Ein Team im Kampf um Wirtschaftskriminelle. Copyright: ZDF/Paer Baeckstrand
Ein Team im Kampf um Wirtschaftskriminelle. Copyright: ZDF/Paer Baeckstrand

Hidden Agenda

Achtteilige Krimiserie, Schweden/Deutschland

Eine Anwältin und ein Ex-Häftling ermitteln in dem Vermisstenfall eines schwedischen Millionenerben.

  • ZDF neo, Ab Freitag, 29. Mai 2020, 22.00 Uhr, alle acht Folgen hintereinander
  • ZDF Mediathek, Ab Freitag, 29. Mai 2020, 10.00 Uhr, alle Folgen abrufbar

    Texte

    Stab

    C More und TV 4 präsentieren eine Produktion von FilmLance International in Koproduktion mit ZDFneo, ZDF Enterprises GmbH, Film Capital Stockholm Fund

    Gesamtkonzept
    Veronica Zacco, Lovisa Milles, Linnea Möller Lindh

    Drehbuch
    Veronica Zacco (1,2,4,5,6,7,8), Linnea Möller Lindh (2), Dunja Vujovic (2), Josefin Johansson (3,4,6),

    Lovisa Milles (4), Gunnar A.K Järvstad (5), Alexis Almström (6, )Amanda Högberg (7,8)

    Literarische Vorlage
    Jens Lapidus

    Regie
    Molly Hartleb (1-8), Alexis Almström (5-8)

    Schnitt
    Thomas Lagerman (1-4), Tomas Beije (5-8)

    Kamera
    Gustav Danielsson (1-4), Johan Holmquist (5-8)

    Musik
    Jon Ekstrand, Carl-Johan Sevedag

    Kostümbild
    Cilla Rörby

    Szenenbild 
    Jovanna Remaeus (1-4), Liv Ask (5-8)

    Producer
    Anna Wallmark, Olof Spaak, Teresa Alldén Willey

    Produzenten
    Anders Landström, Erik Leijonborg, Lisa Widén, Jens Lapidus,
    Niclas Salomonsson, Tor Jonasson, Sarah Eichenlaub

    Redaktion
    Annika Schmidt (ZDF), Frank Seyberth (ZDF)

    Josefine Tengblad (TV4), Ulf Synnerholm (TV4)

    Koordination ZDFneo
    Carina Bernd

    Länge
    8 x 50 Minuten

    Die Rollen und ihre Darsteller

    Emily Jansson
    Josefin Asplund

    Najdan Maksumic/Teddy
    Alexej Manvelov

    Philip Schale
    Björn Elgerd

    Caroline Schale
    Lina Englund

    Carl Johan Schale
    Dag Malmberg

    NikolaMuaksumic
    Gustav Lindh

    Rewan
    Kardo Razzazi

    Isak
    Mahmut Suvakci

    Sara
    Jessica Grabowsky

    Magnus
    Peter Gardiner

    Daniel
    Joel Spira

    Henrik
    Christian Hillborg

    Chamon
    Beka Kuliev

    Jan
    Jan Mybrand

    Mats
    Jonatan Blode

    Kurzinhalt

    Nach der Romanvorlage von Jens Lapidus ermittelt in "Hidden Agenda" ein ungewöhnliches Ermittlerteam: Die junge Anwältin Emily Jansson (Josefin Asplund) und der Ex-Häftling Najdan Maksumic, Teddy genannt (Alexej Manvelov), werden von unterschiedlichen Auftraggebern auf den Vermisstenfall eines Millionenerben angesetzt.

