Copyright: ZDF/Peter Cederling
Copyright: ZDF/Peter Cederling

Hanna Svensson - Blutsbande

Achtteilige schwedisch-deutsche Krimiserie Staffel 2

neoriginal 

Free-TV-Premiere

 

Neue Folgen um die schwedische Polizistin Hanna Svensson. Diesmal kommt sie einem organisierten Zirkel von korrupten Polizisten auf die Spur. Außerdem bekommt sie es erneut mit der skrupellosen Familie Mimica zu tun.

 

  • ZDF neo, Am Mittwoch, 26. Mai 2021, ab 1.00 Uhr, vier Folgen am Stück und am Mittwoch, 2. Juni., ab 1.05 Uhr, vier Folgen am Stück
  • ZDF Mediathek, Alle Folgen jeweils nach der Ausstrahlung für 60 Tage abrufbar.

Texte

Stab

Regie: Jens Sjögren, Kristian Petri, Kristina Humle, Simon Kaijser

Buch: Niclas Rockström, Gunnar Nilsson

Storyline: Niclas Rockström, Wilhelm Behrman

Kamera: Christian Haag, Mikael Lindström, Stefan Kullänger

Musik: Niclas Frisk

Schnitt: Patrick Austen, Andreas Brixter, Helene Berlin

Herstellungsleitung: Johan Svennefors

Produktionsleitung ZDFE: Sarah Eichenlaub, Robert Franke

Story Consultant ZDFE: Mark Wachholz

Produktionsleitung Viaplay: Fredrik Ljungberg, Jon Petersson

Produktionsleitung SVT: Anna Croneman

Producer: Fredrik Heinig, Maria Nordenberg

Die Rollen und ihre Darsteller

Lena: Maria Sundbom

Christian: Adam Pålsson

Hanna: Marie Richarsson

Björn: Magnus Krepper

Blanka: Sandra Redlaff

Dubravka: Malgorzata Pieczynska

Pawel: Kalled Mustonen

Laura: Shada-Helin Sulhav

Jan: Stefan Sauk

Davor: Alexej Manvelov

Lasse: Antti Reini

Magnus: Richard Forsgren

Kanehed: Jacob Ericksson

Bojan: Cedomir Djordjevic

Inhalt

Sechs Monate, nachdem sie den mächtigen Boss des Syndikats, Davor Mimica (Alexej Manvelov), in einem Akt der Selbstjustiz getötet hatte, ist Hanna Svensson (Marie Richardsson) noch immer auf der Suche nach einem Verräter in den eigenen Reihen – und ihr Sohn Christian (Adam Pålsson) weiterhin auf der Flucht. Christian hatte sich während seines Einsatzes in Blanka (Sandra Redlaff), die Schwester des Drogenbosses, verliebt und war mit ihr untergetaucht. Ihr Ziel: die Karibik.

Davors Mutter, Dubravka Mimica (Malgorzata Pieczynska), schwört nun auf Rache und lässt ihre rechte Hand Laura (Shada-Helin Sulhav) nach Christian suchen.

Während Hanna und ihr Kollege weiterhin nach dem Maulwurf innerhalb der Polizei suchen, kommen sie zufällig einer kriminellen Organisation auf die Spur, die sich "Der Ring" nennt. Dabei handelt es sich um eine Gruppe korrupter Polizisten, die bei Razzien Drogen und Waffen unterschlägt und gewinnbringend verkauft.

Gerade als sie mit ihrem Chef Kanehed (Jacob Ericksson) die weitere Vorgehensweise besprechen, taucht Hannas Sohn Christian wieder auf. Einerseits muss er vor den Mimicas geschützt werden – andererseits eröffnet sich den Ermittlern eine unverhoffte Gelegenheit, jemanden verdeckt in den "Ring" einzuschleusen.

Die einzelnen Folgen

Folge 1

Mittwoch, 26. Mai 2021, 01.00 Uhr, ZDFneo

Hanna Svensson arbeitet unermüdlich daran, eine undichte Stelle im Revier zu finden, um der aus Kroatien stammenden Verbrecherfamilie Mimica ein für alle Mal das Handwerk zu legen und ihrem Sohn Christian, der undercover für die Mimicas gearbeitet hat, seine Rückkehr nach Schweden zu ermöglichen.

