Die "ZDF.reportage" berichtet am Sonntag, 16. August 2020, 17.55 Uhr, über Strandleben in Corona-Zeiten. Foto: ZDF/Wolfgang Lindig
Die "ZDF.reportage" berichtet am Sonntag, 16. August 2020, 17.55 Uhr, über Strandleben in Corona-Zeiten. Foto: ZDF/Wolfgang Lindig

ZDF.reportage

Sommer, Sonne, Sicherheit – Strandleben in Corona-Zeiten

Ferien im Corona-Sommer 2020: Die heißesten Wochen des Jahres dürften für Urlauber zum Stresstest werden: Denn wie geht das zusammen: Reiselust, Strandvergnügen und Abstandsregeln? Die "ZDF.reportage" reist am Sonntag, 16. August 2020, 17.55 Uhr, entlang der Ostseeküste von Usedom bis Timmendorf und erlebt mit Urlaubern, Hotelpersonal und Anwohnern die schönste Zeit des Jahres.

  • ZDF, Sonntag, 16. August 2020, 17.55 Uhr
  • ZDF Mediathek, Freitag, 14. August 2020, 9.00 Uhr

Texte

Die nächsten "ZDF.reportagen" / Sendetermine und Stab

Sonntag, 16. August 2020, 17.55 Uhr, ZDF

ZDF.reportage: Sommer, Sonne, Sicherheit– Strandleben in Corona-Zeiten

Film von Angelika Wörthmüller und Enrico Demurray

Produktion: wilde bilder
Redaktion: Rita Stingl
Leitung der Sendung: Bettina Warken
Länge: ca. 30 Minuten

 

Sonntag, 23. August 2020, 17.55 Uhr, ZDF

ZDF.reportage: Party-Sommer in der Stadt – Feierlust – Antwohnerfrust

Film von Ulrike Brincker und Daniel Koschera

Produktion: MEworks
Redaktion: Rita Stingl
Leitung der Sendung: Bettina Warken
Länge: ca. 30 Minuten

 

Sonntag, 30. August 2020, 17.55 Uhr, ZDF

ZDF.reportage: Einfach abtauchen – Ferien im Freibad

Film von Norman Laryea und Christoph Warneck

Produktion: ZDF Digital
Redaktion: Rita Stingl
Leitung der Sendung: Bettina Warken
Länge: ca. 30 Minuten

 

Sonntag, 6. September 2020, 17.55 Uhr, ZDF

ZDF.reportage: Wilde Sau– Grenzschutz gegen Borstenvieh 

Film von Felix Krüger

Produktion: Clip Film
Redaktion: Leo Spors
Leitung der Sendung: Bettina Warken
Länge: ca. 30 Minuten

 

Sonntag, 13. September 2020, 17.55 Uhr, ZDF

ZDF.reportage: Küchenkontrolle – Unterwegs mit Lebensmittelnprüfern

Film von Oliver Koytek

Produktion: Real & Fiction
Redaktion: Leo Spors
Leitung der Sendung: Bettina Warken
Länge: ca. 30 Minuten

Sommer, Sonne, Sicherheit – Strandleben in Corona-Zeiten

Ferien im Corona-Sommer 2020: Die heißesten Wochen des Jahres dürften für Urlauber zum Stresstest werden: Denn wie geht das zusammen: Reiselust, Strandvergnügen und Abstandsregeln?

Alle sehnen sich nach Abwechslung von den eigenen vier Wänden. Viele Deutsche planen Urlaub im eigenen Land. Ob längst geplante Auszeit oder spontaner Ausflug an die See: Die deutschen Küstenregionen wappnen sich für einen Besucheransturm.

Der Timmendorfer Strand – Ausflugsziel für viele Tagestouristen, die bei gutem Wetter schnell mal an die Ostsee wollen. Aber nur wer im Voraus einen Strandkorb reserviert hat, darf ans Wasser, erklärt Strandkorbvermieter Bade. Zwar vergibt er noch 200 Handtuchplätze in seinem Abschnitt, aber sind die belegt, darf niemand mehr dazu. Das wird so manchen Ärger geben, fürchtet Bade: "Wer aus Hamburg mit der Familie anreist, eine Stunde im Stau stand und dann der 201. ist, der lässt sich nicht so einfach abweisen." Darum muss sich dann das Ordnungsamt vom Timmendorfer Strand kümmern. Bade hat schon Sorgen genug: mehr Hygienevorschriften, ständiges Desinfizieren, mehr Personal - und das bei sinkenden Erträgen.

Für die Tourismus-Macher wird es ohnehin eine Verlust-Saison. Ob Hotelier, Surflehrer, Gastronom oder Strandkorbverleiher - sie alle haben einen Teil der Saison bereits verpasst und fürchten, dass die Einschränkungen sie noch tiefer in die roten Zahlen treiben. Das gilt selbst für die Zimmermädchen. Nur einmal die Woche dürfen die Zimmer gereinigt werden, bei der Abreise. Wenn die Hotelgäste nicht jeden Tag ein ordentliches Zimmer und ein gemachtes Bett vorfinden, dann gibt es auch kein Trinkgeld. Aber das ist ein wesentlicher Teil des Einkommens, denn die Löhne im Hotel- und Gaststättengewerbe sind niedrig. Dazu kommt, dass nur ein Teil der Betten überhaupt belegt werden darf.

