Copyright: ZDF/Jonathan Olley
Copyright: ZDF/Jonathan Olley

James Bond 007 - Spectre

Finale der "James Bond 007"-Reihe

Das ZDF präsentiert in einem "James Bond 007"-Schwerpunkt alle vier Filme mit Pierce Brosnan: "Golden Eye" , "Der Morgen stirbt nie" , "Die Welt ist nicht genug" und "Stirb an einem anderen Tag" sowie alle vier "Bonds" mit seinem Nachfolger Daniel Craig: "Casino Royale", "Ein Quantum Trost" und "Skyfall". Höhepunkt ist die Free-TV-Premiere von "Spectre".

  • ZDF, ab Mittwoch, 17. Januar 2018, 20.15 Uhr

Texte

Die Sendetermine und -titel 

Montag, 27. November 2017, 22.15 Uhr
James Bond 007 - GoldenEye
Montagskino im ZDF
mit Pierce Brosnan

Montag, 4. Dezember 2017, 22.15 Uhr
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie
Montagskino im ZDF
mit Pierce Brosnan

Montag, 11. Dezember 2017, 22.15 Uhr
James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug
Montagskino im ZDF
mit Pierce Brosnan

Montag, 18. Dezember 2017, 22.15 Uhr
James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag
Montagskino im ZDF
mit Pierce Brosnan

 

Dienstag, 19. Dezember 2017, 23.00 Uhr
James Bond 007 - Octopussy

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 23.15 Uhr
James Bond 007 - Im Angesicht des Todes

Freitag, 22. Dezember 2017, 23.10 Uhr
James Bond 007 - Der Mann mit dem goldenen Colt

Samstag, 23. Dezember 2017, 23.15 Uhr
James Bond 007 - Der Spion, der mich liebte

Dienstag, 26. Dezember 2017, 23.20 Uhr
James Bond 007 - Im Geheimdienst Ihrer Majestät

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 23.15 Uhr
James Bond 007 - In tödlicher Mission

 

Samstag, 30. Dezember 2017, 22.00 Uhr
James Bond 007 - Casino Royale
mit Daniel Craig

Montag, 8. Januar 2018, 22.15 Uhr
James Bond 007 - Ein Quantum Trost
Montagskino im ZDF
mit Daniel Craig

Dienstag, 9. Januar 2018, 20.15 Uhr
James Bond 007 - Skyfall
mit Daniel Craig

Mittwoch, 17. Januar 2018, 20.15 Uhr
James Bond 007 - Spectre
mit Daniel Craig

James Bond 007 - GoldenEye
Montagskino im ZDF

Montag, 27. November 2017, 22.15 Uhr

Stab

Buch Jeffrey Caine, Bruce Feirstein
RegieMartin Campbell
RedaktionSebastian Lückel
Längeca. 121 Minuten

Die Rollen und ihre Darsteller

James BondPierce Brosnan
Alec TrevelyanSean Bean
Natalya SimonovaIzabella Scorupco
Xenia OnatoppFamke Janssen
Jack Wade Joe Don Baker
M Judi Dench
Valentin Zukovsky Robbie Coltrane
Dimitri MishkinTchéky Karyo
General Ourumov Gottfried John

und andere

Inhalt
Geheimagent James Bond bekommt es mit dem Syndikat "Janus" zu tun. Die russischen Verbrecher sind in den Besitz der wahrscheinlich tödlichsten Waffe der Welt gelangt.

General Ourumov (Gottfried John) hat sich des geheimen Waffensystems "GoldenEye" bemächtigt. Mittels zweier Satelliten ist er nun in der Lage, jeden Punkt der Erde zu zerstören. Das erste Ziel, das binnen weniger Minuten dem Erdboden gleichgemacht wird, ist die sibirische Leitstelle der russischen Weltraumwaffenforschung.

Geheimagent James Bond (Pierce Brosnan) fliegt nach St. Petersburg und erfährt dort durch einen Kontaktmann von der Existenz der Terror-Organisation "Janus" und den Beziehungen Ourumovs zu dieser Gruppe. Auf einem Schrottplatz nahe St. Petersburg, einem Unterschlupf von "Janus", wird 007 außer Gefecht gesetzt. Er soll zusammen mit der hübschen Programmiererin Natalya Simonova (Izabella Scorupco), die dem Inferno in Sibirien entkommen ist, liquidiert werden. Die beiden können sich jedoch in letzter Sekunde aus einem mit einer Zeitbombe versehenen Helikopter befreien. Natalya hat inzwischen herausgefunden, dass sich die neue Satelliten-Leitstelle für GoldenEye auf Kuba befindet. Dort bereitet Bonds Ex-Kollege Trevelyan (Sean Bean) gerade den zweiten Vernichtungseinsatz vor. Das Ziel ist London.