    Inhalt

    Gewisse gesellschaftliche Kreise überschneiden sich in der Regel nicht. So gibt es zwischen der luxuriösen Welt der Stockholmer Anwaltskanzleien und dem Milieu der organisierten Bandenkriminalität in den Problemvierteln am Rande der schwedischen Metropole in der Regel keine Berührungspunkte. Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel: Als der Millionärserbe Philip Schale auf mysteriöse Weise verschwindet, wird die Wirtschaftskanzlei Leijon von der Familie Schale beauftragt, diskret die Hintergründe zu ergründen. Für die ehrgeizige Anwältin Emily Jansson ist dies die Gelegenheit, sich mit einem komplexen Fall zu profilieren. Der kürzlich freigelassene Häftling Najdan Maksumic, genannt Teddy, erhält aus seinen Kreisen den Befehl, herauszufinden, wer auf den Fall angesetzt wurde. Darüber hinaus soll er dafür sorgen, dass sich die Presse aus der Entführung heraushält. So kollidieren bei diesem Fall zwei völlig unterschiedliche Welten miteinander. Beide verfolgen jeweils ihre eigene Agenda: Emily will ihre Karrierechancen erhöhen, während Teddy nach seiner Haft ganz neu anfangen und seine kriminelle Vergangenheit in der schwedischen Unterwelt hinter sich lassen will. Mit einer reinen Weste möchte er seine große Liebe Sara und die gemeinsame Tochter Lea zurückgewinnen. Im Laufe ihrer gemeinsamen Ermittlungen werden für Emily und Teddy die sicher geglaubten Spielregeln, Freunde und Vertraute komplett in Frage gestellt. Schließlich finden sie sich genau dort wieder, wo sie niemals sein wollten.

    Hintergrund

    Die Serie basiert auf der Romanvorlage des schwedischen Bestsellerautors Jens Lapidus. Er ist einer der angesehensten Strafverteidiger des Landes und gehört außerdem zu den erfolgreichsten schwedischen Schriftstellern. Durch seine juristische Tätigkeit verfügt er über zahlreiche Kontakte und reale Einblicke in die schwedische Unterwelt. Seine Bücher wurden in 30 Sprachen übersetzt, vielfach preisgekrönt und verfilmt.

     

    Folgeninhalte

    Folge 1

    Freitag, 29. Mai 2020, 22.00 Uhr, ZDFneo

    Philip Schale, der Sohn des erfolgreichen Unternehmers Carl Johan Schale, wurde gerade erst zum neuen Geschäftsführer des Familienkonzerns ernannt – doch nun ist er nicht mehr auffindbar. Wurde er entführt, Opfer eines Raubüberfalls oder fühlte er sich dem wachsenden Druck plötzlich nicht mehr gewachsen?

    Philips Vater beauftragt den befreundeten Anwalt Magnus von der Wirtschaftskanzlei Leijon nach seinem Sohn zu suchen. Um wirtschaftliche Folgen für den Konzern zu vermeiden, ist Magnus angehalten, diskret zu ermitteln. Magnus setzt seine ambitionierte Mitarbeiterin, die junge Anwältin Emily Jansson, auf den Fall an. Sie erhofft sich, im Erfolgsfall zur Partnerin der Kanzlei ernannt zu werden. Außerdem könnte sie so ihren Rivalen Daniel "überholen".

    Zeitgleich freut sich Ex-Häftling Teddy, endlich wieder auf freiem Fuß zu sein. Zehn Jahre saß er wegen Entführung mit Todesfolge im Gefängnis. Geläutert kehrt er in seine serbische Bruderschaft und zur Familie zurück. Mit dem kriminellen Milieu will er nichts mehr zu tun haben – was ihm jedoch nur schwer gelingt, da ihn seine ehemaligen Gangmitglieder sofort für neue Aufgaben rekrutieren wollen. Zunächst soll er die Anwältin Emily Jansson beobachten, die nach dem vermissten Philip Schale sucht – ausgerechnet in dem Viertel Stockholms, in dem Teddys neuer Boss Isak das Sagen hat.

    Unterdessen stößt Emily auf eine erste Spur, die zu Philip Schale führen könnte. Ohne es zu ahnen begibt sie sich damit direkt in tödliche Gefahr.


    Folge 2

    Freitag, 29. Mai 2020, 22.45 Uhr, ZDFneo

    Der verschwundene Philip Schale meldet sich telefonisch bei seinem Bankberater und bittet um die Überweisung einer auffällig hohen Summe. Wurde er tatsächlich entführt? Der Banker kann den Zahlungsvorgang zunächst verzögern.