Im Hafen von Warnemünde liegt das Ausflugsschiff der Blauen Flotte, die "MS Mecklenburg". Die Fahrten sind begehrt im Sommer 2020, denn viele Deutsche haben ihren Auslandsurlaub gestrichen. Im eigenen Land fühlen sie sich sicherer. Ferienziele vor der Haustür sind in diesem Jahr selbst für notorische Fernreise-Fans attraktiv.

Die "ZDF.reportage" reist entlang der Ostseeküste von Usedom bis Timmendorf und erlebt mit Urlaubern, Hotelpersonal und Anwohnern die schönste Zeit des Jahres.

Party-Sommer in der Stadt – Feierlust – Antwohnerfrust

Balkonien statt Spanien, Badesee statt Strand. 2020 haben viele Deutsche ihren Sommerurlaub gestrichen, verbringen ihre Ferien zu Hause: Baden, Sonnen, Grillen kann man auch daheim.

Ob ein Sommertag mit Grillwurst und Bier im Park oder ein Treffen mit Freunden im angesagten Viertel während der launigen Freiluft-Saison, die Party-Gänger feiern, die Anwohner sind genervt.

In München trifft man sich zum Chillen auf den Kiesbänken der Isar, am Flaucher. Die weitläufigen Ufer sind der In-Treffpunkt in der bayerischen Hauptstadt. Von hier ist es nicht weit in die Innenstadt, zu einem der angesagten Partyplätze. Vor allem das Glockenbachviertel ist beliebt. Hier wird die Nacht mit vielen Gleichgesinnten durchgefeiert. Leidtragende der Partys sind die Anwohner: Lärm und Trubel in der Nacht, Müll und Scherben am nächsten Morgen.

Alle Städte stehen dieses Jahr vor besonderen Herausforderungen, nicht nur weil die Ordnungsdienste vermehrt Streife laufen müssen: Abstände kontrollieren, Masken anmahnen. Viele geplante Veranstaltungen sind aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Um trotzdem zusammenzukommen, treffen sich die Menschen in Parks und auf öffentlichen Plätzen. Nicht jeder nimmt dabei Rücksicht, Pizzakartons fliegen in die Grünanlagen, und mangels Toiletten wird der Park zum Klo.

Doch es gibt auch das harmlose Freizeitvergnügen für die ganze Familie. Das "Düsselland" ist eine Kirmes auf dem Düsseldorfer Messegelände. In Absprache mit dem Gesundheitsamt gibt es 20 Fahrgeschäfte und zehn Imbissbuden. 3500 Besucher dürfen gleichzeitig auf das 60 000 Quadratmeter große Gelände.

Oder der Ausflug an den Badesee. Zu Spitzenzeiten pilgern rund 10 000 Menschen pro Tag an den Unterbacher See. Dieses Jahr erlauben die Hygienekonzepte jedoch nur maximal 2000 Besucher. Per Chip kann überprüft werden, wie viele Gäste sich auf dem Gelände befinden. Auch für die Patchworkfamilie von Michael und Partnerin Sabine gehört der See zum Ferienprogramm. Wegen Corona mussten sie ihren geplanten Türkei-Urlaub auf unbestimmte Zeit verschieben. Stattdessen heißt es jetzt Ferien im heimischen Erkrath bei Düsseldorf. Vor allem ihre Töchter Svenja und Lily freuen sich auf den sommerlichen Badespaß.

Glücklich, wer einen Balkon hat: Familie Hauswald genießt die Sommertage gerne zu Hause. Mitten in der Innenstadt von Grevenbroich haben sie sich eine Freizeitoase erschaffen. Viele Pflanzen, der große Grill und ein Planschbecken, das von Sonnenkollektoren geheizt und im Dunkeln beleuchtet wird. Mit drei Generationen werden dann die heißen Tage auf der großen Dachterrasse genossen. Und damit verbringen sie, wie viele Deutsche dieses Jahr, den Sommer in der Stadt.

Einfach abtauchen – Ferien im Freibad

Die "ZDF.reportage" begleitet Badegäste und Schwimmmeister sowie die vielen anderen Helfer hinter den Kulissen in zwei der größten Bäder Deutschlands.

Blauer Himmel, ein kühler Pool und ein Platz im Schatten. Klingt fast wie Urlaub. Doch der Badespaß hat 2020 seine Grenzen: schwimmen mit Einbahnstraßen-Regelung und Mindestabstand auf der Liegewiese.

Bis zu 12 000 Besucher täglich zählt das Brentanobad in Frankfurt/Main in Spitzenzeiten. Doch diesen Sommer dürfen höchstens 2000 Badegäste pro Tag in Deutschlands größtes Beckenbad. "Für jeden ist das Luxus - sich sein Plätzchen auszusuchen und zu sagen: Ich habe eine ganze Bahn nur für mich. Das bekommt man, glaube ich, nirgends. Außer im Corona-Sommer", sagt Schwimmmeisterin Nicole Weist. Deutlich weniger Besucher und trotzdem deutlich mehr Arbeit durch die strengen Corona-Auflagen. Nicole Weist ist aber einfach nur froh, dass überhaupt wieder offen ist: "Wir haben fast alle nicht mehr damit gerechnet, dass es eine Freibadsaison geben wird in diesem Jahr."

