Copyright: ZDF/Libertine Pictures, Slim Film + Television
Copyright: ZDF/Libertine Pictures, Slim Film + Television

ZDF für KiKA

Herbst/Winter 2021

ZDF-Programme für KiKA: Im Spätherbst und Winter 2021 präsentiert das ZDF im Kinderkanal neue Serien- und Show-Higlights - darunter "Mystic - das Geheimnis von Kauri Point", der "KiKA Award" und die zweite Staffel von "Princess of Science".

  • KIKA, Ab Mittwoch, 10. November 2021, 15.25 Uhr
  • ZDF Mediathek, Ab 10. November 2021

Texte

Mystic – Das Geheimnis von Kauri Point

Ab Mittwoch, 10. November 2021, 15.25 Uhr bei KiKA
Ab 10. November in der ZDFmediathek

Neustart der Realserie, Neuseeland 2020

 

Buch                                  Amy Shindler, Beth Chalmers und andere

Regie                                 Peter Salmon, Aidee Walker und andere      

Schnitt                               Jochen Fitzherbert, Gary Hunt

Kamera                              Dave Cameron, Drew Sturge

Kostüme                            Tracey Sharman

Musik                                 David Long, Stephen Gallagher

Szenenbild                         Brendan Heffernan, Alistair Kay

Ton                                    Myk Farmer

Producer                            Richard Fletcher, Simon Crawford-Collins

Produktion                         Libertine Pictures, Slim Film + Television für BBC

in Zusammenarbeit mit Seven Network und TVNZ in Koproduktion mit dem ZDF

Produzent                          Daro Film, Pierre-André Rochat

Redaktion                          Franziska Guderian, Karsten Klüner

Länge                                13 Folgen à 25 Minuten     

 

Die Rollen und ihre Darsteller*innen

 

Issie                                  Macey Chipping

Amanda                             Laura Patch

Mitch                                 Cathy Downes

Sam                                   Phil Brown

Tom                                   Kirk Torrance

Natasha                             Antonia Robinson

Dan                                   Max Crean

Caroline                             Jacqueline Joe

Caleb                                 Joshua Tan

Stella                                 Harriet Walton

Anisha                               Romy Mukerjee

                 

Inhalt

"Mystic" erzählt die Geschichte von Issie Brown, einem Mädchen im Teenageralter, das nach dem Tod des Vaters mit seiner Mutter von London nach Neuseeland gezogen ist – zur Großmutter, ins Hinterland auf die fiktive Halbinsel Kauri Point. Zunächst fällt es Issie schwer, in dieser schroffen ländlichen Umgebung klarzukommen. Erst als sie Kontakt zu einer Reiterclique findet und das Wildpferd Blaze rettet, öffnet sie sich langsam für das Neue.

Issie trauert um ihren Vater, fühlt sich von ihrer Mutter nicht verstanden und muss nun im abgelegenen Haus ihrer taffen und naturverbundenen Oma leben. Da lernt sie die etwas hochnäsige Natasha kennen, die sie auf einem Reiterhof in eine Clique von pferdeverrückten Jugendlichen einführt. Langsam findet Issie Anschluss. Und als dann das verletzte Pferd Blaze auftaucht, zu dem sie eine tiefe Verbindung spürt, will sie reiten lernen und dazugehören. Die neuen Freundschaften mit all ihren Komplikationen und das neue Hobby helfen ihr, aus der Trauer herauszukommen. Auch die mysteriösen Visionen von einem Schimmel am Strand und einem Schiffsunglück, die Issie seit ihrer Ankunft plagen, sowie ein immer offensichtlicher werdendes Umweltverbrechen wecken ihre Neugier. Gemeinsam mit ihrer neuen Clique will Issie die Hintergründe herausfinden. Was hat die Firma Hexronn, bei der Natashas Vater arbeitet, mit den Bohrungen im Dschungel zu tun, und welche Bedeutung und Auswirkungen haben Issies Visionen, die bis ins Jahr 1820 zurückreichen?