    Unterdessen untersucht Emily gemeinsam mit ihrem Kollegen Jan eine geheime Zweitwohnung von Philip Schale. Sie hoffen, dort Hinweise auf seinen jetzigen Aufenthaltsort zu finden.
    Philips Vater hat inzwischen Vertrauen zu Emily gewonnen. Er zeigt ihr die luxuriöse Wohnung seines Sohnes, in der plötzlich auch dessen Freundin auftaucht. Geschickt verwickelt Emily sie ins Gespräch und kann ihr entlocken, dass Philip eine Affäre mit einer gewissen Anina hatte.
    Bei ihren Recherchen begegnet Emily dem ehemaligen Häftling Teddy. Völlig ungeplant wird aus ihnen ein Team. Gemeinsam machen sie Anina in einem Nagelstudio ausfindig. Es stellt sich heraus, dass Anina die Cousine des Kleinkriminellen Chamon ist.

    Auftragsgemäß liefert Teddy seinem neuen Boss Isak die Informationen über Emily und den Vermisstenfall. Nun will Teddy aber endlich raus aus der Kriminalität und sich aus seinem Milieu zurückziehen. Doch so leicht kann er sein Umfeld nicht abschütteln, zu verflochten sind die Kontakte und Kreise, aus denen Teddy stammt: Sein Neffe Nikola zum Beispiel arbeitet mit Chamon zusammen.

     

    Folge 3 

    Freitag, 29. Mai 2020, 23.30 Uhr, ZDFneo

    Philip Schale bleibt weiterhin verschwunden.

    Privat intensiviert sich Emilys Beziehung zu ihrem Kollegen Henrik. Henrik möchte mehr über Emilys Leben erfahren und unterstützt sie im Rivalitätskampf, den sie mit ihrem Kollegen Daniel austrägt. Daniel möchte Emily beruflich schaden und sieht seine Chance, als Emily einen Mandantentermin verpasst.

    Emily weiß inzwischen um die kriminelle Vergangenheit und Haftzeit von Teddy. Die beiden arbeiten trotzdem gemeinsam weiter und suchen nach Philip. Dennoch spielt Teddy weiterhin sein doppeltes Spiel und ist an den Kriminellen Isak gebunden, der auf Teddys Hilfe baut. Isak verfolgt dabei das Ziel, Teddy wieder stärker in seine Organisation zu integrieren. Teddys bester Freund aus alten Zeiten, Rewan, hält sich hierzu bedeckt und will seine Freundschaft mit Teddy nicht aufs Spiel setzen. Denn er verfolgt seine eigenen Ziele.

    Mittlerweile verschärft sich die Situation, da sich das Verschwinden von Philip Schale vor den Geschäftspartnern nicht mehr verheimlichen lässt. Emily fühlt sich gezwungen, sie einzuweihen. Dabei erfährt sie, dass ein ehemaliges Gründungsmitglied und Partner der Kanzlei die Firma verlassen musste. Sie macht ihn ausgerechnet bei Anina ausfindig, der Frau, die mit Philip eine Affäre hatte. Von Philip fehlt weiterhin jede Spur.


    Folge 4

    Freitag, 29. Mai 2020, 0.15 Uhr, ZDFneo

    Emily entdeckt Ungereimtheiten in der Familie Schale.

    Teddy muss derweil aufpassen, sich nicht weiterhin in kriminelle Machenschaften zu verstricken und ins Visier der Polizei zu geraten. Ansonsten setzt er das Besuchsrecht seiner Tochter aufs Spiel. Ihr möchte er ein guter Vater sein. Sowohl seine Exfreundin Sara als auch ihr neuer Freund machen es ihm allerdings nicht leicht.

    Obwohl Carl Johann Schale das von seinem Sohn angeforderte Geld längst überwiesen hat, bekommt er einen Umschlag per Post zugeschickt – darin liegt ein abgetrennter Finger. Scheinbar wurde Philip tatsächlich entführt, und mit diesem Schreiben melden sich die Entführer zum ersten Mal bei der Familie.

    Philip wird in einer kleinen Hütte gefangen gehalten. Als er zufällig seinem Entführer die Maske abreißt, blickt er ihm direkt ins Gesicht und könnte den Täter später identifizieren. Damit ist sein Todesurteil besiegelt. Kann Emily Philip rechtzeitig finden? Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.