Schwimmen, planschen und erholen – mitten in einer Pandemie. Rein darf nur, wer online eines der limitierten Tickets ergattert hat. Zusätzliche Security sorgt dafür, dass niemand heimlich über den Zaun klettert, schließlich darf nur in Zeitfenstern geschwommen werden, und der Badebetrieb verläuft in zwei Schichten. Um 15.00 Uhr müssen die frühen Gäste schon wieder gehen.

Nach dem Motto "Tropischer Urlaub – mit Abstand sicher", lässt auch das "Tropical Island" in Brandenburg nur noch eine begrenzte Anzahl an Besuchern ins Bad. Eine Autostunde südlich von Berlin hat auch Europas größter Indoor-Freizeitpark seine Tore wieder geöffnet. In der ehemaligen Zeppelinhalle fühlt es sich fast an wie am Meer: 350 Meter Sandstrand, ein "Regenwald" mit 50 000 Pflanzen. Die Besucher können nicht nur die vielen Becken und Rutschen nutzen, sondern auch im "Tropical Island" übernachten. Für viele ist das Bad in diesem Sommer eine Urlaubsalternative.

Jedes Auto wird vor der Einfahrt auf das Gelände kontrolliert, rein kommt nur, wer vorab ein Onlineticket gebucht hat. Zuständig für das Sicherheitskonzept: Kathrin Rothe. Sie sorgt gemeinsam mit ihrem Team für den reibungslosen Ablauf und ist erster Ansprechpartner für Gäste und Mitarbeiter. Dazu gehört auch Marianne, seit 2016 arbeitet sie im "Tropical Island". Ihre Erfahrungen mit den Gästen und Corona sind ganz unterschiedlich: "Manche vergessen die Abstandsregeln, andere legen da sehr viel Wert drauf."

Die meisten Betreiber der rund 5500 Frei- und Hallenbäder (Quelle: Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e.V.) stellen sich im Sommer 2020 der Herkulesaufgabe, den Besuchern dennoch den Badespaß zu ermöglichen.

Wilde Sau – Grenzschutz gegen Borstenvieh 

Wildschweine – hochintelligent und schwer zu fassen. Die Tiere vermehren sich seit Jahren. Jetzt sollen Zäune verhindern, dass Schweine aus Osteuropa nach Deutschland kommen. Doch ob die schlauen Wildtiere sich von solchen Grenzbefestigungen abhalten lassen? Viele glauben: Das Problem lässt sich so allein nicht lösen. Denn Ländergrenzen beeindrucken Schweine kaum.

Vor allem aus Angst vor der Afrikanischen Schweinepest soll die Jägerschaft die Schwarzwildbestände dezimieren. Man befürchtet, dass die ansteckende Viruskrankheit auf Hausschweine übertragen wird. Seit die Tierseuche sich bis auf wenige Kilometer von Osteuropa aus der deutschen Grenze genähert hat, ist die Angst bei vielen Bauern groß. Sind ihre Bestände erst mal infiziert, kann Schweinefleisch kaum mehr exportiert werden. Das wäre wohl das Aus für viele landwirtschaftliche Betriebe.

 Die Bundesländer Bayern, Sachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern wollen sich mit verschiedenen Zaunbauprojekten schützen und den Übertritt von infizierten Schweinen verhindern. Vorbild ist der Zaun, den Dänemark zu Deutschland gezogen hat.

Doch das Schwarzwild sucht sich Umwege, und mancher Zaun wird schlicht umgeworfen oder untergraben. Schwarzwild-Experte Karl-Ernst Brehmer erklärt das intelligente Verhalten so: "Wildschweine sind die Art, die am stärksten von allen Wild-Arten in Mitteleuropa bejagt worden ist. Immer schon. Und das hat sie schlau gemacht."

So haben sie auch gelernt, sich vortrefflich an unsere Kulturlandschaft anzupassen. Schweine nutzen die riesigen Mais-, Raps-, und Weizenfelder, um sich in bester Deckung neun Monate im Jahr satt zu fressen und sich ungestört zu vermehren. Zudem sorgen milde Winter dafür, dass die Tiere die kalte Jahreszeit besser überstehen. Es seien vor allem menschengemachte Umstände, die zum starken Anstieg der Schweinepopulation beigetragen haben, so die Deutsche Wildtierstiftung.

Die "ZDF.reportage" begibt sich auf die Spur der Schweine im Nordosten der Republik. Der Film erzählt von den dramatischen, aber bisweilen auch komischen Begegnungen mit den Wildschweinen und vom verzweifelten Versuch, die Afrikanische Schweinepest von den deutschen Tierbeständen fernzuhalten.

Küchenkontrolle – Unterwegs mit Lebensmittelnprüfern

Bewaffnet mit Schutzkittel und Handschuhen legen sie los: öffnen Schubladen und Schränke, messen die Temperatur in den Kühltruhen. Die Kontrolleure wissen genau, wo man hinschauen muss.

