Copyright: ZDF/Benjamin Orre
Copyright: ZDF/Benjamin Orre

Box 21

6-teilige schwedische Thriller- und Krimiserie, Deutschlandpremiere

Die junge Rumänin Lidia wird von dem attraktiven Lucian mit dem Versprechen auf ein besseres Leben nach Schweden gelockt und dort zur Prostitution gezwungen. Lidia rebelliert verzweifelt gegen ihre Unterdrücker und wird schweren Misshandlungen ausgesetzt. Auf der Suche nach Rache ist ihr Schicksal mit dem des Polizisten Ewert Grens verwoben, der den gefährlichen Verbrecher und Kriminellen Jochum Lang jagt. Dabei verschwimmen die Grenzen zwischen Verbrecher und Opfer zusehends. Kann Ewert das komplexe und tödliche Netz der Geheimnisse entwirren? Und welche Antworten birgt die schwer fassbare Box 21?

  • ZDF neo, Freitag, 8. Oktober 2021, ab 22.00 Uhr, alle Folgen
  • ZDF Mediathek, Ab Samstag, 9. Oktober 2021, 10.00 Uhr, alle Folgen

Texte

Stab und Besetzung                       

Buch    Dennis Magnusson, Anders Roslund, Stefan Thungberg, Börge Hellström
RegieMani Maserrat-Agah
Produktion   Miso Film
ProduzentenSandra Harms, Karl Fredrik Ulfung
Redaktion ZDFneoIsabell Gerhardt
Länge 

6 x 45 Minuten

Die Rollen und ihre Darsteller*innen
Lidia Amariei Ilinca Neacsu
Lucian ManeaCristian Bota
Ewert Grens Leonard Terfelt
Anni Grens Sandra Andreis
Tobias Nordwall  Simon J. Berger
Lena Nordwall Edda Magnason
Astrid Nordwall   Inga Avemo Hådell
Ove KarlbergClaes Ljungmark
Alina Lazariuc Alexandra Sarbei
Jochum Lang Joakim Sällquist
Sven Sundkvist   Kristofer Kamiyasu
Sam Shirazi  Bahador Foladi
Farima Shirazi  Shirin Golchin
Micke Olofsson Jacob Ericksson
Mariana Hermansson Mimosa Willamo
und andere

Allgemeiner Inhalt

"Box 21" basiert auf dem Thriller "Blasse Engel" des preisgekrönten schwedischen Autoren-Duos Anders Roslund und Börge Hellström über Zwangsprostitution und illegalen Mädchenhandel. Lucian Manea trifft in Bukarest auf die hübsche Kellnerin Lidia und macht ihr ein Angebot, das die junge Frau annimmt, um die finanzielle Zukunft ihrer Familie zu sichern. Der angebliche Job als Kellnerin in Stockholm ist jedoch nur ein Vorwand, um Lidia dort zur Prostitution zu zwingen.

Der schwedische Polizist Ewert Grens erleidet einen Schicksalsschlag, als seine Frau Anni von dem gesuchten Auftragsmörder Jochum Lang überfahren und dabei schwer verletzt wird. Die schwangere Anni verliert dabei ihr Baby.

In Stockholm angekommen, lässt Lidia sich nicht unterkriegen und versucht, sich gegen ihre Peiniger zu wehren. Als Lucian das erfährt, bestraft er sie, indem er den Chef des Mädchenhandels, Janus, zu ihr schickt, der sie so schlimm missbraucht, dass Lidia beinahe stirbt. Im Krankenhaus initiiert Lidia eine Geiselnahme, und eine Bombe wird gezündet. Der Polizist Tobias Nordwall stirbt dabei. Die Ermittler fragen sich, ob der Anschlag gezielt auf Tobias Nordwall verübt wurde und fahnden nach Lidias Freundin und Kollegin Alina. Ewert gelingt es, Alina bei dem Schließfach Box 21 am Bahnhof abzupassen und entdeckt unter dem Diebesgut die Uhr seines Freundes Tobias.