James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie
Montagskino im ZDF

Montag, 4. Dezember 2017, 22.15 Uhr

Stab

Buch Bruce Feirstein
RegieRoger Spottiswoode
RedaktionDoris Schrenner
Länge ca. 110 Minuten

Die Rollen und ihre Darsteller

James Bond Pierce Brosnan
Elliot CarverJonathan Pryce
Wai Lin Michelle Yeoh
Paris CarverTeri Hatcher
Jack WadeJoe Don Baker
Henry GuptaRicky Jay
StamperGötz Otto
Dr. KaufmannVincent Schiavelli
Q Desmond Llewelyn
MJudi Dench

und andere

Inhalt
Ein machtbesessener Medienmogul will sein Imperium auf die ganze Welt ausweiten und versucht, Großbritannien und China in einen Krieg zu verwickeln. Geheimagent James Bond soll diesen irrwitzigen Plan vereiteln. Zuhilfe kommen ihm dabei eine ehemalige Geliebte und eine kampferprobte chinesische Agentin.

Medienmogul Elliot Carver (Jonathan Pryce) gelingt es, China und Großbritannien an den Rand eines Krieges zu manövrieren - durch Satellitenmanipulation und durch ein für Radar unsichtbares Stealth-Schiff. Er glaubt, so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen zu können: Sein weltweit zu empfangender neuer Fernsehkanal hat zuschauerträchtige Bilder für den Sendestart, und er ist auf dem besten Weg, die politischen Verhältnisse in China zu seinen Gunsten zu ändern. Vom riesigen Medienmarkt im Reich der Mitte bisher ausgeschlossen zu sein, kränkt sein Ego beträchtlich. Doch der britische Geheimdienst findet schnell erste Spuren, die zu Carver führen, und schickt seinen besten Geheimagenten, James Bond (Pierce Brosnan), los. Er soll die Hintergründe aufdecken, bevor ein Krieg ausbricht.

Im Gegensatz zu den meisten anderen "Bond"-Girls ist es Michelle Yeoh durchaus gewöhnt, ihre Stunts selbst zu übernehmen. Die ehemalige "Miss Malaysia" erkämpfte sich in ihrer Heimat eine führende Rolle im männerdominierten Martial-Arts-Kino und war über Jahre als "Queen of Martial Arts" bekannt. Berühmt wurde sie außerdem mit ihrem Part in dem oscarprämierten  Kinoerfolg "Tiger & Dragon".

James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug
Montagskino im ZDF

Montag, 11. Dezember 2017, 22.15 Uhr

Stab

Buch Robert Wade, Bruce Feirstein
Regie Michael Apted
RedaktionDoris Schrenner
Länge ca. 119 Minuten

Die Rollen und ihre Darsteller

James BondPierce Brosnan
Elektra KingSophie Marceau
Renard Robert Carlyle
Dr. Christmas JonesDenise Richards
M Judi Dench
R John Cleese

und andere

Inhalt
Nachdem ein britischer Industrieller ermordet wurde, soll James Bond dessen Tochter beschützen. Als Erbin steht nun sie im Visier eines skrupellosen, russischen Terroristen.

Ausgerechnet in der Zentrale des MI6 in London fällt der britische Industrielle Sir Robert King einem Bombenanschlag zum Opfer. Nachdem er die vermeintliche Attentäterin in einer rasanten Verfolgungsjagd zur Strecke bringen konnte, erhält James Bond (Pierce Brosnan) den Auftrag, die Tochter des Opfers zu beschützen: Elektra (Sophie Marceau) ist alleinige Erbin des Ölkonzerns, der sich schon seit Generationen in Familienbesitz befindet. Vor Kurzem wurde die junge Frau bereits von Viktor Zokas (Robert Carlyle) entführt. Bei dem russischen Terroristen, genannt Renard, handelt es sich um einen ehemaligen KGB-Agenten, der aufgrund einer Kugel, die in seinem Gehirn steckt, keinerlei Schmerzen empfindet. Da M (Judi Dench) überzeugt ist, dass es der Verbrecher noch immer auf die neue Konzernchefin abgesehen hat, begleitet 007 Elektra nach Aserbaidschan, wo sie den Bau einer wichtigen Öl-Pipeline überwachen will.

