Menschen – das Magazin

"Menschen – das Magazin" stellt den Alltag von Menschen mit Behinderung in den Mittelpunkt und reflektiert die Themen Inklusion, Teilhabe und Barrierefreiheit. Die Sendung zeigt Erfolgsgeschichten, aber auch die gesellschaftlichen Barrieren auf dem Weg zur Inklusion. Das Magazin entsteht in Zusammenarbeit mit der "Aktion Mensch" und wird moderiert von Sandra Olbrich.

    Texte

    Kurzbeschreibung

    "Menschen – das Magazin" stellt den Alltag von Menschen mit Behinderung in den Mittelpunkt und reflektiert die Themen Inklusion, Teilhabe und Barrierefreiheit. Dabei sind alle Lebensbereiche im Blick: Arbeit und Beruf, Wohnen, Bildung, Sport und Freizeit etc. Die Sendung befasst sich zudem mit Themen der Kinder- und Jugendhilfe. 

    Wie kann die Teilhabe von Menschen mit Behinderung und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen in allen Lebensbereichen gelingen? Die Sendung zeigt Erfolgsgeschichten, aber auch die gesellschaftlichen Barrieren auf dem Weg zur Inklusion.

    Darüber hinaus nimmt sich das Magazin immer wieder sozial relevanter Themen an, wie etwa Armut in Deutschland, und rückt die Lebenssituation von Menschen in den Fokus, die eher am Rande der Gesellschaft stehen.

    Das Magazin entsteht in Zusammenarbeit mit der "Aktion Mensch".

    Die Macher von "Menschen - das Magazin"

    Die zuständige Redaktion verantwortet "Menschen – das Magazin" (ab 19.8.2017 samstags, 12.05 Uhr im ZDF), die 3sat-Reihe "besonders normal" (1 x im Monat, freitags um 12.30 Uhr) und die Lotteriesendung mit ZDF-Moderator Rudi Cerne. Zum Team gehören Moderatorin Sandra Olbrich sowie S. René Autor, Mirjam Grünewald, Harald Hamm, Jan-Manuel Müller und Dr. Ramona Sirch. Redaktionsleiterin ist Michaela Pilters, Kirche und Leben katholisch.

    Die Moderatorin

    Sandra Olbrich wurde 1969 im westfälischen Minden geboren. Von der Weser ging es an die Elbe zum Studium nach Hamburg und später an die University of Arizona in Tucson, USA. Sie präsentierte die Nachrichten bei verschiedenen Hörfunk-Sendern, volontierte bei Radio Bremen und arbeitete dort als Autorin fürs Fernsehen. Als Nachrichten-Moderatorin war sie beim Regionalmagazin "Buten un Binnen" zu sehen. Sandra Olbrich wechselte zum NDR nach Kiel, wo sie Filme machte und Nachrichten plante. Dann ging es zurück nach Hamburg zur Tagesschau. Als zweifache Mutter gründete sie "M courage" – eine Gruppe für Mütter mit Behinderung – und berichtete über Barrierefreiheit, Inklusion und Teilhabe. Im September 2014 wurde sie vom ZDF entdeckt und moderiert seitdem die Sendung "Menschen, das Magazin".

    Das ZDF und die Aktion Mensch

    Menschen mit Behinderungen sollen selbstbestimmt leben, arbeiten und am Gemeinschaftsleben der Gesellschaft teilhaben – dafür setzt sich die Aktion Mensch seit 50 Jahren ein. Seit der Gründung der "Aktion Sorgenkind" am 9. Oktober 1964 und damit verbundenen großen Unterhaltungsshows mit Spenden- und Aufklärungssendungen hat das ZDF dem Thema Inklusion einen festen Platz in seinem Fernsehprogramm gegeben. Zu den heute regelmäßigen Sendungen "Menschen – das Magazin" (ZDF) und "besonders normal" (3sat) zählt auch die Lotteriesendung "Aktion Mensch Gewinner" (ZDF), moderiert von Rudi Cerne, immer am Sonntagabend, 19.28 Uhr, vor der zuschauerstarken Dokumentationsreihe "Terra X". Die Sendung präsentiert die Gewinner der Lotterie und zeigt, welche Projekte von der Aktion Mensch gefördert werden. Bei der Aktion Mensch heißt es "Das Wir gewinnt".

    Barrierefreiheit im ZDF

    Das ZDF berichtet aber nicht nur über Menschen mit Behinderung, sondern ermöglicht ihnen unter dem Stichwort "Barrierefreiheit" auch einen ungehinderten Zugang zum ZDF-Programm:

    https://www.zdf.de/barrierefreiheit-im-zdf/barrierefreiheit-im-zdf-102.html

    Aktueller Themenschwerpunkt im April 2018

    Drei Folgen "Gemeinsam lernen – aber wie?" ab Samstag, 21. April 2018 , 12.05 Uhr, bei "Menschen – das Magazin" im ZDF.

    Laut UN-Behindertenrechtskonvention dürfen Kinder "nicht aufgrund ihrer Behinderung vom unentgeltlichen und obligatorischen Grundschulunterricht oder dem Besuch weiterführender Schulen ausgeschlossen werden" (Art. 24 Abs. 2a). Damit haben Kinder mit Behinderung das Recht, auf Regelschulen zu gehen. Deutschland hat die Konvention unterschrieben, sich damit verpflichtet sie umsetzen. Aber sind Schulen, Lehrer, Eltern und die Kinder dazu bereit?

    Bremen hat die Förderschulen abgeschafft, auch die Haupt- und Realschule,  hier gibt es von der 5. bis zur 10. Klasse nur noch die Oberschule – eine Schule für alle. Andere Bundesländer halten an den Förderschulen fest und tun sich gleichzeitig schwer mit der Inklusion an Regelschulen. Welche Möglichkeiten Schüler haben, hängt sehr davon ab, wo sie aufwachsen.

    "Menschen das Magazin" geht in einem Schwerpunkt vor allem der Frage nach, wie junge Menschen das selbst sehen und wie sie ihre Schule erleben. Was ihre Meinung zum Thema Inklusion? Die drei Filme lassen sie erzählen und beobachten sie in ihrem Schulalltag. Eltern und Lehrer kommen auch zu Wort.

    Samstag, 21. April 2018, 12.05 Uhr
    "Menschen das Magazin: Gemeinsam lernen – aber wie?" (1/3)

    Die erste Sendung begleitet Kinder an einer Oberschule in Bremen.

    Samstag, 28. April 2018, 12.05 Uhr
    "Gemeinsam lernen – aber wie?" (2/3)

    Die zweite Sendung begleitet Kinder an einer Förderschule in Traben-Trarbach, Rheinland-Pfalz.

    Samstag, 5. Mai 2018, 12.05 Uhr
    "Gemeinsam lernen – aber wie?" (3/3)

    Die dritte Sendung blickt nach Italien. Im europäischen Vergleich sollen die südlichen Nachbarn viel weiter sein als Länder wie Deutschland. Wie inklusiv ist Schule in Italien?

    Fotos

    Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/menschen

    Weitere Informationen

    Impressum

    ZDF Hauptabteilung Kommunikation
    Presse und Information
    Verantwortlich: Alexander Stock
    E-Mail: pressedesk@zdf.de
    © 2017 ZDF

    Ansprechpartner

    Name: Magda Huthmann
    E-Mail: huthmann.m@zdf.de
    Telefon: (06131) 70-12149