Alina verspricht weitere Informationen zu Tobias, wenn Ewert sie nach Rumänien bringt. Ewert lässt sich auf den Deal ein. Er erfährt, dass Tobias der Organisator des Menschenhandels war und die jungen Frauen schwer misshandelte. Ewert tut sich schwer damit, die Wahrheit über das Doppelleben seines Freundes zu akzeptieren. Er verschweigt letztendlich Tobias Nordwalls Beteiligung am Mädchenhandel. Seine Kollegin Mariana Hermansson ermittelt beharrlich weiter und erhält eine Tonaufnahme von dem Gespräch zwischen Tobias und Lidia im Krankenhaus.

Jochum Lang möchte seinen Job als Auftragskiller beenden. Die Polizei bekommt einen Hinweis zu seinem Treffen mit Micke Olofsson. Als die Beamten eintreffen, sind schon zahlreiche Schüsse gefallen.

Folgeninhalte

Folge 1: "Eingesperrt"

Die Rumänin Lidia kündigt ihren Job im Café wegen ausbleibender Bezahlung. Am letzten Arbeitstag lernt sie Lucian kennen, der sich um die hübsche und hilflose Frau kümmert und ihr einen Job als Kellnerin in Schweden verspricht.

Ewert und Anni Grens aus Stockholm, beide Polizisten, können ihr Glück kaum fassen: Anni ist schwanger. Doch bei einer Fahrzeugkontrolle trifft Anni auf den Auftragsmörder Jochum Lang. Anstatt zu kooperieren legt er den Rückwärtsgang ein, überfährt Anni und flieht. Sie überlebt nur knapp und verliert ihr ungeborenes Kind. Unterdessen bringt Lucian Lidia mit der Fähre nach Schweden. Bereits bei der Überfahrt erfährt Lidia auf brutale Weise, was für ein Job wirklich auf sie wartet.

Folge 2: "Nicht aufgeben"

Lidia wird in Schweden zur Prostitution gezwungen. Doch die junge Frau will sich nicht unterkriegen lassen und versucht, sich mit allen Mitteln gegen ihre Peiniger zu wehren. Als sie ihre Freier bestiehlt, bestraft Janus, der Chef des Mädchenhandels, sie. Lidia wird so schlimm missbraucht, dass sie beinahe stirbt. Ihre Mitbewohnerin und Kollegin Alina kann gerade noch rechtzeitig den Krankenwagen rufen. Weder Lidia noch Alina sagen vor der Polizei aus. Stattdessen will Lidia Rache und bittet Alina, ihr bei dem Plan zu helfen. Sie beauftragt Alina, Geld aus der Box 21 für verschiedene Materialien auszugeben, die sie für ihren Plan benötigt.

Jochum Lang ist mittlerweile aus der Haft freigekommen. Seinen nächsten Auftragsmord soll er ausgerechnet an seinem Freund Sam Shirazi, den er im Gefängnis kennen gelernt hat, begehen. Polizist Ewert Grens hofft, ihn dabei überführen und ins Gefängnis bringen zu können. Ewerts Frau Anni hat mit den Spätfolgen ihrer Verletzungen zu kämpfen.

Folge 3: "Sag es"

Im Krankenhaus entwendet Lidia der Polizistin Mariana Hermansson die Waffe und verschanzt sich mit sechs Geiseln in der Pathologie. Ewert Grens und sein Freund und Polizeiermittler Tobias Nordwall versuchen, die Situation zu entschärfen. Lidia verlangt, dass Nordwall gegen die Geiseln eingetauscht wird und droht mit der Ermordung einer Geisel. Die Lage spitzt sich zu, und Tobias Nordwall kommt schließlich Lidias Forderung nach. Nach einem kurzen Gespräch kappt Nordwall die Ton- und Videoverbindung zu den anderen Polizisten. Kurz darauf explodiert eine Bombe.

Folge 4: "Geheimnisse"

Nach der Explosion im Krankenhaus ermitteln die Polizisten gegen Alina. Hinweise in Lidias Wohnung deuten auf einen gezielten Anschlag auf Tobias hin. Alina flieht nun sowohl vor der Polizei als auch vor ihrem Zuhälter.

