Copyright: ZDF / The Gulf Productions Ltd.
Copyright: ZDF / The Gulf Productions Ltd.

Auckland Detectives – Tödliche Bucht

Dreiteilige Thriller-Reihe

Free-TV-Premiere der dreiteiligen Thriller-Reihe: Die neuseeländische Ermittlerin Jessica Savage (Kate Elliott) erwacht nach einem Autounfall aus dem Koma. Sie ist überzeugt, dass jemand sie umbringen wollte, kann sich aber nicht an den Hergang des Unfalls erinnern. Doch genau hier liegt der Schlüssel zur Wahrheit.

  • ZDF, Ab Sonntag, 22. September, 2019, 22.15 Uhr
  • ZDF Mediathek, Alle drei Folgen vorab

    Texte

    Nah am Abgrund

    Das menschliche Gehirn hat eine einmalige Schutzfunktion: Es kann, anders als zum Beispiel gedruckte Bücher, Erinnerungen verdrängen. Eine sinnvolle Eigenschaft, die uns davor bewahren kann, wahnsinnig zu werden – zum Beispiel, wenn wir etwas extrem Schreckliches durchleben mussten, was wir nicht verarbeiten können.

    Der neuseeländischen Ermittlerin Jessica Savage passiert genau das: Nach einem Unfall, bei dem ihr Mann getötet und sie schwer verletzt wurde, hat sie Erinnerungslücken. An die Nacht und den Unfallhergang kann sie sich so gut wie gar nicht erinnern.

    Doch ausgerechnet das, was in den tiefsten Tiefen ihres Kopfes verborgen abgespeichert ist, wird sich im Laufe der Zeit als der Schlüssel zur Lösung ihrer aktuellen Fälle herausstellen, aber auch als Schlüssel zu den unfassbaren Abgründen, die im Zusammenhang mit ihrem Unfall stehen.

    Die neue Reihe erzählt die Geschichte des moralischen Verfalls der Kommissarin Jessica Savage, die auf der neuseeländischen Insel Waiheke lebt und ermittelt – einem kleinen idyllischen Eiland, keine Stunde mit der Fähre von Neuseelands größter Stadt Auckland entfernt. Mit der deutsch-neuseeländischen Koproduktion geht das ZDF neue Wege und zeigt eine spannende Reihe, die außerhalb Europas spielt.

    Das ZDF zeigt die aus drei Folgen in Spielfilmlänge bestehende erste Staffel als Free-TV-Premiere.

    Frank Seyberth
    Hauptredaktion Spielfilm
     

    Stab und Besetzung

    Buch     Donna Malane, Paula Boock
    Regie       Charlie Haskell (Folge 1), Gaysorn Thavat (Folge 2), Robert Sarkies (Folge 3)
    Kamera   Dave Cameron (Folgen 1+3), Ginny Loane (Folge 2)
    Schnitt     Jochen Fitzherbert (Folgen 1+3), Cushla Dillon (Folge 2)
    Szenenbild    Miro Harré
    Kostüme      Tracey Sharman
    Ton    Myk Farmer
    Musik     Moniker
    Produzenten      Philly de Lacey, Christian Friedrichs
    Redaktion      Frank Seyberth
    Länge    3 x ca. 89 Minuten

     

    Eine Produktion der Letterbox Filmproduktion GmbH mit Screentime New Zealand Limited und Lippy Pictures Limited in Koproduktion mit ZDF; in Zusammenarbeit mit Banijay Group, Mediaworks und NINE Network Australia; mit Unterstützung von New Zealand Film Commission.

     

    Die durchgehenden Rollen und ihre Darsteller

    DSS Jessica 'Jess' Savage     Kate Elliott
    DS Justin Harding      Ido Drent
    Ruby Savage      Timmie Cameron
    A.J. Jackson        Dahnu Graham
    Alex Parsons      Bede Skinner
    Doug Bennington      Jeffrey Thomas
    Denise Abernethy       Alison Bruce
    DI Ivan Petrie    Mark Mitchinson
    PC Rory Kerr        Pana Hema-Taylor
    Senior PC Paul (Pup) Philipps     Ross Brannigan

    Aus dem Nichts (Sonntag, 22. September 2019, 22.15 Uhr)

    Weitere Rollen und ihre Darsteller

    Jules    Tainui Tukiwaho
    Jack Brodie      Phillip C. Gordon
    Nathan Baum       Niko Clare
    Chloe Baum   Jodie Hillock
    Simon Baum      Kelson Henderson
    Roshni Sami      Shweta Tomar
    Lucy      Anais Shand
    und andere

       

    Kommissarin Jessica Savage erwacht nach einem Autounfall, bei dem sie ihren Mann verloren hat, aus dem Koma. Sie ist davon überzeugt, dass jemand versucht hat, sie umzubringen, weil sie im Rahmen einer Ermittlung möglicherweise etwas Brisantes herausfand. Jess hatte fünf Jahre zuvor die Ermittlungen im Fall des verschwundenen Schülers Nathan Baum geleitet. Das Ergebnis damals: Der Junge muss bei einem Schulausflug ertrunken sein. Doch das stellt sich nun als fataler Ermittlungsfehler heraus.

    Denn Nathan taucht eines Nachts völlig unerwartet wieder auf. In seiner Hand: die Visitenkarte von Detective Senior Sergeant Jessica Savage. Die Polizei der neuseeländischen Insel Waiheke, etwa 18 Kilometer vor Auckland gelegen, steht nun vor der Aufgabe, Nathans Entführer zu finden. Wegen der Umstände beschließt Jess' Vorgesetzter, DI Ivan Petrie, dass sie erneut die Untersuchung leiten soll. Gemeinsam mit ihrem Kollegen DS Justin Harding beginnt die Ermittlerin, den Fall neu aufzurollen und noch einmal jeden Stein umzudrehen. Jeder ist verdächtig, sogar Nathans Eltern Chloe und Simon, die sich nach dem schweren Schicksalsschlag getrennt haben. Nathans Vater Simon steht besonders im Fokus, da er inzwischen mit Nathans damaliger Lehrerin Roshni Sami zusammenlebt und ein Kind mit ihr hat.

