Wilsberg - Der Betreuer

ZDF Samstagskrimi mit Leonard Lansink, Oliver Korittke und Ina Paule Klink

Wilsberg hat plötzlich mit einem Betreuungsproblem der ganz besonderen Art zu tun: In seinem Antiquariat steht eines Tages eine ältere Dame, die wild Bücher aus den Regalen herauskramt, aber nicht weiß, woher sie kommt und wo sie wohnt. Wilsberg findet heraus, dass es sich bei der Frau um die Verlegerwitwe Hanni Haffner handelt. Als er und Ekki die alte Frau nach Hause begleiten, stoßen sie dort auf eine Leiche. Der Tote ist ein Privatdetektivkollege und alter Freund von Wilsberg. Was hatte er bei Hanni Haffner zu suchen und warum musste er sterben?

  • ZDF, Samstag, 14. Januar 2017, 20.15 Uhr

    Texte

    Stab

    Buch

    Sönke Lars Neuwöhner, Natalia Geb

    Schnitt

    Florian Drechsler

    Kamera

    Lars R. Liebold

    Kostüme

    Sonia Bouabsa

    Musik

    Stefan Schulzki

    Regie

    Marc Rensing

    Szenenbild

    Oliver Klein

    Besetzung

    Georg Wilsberg

    Leonard Lansink

    Ekki Talkötter

    Oliver Korittke

    Alexandra Holtkamp

    Ina Paule Klink

    Kommissarin Springer

    Rita Russek

    Overbeck

    Roland Jankowsky

    Hanni Haffner

    Gudrun Gundelach

    Guido Haffner

    JürgenTarrach

    Gregor Cassell

    Stephan Grossmann

    Vanessa Balders

    Jasmin Schwiers

    Merle

    Janina Fautz

    und andere

    Inhalt 

    Im Antiquariat steht eine alte Dame, die nicht weiß, wie sie hingekommen ist noch wo sie wohnt. Mit Geschick findet er heraus, dass es Hanni Haffner ist. Im Präsidium sitzt derweil Hanni Haffners Betreuer und Bevollmächtigter in allen Rechtsfragen, Gregor Cassell, um Hanni Haffner als vermisst zu melden. Wilsberg und Ekki begleiten Hanni Haffner nach Hause - und stoßen dort auf eine Leiche.

    Wilsberg ist schockiert: Der Tote ist Erwin Zylla, ein Privatdetektiv-Kollege und alter Freund von ihm. Was hatte Zylla bei Hanni Haffner zu suchen und warum musste er sterben?

    Auch Kommissarin Springer und Overbeck nehmen die Ermittlungen auf. Unfreiwillig unterstützt werden sie von Merle, Anna Springers im Rollstuhl sitzendem Patenkind, das sich mühelos in Overbecks Rechner einhackt und Polizeiarbeit 4.0 betreibt.

    Wilsberg beschleicht bald das Gefühl, dass Gregor Cassell nicht der uneigennützige Freund und Betreuer Hannis ist, der er vorgibt zu sein. Auch Hannis Neffe Guido Haffner, der mit Alex' rechtlicher Unterstützung um Hannis Vormundschaft kämpft, scheint es in Wirklichkeit nur um das Erbe zu gehen. Und Guidos Tochter Vanessa Balders, die Zylla engagiert hat, und ihr Mann Marcel haben offenbar auch etwas zu verbergen.

    Der Fall spitzt sich zu, als Guido Haffner tot aufgefunden wird. Alles deutet darauf hin, dass Gregor Cassell für den Mord verantwortlich ist. Doch auch, wenn immer mehr Ungereimtheiten in Cassels Privat- und Liebesleben auftauchen – scheint Hanni Gregor voll zu vertrauen.

    Impressum

    Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information,
    Telefon: 06131 - 7016100,
    https://presseportal.zdf.de/presse/wilsberg

    ZDF Hauptabteilung Kommunikation
    Presse und Information
    Verantwortlich: Alexander Stock
    E-Mail: pressedesk@zdf.de
    ©
    2016