Nelly Stuart (Maxi Warwel) und Leo Edwards (Florian Odendahl). Fotocredit: ZDF/Jon Ailes.
Nelly Stuart (Maxi Warwel) und Leo Edwards (Florian Odendahl). Fotocredit: ZDF/Jon Ailes.

Rosamunde Pilcher: Geerbtes Glück

"Herzkino" aus Cornwall

Als ihre Schwester und deren Ehemann bei einem Unfall verunglücken, muss Nelly die Verantwortung für ihr Patenkind Jamie übernehmen. Das unverhoffte Familienleben wirbelt ihren Alltag ordentlich durcheinander.

  • ZDF, Sonntag, 7. Januar 2018, 20.15 Uhr
  • ZDF Mediathek, Samstag, 6. Januar 2018, 10.00 Uhr

Texte

Stab

Buch                 Martin Wilke, Jochen S. Franken
Regie            Stefan Bartmann
Kamera            Marc Prill
Ton               Uwe Schiefer, Marcel Gräfe, Jörn Steinhoff
Musik           Andreas Weidinger
Kostüme                Susanna Angela Bitzer
Ausstattung            Anne Daniels
Schnitt              Usch Born
Aufnahmeleitung          Almut Joswig
Herstellungsleitung              Beate Balser
Produktion        FFP New Media
Produzenten        Heidi Ulmke, Michael Smeaton
Redaktion        Andrea Klingenschmitt
Länge        ca. 89 Minuten

Besetzung

Nelly Stuart                        Maxi Warwel
Leo Edwards     Florian Odendahl
Patrick Cameron      Roman Knizka
Tony Stuart      Götz Schubert
Sofia Mendez-Stuart    Carin C. Tietze
Eve Turner    Kim-Sarah Brandts
Jessica Mason    Thamara Barth
Bill    Kieran Stuart   
und andere

Inhalt

Die ambitionierte Fechterin Nelly ist Trauzeugin bei der Hochzeit ihrer Schwester Eve. Doch die Braut und ihr Bräutigam Bill haben einen Plan: Sie möchten Nelly mit Bills bestem Freund und Trauzeugen Leo verkuppeln. Allerdings sind sich die beiden zuvor schon begegnet - und hegen eine innige Abneigung füreinander.

Zudem hat Eve noch eine Überraschung für Nelly und ihren Vater Tony parat: Sie hat ihre kolumbianische Mutter Sofia zur Trauung eingeladen, obwohl diese ihre Familie vor vielen Jahren verlassen hat. Tony und Nelly haben ihr das nie verziehen. Aber da sie der schwangeren Eve die Hochzeit nicht vermiesen wollen, reißen sich alle zusammen.

Nur treiben Nelly ganz andere Gedanken um. Ihr Chef Patrick, ein ehemaliger Fechter, hat in ihr den Traum einer Olympiateilnahme geweckt. Dabei ist der ehrgeizige Besitzer einer Sportagentur nicht nur an Nellys sportlichem Erfolg interessiert. Aber in das erste Rendezvous der beiden platzt ausgerechnet Leo. Und das nicht ohne Grund: Eve und ihr Mann hatten einen schweren Verkehrsunfall.

Während für Bill jede Hilfe zu spät kommt, liegt Eve im Koma. Einzig ihr kleiner Sohn Jamie bleibt unversehrt. Doch die jungen Eltern haben für einen solchen Fall vorgesorgt: Jamies Paten Nelly und Leo sollen die gemeinsame Vormundschaft übernehmen. In der Hoffnung, dass Eve bald wieder genesen wird, stellen sich beide der Herausforderung. Sie ziehen sogar vorübergehend zusammen, um sich besser um Jamie kümmern zu können. Doch schon bald wirft das unverhoffte Familienleben nicht nur Nellys und Leos Lebensplanung komplett über den Haufen, auch ihr Liebesleben wird durch die ungewöhnliche Konstellation auf die Probe gestellt.

Am Tag von Nellys Qualifikationsturnier erreicht sie eine gute Nachricht: Ihre Schwester ist endlich aus dem Koma aufgewacht. Doch die Freude darüber ist nur von kurzer Dauer, denn Eve stirbt. Damit ist nun klar, dass Nelly und Leo nicht mehr nur vorübergehend für ihr Patenkind verantwortlich sind. Die beiden müssen sich darüber klar werden, ob sie das Elternpaar weiterhin nur spielen oder wirklich eine Familie werden wollen.

Facts and Figures

Seit 24 Jahren bietet die malerische Küste Cornwalls den Schauplatz für die am längsten laufende Reihe im ZDF-"Herzkino": Den Auftakt machte am 30. Oktober 1993 "Rosamunde Pilcher: Stürmische Begegnung". Seitdem wurden weit über 100 Filme nach den Vorlagen der britischen Erfolgsautorin Rosamunde Pilcher (93) gedreht – "Rosamunde Pilcher: Geerbtes Glück" ist der 139. Liebesfilm der Reihe. Er ist bereits ab Samstag, 6. Januar 2018, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Die Dreharbeiten zu den sechs neuen "Rosamunde Pilcher"-Filmen der "Herzkino"-Saison 2017/2018 starteten Mitte April 2017 und dauerten bis November 2017 an.

Die Drehorte der "Rosamunde Pilcher"-Reihe beeinflussen den Tourismus in Südengland: So dankte Prinz Charles, Prince of Wales und Duke of Cornwall, der Schriftstellerin, FFP New Media und dem ZDF 2016 für mehr als 100 "Rosamunde-Pilcher"-Verfilmungen, welche in hohem Maße zur Bekanntheit und Beliebtheit des Herzogtums Cornwall  beigetragen hätten. Schon 2002, nach damals 40 "Rosamunde Pilcher"-Filmen, wurden die Verdienste um den Tourismus mit dem "British Tourism Award" gewürdigt. Im selben Jahr wurde Rosamunde Pilcher der Titel "Officer of the Order of the British Empire" verliehen.

Fotohinweis

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/rosamundepilcher

Weitere Informationen

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information

Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2017 ZDF

Ansprechpartner

Name: Anja Scherer
E-Mail: scherer.an@zdf.de
Telefon: (06131) 70-12154