    Folge 5
    Freitag, 29. Mai 2020, 01.00 Uhr, ZDFneo

    Emily sucht weiter nach den Drahtziehern der Entführung, doch in ihrer Kanzlei bekommt sie zunehmend Schwierigkeiten: Unter anderem wird ihr die Unterzeichnung des neuen Deals mit der Familie Schale entzogen – auf ausdrücklichen Wunsch von Caroline Schale, die zur neuen Vorsitzenden des Familienkonzerns ernannt wurde. Damit rückt sie auf die Position ihres verschwundenen Bruders. Selbst das Familienoberhaupt Carl Johan Schale kann nichts dagegen unternehmen, dass Emily das Vertrauen entzogen wurde. Sie versucht daher, auf anderem Wege an ihr Ziel zu kommen und Philip Schale zu finden. Doch dafür braucht sie Teddys Hilfe, die er ihr zunächst verwehrt, weil er endgültig Schluss machen will mit den krummen Geschäften. Als sein Neffe Nikola beim Drogendeal geschnappt wird und Emily ihn aus der U-Haft freibekommt, lässt sich Teddy dann doch auf eine weitere Zusammenarbeit mit Emily ein.

    Um seine Tochter weiterhin sehen zu dürfen, will Teddy einer geregelten Arbeit nachgehen. Er findet einen Job als Pizzabäcker. Als Teddys Exfreundin Sara ihn mit Tochter Lea in der Pizzeria besucht, kommt es zu einer ersten Annäherung zwischen Vater und Tochter. Für Lea ist Teddy ein Fremder, denn als sie zur Welt kam, saß Teddy in Haft.

    Außerdem möchte Teddy mit seiner Tat, für die er einsaß, ins Reine kommen. Er entschuldigt sich bei dem Sohn seines Opfers, doch der reagiert seltsam verhalten. Zufällig stößt Emily auf eine Spur, die nach Mallorca, zu Teddys Opfer führt. Es scheint, als habe der Mann die Entführung überlebt.

     

    Folge 6

    Freitag, 29. Mai 2020, 01.45 Uhr, ZDFneo

    Rückblende: Teddy sitzt sein letztes Jahr im Gefängnis ab und lernt die Gefängnisaufseherin Sara kennen. Die beiden beginnen ein Verhältnis miteinander. Als Teddy im Auftrag des Knast-Paten Kum einen Mithäftling unter Druck setzen soll, zögert er. Schließlich will Teddy weder seine Entlassung noch sein Verhältnis zu Sara gefährden, die ein Kind von ihm erwartet. Sara hält die Beziehung mit Teddy allerdings für einen Fehler und beendet sie. Auch das Baby will sie nicht bekommen. Daraufhin sieht Teddy rot und führt den Auftrag des Paten durch. Mit dem Ergebnis, dass er auffliegt und sich seine Haft um vier Jahre verlängert.

    Währenddessen kümmert sich die Jurastudentin Emily um ihren dementen Vater. Im Examen lernt sie Magnus kennen, den Partner einer großen Wirtschaftskanzlei. Ihre Mutter, mit der sie lange Zeit keinen Kontakt hatte, taucht plötzlich wieder auf, und Emily versucht, die Beziehung aufleben zu lassen.

     

    Folge 7
    Freitag, 29. Mai 2020, 02.30 Uhr, ZDFneo

    Emily und Teddy reisen nach Spanien. Sie glauben, dass Mats, Teddys angeblich zu Tode gekommenes Entführungsopfer, noch lebt und es sich auf einem Luxusanwesen auf Mallorca gut gehen lässt. Wegen der Entführung mit Todesfolge saß Teddy zehn Jahre im Gefängnis. Somit hat er ein großes Interesse, herauszufinden, ob Mats tatsächlich lebt. Emily und Teddy können ihn aufspüren.

