auflagen verstoßen hat und nun per Haftbefehl gesucht wird. Leo und Benni scheint die Zeit davonzulaufen. Nach und nach kommen sie jedoch hinter das tragische Schicksal von Geraldines Leben. Als sie plötzlich wieder verschwindet, überschlagen sich die Ereignisse.

Ein Fall für zwei – Gemeinsam einsam
Freitag, 18. November 2016, 20.15 Uhr

BuchAndreas Knop
Regie Thomas Nennstiel

 

Die Episodenrollen und ihre Darsteller:

 

Carolina Beyer Susanna Simon
Tom Ehlert Henning Baum
Dr. Klaus Lehne Bernd Michael Lade
Jennifer Ehlert  Katja Studt
Lena Fuchs  Katharina Heyer
und andere

 

Inhalt

Tom Ehlert, Creative Direktor einer Werbeagentur, wird in seinem Frankfurter Apartment erstochen. Ist seine Freundin, die Anwältin Carolina Beyer für den Mord verantwortlich? Sie bittet noch vom Tatort aus Benni um ihre Verteidigung. Trotz der Beteuerungen, unschuldig zu sein, lässt Claudia Strauss sie vorläufig festnehmen.

Zufällig haben Benni und Leo in einer Bar am Tatabend eine unbekannte junge Frau gesehen, die Tom Ehlert wütend hinterherlief. Was hat es mit diesem Streit auf sich? In einer trickreichen Aktion gelingt es Leo an Toms Handy zu kommen, das interessante Neuigkeiten enthält. So tauchen die beiden Freunde in die Welt der Dating Apps ein, denn darüber haben sich Mandantin und Opfer kennengelernt. Tom war alles andere als ein Unschuldslamm. Er hatte mit unzähligen seiner Dating-Kontakte Sex. Könnte eine dieser Affären ein Motiv für den Mord haben?

Zwischenzeitlich gerät auch Toms Ehefrau Jennifer in den Kreis der Verdächtigen. Sowohl sie als auch Carolina wollen angeblich nichts voneinander gewusst haben, geschweige denn von Toms zahlreichen Frauenbekanntschaften. Während Claudia Strauss ausnahmsweise Benni mit ins Labor nimmt, entdeckt er dort ein winziges Detail, das zur Lösung des Falls beitragen könnte. Doch es kommt ganz anders. Eine Wendung erfährt auch der Fall von Leos Vater. Dank Benni kann dieses Kapitel endlich ad acta gelegt werden.

Ein Fall für zwei - Das Apartment
Freitag, 25. November 2016, 20.15 Uhr

BuchMike Bäuml
RegieThomas Nennstiel

 

Die Episodenrollen und ihre Darsteller: 

 

Olaf Scheck  Niels Bruno Schmidt
Katrin Scheck  Tanja Schleiff
Mark Turag  Hubertus Grimm
Rasco Tamer Trasoglu
Tara   Andreja Schneider
und andere

 

Inhalt

Dem Baustatiker Olaf Scheck wird vorgeworfen, Sandra Kersch mit seinem Auto vorsätzlich überfahren zu haben.

Benni wird von Olafs Ehefrau Katrin beauftragt, ihren Mann zu vertreten. Verzweifelt streitet der Mandant die Tat ab und behauptet, Sandra nur flüchtig zu kennen. Sie ist die Freundin seines Mitbewohners Mark Turag.

Benni weiß nicht, wem er glauben soll. Denn es steht Aussage gegen Aussage. Gleichzeitig spielt Mark Staatsanwältin Claudia Strauss Informationen zu, die ihn von jeglicher Schuld befreien und Olaf belasten.

Benni und Leo finden bald Unstimmigkeiten in den Aussagen von Olaf. Er kannte Sandra Kersch wohl besser als nur flüchtig. Warum verheimlicht er das? Benni bemerkt seine ständig ansteigende Angst. Und wer ist der unbekannte Mann, den Leo in der Wohnung des Opfers bemerkt? Als der Detektiv im Apartment von Mark und Olaf Kameras entdeckt, erahnen die Freunde, dass hier mehr als eine Beziehungstat vorliegen muss. Doch Olaf schweigt. Die Spur führt die beiden Freunde mitten hinein in die Frankfurter Halbwelt mit all den zwielichtigen Gestalten. Kann einer von ihnen den beiden weiterhelfen? Doch dann stoßen sie auf ein dunkles Geheimnis aus Olafs Leben.

Impressum

Fotos sind erhältlich unter ZDF Presse und Information,
Telefon: 06131 - 7016100,
oder über https://presseportal.zdf.de/presse/einfallfuerzwei

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
Copyright 2016

Ansprechpartner

Name: Güngör Öztürker
E-Mail: oeztuerker.g@zdf.de
Telefon: (06131) 70-12145