Ewert muss Lena Nordwall vom Tod ihres Mannes berichten. Alina sucht Schutz bei Schreiner Sigges, der ihr im Baumarkt geholfen hatte, die Materialien für Lidia zu finden. Ewert gelingt es, Alina bei den Schließfächern am Bahnhof abzupassen. Unter dem Diebesgut entdeckt er die Uhr seines Freundes Tobias.

Die Polizei Bukarest meldet sich bei Ewert Grens, um ihm Informationen über Lidia zu geben. Jochum Lang ist hin- und hergerissen zwischen seinem alten Leben und dem Versuch, ein besserer Mensch zu werden.

Folge 5: "Bukarest"

Ewert fliegt zusammen mit Alina nach Bukarest. Im Gegenzug für seine Hilfe verspricht ihm Alina Aufklärung, wie die Uhr von Tobias Nordwall in die Box 21 gelangte. Nachdem sie Ewert die Details über Tobias Verstrickung in den Mädchenhandel erzählt hat, kehrt Alina in ihre Heimat zurück. Ewert kann nicht akzeptieren, dass sein Freund Tobias der Drahtzieher hinter dem Prostitutionsnetzwerk ist. Unterdessen steht Jochum Lang wieder vor der Entscheidung, seinen Freund Sam umzubringen. Zurück in ihrem Heimatdorf wiegt sich Alina in Sicherheit, doch Lucian ist ihr schon auf den Fersen.

Folge 6: "Janus"

Ewert macht mit seinen Kollegen einen Termin, um ihnen von seinen Erkenntnissen aus Bukarest zu berichten. Doch kurz bevor er Tobias Nordwall als Verantwortlichen des Prostitutionsringes und Vergewaltiger outet, macht er einen Rückzieher und beschuldigt Lucian Manea als alleinigen Täter. Er schafft es nicht, die grausame Wahrheit über seinen Freund öffentlich zu machen. Zudem wurde die einzige Zeugin Alina bereits ermordet.

Jochum möchte seinen Job als Auftragskiller für Micke Olofsson beenden. Der Informant Ove Karlberg gibt der Polizei Bescheid, dass Micke ihn nicht so einfach gehen lassen will. Es kommt zu einer Schießerei, bei der mehrere Menschen ihr Leben verlieren. Mariana Hermansson ermittelt weiter und kann durch eine Handyaufnahme eindeutig Tobias Nordwall als Verbrecher identifizieren. Ewert muss lernen, mit seinem familiären Schicksal umzugehen und versucht, das Verhältnis zu seiner Frau zu verbessern. Währenddessen geht der Mädchenhandel weiter. Lucian findet ein neues Opfer, und auch Tobias Nordwall wird ersetzt, durch eine Person, die nie auf dem Radar der Ermittler war.

Rollenprofile

Ewert Grens

Ewert ist glücklich mit seiner Frau Anni, die ein Kind erwartet. Der folgenschwere Angriff des Auftragskillers Jochum Lang auf Anni verändert das Leben des optimistischen Polizisten. Ewert möchte Jochum Lang in jedem Fall des Mordes überführen, um ihn lebenslänglich ins Gefängnis zu bringen. Der Verlust des Babys, Annis Krankheit und die Wahrheit über seinen besten Freund und Kollegen Tobias bringen den gesetzestreuen Ewert in einen Gewissenskonflikt.

Lidia Amariei

Lidia kann ihr Glück kaum fassen, als sie Lucian trifft, der ihr eine bessere Zukunft mit einem Job im Restaurant in Schweden verspricht. Mit dem Geld möchte sie ihre Mutter unterstützen. Als Lucian sie stattdessen zur Prostitution zwingt, rebelliert sie: Sie rasiert sich die Haare ab und beklaut die Freier. Das Diebesgut deponiert sie in einem Schließfach. Lidia ist intelligent und schmiedet einen Plan, um das Doppelleben von Tobias Nordwall auffliegen zu lassen. Am Ende opfert sie sich selbst, um andere Frauen zu retten.