Die Serie basiert auf der Romanreihe "Pony Club Secrets" von Stacy Gregg. Die Live-Action-Serie vereint Elemente aus Abenteuer, Drama sowie Fantasy mit emotionalen Verwicklungen, mystischen Momenten und tollen Pferdeaufnahmen in einer wunderschönen Natur.

Pip und Posy

Ab Sonntag 7. November 2021, 6.10 Uhr im ZDF
Ab 22. Oktober 2021 in ZDFchen
Ab Samstag, 13. November 2021, 18.40 Uhr bei KiKA

Neue Vorschulserie nach den Büchern von Axel Scheffler und Camilla Reid Großbritannien 2021

 

Buch                           Denise Cassar, Suzanne Lang und andere

Regie                                 Matt Tea

Producer                            Vici King, Martin Pope

Produzent                          Michael Rose

Produktion                         Magic Light Pictures in Koproduktion mit Sky-Television, Channel 5, Milkshake!

Schnitt                               Steve Hughes

Gesamtleitung                    Jeroen Jaspaert

Musik                                 Ellie Wyatt, Joss Peach

Szenenbild                         Negar Bagheri

Ton                                    Jason Heath, Bubble TV Group

Redaktion                          Nicole Keeb

Länge                                52 Folgen à 7 Minuten

 

Synchronisation

Pip                                     Marko Schimanowski

Posy                                  Ella Marie Keller

Zac                                    Niklas Hilbert

Jamila                                Chiara Calafato

Frankie                              Neela Blättermann         

 

Inhalt

"Pip und Posy" ist eine Animationsserie für Vorschüler nach den gleichnamigen Bilderbüchern des preisgekrönten Illustrators und Buchautors Axel Scheffler und der Autorin Camilla Reid. Das Kaninchen Pip und die Maus Posy erleben freundliche, humorvolle Alltagsgeschichten in ihrem Zuhause, in ihrer Straße, auf dem Spielplatz um die Ecke oder im Park. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Freundschaft der beiden, die gemeinsam ihre Abenteuer bestehen und alle Probleme zusammen lösen. "Pip und Posy" ist die erste Animationsserie aus dem Axel-Scheffler-Figurenuniversum und wird wie zum Beispiel die Specials "Der Grüffelo", "Stockmann", "Räuber Ratte" und "Zogg" von Magic Light Pictures produziert.

Princess of Science

Ab Samstag, 23. Oktober 2021, 20.10 Uhr bei KiKA

Zweite Staffel der Wissenschaftssendung, Deutschland 2021

 

Regie                                 Anke Rau

Produktion                         Caligari Entertainment

Produzentin                        Gabriele M. Walther

Headautor                          Kurt Feyerabend

Autoren                              Andrea Ruppel, Christiane Streckfuß, Petra Thurn, Katharina Kunzmann, Christina Gantner, Julia Nölker

Moderatorinnen                  Johanna Baehr, Linh Nguyen, Patrizia Elinor Thoma

Redaktion ZDF                   Dorothee Herrmann, Alica Pohle

Redaktion Caligari              Friedrich Steinhardt

Länge                                8 Folgen à 24 Minuten

 

Inhalt

Auch in der zweiten Staffel von "Princess of Science" zeigen die Wissenschaftlerinnen Patrizia Elinor Thoma, Linh Nguyen und Johanna Baehr interessierten Mädchen, dass die MINT-Fächer, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, begeistern können. Gemeinsam prüfen die drei Forscherinnen mit den Mädchen, wie viel Wissenschaft in ihren Freizeitbeschäftigungen steckt. Ob Surfen, Schachspielen oder Nähen – die Hobbys der Mädchen sind so vielseitig wie die MINT-Fächer.