    Mats glaubt, dass er Teddy mit einer Geldzahlung beruhigen kann, doch darauf will sich Teddy nicht einlassen. Schließlich gelingt es Teddy und Emily, Mats dazu zu bringen, ihnen die wahre Geschichte anzuvertrauen. Im Gespräch kommt unter anderem heraus, dass Caroline Schale ihn erpresst hatte, um Vorteile bei der Firmenübernahme zu bekommen. Langsam wird Emily bewusst, wer alles in den Fall verwickelt ist.

    Teddys Neffe Nikola wird unterdessen von Isak an der Waffe ausgebildet, er soll künftig als Bodyguard für ihn arbeiten. Als Isak einen Streit zwischen zwei Gruppen schlichten will, eskaliert die Situation, und Nikola ist in seiner Funktion überfordert.

     

    Folge 8

    Freitag, 29. Mai 2020, 03.15 Uhr, ZDFneo

    Emily deckt einen Skandal in ihrer Kanzlei auf und belastet dadurch ihre Vorgesetzten. Unterstützung bekommt sie dabei ausgerechnet von ihrem Konkurrenten Daniel.

    Prompt erhält sie das lang ersehnte Angebot, in den Kreis der Partner der Kanzlei aufgenommen zu werden. Doch ihre Freude währt nur kurz: Sie stellt fest, dass Moral und Anstand Fremdwörter in ihrer Geschäftswelt sind. Das Einzige, was wirklich zählt, sind Macht, Geld und Erfolg. Sie beginnt, ihre Lebensplanung zu hinterfragen.

     

    Teddy erfährt die Wahrheit von den Geschäften, die sein Freund Rewan hinter dem Rücken der Bruderschaft tätigt. Ihm wird klar, welch falsches Spiel Rewan all die Jahre gespielt hat. Daraufhin trifft Teddy eine folgenschwere Entscheidung.

    Figurenbeschreibungen

    Najdan Maksumic, genannt Teddy (Alexej Manvelov)

    Teddy ist ein softer Mafioso, der wegen einer Entführung mit Todesfolge zehn Jahre im Gefängnis verbracht hat. Die Tat übte er mit seinem Freund Rewan auf Anordnuung seines früheren Chefs Kum aus. Die Entführung lief jedoch nicht nach Plan, und das Opfer starb. Um in der Hierarchie der Södertälje-Mafia aufzusteigen, nahm Teddy die Schuld ganz auf sich und verbüßte sie, ohne seine Komplizen zu verraten. Für Teddy bedeuten Ehre und Freundschaft alles. Sein Plan ging auf: Dank seiner Loyalität hat er nun eine Position in den oberen Rängen der Mafia erhalten.

    Die Jahre im Gefängnis haben ihn dazu gebracht, sein Leben zu überdenken. Die Haftzeit war wie eine Entgiftung für ihn. Dort belasteten ihn keine Selbstzweifel, und Teddy musste keine schweren oder falschen Entscheidungen treffen. Die Welt, in die er nun entlassen wird, hat sich verändert. Sowohl die Gesellschaft als auch seine Freunde und Kontaktpersonen sind nicht mehr die alten. Södertälje hat einen neuen Platzhirsch, der Teddy Probleme bereiten wird.

    Teddy möchte seine kriminelle Karriere hinter sich lassen, doch damit würde er gegen die goldene Regel der Mafia verstoßen. Angetrieben wird er von der Vorstellung, die Vaterrolle für seine vierjährige Tochter Lea übernhemen zu dürfen. Das Mädchen lebt bei der Mutter Sara, einer Polizistin, die während ihrer Ausbildung als Aufseherin in dem Gefängnis gearbeitet hatte, in dem Teddy einsaß. Zwischen den beiden entwickelte sich eine Romanze, die Sara beendete, als sie von Teddy schwanger wurde. Sie wollte nicht, dass ihr Kind mit einem kriminellen Vater aufwächst. Außerdem sah sie für sich und Teddy keine Zukunft.

    Emily Jansson (Josefin Asplund)

    Emily ist eine ehrgeizige Wirtschaftsanwältin mit einem eher kleinbürgerlichen Hintergrund. Im Gegensatz zu ihren Schullfreunden, die von ihren Eltern Unterstützung und Zuwendung bekamen, musste sich Emily alles alleine erarbeiten. Obwohl sie nie Klassenbeste war, ist es ihr im Examen gelungen, einen ihrer Prüfer, den angesehenen Wirtschaftsjuristen und Partner von Leijon, Magnus, von ihrem Potenzial zu überzeugen. So ergatterte sie einen Job in dessen Kanzlei.