Alina Lazariuc

Alina arbeitet schon länger als Prostituierte für Lucian Manea und hat sich scheinbar mit ihrem Schicksal abgefunden. Durch Lidia lässt sie sich dazu bewegen, ein Schließfach am Bahnhof – die Box 21 – zu mieten und dort Geld und anderes Diebesgut zu lagern. Lidias Rebellion lässt auch Alina über ihr Leben nachdenken, und auch sie begehrt zum ersten Mal gegen ihr Dasein als Prostituierte auf. Sie schafft es, den Polizisten Ewert Grens dazu zu überreden, sie nach Rumänien zu bringen, aber ihre neu gewonnene Freiheit ist nur von kurzer Dauer.

Lucian Manea

Lucian Manea ist ein rumänischer Zuhälter, der maßgeblich am Menschenhandel von Rumäninnen nach Schweden beteiligt ist. Er weiß seinen Charme einzusetzen und den jungen Frauen die große Liebe vorzuspielen. In Wahrheit ist er skrupellos, berechnend und schreckt vor keinem Verbrechen zurück.

Tobias Nordwall

Der beste Freund, Kollege und Fechtpartner von Ewert Grens ist ein Mann mit zwei Gesichtern. Mit Frau Lena und Tochter Astrid lebt er in gehobenen Verhältnissen. Als Polizeiermittler versucht er stets empathisch und beruhigend auf Personen zu wirken. Er zeigt sich als loyaler Freund, dem man sich anvertrauen kann. Sein Doppelleben wird durch die Ermittlungen im Fall Lidia Amariei aufgedeckt: Nordwall ist der Kopf des Menschenhändlerringes und unter dem Decknamen "Janus" zu unglaublich grausamen Verbrechen fähig.

Jochum Lang

Jochum Lang ist Auftragsmörder von Micke Olofsson und war wegen seiner Taten schon mehrfach im Gefängnis. Bei seinem letzten Aufenthalt lernt er den optimistischen und lebensbejahenden Sam kennen. Ausgerechnet ihn soll Jochum als nächstes umbringen. Jochum sieht in Sam einen Freund und schafft es nicht, ihn zu erschießen. Doch als sich der Druck von Micke erhöht und sein eigenes Leben gefährdet ist, erfüllt er den Auftrag. Anschließend möchte er endlich ein guter Mensch werden.

Ove Karlberg

Ove Karlberg ist die rechte Hand des Kriminellen Micke Olofsson und gleichzeitig Informant der Polizei. Über ihn bekommt Ewert, wenn auch etwas widerwillig, alle Informationen über Jochum Lang, die er braucht, um diesen festzunehmen.

Sven Sundkvist

Sven arbeitet in der Einheit von Ewert Grens und steht ihm immer zur Seite. Er ist ein sehr loyaler Kollege von Ewert.

Mariana Hermansson

Mariana ist Teil der Polizeieinheit von Ewert Grens. Sie setzt sich insbesondere für Frauen ein und fühlt sich persönlich von dem Fall betroffen. Während sie Lidia gegenüber zu unvorsichtig gehandelt hat, ist sie skeptisch gegenüber Ewert Grens. Sie vermutet, dass er mehr über Tobias Nordwall erfahren hat und ermittelt auf eigene Faust. Am Ende schätzt auch Ewert ihren Ehrgeiz und ihre Beharrlichkeit.

 

Weitere Informationen

Impressum

Fotos über ZDF Presse und Information

Telefon: (06131) 70-16100 oder über https://presseportal.zdf.de/presse/box21

 

 ZDF Hauptabteilung Kommunikation

Presse und Information

Verantwortlich: Alexander Stock

E-Mail: pressedesk@zdf.de

© 2021 ZDF

Kontakt

Name: Susanne Priebe
E-Mail: presse.hamburg@zdf.de
Telefon: (040) 66985 180