Linh, Patrizia und Johanna machen mit den Protagonistinnen eine spannende Reise durch das MINT-Universum. Sie zeigen die Grenzen der Mathematik bei der Errechnung möglicher Schachzüge, tauchen in die Welt virtueller Spiele ein und programmieren mit einer Informatikerin. Zudem testen sie physikalische Kräfte bei Sportarten wie Surfen oder Rhönradturnen, lernen nachhaltige Technik in der Modeindustrie kennen und tanzen mit Robotern. In jeder Folge werden Linh, Patrizia und Johanna von weiteren Expert*innen und Forscher*innen unterstützt, die mit ihrem Beruf, Lifestyle oder ihren Ideen die Wissenschaft bereichern. Gemeinsam führen sie Versuche durch, bei denen sich Linh sogar von Johanna fremdsteuern lässt – alles für die jungen Wissenschaftlerinnen von morgen.

Magische Freundschaften – Das Hexenwochenende bei KiKA und im ZDF

Ab Samstag, 30. Oktober 2021 bei KiKA und im ZDF

Am Halloween-Wochenende rufen KiKA und ZDF auch 2021 wieder ein "Hexenwochenende" aus. Neben dem "Bibi Blocksberg"-Halloween-Special "Halloween mit Hex-Hex!" und dem Zeichentrickfilm "Eene, meene, eins, zwei, drei!" werden insgesamt sieben Folgen "Bibi Blocksberg" ausgestrahlt. Außerdem stehen die Freundinnen Bibi und Tina im Fokus des Wochenendes, da sich ihre Freundschaft 2021 zum 30. Mal jährt. Die jungen Zuschauer können sich auf alle vier "Bibi & Tina"-Spielfilme von Detlev Buck freuen und zahlreiche Folgen der Zeichentrickserie "Bibi und Tina".

 

Samstag, 30. Oktober

ZDF

6.15 Uhr       Bibi Blocksberg (zwei Folgen)

7.05 Uhr       Bibi & Tina – Der Film

8.43 Uhr       Bibi & Tina – Voll verhext!

 

KiKA

12.00 Uhr     Bibi und Tina (drei Folgen)

13.15 Uhr     Bibi & Tina – Mädchen gegen Jungs

 

15.00 Uhr     Bibi und Tina (zwei Folgen)

15.50 Uhr     Bibi Blocksberg – Eene, meene, eins, zwei, drei!

 

17.10 Uhr     Bibi Blocksberg – Halloween mit Hex-Hex!

 

Sonntag, 31. Oktober

ZDF

6.00 Uhr       Bibi Blocksberg (zwei Folgen)

6.50 Uhr       Bibi und Tina (drei Folgen)

8.05 Uhr       Bibi Blocksberg – Halloween mit Hex-Hex!

 

KiKA

13.30 Uhr     Bibi & Tina – Tohuwabohu total

15.10 Uhr     Bibi Blocksberg (drei Folgen)

KiKA Award 

Freitag, 26. November, 19.30 Uhr bei KiKA

Live-Show, Deutschland 2021

 

Buch                                  Dieter Ochs

Regie                                 Michael Maier

Herstellungsleitung             Jonny Eilers

Executive Producer            Andrea Partscht

Producer                            Sebastian Limprecht, Nico Wörmann

Produktion                         Bavaria Entertainment

Produzenten                       Alessandro Nasini, Arne Merten

Moderation                         Jess Schöne, Tommy Scheel

Redaktion ZDF                   Gordana Großmann, Corinna Loos

Redaktion ARD/rbb             Anke Sperl

Redaktion KiKA                  Ricky Kudernatsch, Marko Thielemann 

Länge                                90 Minuten

 

Inhalt

Viele Kinder und Jugendliche leisten mit kreativen Ideen und innovativen Projekten einen wichtigen Beitrag für unser gesellschaftliches Zusammenleben. Im zweiten Jahr des "KiKA Award" ehrt KiKA wieder gemeinsam mit ARD und ZDF besonders außergewöhnliche Projekte in einer großen Liveshow. Auch 2021 werden prominente Pat*innen auf der Showbühne in Erfurt die Trophäen für herausragendes Engagement in den Bereichen Soziales, Nachhaltigkeit und Medien überreichen.

