Terra X: Der große Bluff

Dokumentation

Warum fallen Menschen immer wieder auf Blender herein? Welches Geheimnis verbirgt sich hinter einem Meisterbetrug? "Terra X" erzählt Geschichten von großen Verführern und erforscht die Regeln, nach denen ihre Schwindeleien funktionieren.

  • ZDF, Sonntag, 12. August 2018, 19.30 Uhr
  • ZDF Mediathek, ab Freitag, 10. August 2018

Texte

Sendedatum, Inhalt

Sonntag, 12. August 2018, 19.30 Uhr

Terra X: Der große Bluff
Meisterbetrüger der Geschichte

Dokumentation

Film von Philipp Griess und Eike Schmitz

Der Schotte Gregor MacGregor ging 1820 mit dem paradiesischen Land "Poyais" in Europa hausieren und sammelte von gutgläubigen Auswanderern ein Vermögen ein. Nur: Das verlockende Poyais gab es gar nicht. "Terra X" recherchiert in Schottland beim MacGregor-Clan, wo der Vorfahr bis heute einen zweifelhaften Ruf genießt.

Diese Furcht der Opfer vor Hohn und Gelächter war es auch, die den Goldmacher Franz Tausend in der Weimarer Republik großmachte: Er verdiente Millionen mit der Verwandlung von krudem Metall in edles Gold. Ein Hokuspokus, den seine Opfer nur zu gern glaubten.

Und auch der Bluff des Ungarn Victor Lustig ist filmreif: Lustig verkaufte 1925 den Eiffelturm an einen Pariser Schrotthändler. Gezielt suchte er sich seine Opfer aus, schmeichelte sich ein, hörte ihnen zu – bis sie ihm vertrauten. Der Betrug war seinen Opfern so peinlich, dass keiner ihn anzeigte. Das Wahrzeichen von Paris als Alteisen zu verkaufen, das gelang nur dem charmanten, einfühlsamen Lustig. "Terra X" begibt sich auf die Spur des schillernden Betrugskünstlers und fragt, was es mit seinem Manifest "Zehn Gebote für den Meisterbetrüger" auf sich hat.

Die russisch-amerikanische Journalistin und Bestsellerautorin Maria Konnikova kommentiert in dieser "Terra X"-Dokumentation grandiose Betrügereien und verrät, warum der Betrug gar zum Wesen des Menschen gehört: "Wegen unserer Eigenschaft des Vertrauens. Denn was uns auf Hochstapler hereinfallen lässt, ist genau das, was uns als Menschen ausmacht."

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

Weitere Informationen

Die Sendung "Der große Bluff" ist ab dem 10. August 2018 in der ZDFmediathek unter terra-x.zdf.de abrufbar.

terra-x.zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2018 ZDF

Ansprechpartner

Name: Magda Huthmann
E-Mail: huthmann.m@zdf.de
Telefon: (06131) 70-12149