"Hygiene ist das A und O, egal ob man Marzipan herstellt oder Mettwurst." Karolin F. arbeitet seit sechs Jahren in der Lebensmittelüberwachung. In ihrem Beruf geht es vor allem darum, den Verbraucher vor gesundheitlichen Gefahren zu schützen.

Die gelernte Konditormeisterin checkt regelmäßig, was über die Ladentheke geht oder aus der Restaurantküche kommt. Wie werden die Lebensmittel in der Küche verarbeitet und gelagert? Wo werden die Hände gewaschen, das Gemüse geschnitten, das Essen gebraten? Die Verbraucher erfahren von den teils skandalösen Zuständen in Betrieben nur im Einzelfall, wenn zum Beispiel Keime zu ernsthaften Erkrankungen und sogar Todesfällen führen.

Solche Fälle versuchen Dr. Philipp Benz und seine Kollegen zu verhindern. "Für echte Lebensmittelsicherheit brauchen wir Kontrolle vom Stall bis auf den Tisch", fordert Benz, der als stellvertretender Amtsleiter für Tiermedizin und Lebensmittelüberwachung im gesamten Rems-Murr-Kreis bei Stuttgart unterwegs ist. Veterinärmediziner Benz besucht regelmäßig Mastbetriebe, um die artgerechte Haltung der Tiere zu begutachten.

Die Fachleute aus dem Rems-Murr-Kreis sind sich einig, dass es insgesamt zu wenig Kontrollen gibt. Zwar suche man Risikobetriebe, wo Fleisch, Eier oder Frischmilch verarbeitet werden, deutlich häufiger auf als andere. Doch fehle es an Personal für eine engmaschige Überprüfung. Der Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure fordert seit Jahren eine nahezu Verdoppelung der Personalstärke in den Ämtern. Doch angesichts der klammen Kassen in den Kommunen bleibt diese Forderung unerfüllt. Lebensmittelskandale wie zum Beispiel den Fall Wilke, wo Vorschriften und Grundregeln der Hygiene augenscheinlich systematisch umgangen wurden, wird man mit gelegentlichen Stichprobenprüfungen auch in Zukunft nicht verhindern.

Die "ZDF.reportage" begleitet die Lebensmittelkontrolleure bei ihrer Arbeit.

Infos zur "ZDF.reportage"

Die "ZDF.reportage" berichtet immer sonntags, 18.00 Uhr, aus der Alltagswirklichkeit der Zuschauer. Sie greift Themen auf, die aktuell und brisant sind und setzt sie spannend und emotional um. Dabei erzählt die "ZDF.reportage" immer aus der Perspektive der Betroffenen, von Menschen, ihren Lebenswegen und Schicksalen, ihren Konflikten, ihren Hoffnungen und Träumen. Die meisten Reportagen spielen in Deutschland, bei Auslandsthemen ist stets ein deutscher Bezug vorhanden. 

Die Redaktion der "ZDF.reportage" wird seit dem 1. April 2020 von Bettina Warken geleitet.

Die "ZDF.reportage"-Sendungen von 2015 bis heute

Mit der "Reportage am Montag" ging es im Januar 1984 los, viele Jahre – bis Ende 2002 – hatte "die ZDF-reportage" dann ihren Sendeplatz freitags um 21.15 Uhr im ZDF. Von November 2002 bis Mai 2011 war die "ZDF.reportage" sonntags um 18.30 Uhr im ZDF zu sehen. Mit dem Start von "Terra Xpress" rückte die "ZDF.reportage" eine halbe Stunde nach vorne und ist seit bald acht Jahren sonntags um 18.00 Uhr im ZDF zu sehen.

 

Auflistung der Sendungen von 2015 bis heute (mit Nennung des Erst-Sendedatums)

 

2015 (41 Sendungen)

GSG 9 – Training für Personenschützer
(8. Januar 2015)

Die Trucker: Immer gegen die Uhr
(11. Januar 2015)

Die Trucker: Schwere Last auf Achse
(18. Januar 2015)

Die Trucker: Mit Vollgas zur Hochzeit
(25. Januar 2015)

Die Lasten-Flieger – Fünf Tonnen unter dem Helikopter
(1. Februar 2015)

Der Superflieger: A 380 – ein Riese hebt ab
(22. Februar 2015)

Der Superflieger: A 380 – Turbulenzen am Boden
(1. März 2015)

Skizirkus Tirol – Jobs zwischen Berg und Tal
(8. März 2015)

Skizirkus Tirol – Urlaub zwischen Luxus und Low Budget
(15. März 2015)

Die Strombauer – Monteure am Hochspannungsmast
(22. März 2015)

Gleisbruch und Kabelsalat – Bahnprofis im Einsatz
(12. April 2015)

Wer pflegt unsere Eltern? Personalnotstand im Seniorenheim
(19. April 2015)

Den Tätern auf der Spur – Einsatz für den Kriminaldauerdienst
(26. April 2015)

SOKO Grenze – Autodieben auf der Spur
(3. Mai 2015)

Der Hausmeister – Handwerker, Ordnungshüter und Seelentröster
(17. Mai 2015)