Bei ihren Ermittlungen erfährt sie, dass der noch nicht enttarnte Maulwurf der Polizei von Dubravka Mimica inzwischen an eine mächtigere Verbrecherorganisation verkauft wurde, die sich "Der Ring" nennt – eine landesweit operierende Organisation aus korrupten Polizisten, die bei Razzien stets einen Teil der beschlagnahmten Waffen und Drogen abzweigen und gewinnbringend verkaufen.

Hanna und ihr Kollege Björn finden heraus, dass einer dieser Polizisten Lasse Wiking ist. Nach Beratungen mit ihrem Chef Kanehed versuchen sie, den "Ring zu" infiltrieren. Doch Lasse bemerkt, dass man ihn im Visier hat und reagiert – mit tödlichen Konsequenzen.

 

Folge 2

Mittwoch, 26. Mai 2021, 01.55 Uhr

Hanna Svensson traut ihren Augen nicht, als ihr Sohn Christian plötzlich vor ihr steht. Weil er noch immer auf der Todesliste der Mimicas steht, besorgt sie ihm einen Unterschlupf.

Christian berichtet ihr, dass er Costa Rica verlassen musste, weil er dort für die Polizei ein Drogenkartell infiltriert hatte und aufgeflogen war. Er ist getrieben von dem Wunsch, Wiedergutmachung zu leisten – für das, was er dort als Informant tun musste.

Für Hanna eröffnet sich durch Christians Auftauchen eine willkommene Gelegenheit: Durch ihn könnte sie das Netzwerk aus korrupten Polizisten infiltrieren.

Hanna, ihr Kollege Björn und ihr Chef Kanehed erfinden für Christian eine neue Identität. Als vermeintliches Mitglied der korrupten Organisation soll er Lasse Wikings Vertrauen gewinnen. Doch Lasse hat schon einmal gezeigt, dass er bekannt dafür ist, über Leichen zu gehen, sobald er Anlass zum Misstrauen hat. Hinzu kommt, dass Dubravka Mimica weiterhin auf Rache aus ist und nach Christian sucht – und durch den bisher nicht enttarnten Maulwurf bei der Polizei weiß, dass er zurück in Schweden ist.

Und es gibt weitere Komplikationen, denn plötzlich taucht auch Christians Freundin Blanka Mimica bei Hanna auf – sie berichtet, von Christian schwanger zu sein. Auch für die bei ihrer Familie in Ungnade gefallene Blanka muss Hanna eine sichere Unterkunft finden und verhindern, dass Christian und Blanka gegenseitig von ihrer beider Rückkehr nach Schweden erfahren.

 

Folge 3

Mittwoch, 26. Mai 2021, 02.55 Uhr

Christian schafft es, das Vertrauen von Lasse zu gewinnen und in die Organisation "Der Ring" aufgenommen zu werden. Deren Struktur ist jedoch so aufgebaut, dass es nur sehr wenige Mitglieder in den höchsten Rängen gibt, die wissen, wer dazu gehört und wer nicht. Hanna, Björn und Kanehed sind entsetzt, als Christian ihnen vom Ausmaß dieses Netzwerkes berichtet. Christian wird von Lasse zur Lena gebracht, einer mysteriösen Frau, die ihn genauestens ausfragt. So erfährt Christian, dass Lena gemeinsam mit ihrem Mann Jan den "Ring" leitet. Mit einer unüberlegten Aktion bringt er sich in Lebensgefahr.

Unterdessen gelingt es Laura, der listigen Handlangerin der Mimicas, Christians Freundin Blanka ausfindig zu machen und ihr Vertrauen zu gewinnen. Laura hofft, über Blanka Christian zu finden, um ihn töten zu können.

 

Folge 4

Mittwoch, 26. Mai 2021, 03.50 Uhr

Christian wird von Lena, der Chefin der Organisation "Der Ring", dazu gedrängt, weitere Namen von korrupten Polizisten zu nennen. Da Christian sonst keine Ermittler kennt, nennt er ihr den Namen seiner Mutter. Hanna und Björn haben nun alle Hände voll damit zu tun, für Hanna ein kriminelles Doppelleben zu erfinden. Und tatsächlich: Lena lädt Hanna zu einem gemeinsamen Abendessen bei sich und ihrem Ehemann ein – und zwingt sie, dem "Ring" beizutreten.

Zur gleichen Zeit sucht Dubravka ihre Tochter Blanka auf und bietet ihr an, wieder zu Hause zu wohnen. Sie gibt vor, dass die Familie dem kriminellen Leben abgeschworen habe, und berichtet zu Blankas Entsetzen außerdem, dass Christian zurück in Stockholm sei.