Es folgt ein erstes Attentat auf die beiden, dem sie nur knapp entkommen können. Eine Spur führt Bond zu einer Gruppe von Forschern, die sich in Kasachstan mit der Entwicklung von Atomwaffen beschäftigen - hier macht Bond auch die Bekanntschaft der hübschen Amerikanerin Dr. Christmas Jones (Denise Richards). Schon bald ist der Geheimagent auf ihr Fachwissen über Nuklearsprengsätze angewiesen, denn Renard hält noch einige Überraschungen für 007 bereit.

Die Schauplätze von "Die Welt ist nicht genug" sind unter anderem in London, Istanbul, Chamonix, Island und Schottland zu finden, außerdem diente das Guggenheim Museum in Bilbao als Drehort. Desmond Llewelyn ist zum letzten Mal als "Q" zu sehen. Der Brite sorgte als Quartiermeister des MI6 in 17 Filmen für das raffinierte Equipment James Bonds und kam einige Wochen nach der Premiere von "Die Welt ist nicht genug" bei einem Autounfall im Alter von 85 Jahren ums Leben.

James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag
Montagskino im ZDF

Montag, 18. Dezember 2017, 22.15 Uhr

Stab

BuchNeal Purvis, Robert Wade
RegieLee Tamahori
RedaktionDoris Schrenner
Längeca. 123 Minuten

Die Rollen und ihre Darsteller

James Bond Pierce Brosnan
Gustav GravesToby Stephens
Jinx Johnson Halle Berry
Miranda FrostRosamund Pike

und andere

Inhalt

Nachdem James Bond mehrere Monate in Gefangenschaft war, hat seine Chefin M das Vertrauen in ihren Topagenten verloren. Bei seiner nächsten Mission ist 007 auf sich allein gestellt. Und dabei muss er nicht nur einen nordkoreanischen Terroristen, sondern auch einen Verräter in den eigenen Reihen zur Strecke bringen. Pierce Brosnan ist zum vierten und letzten Mal als Doppelnull-Agent zu sehen.

In Nordkorea versucht James Bond (Pierce Brosnan), eine Transaktion zu verhindern, bei der eine große Waffenlieferung mit Blutdiamanten bezahlt werden soll. Allerdings wird seine wahre Identität enthüllt, und er gerät in Gefangenschaft. Der skrupellose General Moon (Kenneth Tsang) foltert ihn, und erst nach Monaten wird der britische Agent gegen den Terroristen Zao (Rick Yune) ausgetauscht. Da sich M (Judi Dench) nicht sicher sein kann, ob Bond in Gefangenschaft eventuell geheime Informationen verraten hat, entzieht sie ihm den Status des Doppelnull-Agenten.

Bond macht sich daran, auf eigene Faust den Verräter, der auch ihn enttarnt hat, ausfindig zu machen, und danach Zao auszuschalten. Die erste Spur führt ihn zu einer mysteriösen Klinik auf Kuba, wo ihm der Terrorist nur knapp entkommt. Dort macht Bond die Bekanntschaft der reizenden NSA-Agentin Jinx (Halle Berry), die anscheinend ebenfalls auf der Jagd nach Zao ist. Der überhebliche Millionär Gustav Graves (Toby Stephens) gerät in Bonds Visier.

Als Bond der Einladung des dubiosen Geschäftsmannes nach Island folgt, überschlagen sich die Ereignisse. Und nicht nur Graves offenbart dort ein unerwartetes Geheimnis, auch seine hübsche Assistentin Miranda Frost (Rosamund Pike) hält für 007 noch eine Überraschung bereit.

An der Seite der Stars Pierce Brosnan und Halle Berry ist Rosamund Pike noch das blonde "Bond"-Girl in der zweiten Reihe. Seit ihrer Hauptrolle in dem raffinierten Psychothriller "Gone Girl - Das perfekte Opfer" (2014) von Regisseur David Fincher hat sie sich zu einem der weiblichen Top-Stars Hollywoods gemausert. 

James Bond 007 - Casino Royale

Samstag, 30. Dezember 2017, 22.00 Uhr

Stab

Buch Paul Haggis, Robert Wade
RegieMartin Campbell
RedaktionHedi Hummel
Länge ca. 135 Minuten

Die Rollen und ihre Darsteller

James BondDaniel Craig
Vesper Lynd Eva Green
Le Chiffre Mads Mikkelsen
M Judi Dench
Felix LeiterJeffrey Wright

und andere

Inhalt

James Bond soll den Bankier einer weltweit operierenden Terrororganisation ausfindig machen. Unterstützung erhält er dabei von der schönen Geheimdienstmitarbeiterin Vesper Lind. Der erste Film mit Daniel Craig als James Bond gilt als einer der besten der Reihe.

