(c) ZDF
(c) ZDF

kaputt und ...zugenäht!

Neue Folgen der Show mit Eva Brenner

Auch in der dritten Staffel der ZDF-Show dreht sich alles um defekte Lieblingsstücke. Das Team um Moderatorin Eva Brenner macht Kaputtes wieder ganz und aus wertlos wieder wertvoll.

  • ZDF, seit Sonntag, 28. Januar 2018, 14.00 Uhr

Texte

"kaputt und ...zugenäht!" - die 3. Staffel im ZDF

Was tun, wenn das teure Erbstück kaputt gegangen ist? Wenn der Lieblingsteddy kein flauschiges Fell mehr hat, sondern richtig abgeliebt ist? Wenn das teure Ölgemälde beim letzten Umzug plötzlich einen Riss bekommen hat? „kaputt und… zugenäht!“-Moderatorin Eva Brenner begrüßt zunächst die Besitzer der kaputten Schätze. Zusammen mit den Antiquitätenexperten Ulrich Vogt und Detlef Jentsch nehmen sie die liebgewonnenen Dinge genau unter die Lupe und schätzen ein, ob sich eine Reparatur lohnt. Ist das Lieblingsstück noch zu retten? Was wird die Reparatur vorrausichtlich kosten, und lohnt sich diese Investition überhaupt noch?

Dann geht es ab in die Werkstatt, in der Restauratoren, ein Uhrmachermeister, eine Schneiderin, ein Instrumentenbauer und eine Goldschmiedin ihr Können unter Beweis stellen. Sie beurteilen den Schaden und geben ein Angebot für eine Aufarbeitung oder Reparatur ab. Entscheidet sich der Besitzer dafür, wird repariert. Am Ende bekommen die Eigentümer ihr aufgearbeitetes Stück präsentiert.

Zehn Folgen "kaputt und ... zugenäht!" werden sonntags um 14.00 Uhr ausgestrahlt.


Die Moderatorin

Als Moderatorin von "kaputt und ... zugenäht!" hat Eva Brenner stets ein offenes Ohr für die Geschichten hinter den angeschlagenen Lieblingsstücken. Vor ihrer Fernsehkarriere absolvierte sie eine Ausbildung als Bauzeichnerin und studierte im Anschluss Innenarchitektur. Seit zehn Jahren ist sie in dieser Funktion in der Sendung "Zuhause im Glück" im Einsatz und leitet nebenbei mit zwei Kollegen ein eigenes Innenarchitektur- und Architekturbüro in Düsseldorf. Und wenn sie dann noch Zeit hat, möbelt die leidenschaftliche Heimwerkerin ihr eigenes Zuhause auf.


Die Experten

Ulrich Vogt
Ulrich Vogt ist der "kaputt und ... zugenäht!"-Experte an Eva Brenners Seite und eine wahre Instanz, wenn es um die Einschätzung von Antiquitäten geht. Sein Fachwissen reicht von der Gotik bis zum Art Déco und deckt die unterschiedlichsten Bereiche ab – europäische Möbel, Gemälde, Skulpturen, Silber, Porzellan, Jagdobjekte und vieles mehr. In Dortmund führte Ulrich Vogt über viele Jahre ein Antiquitätengeschäft. Mittlerweile ist er als Sachverständiger für Versicherungen, Messen und Privatpersonen tätig. Und wenn er nicht gerade im Auftrag anderer durchs Land zieht, sucht er das ein oder andere "Schätzchen" für sein Bauernhaus in Belum, Norddeutschland.

Detlef Jentsch
Es gibt kaum ein Objekt, das Detlef Jentsch in seinen 37 Jahren als öffentlich bestellter und vereidigter Auktionator noch nicht in den Händen gehalten hat. Sein Expertenwissen vermittelt er an Eva Brenners Seite bei „kaputt und…zugenäht“. Die Liebe zu Antiquitäten hat der gelernte Betriebswirt schon mit 25 Jahren entdeckt. 1973 hat er mit dem Kunst- und Antiquitätenhandel begonnen und schon fünf Jahre später sein eigenes Auktionshaus in Gütersloh eröffnet, das er bis heute erfolgreich führt. Weit über 400 Auktionen hat er dort bereits veranstaltet. Darüber hinaus ist er gerichtlicher Sachverständiger, Rechtsbeistand, Testamentvollstrecker und Insolvenzversteigerer. Ganze Nachlässe mitsamt Villen landeten schon unter seinem Hammer.

Bildhinweis

Fotos über ZDF Presse und Information, Telefon: (06131) 70-16100 oder über

https://presseportal.zdf.de/presse/kaputtundzugenaeht

Weitere Informationen

Mehr Infos unter https://www.zdf.de/show/kaputt-und-zugenaeht

Die Staffel "kaputt und … zugenäht!" ist bereits abgedreht. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir zurzeit keine Lieblingsstücke zur Reparatur oder Aufarbeitung annehmen können. Sobald die Sendung fortgeführt wird, finden Sie auf unseren Internetseiten unter http://kaputtundzugenaeht.zdf.de Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten. Momentan eingehende Bewerbungen oder E-Mails können nicht bearbeitet werden.

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2018 by ZDF

Ansprechpartner

Name: Stefan Unglaube
E-Mail: unglaube.s@zdf.de
Telefon: (06131) 70 12186