Nordseepiloten – Sonne, Wind und Seehundbabys
(24. Mai 2015)

Nordseepiloten – Tiefflug, Touchdown, Turbulenzen
(31. Mai 2015)

Die Abschlepper – Guido räumt ab
(7. Juni 2015)

Die Abschlepper – Immer Ärger im Autoknast
(14. Juni 2015)

Die Fahrschule – Aller Anfang ist schwer
(28. Juni 2015)

Die Griechenland-Tragödie – Land und Leute im Schuldenstaat
(5. Juli 2015)

Die Kleingärtner – Zwischen Schreberglück und Spatenfrust
(12. Juli 2015)

Die Kleingärtner – Neue Feinde und wilde Beete
(19. Juli 2015)

Urlauber auf Kreuzfahrt – Per Schiff durch die Fjorde Norwegens
(26. Juli 2015)

Urlauber auf Kreuzfahrt – Mit dem Flussdampfer die Donau entlang
(2. August 2015)

SOS auf der Ostsee – Einsatz für die Seenotretter
(16. August 2015)

Polizei an der Grenze – Flüchtlinge, Schleuser, Schicksale
(23. August 2015)

Sonne, Strand und Stress – Reiseleiter auf Mallorca
(30. August 2015)

Sturmwarnung am Bodensee – Unterwegs mit der Wasserschutzpolizei
(13. September 2015)

An der Grenze – Flüchtlingsdrama in Deutschland
(20. September 2015)

Die Bergwacht – Rettungseinsatz am Watzmann
(27. September 2015)

Rübergemacht – Umzug in ein unbekanntes Deutschland
(4. Oktober 2015)

Die Plattmacher – Abriss-Spezialisten bei der Arbeit
(11. Oktober 2015)

Die Fahrschule – Prüfungsangst und Stoßgebete
(18. Oktober 2015)

Wilde Tiere vor der Haustür – Waschbär, Wildschwein und andere Nachbarn
(25. Oktober 2015)

Flüchtlinge: Willkommen oder unerwünscht? Alltag in der Erstaufnahme Ingelheim
(1. November 2015)

Flüchtlinge: Willkommen oder unerwünscht? Zuflucht in der Multi-Kulti-Stadt Duisburg
(8. November 2015)

Flüchtlinge: Willkommen oder unerwünscht? Berlin – Konflikte in der Warteschlange
(22. November 2015)

Flüchtlinge: Willkommen oder unerwünscht? Schlotheim – Eine Kleinstadt am Limit
(6. Dezember 2015)

Flüchtlinge: Willkommen oder unerwünscht? Integration – Pflichtfach für alle
(13. Dezember 2015)

Flüchtlinge: Willkommen oder unerwünscht? Illegal durch Deutschland
(20. Dezember 2015)

 

2016 (35 Sendungen)

Wilde Tiere vor der Haustür – Tierische Plagen in der Stadt
(3. Januar 2016)

Was geschah in der Silvesternacht? Spurensuche um den Kölner Hauptbahnhof
(10. Januar 2016)

Die Trucker: Heißes Pflaster Autobahn
(17. Januar 2016)

Die Trucker: Knochenjob hinterm Steuer
(24. Januar 2016)

Die Trucker: Mit 80 Sachen gegen die Uhr
(31. Januar 2016)

Polizei zwischen den Fronten – Demos in der Flüchtlingskrise
(14. Februar 2016)

Der Erlkönig-Jäger: Geheime Autos im Visier
(21. Februar 2016)

Der Erlkönig-Jäger: Mit Vollgas den Prototypen hinterher
(28. Februar 2016)

Willkommen in der Realität – Deutschland und die Flüchtlinge
(6. März 2016)

Die Jetpiloten – Bundeswehr-Flieger im Prüfungsstress
(20. März 2016)

Schwere Fracht für große Pötte – Die Ladeprofis vom Hamburger Hafen
(3. April 2016)

Stress im Kiez – Die Antänzer vom Kottbusser Tor
(10. April 2016)

3 – 2 – 1 – Zündung! Spreng-Profis im Einsatz
(17. April 2016)

Die Brückenbauer – Stress, Stau, genervte Autofahrer
(24. April 2016)

Deutsche Polizisten an Europas Grenzen – Im Einsatz entlang der Flüchtlingsroute
(1. Mai 2016)

Deutsche Polizisten an Europas Grenzen – Dramatische Rettung in der Ägäis
(8. Mai 2016)

Laut, rechts, sächsisch? Eine Spurensuche bei den Wutbürgern
(15. Mai 2016)

Regen, Sturm, Chaos – Extrem-Wetter in Deutschland
(5. Juni 2016)

Der Wolf vor der Haustür – Ein Raubtier kehrt zurück
(19. Juni 2016)

Sommer auf Griechisch – Urlaub zwischen Idyll und Insolvenz
(3. Juli 2016)

Schönheitskur für Queen Mary II – Ein Kreuzfahrtschiff wird überholt
(17. Juli 2016)

Zwischen Halbmond und Bundesadler – Deutschtürken im Zwiespalt
(24. Juli 2016)

Bratwurst, Bier und Bella Italia – Deutsche Urlauber im Camping-Himmel
(31. Juli 2016)