James Bond (Daniel Craig) ist wieder Doppelnull-Agent und damit Besitzer der Lizenz zum Töten, doch zunächst muss er eine Niederlage einstecken, denn seine erste Mission in Madagaskar läuft gründlich schief. Doch Bond lässt sich von einer einmal aufgenommenen Spur nicht abbringen und verfolgt die Drahtzieher einer weltweit operierenden Terrororganisation weiter. Unter ihnen ist der Privatbankier des internationalen Terrorismus, Le Chiffre (Mads Mikkelsen), den 007 in einer dramatischen Konfrontation am Spieltisch des Casinos von Montenegro herausfordert.

Von Bonds stets misstrauischer Chefin M (Judi Dench) wird ihm die außerordentlich attraktive Beamtin Vesper Lynd (Eva Green) als Geldbotin und Kontrolleurin zur Seite gestellt. Eine Frau, die dem abgebrühten 007 nicht nur das Wasser reichen kann, sondern ihn im Kampf gegen ein undurchsichtiges Finanzkartell auch in seine bislang schwerste Krise stürzt.

Unter der Regie des Action-Spezialisten Martin Campbell, der 1995 in "GoldenEye" bereits die Bond-Einführung Pierce Brosnans erfolgreich auf die Leinwand gebracht hatte, betrat hier ein (fast) ganz neuer Bond die Szene, der als harter Kontrast zum Gentleman-Playboy à la Brosnan Widersacher und Vorgesetzte das Fürchten lehrte.

James Bond 007 - Ein Quantum Trost
Montagskino im ZDF

Montag, 8. Januar 2018, 22.15 Uhr

Stab

Buch Paul Haggis, Neal Purvis
Regie Marc Forster
Redaktion Doris Schrenner
Länge ca. 97 Minuten

Die Rollen und ihre Darsteller

James BondDaniel Craig
CamilleOlga Kurylenko
Dominic Greene Mathieu Amalric
M Judi Dench
MathisGiancarlo Giannini
Felix Leiter Jeffrey Wright
Strawberry FieldsGemma Arterton
Gregg Beam David Harbour
Mr. White Jesper Christensen
Elvis Anatole Taubman
TannerRory Kinnear

und andere

Inhalt

Nach dem Tod seiner großen Liebe Vesper Lynd sinnt James Bond auf Rache. Schon bald stößt er auf die mysteriöse Terror-Organisation "Quantum".

Auf der Suche nach den Hintermännern der Ermordung seiner großen Liebe Vesper Lynd schnappt sich James Bond (Daniel Craig) den Gangsterboss Mr. White (Jesper Christensen), der für die mysteriöse Terrororganisation "Quantum" arbeitet. Seine Ermittlungen führen Bond zu dem kaltblütigen Geschäftsmann und Quantum-Mitglied Dominic Greene (Mathieu Amalric), der in Bolivien einen Militärputsch mit dem Ex-Diktator Medrano (Joaquín Cosío) plant, scheinbar mit dem Ziel, umfangreiche Ölreserven zu sichern. Von M (Judi Dench) aufgefordert, seinen persönlichen Rachegefühlen unter keinen Umständen nachzugeben, nimmt Bond die Verfolgung auf.

Eine persönlich mindestens genauso stark motivierte Verbündete findet Bond in Greenes Ex-Geliebter Camille (Olga Kurylenko) - tötete Medrano doch vor Jahren ihre gesamte Familie. Im Kampf gegen Greene erkennt Bond jedoch bald, dass es im Plan von "Quantum" um weit mehr geht als nur Ölreserven. Er muss sich schließlich sogar gegen seine Auftraggeber stellen.

Als 22. Bond-Film bietet "Ein Quantum Trost" ein echtes Novum innerhalb der Reihe, weil der Film als Fortsetzung an den Vorgänger "Casino Royale" (2006) anknüpft, inhaltlich aber auch ohne diesen ein nachvollziehbares Action-Abenteuer bleibt. Unter der Regie des Schweizers Marc Forster schlägt dieser "Bond" auch durchaus kritische Töne an. So werden neben Ressourcenknappheit und dem damit einhergehenden Konfliktpotenzial auch politische Korruption und Skrupellosigkeit thematisiert.

