Bella Casa - Hier zieht keiner aus!

Komödie

Bella (Andrea Sawatzki) ist als alleinerziehende Geschäftsfrau und Mutter gefangen im ganz normalen Alltags-Wahnsinn - gestresst, aber glücklich. Doch von jetzt auf gleich gerät alles aus den Fugen. Die Senioren-WG von Bellas Vater wird geräumt, weil Vollblut-Musiker und Berufs-Hallodri Friedrich (Peter Sattmann) lieber in neue Instrumente investiert hat, statt Miete zu zahlen.

"Bella Casa - Hier zieht keiner aus!" ist der fünfte Film der 'Bella'-Reihe mit Andrea Sawatzki. Der sechste und letzte Film "Bella amore - Wideratand zwecklos" ist 20. September 2014 auf ZDFneo und am 25. September 2014, 20.15 Uhr im ZDF zu sehen.

  • ZDF, Donnerstag, 4. September 2014, 20.15 Uhr
  • ZDF neo, Samstag, 13. September 2014, 20.15 Uhr

Texte

Bella Casa - Stab, Besetzung, Inhalt

Stab 

Buch                              Beate Fraunholz
nach einer Idee von Georg Heinzen
RegieEdzard Onneken
KameraMarco Uggiano
MusikBiber Gullatz, Andreas Schäfer, Moritz Freise
ProduzentinKirsten Hager
RedaktionWolfgang Grundmann, Thorsten Ritsch

Eine Produktion der Hager Moss Film im Auftrag des ZDF.

 

Die Rollen und ihre Darsteller 

Bella JungAndrea Sawatzki
Martin JungThomas Sarbacher
Ines WolfJuliane Köhler
Catrin ReicheltJulia Richter
FriedrichPeter Sattmann
LenaJuna Lucie Hollmann
KristinaKatharina Nesytowa 
TomLeon & Noel Neumann
Thorsten ThewisArndt Schwering-Sohnrey 
WilliChristian Grashof
FranzAxel Werner
und andere

 

Inhalt

Bella (Andrea Sawatzki) ist als alleinerziehende Geschäftsfrau und Mutter gefangen im ganz normalen Alltags-Wahnsinn - gestresst, aber glücklich. Doch von jetzt auf gleich gerät allesaus den Fugen: Die Senioren-WG von Bellas Vater (Peter Sattmann) wird geräumt, weil Vollblut-Musiker und Berufs-Hallodri Friedrich lieber in neue Instrumente investiert hat, statt Miete zu zahlen. Gerade als Bella im zuständigen Bezirksamt Protest einlegen will, erfährt sie, dass dasganze Haus verkauft und saniert werden soll. Die anschließende Mietpreisverdopplung bedeutet, dass nicht nur Bellas Physiotherapiepraxis, die im gleichen Haus ist, sondern die gesamte Hausgemeinschaft der Gentrifizierung zum Opfer fällt. Bella wäre nicht Bella, wenn sie nicht entschlossen und mit all ihrer Kraft gegen die Ungerechtigkeit und den Verkauf des Hauses ankämpfen würde. Aber während sie zwischen ihrer Familie, ihrer Praxis, PR-Kampagnen, Demos und Hausbesetzungen jongliert, muss Bella erkennen, dass auch ihreKraft nicht endlos ist. 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Filmdonnerstag im ZDF.

Impressum