Während Hanna mit Lena und Jan zu Abend isst, verschwindet Hannas Kollege Magnus spurlos. Doch weder der "Ring" noch die Mimicas stecken hinter der Entführung des Polizisten. Gibt es etwa noch eine dritte, bisher unbekannte Partei, die ihre eigenen Interessen verfolgt?

 

Folge 5,

Mittwoch, 2. Juni 2021, 01.05 Uhr

Kanehed und Björn wollen die Aktion der Entlarvung korrupter Polizisten abbrechen und die Personen festnehmen, die bereits enttarnt werden konnten. Doch Christian überredet sie, ihm noch eine Woche Zeit zu geben. Er ist sich sicher, dass er die restlichen Mitglieder des sogenannten "Rings" enttarnen kann, denn er gewinnt immer mehr das Vertrauen von Anwältin Lena, die gemeinsam mit ihrem Ehemann Jan das Kartell leitet. Das Paar steht unter enormem Druck, denn der "Ring" ist in Gefahr.

Als Lena in ihre Kanzlei kommt, erwartet sie dort eine Frau namens Cindy. Sie ist ebenfalls Anwältin und vertritt einen Mandanten, der den "Ring", wie sie sagt, annektiert habe. Sie präsentiert belastendes Material und gibt Lena zu verstehen, dass der Ring fortan unter Kontrolle ihres Mandanten stehe. Lena weigert sich, das zu akzeptieren – und bringt Christian damit in tödliche Gefahr. Unterdessen findet Laura heraus, wo Christian untergetaucht ist – das ist das Todesurteil für ihn, seine Mutter Hanna und Björn.

 

Folge 6

Mittwoch, 2. Juni 2021, 02.05 Uhr

Christian, der in einem Safehouse untergebracht ist, glaubt, über den Überwachungsmonitor   den von Hanna erschossenen Davor Mimica gesehen zu haben. Aber weder Hanna noch Björn glauben ihm. Kanehed beschließt im Angesicht der Bedrohung, dass die Mimicas "ausgeschaltet" werden müssen, bevor sich die Gruppe weiter dem "Ring", einem landesweiten Netzwerk aus korrupten Polizisten,  widmen kann. Er lässt Drogen in Dubravkas Pizzeria deponieren und ordnet eine Razzia an. Doch die Aktion endet anders als geplant. Hanna versucht weiterhin, an die Namen der korrupten Polizisten zu gelangen, die für den "Ring" arbeiten. Sie beginnt eine Affäre mit dem Kopf der Organisation, dem ehemaligen Polizisten Jan, den sie von früher gut kennt.

Laura hat Blanka inzwischen soweit manipuliert, dass diese ihre Mutter Dubravka besucht. Doch dort macht sie eine Entdeckung, die beweist, dass das kriminelle Leben der Mimicas nicht vorbei ist – im Gegenteil.

 

 

Folge 7

Mittwoch, 2. Juni 2021, 03.05 Uhr

Christian ist von der Idee besessen, dass Davor Mimica noch lebt und taucht unter, um auf eigene Faust nach dem getöteten Boss des Familien-Clans zu suchen.

Hanna glaubt jedoch, dass ihr Sohn Christian die Seiten gewechselt hat und versucht ihrerseits, ihn aufzuspüren.

Ein mächtiger Gegner hat die Organisation aus korrupten Polizisten mit dem Namen "Der Ring" inzwischen unter Kontrolle und verlangt einen Anschlag auf einen Politiker.

Christian leidet zunehmend unter den schlechten Erlebnissen und Erfahrungen, die er in Costa Rica gemacht hat und sehnt sich nach einer ruhigen Zukunft mit seiner neuen Freundin – Lena. Soll er ihr beichten, dass er als Spitzel ein doppeltes Spiel spielt?

Björn wird unterdessen gefoltert: Er soll Hannas und Christians Aufenthaltsort verraten. Und auch Blanka ist nun eine Gefangene ihrer eigenen Familie, der Mimicas.

Hanna gelangt an Informationen über einen geplanten Anschlag auf den Verteidigungsminister und den Oberbefehlshaber und alarmiert deren Wachen. Wird es ihr gelingen, das Attentat rechtzeitig zu verhindern?