James Bond 007 - Skyfall

Dienstag, 9. Januar 2018, 20.15 Uhr

Stab

Buch John Logan, Robert Wade, Neal Purvis
RegieSam Mendes
RedaktionAndrea Bette
Längeca. 132 Minuten

Die Rollen und ihre Darsteller

James Bond Daniel Craig
M Judi Dench
Silva aka Jago RodriguezJavier Bardem
Gareth Mallory Ralph Fiennes
Eve Naomie Harris
Severine Bérénice Lim Marlohe
Kincade Albert Finney
Q Ben Whishaw
Tanner Rory Kinnear
Patrice Ola Rapace

und andere

Inhalt

Bei einem Einsatz in Istanbul wird James Bond angeschossen und taucht daraufhin unter. In England wird er für tot erklärt. Als jedoch seine Chefin M in Bedrängnis gerät, ist Bond wieder zur Stelle. 

In Istanbul verfolgen James Bond (Daniel Craig) und seine Kollegin Eve (Naomie Harris) einen Mann namens Patrice (Ola Rapace), der eine Diskette mit sensiblen Daten in seinen Besitz gebracht hat. Ihr Inhalt: die Namen aller NATO-Agenten, die in weltweit operierende Terror-Netze eingeschleust wurden. Ihre Enttarnung würde ihren sichereren Tod bedeuten. Daher versuchen Bond und Eve mit allen Mitteln, Patrice in ihre Hände zu bekommen. Bei einer Verfolgungsjagd durch die Stadt und über die Dächer von Istanbul kommt es schließlich auf einem fahrenden Zug zu einem Zweikampf Mann gegen Mann. Aus London, wo M (Judi Dench) per Satellit in ihrem Büro alles mitverfolgen kann, gibt diese Eve schließlich den Befehl, zu schießen, obwohl es schwierig sein könnte, in der Gemengelage den Richtigen zu treffen. Eve schießt - Bond fällt. Der Top-Agent gilt als tot, Patrice kann mit den Daten entkommen.

Wenig später in London: Jemand hat alle Firewalls und Schutzmechanismen des britischen Geheimdienstes geknackt, M wird persönlich bedroht. Von ihrer Limousine aus muss sie mit ihrem Assistenten Tanner (Rory Kinnear) ansehen, wie ihr Arbeitsplatz in die Luft gesprengt wird. Mehrere Menschen kommen dabei ums Leben. Die ersten fünf Namen enttarnter Agenten tauchen im Netz auf - ebenso ihre Hinrichtungen. Doch wer ist der Drahtzieher des Anschlags, wer veröffentlicht die Namen, wer hat noch eine persönliche Rechnung mit M offen? Gareth Mallory (Ralph Fiennes), neuer Sicherheitskoordinator, legt M nahe, sich in den Ruhestand versetzen zu lassen. Doch sie will ihren schwersten und persönlichsten Fall erst abschließen.

Bond ist in der Zwischenzeit "von den Toten auferstanden", taucht in Ms Wohnung auf und geht wieder an die Arbeit. Der MI6 ist unterdessen inunterschiedliche Räume eingezogen. Und hat mit Q (Ben Wishaw) einen neuen Computerspezialisten.

Im Spielerparadies Macao spürt Bond schließlich Mr Silva aka Jago Rodriguez (Javier Bardem) auf. Der strebt nicht nach der Weltherrschaft, sondern hat noch eine persönliche Rechnung mit M offen. Bond kann Silva festnehmen und nach London überführen. Dort gelingt Silva jedoch die Flucht. Nach einem Anschlag auf die
Londoner U-Bahn führen alle Wege nach Schottland.  In "Skyfall", dem verlassenen Haus von Bonds Eltern im schottischen Hochland kommt es zur finalen Auseinandersetzung zwischen Bond, Silva und M.

Judi Dench verabschiedet sich mit "Skyfall" aus ihrer Rolle als M, die sie seit "GoldenEye" mit Pierce Brosnan spielt. Ihr Nachfolger wird hier mit Ralph Fiennes als Mallory bereits eingeführt. Gedreht wurde "Skyfall" an Originalschauplätzen in der Türkei, China, Japan, Schottland und England.