Auf Rügen ist die Hölle los! Ein Urlaubsparadies im Ferienstress
(28. August 2016)

Miet-Wahnsinn in Deutschland – Ist Wohnen unbezahlbar?
(11. September 2016)

Volksmusik 3.0 – Neuer Wind im alten Stadl
(25. September 2016)

Faszination Zugspitze – Zwischen Natur und Touristenboom
(2. Oktober 2016)

Kein Weg nach Europa – Die Balkanroute ein Jahr danach
(9. Oktober 2016)

Drehkreuz Flughafen Frankfurt – Wo Fische fliegen und Mangos landen
(16. Oktober 2016)

Die Multi-Kulti-Cops – Auf Streife mit Atakan und Nadja
(23. Oktober 2016)

Tatort Wohnzimmer – Einbruchsermittler auf Spurensuche
(30. Oktober 2016)

Eisenbahnstraße Leipzig – Crimespot oder Multikulti-Wunderland?
(6. November 2016)

Unser Bürgermeister kriegt Hartz IV – Ehrenamt mal anders
(20. November 2016)

Angekommen oder immer noch fremd? Junge Flüchtlinge ein Jahr in Deutschland
(11. Dezember 2016)

Der Baumflüsterer – Peter Wohlleben und die Geheimnisse des Waldes
(18. Dezember 2016)

 

2017 (35 Sendungen)

Die Elbphilharmonie – Hamburgs Jahrhundertbauwerk
(8. Januar 2017)

Armes reiches Deutschland: Kein Geld für Kinder
(15. Januar 2017)

Armes reiches Deutschland: Rentner in Not
(22. Januar 2017)

Armes reiches Deutschland: Wohlstand in Gefahr?
(29. Januar 2017)

Armes reiches Deutschland: Wenn ein Job nicht reicht
(5. Februar 2017)

Stress auf Streife – Wenn Polizisten zur Zielscheibe werden
(12. Februar 2017)

Illegale Autorennen – Mit Tempo 100 durch die Stadt
(19. Februar 2017)

Der Austauschcop – Ein US-Polizist in Hamburg
(5. März 2017)

Piste, Party, Pulverschnee – Der harte Job der Wintermacher
(12. März 2017)

Diebstahl, Drogen und Gewalt – Wie gefährlich ist die Nordafrikaner-Szene in Deutschland?
(19. März 2017)

Luxus, Land und Leute – Zwischen Glamour und Kuhstall
(2. April 2017)

Fern der Heimat – fremd in Deutschland: Die Deutschtürken und das Referendum
(9. April 2017)

Trecker, träumen, tanzen – Das junge Leben auf dem Land
(23. April 2017)

Kumpel, Kohle, Krise – Der Pott kämpft um seine Identität
(30. April 2017)

Vorsicht, Taschendiebe! Fahnder im Einsatz
(21. Mai 2017)

Mein Viertel, mein Leben: Giovannis Entscheidung – Drogen oder Familie
(28. Mai 2017)

Mein Viertel, mein Leben: Stress mit den neuen Nachbarn
(4. Juni 2017)

Mein Viertel, mein Leben: Tommy fliegt von der Schule
(11. Juni 2017)

Abgelehnt und abgeschoben – Asylbewerber auf dem Weg zurück
(2. Juli 2017)

Kreuzfahrt XXL: Unterwegs auf dem größten Schiff der Welt
(23. Juli 2017)

Kreuzfahrt XXL: Freizeitstress in der Karibik
(30. Juli 2017)

Sommer, Sonne, Superstau – Chaos auf deutschen Autobahnen
(13. August 2017)

Treffpunkt Kiosk – Wo das Herz des Viertels schlägt
(20. August 2017)

Fischer ohne Fang – Existenzkampf an der Ostsee
(3. September 2017)

Mallorca vor dem Kollaps – Ansturm auf die Urlaubsinsel
(10. September 2017)

Alles anders auf dem Land – Reise durch die Provinz
(17. September 2017)

Schrottplatz XXL – Deutschlands größter Auto-Verwerter
(1. Oktober 2017)

Rhein, Wein und harte Arbeit – Alltag auf Deutschlands längstem Fluss
(8. Oktober 2017)

Jagd aufs Unwetter – Die Stormchaser
(22. Oktober 2017)

Aufgehebelt und ausgeraubt – Der Kampf gegen Einbrecher
(29. Oktober 2017)

Im Visier der Fahnder – Die Jagd nach Schleusern und Schmugglern
(5. November 2017)

Trachten, Tradition und Trump – Deutsche Auswanderer in den USA
(19. November 2017)

Die Haushaltsauflöser – Was vom Leben übrig bleibt
(26. November 2017)

Bescherung auf Bestellung – Paketzusteller im Weihnachtsstress
(10. Dezember 2017)

Oh Tannenbaum – Unser Wald zwischen Mythos und Motorsäge
(17. Dezember 2017)

 

2018 (41 Sendungen)

Abenteuer Hurtigruten: Winterzauber am Polarkreis
(7. Januar 2018)

Abenteuer Hurtigruten: Eine Reise ans Ende der Welt
(14. Januar 2018)

