Gottesdienste im ZDF

Das ZDF überträgt jeden Sonntag von 9.30 bis 10.15 Uhr einen Gottesdienst. Dabei wechseln sich katholische und evangelische Gemeinden ab. Die Gottesdienste werden aus Kirchengemeinden in ganz Deutschland oder in Zusammenarbeit mit dem ORF aus Österreich, dem Schweizer Fernsehen und auch aus dem weiteren Ausland übertragen. Einmal im Jahr wird auch ein orthodoxer Gottesdienst übertragen.

    Texte

    Rechtliche Grundlage

    Die rechtliche Grundlage für die Übertragung der Fernsehgottesdienste ist der ZDF-Staatsvertrag, der den Kirchen angemessene Sendezeiten für Verkündigungssendungen gewährt. Daher werden die liturgische und inhaltliche Gestaltung der Gottesdienstübertragungen auch von den Kirchen selbst verantwortet.

    Für die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) trägt diese Verantwortung der Medienbeauftragte des Rates der EKD, der zugleich von der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) beauftragt worden ist. Für die katholische Kirche ist die Katholische Fernseharbeit beim ZDF (KFA) zuständig, eine Arbeitsstelle der Deutschen Bischofskonferenz. Das ZDF trägt die rundfunkrechtliche und technische Verantwortung.

    Auswahl der Orte

    Die Auswahl der Gottesdienstorte wird von den kirchlichen ZDF-Senderbeauftragten übernommen, die im Team des Medienbeauftragten arbeiten. Sie entwickeln mit den Kirchengemeinden das Konzept, schreiben das Drehbuch und proben mit den Mitwirkenden das Auftreten vor der Kamera. Auch für die Vereinigung  evangelischer Freikirchen (VEF) wird diese Aufgabe übernommen, wenn zwei bis drei Gottesdienste im Jahr
    aus freikirchlichen Gemeinden übertragen werden. Einmal im Jahr kommt noch ein orthodoxer Gottesdienst
    hinzu, der von den orthodoxen Kirchen selbst verantwortet wird.

    Nach dem Gottesdienst können die Zuschauerinnen und Zuschauer mit der jeweiligen Übertragungsgemeinde telefonisch Kontakt aufnehmen (unter der Nr. 0700/14 14 10 10, 6 Cent/Minute aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkkosten abweichend, die Telefone sind bis 19.00 Uhr besetzt).

    Informationen im Internet

    Aktuelle Informationen zu Gottesdienst und Gemeinde gibt es unter www.zdf.fernsehgottesdienst.de und www.gottesdienste.zdf.de. Multimediale Inhalte wie Video oder Musik sind hier ebenfalls erhältlich. Nach der Sendung haben die Zuschauer zudem die Möglichkeit, das Textbuch des Gottesdienstes herunterzuladen. E-Mail-Kontakte ermöglichen eine direkte Rückmeldung sowie den Austausch über Themen, Inhalte und Gestaltung des Gottesdienstes. Der Gottesdienst ist zur Sendezeit jeweils als Live-Stream über das Internet zu verfolgen oder später über die Mediathek des ZDF abzurufen.

    Die Facebook-Seite www.facebook.com/zdfFernsehgottesdienst gibt weitere Hintergrundinformationen zu den Mitwirkenden und erlaubt einen Blick hinter die Kulissen der aktuellen Vorbereitungen rund um das jeweilige Sendewochenende.

    Weitere Informationen

    Impressum

    ZDF Hauptabteilung Kommunikation
    Presse und Information
    Verantwortlich: Alexander Stock
    E-Mail: pressedesk@zdf.de
    © 2017 ZDF

    Ansprechpartner

    Name: Magda Huthmann
    E-Mail: huthmann.m@zdf.de
    Telefon: (06131) 70-12149