James Bond 007 - Spectre

Mittwoch, 17. Januar 2018, 20.15 Uhr

Stab

BuchJohn Logan, Jez Butterworth, Neal Purvis, Robert Wade
RegieSam Mendes
Redaktion Andrea Bette
Längeca. 135 Minuten

Die Rollen und ihre Darsteller

James BondDaniel Craig
Oberhauser Christoph Waltz
Madeleine Swann Léa Seydoux
M Ralph Fiennes
Lucia Monica Bellucci
Q Ben Wishaw
Moneypenny Naomie Harris
Hinx Dave Bautista
Max Denbigh aka CAndrew Scott
TannerRory Kinnear
Mr. WhiteJesper Christensen

und andere

Inhalt

Geheimagent James Bond kommt einer Organisation namens "Spectre" auf die Schliche, die mittels modernster Technik die Weltherrschaft an sich reißen will.

Mexiko-Stadt am "Tag der Toten", einem schrillen Volksfest, bei dem die Mexikaner ihrer Verstorbenen gedenken. In letzter Minute kann James Bond einen Anschlag auf ein Stadion verhindern, indem er den Drahtzieher, Marco Sciarra (Alessandro Cremona) aus einem Hubschrauber wirft.

Zur selben Zeit in London: Max Denbigh (Andrew Scott), auch C genannt, arbeitet in offener Opposition zu M (Ralph Fiennes) an der Abschaffung des Doppel-Null-Programms. Agenten wie Bond hält Max im digitalen Zeitalter für überholt. Max will, dass einige der wichtigsten Geheimdienste der Welt mittels einer Fusion zum sogenannten "Joint Security Service" mit Sitz in London zusammengeführt werden. Die supranationale Behörde wäre dann auch für Fragen der nationalen Sicherheit zuständig - M wäre machtlos, Bond ausrangiert.

In Rom hat Bond ein kurzes Techtelmechtel mit Sciarras Witwe, Donna Lucia (Monica Bellucci), von der er sich Informationen über die Hintermänner des geplanten Anschlags in Mexiko erhofft. Bond ist auf der Suche nach dem einem Mann namens "Blasser König". Lucia verrät Bond, dass sich um Mitternacht die geheimnisvolle Organisation, der auch ihr Mann angehörte, in einem alten Palast trifft. Bond lädt sich selbst zu der Sitzung von "Spectre" ein. Dort wird er von "Spectres" Chef, Franz Oberhauser (Christoph Waltz), entdeckt. Bond muss fliehen.

Im österreichischen Altaussee trifft Bond auf einen alten Bekannten: Mr. White (Jesper Christensen). Er ist "Der blasse König". White, der sich von "Spectre" abgewandt hat, ist bereits schwer radioaktiv vergiftet und begeht Suizid. Kurz zuvor legt er das Leben seiner Tochter Madeleine Swann (Léa Seydoux), einer Ärztin, in Bonds Hände. Bond kann Madeleine vor dem Zugriff "Spectres" retten und erhofft sich von ihr Hinweise auf eine weitere Spur. Gemeinsam reisen die beiden nach Tanger und von dort in die Wüste Marokkos, wo Franz Oberhauser residiert. Dieser gibt sich als Ernst Stavro Blofeld zu erkennen, einem Abkömmling des alten Blofeld. Er strebt wie sein Namensvetter nach der Weltherrschaft, was im 21. Jahrhundert nichts anderes heißt, als nach der totalen Überwachung mittels digitaler Technik.

Ernst Stavro Blofeld trat in mehreren "Bond"-Filmen als Superschurke und Kopf der geheimen Organisation Spectre auf. Am ehesten erinnert sich das Publikum wahrscheinlich an seine Verkörperung durch Donald Pleasence in "Man lebt nur zweimal". Eine weiße Katze war und ist sein Erkennungszeichen.

"Bond"-Darsteller Daniel Craig feiert am 2. März 2018 seinen 50. Geburtstag. Das 25. "Bond"-Abenteuer soll am 8. November 2019 in die deutschen Kinos kommen. Dann wird Daniel Craig vermutlich ein letztes Mal den berühmten Agenten verkörpern. Neben den traditionsreichen Hollywood-Studios Sony, Universal, Fox und Warner bieten auch Apple und Amazon diesmal bei den Distributionsrechten an "Bond 25" mit.

Fotos

Fotos sind sind erhältlich ber ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://presseportal.zdf.de/presse/jamesbond

Weitere Informationen

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
pressedesk@zdf.de
© 2017 ZDF 

Ansprechpartner

Name: Cordelia Gramm
E-Mail: gramm.c@zdf.de
Telefon: (06131) 70-12145