Terra X: Feuer und Eis – Expedition zum Mount St. Helens

Dokumentation

Es ist eine Expedition der Extreme: Im Krater des Mount St. Helens im US-Bundesstaat Washington müssen Forscher mit vielen Gefahren rechnen. Schneebedeckte Vulkane sind besonders explosiv, das zeigte der Ausbruch von 1980, einer der stärksten des 20. Jahrhunderts. Treffen Feuer und Eis aufeinander, entstehen aber auch faszinierende Orte wie riesige Gletscherhöhlen. "Terra X" begleitet ein internationales Expeditionsteam bei ihren Forschungen unter schwierigsten Bedingungen am Mount St. Helens.

  • ZDF, Sonntag, 1. September 2019, 19.30 Uhr
  • ZDF Mediathek, ab Mittwoch, 28. August 2019, 10.00 Uhr

Texte

Sendedatum, Stab, Inhalt

Sonntag, 1. September 2019, 19.30 Uhr

Terra X: Feuer und Eis – Expedition zum Mount St. Helens

Dokumentation

Buch: Kathrin Beck
Regie: Kathrin Beck, Ulla Lohmann
Kamera: Ralf Gemmecke, Jochen Schmoll, Sebastian Tischler
Flugaufnahmen: Mark Gerasimenko, Cooper Groves
Schnitt: Anke Schönebeck
Grafik: Christian Michelmann
Sprecher: Constantin von WestphalenPressemappe
Musik: Mathias Rehfeldt
Fachberater: Prof. Dr. Andreas Pflitsch, Prof. Dr. Olivier Bachmann, Dr. Maren Wanke, Prof. Dr. Donald Bruce Dingwell
Produktion: Jana Krupka (ZDF Digital), Romy Swaine-Rupp (ZDF Digital), Alexander Pomp (ZDF Digital)
Produktionsleitung: Bianca Tuschen (ZDF Digital), Sarah Krawietz (ZDF Digital), Cora Szielasko-Schulz (ZDF), Claudia Comprix (ZDF)
Producer: Michael Kaschner (ZDF Digital)
Produzent: Carim Aadam
Redaktion: Georg Graffe (ZDF), Susanne Hillmann (ZDF), Petra Boden (ZDF/ARTE)
Länge: 43'30''

Der Krater des Mount St. Helens an der Westküste der USA ist ein lebensfeindlicher Ort. Mitten in dem stadionförmigen Halbrund baut ein internationales Expeditionsteam ihr Camp auf. Unter der Leitung von Expeditionsleiter Eduardo Cartaya erkunden die Wissenschaftler ein kaum erforschtes System von Gletscherhöhlen im Krater des Vulkans. Mit großem Aufwand und unter schwierigsten Bedingungen sollen dreidimensionale Karten von den Gletscherhöhlen entstehen. Nur so können die Wissenschaftler herausfinden, ob es einen Zusammenhang gibt zwischen der Veränderung des Volumens einer Höhle und der hydrothermalen Aktivität auf dem Mount St. Helens. Dafür werden sie noch mehrere Jahre viele Daten erheben müssen. Ihre Hoffnung ist, dass ein Muster erkennbar wird, aus dem vielleicht ein subglaziales Überwachungssystem des Vulkans entwickelt werden könnte.

Der deutsche Höhlenklimatologe Andreas Pflitsch ist Teil des Teams. Er untersucht das Klima der Gletscherhöhlen, misst Luftströmungen und Temperaturen. Einige der bis jetzt dokumentierten Höhlen scheinen sich schneller zu verändern als andere. Auch nach fast 40 Jahren sind noch nicht alle Details des verheerenden Ausbruchs von 1980 geklärt. Richard Waitt vom Geologischen Dienst der USA untersucht dazu das Gebiet rund um den Spirit Lake, einem See am Fuß des Vulkans. Für ihn ist klar: Der Mount St. Helens ist ein gefährlicher Berg, und er wird wieder ausbrechen. Die Frage ist nur, wann.

Der Film ist ab Mittwoch, 28. August 2019, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek unter terra-x.zdf.de zu finden.

Zur Dokumentation gibt es auch ein Webvideo, das am Samstag, 31. August 2019, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek und am Sonntag, 1. September 2019, auf dem YouTube-Kanal "Terra X Natur & Geschichte" https://youtube.com/c/terra-x veröffentlicht wird.

Alle Filme in der ZDFmediathek und bei YouTube sind zum Embedding mit Verweis auf "Terra X" für alle Interessierten freigegeben. Weitere Informationen: https://ly.zdf.de/Lai/

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

Weitere Informationen

"Terra X" in der ZDFmediathek: https://terra-x.zdf.de

"Terra X" bei YouTube: https://youtube.com/c/terra-x

"Terra X" bei Facebook: https://facebook.com/ZDFterraX

"Terra X" bei Instagram: https://instagram.com/terraX

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2019 ZDF

Ansprechpartner

Name: Magda Huthmann
E-Mail: huthmann.m@zdf.de
Telefon: (06131) 70-12149