 

Folge 8

Mittwoch, 2. Juni 2021, 04.05 Uhr

Nach einem Attentat, das sie eigentlich verhindern wollte, gilt Hanna als Hauptverdächtige. Sie muss fliehen, und auch Christian plant, gemeinsam mit Lena, das Land zu verlassen.

Zudem bereitet die Familie Mimica ihren Rückzug nach Kroatien vor, da die Polizei inzwischen Beweise gegen sie in der Hand hat. Doch noch immer haben sie eine Rechnung offen mit Björn, Hanna – und nicht zuletzt mit Christian.

Björn versucht verzweifelt, die neue Polizeichefin davon zu überzeugen, dass es tatsächlich ein Drogen- und Waffenkartell korrupter Polizisten gibt und Hanna unschuldig ist. Nicht nur die Mimicas wollen Hanna beseitigen. Auch Lena ist fest entschlossen, die Mutter ihres neuen Lovers Christian zu töten. Für wen wird Christian sich entscheiden?

Rollenprofile

Hanna Svensson

Als Polizistin lebt Hanna nach hohen moralischen Werten. Sie verstößt nicht gegen Regeln und handelt stets korrekt – unabhängig von den zu erwartenden Konsequenzen. Im Laufe der Jahre hat ihr dies Respekt verschafft, ihrer Karriere aber nicht geholfen. Im Privatleben verhält sie sich jedoch nicht einwandfrei: Aufgrund ihrer Sehnsucht geliebt zu werden, ist sie Romanzen eingegangen, die sich später nicht als die beste Wahl herausstellten.

Ihr ambivalentes Verhältnis zu ihrem Sohn Christian hatte einen tiefen Riss erfahren, als sie ihn wegen seiner Drogendeals verhaften und für zwei Jahre ins Gefängnis sperren ließ.

Trotz allem versucht sie, ihm weiterhin, wo es geht, zu helfen und für ihn da zu sein – unter den gegebenen Umständen ist das mehr als schwierig.

 

Christian

Schon als Kind hat Christian die Grenzen überschritten. Als Erwachsener verkaufte er dann Drogen auf Partys. So verdiente er seinen Lebensunterhalt, und so rebellierte er gegen seine Mutter: die Polizistin, die immer auf der Seite von Recht und Gesetz steht. Christian hat sich ihr immer unterlegen gefühlt.

Seine Zeit im Gefängnis hatte ihn wachgerüttelt und den starken Wunsch aufkommen lassen, das Richtige zu tun und Wiedergutmachung für seine Vergangenheit zu üben. Er weiß, dass er andere Menschen benutzt und verletzt hat. Doch seine Zeit als Undercover-Agent bei der Familie Mimica hat ihn stark verändert: Christian sucht die Gefahr, den immer stärkeren Kick, der ihn spüren lässt, dass er noch lebt. Genau damit gerät er in einen Strudel, der ihn in den Abgrund ziehen wird.

 

Lena Hermansson

Lena ist die Anführerin eines der lukrativsten und gefährlichsten kriminellen Netzwerke des Landes – "Der Ring". Es ist kaum zu glauben, dass ihre berufliche Laufbahn einmal als Polizistin begonnen hat. Nach außen hin ist sie eine erfolgreiche Seerechtsanwältin und verdient damit offiziell ihr Geld. Wenn sie gefragt wird, warum sie keine Polizistin mehr ist, sagt sie, dass die Uniform nicht zu ihr passe. Das ist in dem Sinne wahr, dass der Polizeiberuf Lena niemals die Freiheit und die Macht ermöglicht hätte, nach der sie sich immer gesehnt hat. Ihre Arbeit als Polizistin war für sie nur ein Sprungbrett für den Aufbau eines kriminellen Netzwerks: Lena hat alle korrupten Polizisten des Landes zusammengebracht und an sich gebunden. Diejenigen, die während eines Polizeieinsatzes Drogen, Waffen oder Geld mitgehen lassen, liefern das "Kapital" in einem sicheren System an Lenas engste Vertraute. Sie selbst bleibt im Hintergrund und unerkannt.

 

Jan Hermansson

Jan ist Lenas langjähriger Ehemann, doch ihre Ehe ähnelt mittlerweile mehr einer geschäftlichen Beziehung. Beide wissen jedoch, dass sie sich aufeinander verlassen können und dass Lena die Anführerin der beiden ist.