Für insgesamt vier Projekt-Kategorien konnten sich Kinder und Jugendliche aller Altersklassen bewerben. Welche drei Projekte pro Kategorie es aus dem Pool der zahlreichen Bewerbungen in die Award-Show schaffen und bald verkündet werden sollen, entscheidet eine fünfköpfige Kinderjury, die sich selbst sehr für das gesellschaftliche Wohl einsetzt. Mit dabei sind: Elias (14), Aktivist für den Umweltschutz aus Neuruppin, Anton (12), Botschafter für Klimagerechtigkeit aus Aachen, Luise (13), Mitglied eines Kinderbeirates aus München, Ella (11), Spendensammlerin für Kinder in Not aus Hamburg und Leen (17), Autorin, die sich für Toleranz und Menschlichkeit einsetzt, aus Köln.

Wer wird eine der begehrten Trophäen aus den Händen einer prominenten Patin oder eines prominenten Paten in Empfang nehmen zu dürfen? Neben der bekannten YouTuberin Sally Özcan, die den Preis in der Kategorie "Clever Online" vergeben wird, freut sich unter anderem die mehrfache Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Bahnradfahren, Kristina Vogel, als Patin die engagierten jungen Visionär*innen in der Kategorie "Make a Change" auszeichnen zu dürfen: "Kids überraschen uns immer wieder. So freue ich mich auf die Kreativität und die unkonventionelle Art, Dinge anzugehen. Kinder haben eine blühende Fantasie und sind ehrlich!" Mit Johannes Strate dürfen sich die Fans auf den Frontmann von "Revolverheld" freuen: "Ich finde es großartig, wenn sich Menschen auch schon in jungen Jahren Gedanken machen und sich engagieren. Das ist nicht selbstverständlich und deswegen war mir sofort klar, dass ich das unterstützen möchte", bekennt sich der bekannte Sänger zur Philosophie des "KiKA Awards". Er vertritt die Kategorie "Kinder für Kinder".

 

In der großen "KiKA Award""-Liveshow werden Preise in den folgenden Award-Kategorien vergeben:

·      "KiKA Make a Change Award" für sozial-politisches Engagement

·      "KiKA Clever Online Award" für verantwortungsvolle Mediennutzung

·      "KiKA For Our Planet Award" für nachhaltiges Engagement

·      "KiKA Kinder für Kinder Award" für das Engagement von Kindern für Kinder

.      "KiKA Award Spezial"

Club der magischen Dinge

Ab Montag, 22. November 2021, 20.10 Uhr bei KiKA

Zweite Staffel der Fantasy-Serie, Australien 2021

Buch                     Mark Shirrefs und andere

Regie                     Evan Clarry, Martha Goddard, Grant Brown

Produzent             Jonathan M. Shiff

Produktion            Jonathan M. Shiff Productions in Koproduktion mit ZDF, ZDF Enterprises und Network Ten, Australien

Schnitt                  Ahmad Halimi, Geoff Lamb      

Kamera                  Andrew Conder

Kostüme                Lucinda McGuigan

Musik                    Brett Aplin

Szenenbild            Michael Rumpf

Redaktion              Frauke Bräuner

Länge                    20 Folgen à 25 Minuten

 

Die Rollen und ihre Darsteller*innen

Kyra                      Kimie Tsukakoshi

Imogen                  Elizabeth Cullen

Lily                        Mia Milnes

Darra                    Julian Cullen

Ruksy                    Rainbow Wedell

Peter                     Jamie Carter

Professor Maxwell Christopher Sommers

 