    Doch eines ist sicher: Wenn Emily es nicht schafft, bei Leijon aufzusteigen, gibt es für sie keine Zukunft als Wirtschaftsanwältin, und das wäre für sie eine persönliche Katastrophe. Schließlich geht es für Emily bei diesem Job um viel mehr, als um Geld und Prestige. Ihr beruflicher Weg ist eine Suche nach einem Platz in der Gesellschaft, die Sehnsucht, dazuzugehören und sich sicher zu fühlen.

    Bis zum Tod ihres schwerkranken Vaters kümmerte sich Emily aufopfernd um ihn. Das Verhältnis zu ihrer Mutter ist zerüttet, so dass sie seit vielen Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr hat.

    Schon nach kurzer Zeit bei Leijon, muss Emily feststellen, dass es fast unmöglich ist, Feind und Freund voneinander zu unterscheiden. Als Emily darüber hinaus realisiert, dass die Verantwortlichen der Kanzlei unmoralische Entscheidungen treffen und Gesetze brechen, gerät ihr Weltbild ins Wanken. Dabei wird sie auf die Probe gestellt, loyal, ehrlich und integer zu bleiben.

     

    Weitere Rollen

    Nikola Muaksumic  (Gustav Lindh)

    In einer anderen Welt würde Nikola gerne Fußball spielen ,seine Zeit mit Videospielen verbringen oder sich auf ein Studium konzentrieren, aber im Hier und Jetzt dreht sich seine Welt um Autodiebstahl und Waffen. Nikolas' Onkel Teddy, der sich von der Kriminalität lossagen möchte, ist ihm ein großes Vorbild, aber seine Ungeduld und der jugendliche Leichtsinn stehen Nikola für ein Leben ohne Gewalt und Illegalität im Weg.

     

    Rewan (Kardo Razzazi)

    Vor zehn Jahren waren Rewan und Teddy in der Hierarchie der Södertälje-Mafia auf dem Weg nach oben. Mittlerweile ist Rewan tief gefallen. Der Traum von einem Leben in Luxus mit schönen Frauen ist ferner denn je. Aber Rewan hört nie auf, von "dem einen" Coup zu träumen, mit dem er für den Rest seinesLebens ausgesorgt hätte. Rewan schmiedet ständig große Pläne, doch niemand hört ihm mehr zu.. Und genau das wird sein Schlüssel zum Erfolg sein. Denn wenn dich niemand mehr wahr oder ernst nimmt, , kannst du Großes unentdeckt in die Tat umsetzen.

     

    Henrik (Christian Hillborg)

    Wenn es um Fusionen und Übernahmen geht, ist Henrik in der Kanzlei Leijon die Nummer Eins. Männer wollen sein wie er, Frauen begehren ihn, und Emily hat ihn sofort erobert. Sein Lebenslauf ist so makellos wie sein Aussehen. Aber die Dinge sind nicht immer so, wie sie scheinen.

     

    Caroline Schale (Lina Englund)

    Caroline ist das schwarze Schaf in der Industriellen-Familie Schale. Als ihr Bruder Philip, der gerade zum neuen Geschäftsführer ernannt wurde, verschwindet, sieht sie ihre Chance, das Familienunternehmen zu übernehmen,. Caroline ist es gewohnt, unterschätzt zu werden, und genau das macht sie sich zu Nutze. Geduldig wartet sie die richtige Gelegenheit ab, um an ihr Ziel zu gelangen.

    Bildhinweis

     

    Impressum

    ZDF Hauptabteilung Kommunikation

    Presse und Information

    Verantwortlich: Alexander Stock

    E-Mail: pressedesk@zdf.de

    © 2020 ZDF

    Ansprechpartner

    Name: Christina Betke
    E-Mail: betke.c@zdf.de
    Telefon: 06131 - 70 12717