Die Wintercamper – Ein Stellplatz zwischen Eis und Schnee
(21. Januar 2018)

Berghüttenzauber – Winter in den Alpen
(28. Januar 2018)

Deutschland, Deine Ämter: Die Fahnder vom Zoll
(4. Februar 2018)

Deutschland, Deine Ämter: Die Kontrolleure vom Verbraucherschutz
(11. Februar 2018)

Deutschland, Deine Ämter: Die Berater vom Jobcenter
(18. Februar 2018)

Deutschland, Deine Ämter: Die Betreuer vom Sozialamt
(25. Februar 2018)

Geld oder Gefängnis? Wenn der Gerichtsvollzieher klingelt
(4. März 2018)

Deutschland hat Grippe – Schlange stehen im Wartezimmer
(11. März 2018)

Urlaubsgrüße aus dem Ruhestand – Rentner auf Reisen
(18. März 2018)

Ohne Zuhause – Wohnungslos in Berlin
(25. März 2018)

Die Tierretter – Im Einsatz für Federn, Fell und Flossen
(1. April 2018)

Trödler, Sammler, Schnäppchenjäger – Flohmarktprofis machen Kasse
(8. April 2018)

Nachwuchs für die Bundespolizei – Zwischen Schulbank und Schießstand
(15. April 2018)

Nachwuchs für die Bundespolizei – zum ersten Mal auf Streife
(22. April 2018)

Klagen über Klagen – Verwaltungsgerichte am Limit
(29. April 2018)

Bedroht, beschimpft, beleidigt – Wenn Rettungskräfte zu Opfern werden
(4. Mai 2018)

Deutschland XXL: München – Bahnhof der Superlative
(13. Mai 2018)

Deutschland XXL: Frankfurt – Flughafen der Superlative
(20. Mai 2018)

Deutschland XXL: Hamburg – Hafen der Superlative
(27. Mai 2018)

Alles koscher? Deutsche Juden verstehen ihr Land nicht mehr
(3. Juni 2018)

Mission Weltall – Das harte Training der Astronauten
(10. Juni 2018)

Partyzone Innenstadt – Lärm, Müll und Alkohol
(8. Juli 2018)

Sommer, Sonne, Stress – Die Bademeister vom Mühltalbad
(29. Juli 2018)

Camper aus Leidenschaft – Von der Freiheit auf Rädern
(12. August 2018)

Sonne, Strand und Schwarzes Meer – Schnäppchenurlaub in Bulgarien
(19. August 2018)

Die Trucker – Leben auf der Autobahn
(26. August 2018)

Die Trucker – Stress hinterm Steuer
(2. September 2018)

Wir sind die Mitte – Chemnitz jenseits von links oder rechts
(9. September 2018)

Die Erben-Ermittler – Wenn der Nachlass-Detektiv klingelt
(16. September 2018)

Nirgendwo willkommen – Roma in Deutschland
(23. September 2018)

Vorsicht Ladendiebe! Einzelhändler schlagen Alarm
(30. September 2018)

Spurensuche – Wenn Angehörige plötzlich verschwinden
(7. Oktober 2018)

Die Schiffsbauer – Vom Stahlklotz zum Luxusliner
(21. Oktober 2018)

Chefin im Rathaus – Bürgermeisterinnen in Deutschland
(4. November 2018)

Das Auge des Gesetzes – Mit Bodycam auf Streife
(11. November 2018)

Erst frei, dann pleite – Selbstständige in Not
(18. November 2018)

Zu alt zum Fahren? Senioren am Steuer
(9. Dezember 2018)

Kein Geld für’n Supermarkt – Der schwere Gang zur Tafel
(16. Dezember 2018)

Christkind ahoi – Leinen los zum Weihnachtsendspurt
(23. Dezember 2018)

 

2019 (40 Sendungen)

Winter extrem – Eingeschneit und abgeschnitten
(13. Januar 2019)

Abenteuer Donaukreuzfahrt: Von Passau bis zum Eisernen Tor
(20. Januar 2019)

Abenteuer Donaukreuzfahrt: Vom Schwarzen Meer nach Budapest
(27. Januar 2019)

Zu kalt gibt's nicht – Wintercampen im Schnee
(3. Februar 2019)

Reicht die Rente? Was vom Arbeitsleben übrig bleibt
(10. Februar 2019)

Schwarzkittelalarm – Wildschweine im Küstenland
(24. Februar 2019)

B96 – Roadtrip auf der Straße der Träume. 1.: Von der Oberlausitz bis nach Berlin
(3. März 2019)

B96 – Roadtrip auf der Straße der Träume. 2.: Von Berlin bis an die Ostsee
(10. März 2019)

Wohnstress: Mieterangst
(24. März 2019)

Wohnstress: Eigenheim
(31. März 2019)

Wohnstress: Baupfusch
(7. April 2019)

Deutschland pendelt – Der tägliche Stress auf dem Weg zur Arbeit
(14. April 2019)

Wie sicher sind unsere Städte – Zwischen gefühlter und echter Bedrohung
(28. April 2019)

Wo die Rente noch reicht! – Lebensabend am Balaton
(5. Mai 2019)

