Copyright: ZDF/Sophia Spring - Marnie (Charly Clive, M.) und ihre Londoner Freunde
Copyright: ZDF/Sophia Spring - Marnie (Charly Clive, M.) und ihre Londoner Freunde

Pure

Sechsteilige britische Dramaserie - Free-TV-Premiere

Marnies (Charly Clive) Gedanken kreisen nur um eine Sache Sex! Sie kann nicht anders. Völlig verzweifelt verlässt sie ihre kleine schottische Heimatstadt und zieht nach London. Dort ist nichts anders, aber immerhin merkt Marnie schnell, dass es in der Millionenstadt viele sehr spezielle Menschen gibt, die ihr Päckchen tragen.

  • ZDF neo, Freitag, 26. März 2021, ab 23.40 Uhr, alle sechs Folgen am Stück
  • ZDF Mediathek, Ab Samstag, 27. März 2021, 10 Uhr, bis Sonntag, 23. Mai 2021, alle Folgen abrufbar

    Texte

    Stab

    Buch: Kirstie Swain

    Regie: Aneil Karia, Alicia MacDonald

    Produktion: Drama Republic, Jen Kenwood, Susy Liddell, Roanna Benn

    Redaktion ZDFneo: Theresa Schreiber

    Länge: 6 x 35 Minuten

    Die Rollen und ihre Darsteller

    Marnie: Charly Clive

    Shereen: Kiran Sonia Sawar          

    Amber: Niamh Algar

    Joe: Anthony Welsh

    Charlie: Joe Cole

    Benji: Jacob Collins-Levy

    Sef: Jing Lusi

    Libby: Tori Allen-Martin

    Sarah: Doon Mackichan

    und andere                             

    Inhalt der Staffel

    Die 24-jährige Marnie hat ein großes Problem: Sie denkt immerzu an Sex und weiß nicht warum. Ihre perversen und verstörenden Gedanken machen ihr das Leben zur Hölle. Sie verlässt ihre Heimat, eine Kleinstadt in Schottland, und zieht nach London. Dort knüpft sie schnell Kontakte: Darunter ist ihre ehemalige Schulfreundin Shereen, die lesbische Amber, der pornosüchtige Charlie und der attraktive Joe. Marnie erhofft sich durch den Besuch einer Selbsthilfegruppe für Sexsüchtige rasche Besserung für ihr Leiden und erfährt, dass sie eine Zwangsstörung, namens "Pure O" hat. Wird Marnie jemals gegen ihre Sexgedanken im Alltag ankommen?

    Folgeninhalte

    Folge 1

    Als die junge Marnie auf der Hochzeitsfeier ihrer Eltern eine Rede hält, bekommt sie plötzlich zwanghafte Gedanken an Sex. Diese bringen sie so durcheinander, dass sie die Bühne verlassen muss. Vor lauter Scham packt sie ihren Koffer und flieht aus ihrer schottischen Heimatstadt nach London. In der Millionenmetropole trifft Marnie ihre alte Schulfreundin Shereen wieder, bei der sie bald einzieht. Über ihre Zwangsstörung, ständig an Sex denken zu müssen, erzählt sie Shereen nichts. Auch der Besuch bei einer Ärztin hilft Marnie nicht, ihre perversen Gedanken unter Kontrolle zu bringen. Ihr Geheimnis belastet sie sehr.

    Marnie versucht, ihr Problem mit Alkohol zu betäuben und geht auf eine Party. Dort lernt sie Amber kennen. Die beiden fühlen sich voneinander angezogen, doch zu einer gemeinsamen Nacht kommt es nicht. Mal wieder stehen Marnie die Sexgedanken im Weg und dann ist da auch noch Ambers attraktiver Mitbewohner Joe.

     

    Folge 2

    Marnie besucht eine Selbsthilfegruppe für Sexsüchtige und berichtet dort  ganz offen von ihrem Problem, ständig an Sex denken zu müssen. Sie lernt dabei Charlie kennen, der pornosüchtig ist. Die beiden freunden sich an.

    Bei ihrer neuen Arbeitsstelle trifft Marnie auf Amber. Marnie entschuldigt sich bei ihr, dass sie wegen ihrer wahllosen Sexgedanken die Liebesnacht vermasselt hat. Daraufhin gibt Amber ihr eine zweite Chance. Auf der Arbeit begegnet Marnie auch Joe wieder, die beiden werden Kollegen.

     

    Folge 3

    Marnie kommt Joe in der U-Bahn näher. Immer wenn Marnie von ihren unkontrollierten Sexgedanken überrascht wird, versucht sie sich mental zu beruhigen, denn dank Charlie weiß sie, dass sie nicht pervers ist.

    Auf der Arbeit lernt Marnie den Barista Benji kennen und verbringt eine Nacht mit ihm. Er verliebt sich Hals über Kopf in sie, für Marnie hatte der Sex jedoch keine Bedeutung und sie versucht, sich von Benji zu distanzieren. Als er sie vor ihren Arbeitskollegen bloßstellt, wird Marnie erneut von ihren Sexgedanken überrascht, verliert die Kontrolle und bekommt einen Wutanfall. Charlie möchte derweil seine Exfreundin zurückgewinnen, doch ihr Treffen läuft anders als erhofft.

     

    Folge 4

    Am Tag nachdem Marnie wegen des Wutanfalls im Büro ihren Job verloren hat, wacht sie verkatert bei ihrer Mitbewohnerin Shereen auf.

    Mit der Hilfe ihrer Therapeutin versucht Marnie, ihrer Zwangsstörung auf den Grund zu gehen.