    Während Jess verzweifelt nach neuen Spuren sucht, versucht sie gleichzeitig, ihre starken Schmerzen mit Medikamenten zu betäuben und gemeinsam mit ihrer Tochter aus erster Ehe, Ruby, über den Verlust ihres Mannes Alex hinwegzukommen. Sie fürchtet, dass ihr Auto sabotiert wurde, weil sie etwas herausgefunden hatte, und Alex deswegen sterben musste. Doch laut Unfallbericht der Kriminaltechniker findet sich kein Hinweis auf Fremdverschulden, und auch die erneute Befragung von Jess' ehemaligem Vorgesetzten Doug bleibt ohne neue Erkenntnis. Erst als Jess Bruchstücke ihrer Erinnerung an den Unfall und die Geschehnisse zuvor aus den Tiefen ihres Unterbewusstseins reaktivieren kann, kommt sie auf die richtige Spur.

    Spurlos (Sonntag, 29. September 2019, 22.15 Uhr)

    Weitere Rollen und ihre Darsteller

    Jules   Tainui Tukiwaho
    Dr. Patel      Nisha Madham
    Dr. Miriam Adams      Hera Dunleavy
    Max Lee       Gary Young
    Jiang Lee       Katlyn Wong
    Chelsea Lee       Maxie Ouyang
    und andere

     

    Ein 18-jähriges Mädchen verschwindet auf seiner Backpacker-Tour auf Waiheke Island spurlos. DSS Jessica Savage wird auf den Fall angesetzt und kommt dabei einer größeren Sache auf die Spur.

    Max Lee, der Vater des Mädchens, hatte seine Tochter Chelsea bereits drei Wochen zuvor als vermisst gemeldet. Doch seiner Meinung nach ist die Polizei von Waiheke Island der Sache nicht gründlich genug nachgegangen. Max lässt seine Beziehungen spielen und erreicht, dass Detective Senior Sergeant Jess Savage mit den Ermittlungen betraut wird.

    Doch Jess hat mit privaten Problemen zu kämpfen: Sie leidet nach ihrem Autounfall noch immer unter starken Schmerzen und Gedächtnisverlust. Die Schmerzen betäubt sie mit Medikamenten, von denen sie langsam aber sicher abhängig wird. Hinzu kommt, dass ihre Tochter Ruby ihr gesteht, dass sie schwanger ist.

    Zusammen mit ihrem Kollegen DS Justin Harding begibt sich Jess auf die Suche nach Chelsea. Dabei stoßen sie auf die Leiche einer jungen Frau. Allerdings handelt es sich nicht um die Vermisste. Die Ermittlungen ergeben jedoch, dass die beiden sich gekannt haben müssen. Wurden sie Opfer ein- und desselben Täters? Jess setzt alle Hebel in Bewegung, um Chelsea noch lebend zu finden.

    Gefährliche Nähe (Sonntag, 6. Oktober 2019, 22.15 Uhr)

    Weitere Rollen und ihre Darsteller

    Dr. Miriam Adams    Hera Dunleavy
    Jack Brodie     Phillip C. Gordon
    Ronan     Matthew Arbuckle
    und andere

     

    DSS Jess' Savage erreicht der Notruf ihres inzwischen pensionierten Vorgesetzten Doug Bennington: In seinem Haus liege ein Mann, den er in Notwehr erschossen habe. Er bittet sie um ihre Hilfe. Jess eilt mitten in der Nacht zum Haus ihres ehemaligen Chefs und kümmert sich darum, dass die Spurensicherung ihre Arbeit aufnimmt. Laut Dougs Aussage war der Mann in sein Haus eingedrungen und hatte Waffen gefordert. Beim Kampf löste sich ein Schuss.

    Die Spurensicherung bestätigt die Aussage von Doug. Bei dem Toten handelt es sich um Hoani Casey, einem Maori, wie sich die Ureinwohner Neuseelands selbst bezeichnen.

    Durch den von einem europäischen Einwanderer verursachten Tod Caseys bricht auf Waiheke Island eine jahrhundertealte gesellschaftliche Kluft zwischen den Maori und den von ihnen 'Pakeha' genannten Einwanderern auf. Es kommt zu Protesten gegen die Polizei, die von den Maori als voreingenommen und rassistisch eingestuft wird. Diese Umstände erschweren die Ermittlungen von Jess und ihrem Kollegen DS Justin Harding ebenso wie Jess' private Probleme.

    Als ihre Tochter Ruby jedoch den Mut fasst, ihrer Mutter das schreckliche Geheimnis erneut anzuvertrauen, das sie ihr damals unmittelbar vor dem Unfall gebeichtet hatte, kommen Jess' Erinnerungen Schritt für Schritt zurück.

    Impressum

    Fotos über ZDF Presse und Information
    Telefon: (06131) 70-16100 oder über
    https://presseportal.zdf.de/presse/aucklanddetectives

    ZDF Hauptabteilung Kommunikation
    Presse und Information
    Verantwortlich: Alexander Stock
    E-Mail: pressedesk@zdf.de
    © 2019 ZDF

    Ansprechpartner

    Name: Lisa Miller
    E-Mail: presse.muenchen@zdf.de
    Telefon: (089) 9955-1962