Inhalt

Die 16-jährige Kyra lebt das Leben eines ganz normalen Teenagers, bis sie eines Tages durch die Berührung eines magischen Buches zur Fee wird. Seitdem kann sie all die sonst unsichtbaren magischen Dinge sehen, von denen wir umgeben sind. Und sie entdeckt, wie viele Feen und Elfen unerkannt unter den Menschen leben. Kyra wird von dieser Gemeinschaft freundlich aufgenommen und findet dort neue Freunde. Gemeinsam mit ihnen gründet sie den "Club der magischen Dinge", der sich für das friedliche Zusammenleben von Menschen und magischen Wesen einsetzt. Als Kyra vor den Augen ihrer Freundinnen Lily und Imogen plötzlich verschwindet, wird schnell klar, dass hier dunkle magische Kräfte am Werk sind. Der "Club" macht sich auf, hinter deren Geheimnis zu kommen und entdeckt eine Verbindung zu einem alten, jahrhundertelang verschwundenen Tempel. Nur dort können die finsteren Kräfte gestoppt werden. Eine abenteuerliche Suche beginnt.

Weitere Prolongationen

1000 Tricks

Ab Samstag, 9. Oktober 2021, 15.00 Uhr bei KiKA
Zweite Staffel der Zaubershow, Österreich 2021

 

Buch                               Thomas C. Brezina

Regie                              Peter Rabinger

Kamera                           Ferdinand Cibulka

Produktion                      Tower 10 Kids TV im Auftrag des ORF und des ZDF

Moderation                      Thomas C. Brezina

Redaktion ORF                Barbara Puskas

Redaktion ZDF                Jochen Steuernagel

Länge                              13 Folgen à 15 Minuten

 

Inhalt

Auch in der zweiten Staffel der Zaubershow "1000 Tricks" entführen vier Nachwuchsmagierinnen und -magier junge Zuschauerinnen und Zuschauer in die spektakuläre Welt der Zaubertricks.

Zauberin Melli und Zauberer Christoph verblüffen die Zuschauer zu Beginn jeder Sendung mit perfekt vorgetragenen Illusionen. Doch bevor sie ihre Geheimnisse lüften, zeigt Magier Tristan unter dem kritischen Blick seiner Zauberschüler, wie man Menschen ganz einfach verschwinden lassen oder zum Schweben bringen kann.

Dass beim Zaubern nicht immer alles glatt geht, zeigt "Magic Max": Seine Kunststücke bewegen sich wieder am Rand einer kleinen Katastrophe. Alle vier Protagonisten teilen ihr geheimes Wissen mit den Zuschauerinnen und Zuschauern – mit etwas Übung zu Hause kann so jeder zum umjubelten Magier werden. Doch nicht alle Tricks werden auch aufgelöst. Begleitend erklären Bilder und Grafiken, wie weit Wahrnehmung und Realität bei optischen Täuschungen auseinanderliegen können.

Museum AHA

Ab Samstag, 16. Oktober 2021, 10.05 Uhr bei KiKA
Dritte Staffel der Wissensreihe, Österreich 2020

 

Buch                               Thomas Brezina

Regie                              Peter Rabinger

Produktion                      Tower 10 Kids TV im Auftrag des ORF und des ZDF

Moderation                      Thomas Brezina

Redaktion ORF                Harriet Frey

Redaktion ZDF                Jochen Steuernagel

Länge                              13 Folgen à 15 Minuten

 

 

Inhalt

In der neuen Staffel von "Museum AHA" führen Thomas Brezina und Mumie Ramfetz die Zuschauer wieder in die geheimnisvolle Welt der Museen. Zusammen präsentieren sie fünf höchst merkwürdige Dinge. Drei davon sind echt, zwei sind erfunden. Die jungen Zuschauer sind aufgefordert zu raten, welche der Geschichten stimmen und welche nicht?

Die Gegenstände befinden sich in neun fantasievoll eingerichteten Sälen, die thematisch den Rahmen bilden. Für den Schluss jeder Sendung hält Ramfetz jeweils eine Überraschung für Thomas Brezina bereit.

Impressum

Fotos über ZDF Presse und Information
Telefon: (06131) 70-16100 oder über
https://presseportal.zdf.de/presse/zdffuerkika

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2021 ZDF

Kontakt

Name: Elisa Schultz
E-Mail: presse.muenchen@zdf.de
Telefon: 089 99551349