Gibt es auch Schattenseiten auf einer Kreuzfahrt? Foto: ZDF/Boris Mahlau
Gibt es auch Schattenseiten auf einer Kreuzfahrt? Foto: ZDF/Boris Mahlau

ZDFzeit: AIDA oder TUI Cruises?

Der Kreuzfahrt-Check

Die Deutschen lieben Kreuzfahrten. "ZDFzeit" geht an Bord und nimmt die Erholungsreisen auf See genauer in Augenschein. In unterhaltsamen Tests treten zwei der modernsten Passagierschiffe gegeneinander an. Außerdem im Check: die Schattenseiten des Traumschiff-Urlaubs. "AIDA oder TUI Cruises? – Der Kreuzfahrt-Check" ist am Dienstag, 14. August 2018, 20.15 Uhr im ZDF zu sehen.

  • ZDF, Dienstag, 14. August 2018, 20.15 Uhr
  • ZDF Mediathek, Ab Dienstag, 14. August 2018

    Texte

    Sendetermin und Stab

    Dienstag, 12. Juni 2018, 20.15 Uhr, ZDF

    ZDFzeit: AIDA oder TUI Cruises?
    Der Kreuzfahrt-Check

    Film von Thomas Schuhbauer und Volker Wild

    Kamera: Boris Mahlau, Patrick Brandt, Jürgen Rumbuchner
    Schnitt: Silke Olthoff
    Sprecherin: Rita Ringheanu
    Produktion: ECO Media
    Redaktion: Martina Schindelka
    Leitung der Redaktion: Ursula Schmidt
    Länge: ca. 45 Minuten

    AIDA oder TUI Cruises? – Der Kreuzfahrt-Check

    Die Deutschen lieben Kreuzfahrten. Aber wie steht es um Preise und Qualität? Wo gibt es ordentliche Kabinen und leckeres Essen? Wer gewinnt den Vergleichstest - AIDA oder TUIs "Mein Schiff"?

    "ZDFzeit" geht an Bord und nimmt die Erholungsreisen auf See genauer in Augenschein. In unterhaltsamen Tests treten zwei der modernsten Passagierschiffe gegeneinander an. Außerdem im Check: die Schattenseiten des Traumschiff-Urlaubs.

    2,2 Millionen Deutsche sind 2017 mit einem Ozeanriesen in See gestochen. Laut einer exklusiven ZDF-Umfrage könnten es 2018 schon fast drei Millionen Urlauber sein. Die Branche hat reagiert, immer mehr der schwimmenden Hotels schippern über die Weltmeere. Die AIDA-Flotte zählt derzeit zwölf Schiffe und TUI Cruises sechs "Mein Schiff"-Kreuzer. Beide Reedereien gehören zu den bedeutendsten auf dem deutschen Markt. Aber halten die Angebote, was die Werbung verspricht?

    In vielfältigen Tests nimmt "ZDFzeit" die Schiffe der beiden schärfsten Konkurrenten unter die Lupe. Es treten an: die "AIDAprima" gegen "Mein Schiff 5". Wer schlägt sich am besten in den Kategorien Preis, Ausstattung und Erholung?

    In einer umfangreichen Befragung für die Sendung schildern Kreuzfahrt-Urlauber ihre Erfahrungen. Wo drohen die größten Ärgernisse? Sind es tatsächlich Wartezeiten am Büfett oder die erfolglose Suche nach einer Liege auf dem Sonnendeck? Und sind die an Bord gebuchten Landausflüge tatsächlich ihr Geld wert?

    Zu einem gelungenen Urlaub gehört neben gutem Essen auch die Unterbringung. Wie viel Platz haben die Passagiere, was taugen die Matratzen? Außerdem im Test: Wie gut ist der Service? Wie groß die Auswahl am Buffet? Wie steht es um die Qualität des Essens?

    Was früher ein exklusives und teures Vergnügen war, ist heute Massentourismus auf dem Meer. Wer aber zahlt den Preis? Wie fair behandeln die Reeder ihre Mitarbeiter? Kreuzfahrtschiffe stehen zudem seit Längerem in der Kritik von Umweltverbänden. Denn sie pusten Unmengen an Ruß und Ultrafeinstaub in die Luft. Nehmen die Reedereien die Kritik ernst, welche Strategien verfolgen sie?

    "ZDFzeit" liefert kritische Orientierung im Preis- und Angebotsdschungel der Kreuzfahrt-Veranstalter, damit die Traumreise im schwimmenden Hotel gelingen kann.

    Infos zur "ZDFzeit"

    Auf dem Sendeplatz "ZDFzeit" sind dienstags um 20.15 Uhr große Primetime-Dokumentationen zu sehen. Neben investigativen, politischen und historischen Filmen werden dort auch verbrauchernahe Themen präsentiert wie etwas zuletzt "Der große Baumarkt-Check". Hinzu kommen Einblicke in die soziale Wirklichkeit wie etwa in den Dokumentationen "Wie korrupt ist Deutschland?", "Neues Wirtschaftswunder", "Wie viel Polizei braucht Deutschland?" oder "Wie gut sind unsere Ärzte?".

    "ZDFzeit" bietet seit Januar 2012 jährlich rund 35 Produktionen auf dem Sendeplatz am Dienstagabend.    

    Die "ZDFzeit"-Redaktion leitet seit dem 1. Oktober 2015 Ursula Schmidt. 

    Fotohinweis

    Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfzeit   

    Weitere Informationen

    Impressum

    ZDF Hauptabteilung Kommunikation
    Presse und Information
    Verantwortlich: Alexander Stock
    E-Mail: pressedesk@zdf.de
    © 2018 ZDF

    Ansprechpartner

    Name: Thomas Hagedorn
    E-Mail: hagedorn.t@zdf.de
    Telefon: 06131/7013802