    Marnie trifft Amber im Pub, sie möchte sich bei ihr für ihren Aussetzer im Büro entschuldigen. Zu Marnies Überraschung, hat Amber auch ihren Mitbewohner Joe zu dem Treffen eingeladen. Marnie findet ihn ziemlich attraktiv, lässt ihn aber wegen der Angst vor ihrer Zwangsstörung abblitzen und verlässt den Pub. Als Joe bemerkt, dass Marnie ihr Portemonnaie vergessen hat, läuft er ihr hinterher und wird angefahren. Marnie begleitet ihn auf dem Weg ins Krankenhaus und so verbringen die beiden mehr Zeit miteinander als erwartet.

     

    Folge 5

    Marnies Freundin Helen kommt nach London, um herauszufinden, warum sie ihre Familie und Freunde so plötzlich verlassen hat. Während sie Whiskey trinken, erzählt Marnie von ihrer Zwangsstörung.

    Unterdessen möchte Charlie die Fronten mit seiner Chefin Sarah klären, die ihn geküsst hat. Sarah bittet ihn abends zu sich nach Hause. Marnie lädt derweil ihre Londoner Freunde zu einer Dinner-Party ein. Die Zusammenführung alter und neuer Bekannter im Zusammenspiel mit Alkohol entpuppt sich allerdings als explosive Mischung.

     

    Folge 6

    Kurz nach dem dramatischen Abend steht Ambers Geburtstagsparty an. Marnie hat einen Job in einem Café gefunden. Ihre Freude darüber hält aber nur kurz an, denn Shereen offenbart ihr, dass Marnie aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen soll.

    Marnie kommt als erstes auf Ambers Party an. So möchte sie sicherstellen, dass die Wahrheit über ihre Zwangsstörung, von der Amber inzwischen weiß, nicht zwischen ihnen steht. Joe und Marnie kommen sich auf der Party erneut näher, doch als Joe keinen Sex mit ihr will, läuft Marnie betrunken davon. Die Affäre zwischen Charlie und seiner Chefin Sarah endet schnell, weil Charlie Erektionsprobleme hat.

    Rollenprofile

    Marnie

    Die 24-jährige Schottin trägt ein großes Geheimnis mit sich herum: Sie muss ständig an Sex denken. Das belastet Marnie so sehr, dass sie aus ihrer Heimat flüchtet und nach London zieht. Bisher hat sie es nicht geschafft, sich mit ihrem Problem jemandem anzuvertrauen, bis sie in einer Selbsthilfegruppe für Sexsüchtige Charlie kennenlernt. Mit ihm freundet sie sich an und die beiden reden ganz offen über ihre Probleme. Abgesehen von ihren zwanghaften Gedanken an Sex, über die Marnie mit niemandem spricht, ist sie anderen gegenüber sehr aufgeschlossen. Sie knüpft viele Kontakte, obwohl sie sich dabei ungeschickt anstellt und sich oft selbst peinlich findet. Von ihren neuen Freundinnen und Freunden sowie Kolleginnen und Kollegen wird sie so angenommen wie sie ist – nur ahnen die wenigsten welches Geheimnis sie hat und, dass sie ständig die Kontrolle über ihre schmutzigen Gedanken behalten muss. Dabei kommt es nicht selten zu peinlichen und belastenden Momenten.

     

    Shereen

    Marnies ehemalige Schulfreundin wird in London nach vielen Jahren eine treue Freundin für Marnie. Shereen ist furchtlos, und nichts kann sie aus der Fassung bringen. Sie ist lebensfroh und hilfsbereit. Damit Marnie in London bleiben kann, bietet sie ihr ein Zimmer in ihrer Wohnung an. Oft macht sich Shereen Sorgen um Marnie – besonders wenn sie zu viel trinkt und allein ausgeht.

     

    Amber  

    Amber und Marnie lernen sich auf einer Party kennen. Amber ist lesbisch, und es kommt zu einer gemeinsamen Nacht zwischen den beiden Frauen. Amber ist begeistert von Marnie, bis es zwischen den beiden, wegen Marnies Sexgedanken, zum Streit kommt. Amber verzeiht ihr, und sie merkt, dass sich Marnie noch in der Findungsphase ihrer Sexualität befindet. Sie arbeitet erfolgreich in einem Unternehmen, in dem Marnie auch bald einen Job bekommt. Aufgeschlossen und feierfreudig nennt Amber sich selbst eine "people person".

     

    Joe

    Joe ist Ambers attraktiver Mitbewohner. Marnie und er lernen sich über Amber kennen und seitdem sind romantische Schwingungen zwischen ihnen zu spüren. Die beiden kommen sich immer wieder näher – ohne dass etwas Ernstes daraus wird. Dabei hat man den Eindruck, Joe wäre in Marnie verliebt. Ist er etwa zu schüchtern, ihr seine Liebe zu gestehen oder wagt er irgendwann den ersten Schritt?   

     

    Charlie

    Charlie wird in London Marnies sehr guter Freund – der einzige Mensch, der ihr Geheimnis kennt. Er selbst ist pornosüchtig und hat großes Verständnis für psychische Erkrankungen. Die beiden tauschen sich oft über ihre Probleme aus. Charlie ist sehr offen und hilfsbereit. Er liebt seine Exfreundin noch immer und ist nicht über die Trennung hinweggekommen. Als es zu einem Kuss zwischen Marnie und ihm kommt, droht ihre Freundschaft zu zerbrechen.

    Bildhinweis

    Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100,

    und über https://presseportal.zdf.de/presse/pure 

    Impressum

    ZDF Hauptabteilung Kommunikation

    Presse und Information

    Verantwortlich: Alexander Stock

    E-Mail: pressedesk@zdf.de

    © 2021 ZDF

    Kontakt

    Name: Christina Betke
    E-Mail: betke.c@zdf.de
    Telefon: 06131 - 70 12717