Demos, Fußball und Randale – Bereitschaftspolizei am Limit
(12. Mai 2019)

Ohne geht's nicht – Europäische Arbeitnehmer in Deutschland
(19. Mai 2019)

Letzter Ausweg Pfandleihhaus – Wenn das Geld knapp wird
(2. Juni 2019)

Die Müllhelden – Transportieren, Sortieren, Kontrollieren
(16. Juni 2019)

Rennstrecke Autobahn – Zoff ums Tempolimit
(23. Juni 2019)

Brüllend heiß! – Ganz Deutschland schwitzt
(30. Juni 2019)

Wolf im Fadenkreuz – Zwischen Wut und Gelassenheit
(14. Juli 2019)

Partydorf Willingen – Ein Urlaubsort kämpft ums Image
(21. Juli 2019)

Bierverbot am Ballermann – Wie sich Mallorca verändern will
(28. Juli 2019)

Schwitzen, schwimmen, feiern – Sommer in der Stadt
(11. August 2019)

Ferien in Deutschland – Personal dringend gesucht
(18. August 2019)

Treffpunkt Imbiss – Mehr als nur Currywurst
(25. August 2019)

Sammeln, betteln, musizieren – Der harte Alltag der Straßenkünstler
(8. September 2019)

Dauerbaustelle Fachwerk – Fachleute dringend gesucht
(15. September 2019)

Die Jahrmarkt-Profis – Zwischen Zuckerwatte und Riesenrad
(22. September 2019)

Füttern verboten! – Wilde Tiere in der Stadt
(29. September 2019)

Wahnsinn oder Wellness? Hinter den Kulissen der größten Therme der Welt
(13. Oktober 2019)

Krumme Tour Kaffeefahrt – Zwischen Heizdecke und Einsamkeit
(20. Oktober 2019)

Post von drüben – Von grenzenloser Freundschaft
(3. November 2019)

Stöbern, Sammeln, Schnäppchen jagen – Das Geschäft mit dem Trödel
(10. November 2019)

Helfer in der Not – Katastrophenhilfe weltweit
(17. November 2019)

Brücke XXL – Mega-Bauwerk Hochmoselbrücke
(24. November 2019)

Speed-Dating im Alter – Senioren suchen Anschluss
(8. Dezember 2019)

Zwischen Baum und Borkenkäfer – Einsatz im kranken Wald
(15. Dezember 2019)

Kreuzfahrt in die Karibik – Weihnachten unter Palmen
(22. Dezember 2019)

Kreuzfahrt in die Karibik – Silvester fern der Heimat
(29. Dezember 2019)

 

2020 (27 Sendungen)

Die Trucker – Gehetzt, gestoppt, geliefert
(12. Januar 2020)

Die Trucker – Volle Ladung Stress
(19. Januar 2020)

Die Trucker – Tag und Nacht auf Achse
(26. Januar 2020)

Wutsache: Abstiegsangst
(2. Februar 2020)

Wutsache: Mindestlohn
(9. Februar 2020)

Wutsache: Miete
(16. Februar 2020)

Abenteuer Zugspitze – Ansturm auf Deutschlands höchsten Berg
(1. März 2020)

Vorsicht, Ansteckungsgefahr! – Deutschland in der Corona-Krise
(8. März 2020)

Die Virus-Krise – Deutschland stemmt sich gegen Covid-19
(15. März 2020)

Die Virus-Krise – Abstand halten und weitermachen!
(22. März 2020)

Wegen Corona geschlossen – Leben in der Viruskrise
(29. März 2020)

Mit Herz und Verstand – Wie Deutschland gegen das Virus kämpft
(5. April 2020)

Räum dein Leben auf! – Wenn Profis Ordnung machen
(19. April 2020)

Neustart mit Maske – Deutschland lockert die Regeln
(26. April 2020)

Justiz im Ausnahmezustand – Strafgerichte im Dauerstress
(3. Mai 2020)

Die Abschlepper – Pannen, Wracks und Brummi-Bergung
(10. Mai 2020)

Letzte Rettung Pfandleihhaus
(17. Mai 2020)

 

Airlines am Boden – Luftfahrt in der Corona-Krise
(24. Mai 2020)

Robben, Schnaps und keine Gäste – Helgoland in der Krise
(7. Juni 2020)

Deutschland kocht – Zwischen Gulaschkanone und Sternestress
(14. Juni 2020)

Müllhelden im Einsatz – Homeoffice unmöglich
(21. Juni 2020)

Der Brenner – Freie Fahrt nach Süden
(28. Juni 2020)

Freiheit mit Vorzelt – Camping trotz Corona
(5. Juli 2020)

Ferien im Garten – Parzelle statt Malle
(12. Juli 2020)

Mit Maske nach Mallorca – Das neue Urlaubsgefühl
(19. Juli 2020)

Die neuen Macher – Aufbruch im Handwerk
(26. Juli 2020)

Ein Sommer wie er früher einmal war - Von Sylt bis an die Zugspitze
(2. August 2020)

Fotohinweis

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfreportage 

Weitere Informationen

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2020 by ZDF

Ansprechpartner

Name: Thomas Hagedorn
E-Mail: hagedorn.t@zdf.de
Telefon: 06131/7013802