Jan erinnert sich gerne an vergangene glorreiche Tage und erzählt große Geschichten über seine Zeit, in der er als verdeckter Polizist glänzte. Er lebt noch immer nach den Maximen eines erfahrenen Polizisten, obwohl er vor langer Zeit jedes berufliche Ideal verraten hat – als er und Lena begannen, das umfangreiche Netzwerk korrupter Polizisten aufzubauen, das als "Der Ring" bekannt ist.

Jan ist von seinen Emotionen und seinem Bauchgefühl getrieben. Er ist ständig auf der Suche nach Bestätigung, insbesondere von Frauen. Die operative Arbeit hinter der Organisation "Der Ring" interessiert ihn weniger als die Erfahrung, das Leben eines freien und attraktiven Mannes zu führen. Insgeheim sehnt er sich aber auch nach einer tieferen Verbindung. Als er Christian zum ersten Mal trifft, glaubt er, diese gefunden zu haben. Bald wird Christian für ihn wie ein Sohn.

 

Lasse Wiking

Lasse Wiking wird von den Polizisten der Truppe bewundert. Nicht etwa, weil er ehrgeizig oder machtbesessen, sondern weil er der coolste, witzigste und ein machohafter Kollege ist. Er hat eine Aura, die Menschen anzieht. Immer klar und direkt, wenn es um etwas geht, immer herzlich und einladend gegenüber denen, die ihm am nächsten stehen. Er führt eine Einheit von Polizisten an, zu denen man gehören möchte. Nur wenige wissen, dass er korrupter ist als jeder andere Polizist.

Lasse ist Lenas rechte Hand. Er ist dafür verantwortlich, neue korrupte Polizisten für das Netzwerk zu rekrutieren. Lasse hat einen Hang zur Gewalt, was Lena ausnutzt. Ein Schlag ins Gesicht lockt ihn sofort aus der Reserve, und er ist bereit, bis aufs Äußerste zu kämpfen. Für die die Ziele der Organisation tötet er, wenn es nötig ist.  Gefahr zieht ihn magisch an, sodass er schon aus der Spur geraten wäre, wenn Lena ihn nicht an die kurze Leine nehmen würde.

Lasse ist Christians Eintrittskarte in den "Ring". Während Jan für Christian wie ein Vater ist, ist Lasse für ihn eher wie ein älterer Bruder. Lasse öffnet ihm die Tür in eine Welt des Verbrechens ohne Bestrafung, eine Welt der wirklichen Macht, mit all seinem Charme und mit einer großen Risikobereitschaft –Attribute, die Christian bevorzugt und mit ihm teilt.

 

Laura

Laura ist ein Rätsel. Als Dubravka Mimica die Hälfte ihrer Familie verlor, die von Hanna und Björn erschossen wurde, verlor sie ihren Halt in der Unterwelt. Laura ist die Waffe, mit der sie ihre frühere Position zurückgewinnt. Sie ist neu in der Familie, aber bereits ein etabliertes und geschätztes Mitglied der Organisation. Kaum jemand weiß, woher Laura wirklich kommt, aber diejenigen, die sie treffen, verstehen schnell ihren Wert. Sie ist die geschickteste Killerin unter Dubravkas Mitarbeitern und als gute Soldatin ist sie auch unerschütterlich loyal. Laura ist nicht diejenige, die über Strategien spricht. In jeder schwierigen Situation reagiert sie ruhig und effizient. Laura tötet ihre Opfer mit einem Messer, was viel über ihre Neigung aussagt: Sie genießt das Töten und die Nähe zu ihren Opern.

Aber die skrupellose Laura hat auch eine andere Seite. Sie spricht gerne über ihren Traum, in einer Kindertagesstätte zu arbeiten. Sie liebt Kinder. Und bei ihrer Annäherung an Blanka wirkt Laura fröhlich, einfühlsam und wortreich – ein krasser Gegensatz zu ihrem brutalen Wesen.

Es ist unmöglich zu sagen, welche Seite von Laura die echte ist: die Mörderin oder die kinderliebe Freundin? Sie wechselt ihre Rollen wie ein Chamäleon die Farbe.

Bildhinweis

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über  

https://presseportal.zdf.de/presse/hannasvensson

 

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation

Presse und Information

Verantwortlich: Alexander Stock

E-Mail: pressedesk@zdf.de

© 2021 ZDF

 

Kontakt

Name: Christina Betke
E-Mail: betke.c@zdf.de
Telefon: 06131 - 70 12717