Copyright: ZDF / Svean Pietschmann
Copyright: ZDF / Svean Pietschmann

OPUS KLASSIK 2018

Erste Verleihung des neuen Musikpreises aus dem Konzerthaus Berlin

Alle fiebern auf den neuen Preis, am 14. Oktober 2018 ist es endlich soweit, dann wird der "OPUS KLASSIK" verliehen. Die Gala aus dem Konzerthaus Berlin präsentiert Thomas Gottschalk (Foto).

  • ZDF, Sonntag, 14. Oktober 2018, 22.15 Uhr
  • ZDF Mediathek, voraussichtlich ab Montag, 15. Oktober 2018, vormittags

Texte

Stab

Regie:   Frank Hof
Kamera:  Volker Schmidt
Bühnenbild:Rainer Otto
Produktionsleitung:Egbert Gerloff
Redaktion: Jörg Hitzemann, Birgit Lorbeer-Claussen, Timo Rieth
Leitung der Sendung:Tobias Feilen

Mitwirkende/Preisträger und ihre Laudatoren*

Diana Damrau  -  Thomas Gottschalk
Juan Diego Flórez  - Natalia Wörner
Benny Andersson  -   Max Raabe
Lucas & Arthur Jussen  -  Jo Schück
4 Times Baroque  -  Lea
Regula Mühlemann  -  Rolando Villazón
Sheku Kanneh-Mason     
Lisa Batiashvili  -  Thomas Heinze
Roman Patkoló  -  Valerie Niehaus
Christa Ludwig  -  Brigitte Fassbaender
und andere

Es spielt das Konzerthausorchester Berlin
Musikalische Leitung: Alondra de la Parra

Moderation: Thomas Gottschalk        

(*Die Namen der Laudatoren folgen.)

Inhalt

Alle fiebern auf den neuen Musikpreis, am 14. Oktober 2018 ist es endlich soweit, dann wird der "OPUS KLASSIK" verliehen. Die Gala aus dem Konzerthaus Berlin präsentiert Thomas Gottschalk. Ausgezeichnet werden internationale Künstler ebenso wie junge Nachwuchsmusiker: so die Sopranistin Diana Damrau, der Tenor Juan Diego Flórez, der Pianist Benny Andersson ("ABBA") und das Ensemble "4 Times Baroque".

Seit Jahren zu den Besten in ihrem Fach werden Diana Damrau und Juan Diego Flórez gezählt. Sie erhalten je einen "OPUS KLASSIK" als "Sängerin" beziehungsweise "Sänger des Jahres". Mit der jungen Schweizerin Regula Mühlemann steht eine weitere Sopranistin auf der Bühne des Konzerthauses. Sie bekommt den Preis als Nachwuchskünstlerin.

In der Kategorie "Nachwuchs" werden der virtuose britische Cellist Sheku Kanneh-Mason, der im Mai einen Auftritt bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle hatte, und das deutsche Ensemble "4 Times Baroque" geehrt.

Für die "Konzerteinspielung 20./21. Jh." erhält die georgische Ausnahme-Geigerin Lisa Batiashvili eine Trophäe. Preisträger bei "Klassik für Kinder" ist das junge niederländische Klavierduo Lucas & Arthur Jussen.

Besonderes Flair verspricht der Auftritt von Ex-"ABBA"-Mitglied und Pianist Benny Andersson, der den neuen Musikpreis für "Klassik ohne Grenzen" bekommt.

Den "OPUS KLASSIK" für das Lebenswerk nimmt die mittlerweile 90-jährige Christa Ludwig entgegen, die als Sängerin eine Ausnahmestellung eingenommen hat. Die Mezzosopranistin war auf allen großen Opernbühnen zuhause und hat mit Dirigenten wie Leonard Bernstein, Karl Böhm und Herbert von Karajan zusammengearbeitet.

Das Orchester des Abends ist das renommierte Konzerthausorchester Berlin unter der Leitung der jungen mexikanischen Dirigentin Alondra de la Parra.

Stifter des neuen Preises "OPUS KLASSIK" ist der "Verein zur Förderung der Klassischen Musik e.V.". Neben der Würdigung von Künstlern und Ensembles mit herausragenden Tonträgern beziehungsweise DVDs/Blu-rays hat er sich zum Ziel gesetzt, Projekte und Initiativen der klassischen Musik, speziell aus dem Nachwuchsbereich, zu unterstützen.

Der OPUS KLASSIK 2018 im Netz

Sarah Willis führt Backstage-Interviews  

Alle Preisträger werden backstage interviewt von Sarah Willis, exklusiv online fürs ZDF. Die Hornistin und Moderatorin ist seit 2001 bei den Berliner Philharmonikern engagiert und hat ihre eigene Sendung bei der Deutschen Welle ("Sarah's Music").

Alle Online-Angebote zu gegebener Zeit auf opusklassik.zdf.de

Fotohinweis

Fotos über ZDF Presse und Information
Fotos (zusätzliche am Sonntag, 14. Oktober, ab 17 Uhr vom Roten Teppich und ab 19 Uhr von der Verleihung) sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, 
und über https://presseportal.zdf.de/presse/opusklassik2018

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock

E-Mail: pressedesk@zdf.de

© 2018 ZDF

Ansprechpartner

Name: Christian Schäfer-Koch
E-Mail: schaefer-koch.c@zdf.de
Telefon: 06131-70 1 5380