ZDFinfo zeigt die vierteilige Reihe "Die Inquisition". Foto: ZDF/MediaRights
ZDFinfo zeigt die vierteilige Reihe "Die Inquisition". Foto: ZDF/MediaRights

Geschichts-Dokus in ZDFinfo

"Die Inquisition"

Der Begriff "Inquisition" steht heute für eine der brutalsten Terrororganisationen der Geschichte. Mit ihrer Hilfe versetzten Kirche, Kaiser und Könige seit dem Hochmittelalter Europa in Angst und Schrecken. Die Reihe "Inquisition" zeigt, wie und warum religiöse Fanatiker und Psychopathen im Namen des Christentums ungestraft und mancherorts jahrhundertelang massenhaft foltern und morden konnten. Es geht um Täter und Opfer, um gnadenlose Gerichtsverfahren und grausame Strafen – um Leben und Tod. ZDFinfo zeigt die vierteilige Reihe am Donnerstag, 31. Mai 2018, im Block von 22.15 bis 1.15 Uhr.

  • ZDF info, Donnerstag, 31. Mai 2018, 22.30 bis 1.15 Uhr

Texte

Sendetermine und Stab

Donnerstag, 31. Mai 2018, 22.15 bis 1.15 Uhr, ZDFinfo

Die Inquisition

Vier Folgen

Redaktion: Anja Böhning-Nüsse, Markus Goldschmitt
Länge: ca, 45 Minuten

Die Inquisition

Donnerstag, 31. Mai 2018, 22.15 Uhr, ZDFinfo

Die Inquisition: Templer und Katharer

Film von Bruce Burgess

Die Templer gehören zu den einflussreichsten Ritterorden des Mittelalters. Doch ihre Macht ist dem französischen König zu groß: Gnadenlos lässt er die Templer verfolgen, foltern und umbringen. Als willfährige Helfer erweisen sich dabei die Vertreter der Inquisition. Sie bezichtigen die Gotteskrieger der Ketzerei und Verderbtheit. Ähnlich lauten die Vorwürfe gegen die in Südfrankreich lebenden Katharer. Auch hier schreiten die Inquisitoren zu blutiger Tat.

 

Donnerstag, 31. Mai 2018, 23.00 Uhr, ZDFinfo

Die Inquisition: Ketzerverfolgung in Spanien 

Film von Bruce Burgess

Während Christoph Kolumbus 1492 Amerika entdeckte und damit das Tor zur Neuzeit aufstieß, erlebten auf der iberischen Halbinsel Juden und Moslems die Hölle auf Erden. Denn nur wenige Jahre zuvor hatten König Ferdinand II. von Aragón und Königin Isabella I. von Kastilien die sogenannte Spanische Inquisition als staatliche Behörde eingeführt. 1481 landeten die ersten Opfer auf dem Scheiterhaufen - Tausende sollten ihnen folgen.

 

Donnerstag, 31. Mai 2018, 23.45 Uhr, ZDFinfo

Die Inquisition: Häretiker in England 

Film von Bruce Burgess

England hat eine blutige Geschichte in Bezug auf religiöse Verfolgung. Sie begann, als Heinrich VIII. sich 1534 von der katholischen Kirche lossagte und die Church of England gründete. Viele Katholiken wurden verhaftet und exekutiert. Seine Tochter Mary I. vollzog eine schicksalhafte Wende: Während ihrer kurzen Regentschaft wurden nun Protestanten wegen Ketzerei hingerichtet. Unter Elizabeth I. wurden erneut die Katholiken zum Ziel der Verfolgung.

 

Donnerstag, 31. Mai 2018, 00.30 Uhr, ZDFinfo

Die Inquisition: Hexenjagd

Film von Bruce Burgess

Da die Hexerei im England des 17. Jahrhunderts als ein schreckliches Verbrechen angesehen wurde, kam es zu zahlreichen Hexenjagden. Der berühmteste Hexenjäger war Matthew Hopkins. Er nutzte Techniken wie Schlafentzug, um Geständnisse der Verdächtigten zu erzwingen. Zudem zählten auch sogenannte Wasserproben und die Suche einem Zeichen des Teufels zu den Praktiken der Hexenjäger.

Infos zu ZDFinfo

Wissens-Dokus im "Fernsehen zum Mitreden" sind bei jüngeren Zuschauern weiter gefragt: ZDFinfo erreichte 2017 bei den Zuschauern gesamt einen Marktanteil von 1,2 Prozent – und steigerte seinen Marktanteil in der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen auf 1,3 Prozent. Im April 2018 erreichte ZDFinfo einen Marktanteil von 1,4 Prozent bei den Zuschauern gesamt.

ZDF-Chefredakteur Peter Frey: "ZDFinfo spricht mit seinen informativen Dokumentationen weiter verstärkt ein jüngeres Publikum an und führt dieses an das Programmangebot der ZDF-Familie heran."

Die Wissensvermittlung bleibt der Markenkern des Digitalkanals, der mit langen Dokumentationsstrecken aus den Bereichen Zeitgeschichte, Gesellschaft, Politik und Wissenschaft erfolgreich ist. 

Zur Entwicklung der Marktanteile:

2016 hatte der Digitalsender gegenüber 2015 um 0,2 Prozent zugelegt. Der Sender erreichte sowohl bei den Zuschauern gesamt als auch in der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen einen Marktanteil von 1,2 Prozent. Im Jahr 2015 erreichte ZDFinfo 1,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen und 1,0 Prozent bei den Zuschauern gesamt. 2014 lag der Marktanteil beim Gesamtpublikum und der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen bei 0,9 Prozent. Beim Start 2011 hatte ZDFinfo lediglich 0,1 Prozent Marktanteil und ist seitdem kontinuierlich gewachsen.

Fotohinweis

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,
und über https://presseportal.zdf.de/presse/inquisition   

Weitere Informationen

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2018 ZDF  

 


Ansprechpartner:


Thomas Hagedorn
Telefon: 06131/70-13802
E-Mail: hagedorn.t@zdf.de

Anja Scherer
Telefon: 06131/70-12154
E-Mail: scherer.an@zdf.de