Die "ZDF.reportage" berichtet am Sonntag, 1. August 2021, 17.55 Uhr, über den Sommer in Deutschland. Foto: ZDF
Die "ZDF.reportage" berichtet am Sonntag, 1. August 2021, 17.55 Uhr, über den Sommer in Deutschland. Foto: ZDF

ZDF.reportage

Baden, Grillen, Träumen – Sommer zu Hause

Das Sommergefühl 2021: Die Temperaturen steigen, und die Menschen wollen raus – endlich raus, endlich Freiheit! Viele genießen, für manche aber wird der Partysommer schnell zum Ärgernis – denn wo die einen ausgelassen feiern, wollen die anderen einfach nur ihre wohlverdiente Ruhe haben. Eine "ZDF.reportage" über den Sommer zu Hause-

  • ZDF, Sonntag, 1. August 2021, 17.55 Uhr
  • ZDF Mediathek, Freitag,30. Juli 2021, 9.00 Uhr

Texte

Die nächsten "ZDF.reportagen" / Sendetermine und Stab

Sonntag, 1. August 2021, 17.55 Uhr, ZDF
Ab Freitag, 30. Juli 2021, 9.00 Uhr, ZDFmediathek

ZDF.reportage: Baden, Grillen, Träumen – Sommer zu Hause

Film von Enrico Demurray und Angelika Wörthmüller

Produktion: wilde bilder
Redaktion: Lisa Borgemeister
Leitung der Sendung: Bettina Warken
Länge: ca. 30 Minuten

 

Sonntag, 8. August 2021, 17.55 Uhr, ZDF
Ab Freitag, 6. August 2021, 9.00 Uhr, ZDFmediathek

ZDF.reportage: Bodensee – Urlauberlust und Anwohnerfrust

Film von Christoph Warneck und Niels Büngen

Produktion: ZDF digital
Redaktion: Lisa Borgemeister, Mike Stagneth
Leitung der Sendung: Bettina Warken
Länge: ca. 30 Minuten

 

Sonntag, 15. August 2021, 17.55 Uhr, ZDF
Ab Freitag, 13. August 2021, 9.00 Uhr, in der ZDFmediathek

ZDF.reportage: Endlich raus– Urlaub in Deutschland

Film von Florian Hellwig und Ann-Kristin Danzenbächer 

Produktion: Hellwig Filmproduktion
Redaktion: Lisa Borgemeister, Leo Spors
Leitung der Sendung: Bettina Warken
Länge: ca. 30 Minuten

 

Sonntag, 22. August 2021, 17.55 Uhr, ZDF
bereits online in der ZDFmediathek

ZDF.reportage: Große Freiheit Wohnmobil Camper legen los

Film von Oliver Koytek und Rahel Humann

Produktion: real&fiction
Redaktion: Mike Stagneth
Leitung der Sendung: Bettina Warken
Länge: ca. 30 Minuten

ZDF.reportage: Baden, Grillen, Träumen – Sommer zu Hause

Das Sommergefühl 2021: Die Temperaturen steigen, und die Menschen wollen raus – endlich raus, endlich Freiheit!

Viele genießen, für manche aber wird der Partysommer schnell zum Ärgernis – denn wo die einen ausgelassen feiern, wollen die anderen einfach nur ihre wohlverdiente Ruhe haben.

Auf dem Friedberger Platz in Frankfurt am Main zum Beispiel. Dort findet fast jeden Freitag ein wildes Open-Air-Event der Extraklasse statt. Nicht organisiert, man trifft sich einfach. Und es kommen viele, wirklich viele. Aus der Vorstadt, sogar von weiter her. Sie reden, flirten, tanzen und singen - ein Gefühl ungezügelter Lebensfreude liegt in der Luft. Nach dem langen Corona-Lockdown zieht es die Menschen nach draußen.

Nachholen, nachfeiern, das scheint die Devise. Und die Kioske der Umgebung machen das Geschäft des Jahres. Bier und Mischgetränke gehen am besten, aber auch Wein und Champagner stehen ganz vorne in der Auslage und finden reißenden Absatz. In dem einen Kiosk herrschen drinnen Temperaturen von fast 50 Grad Celsius - und das über Stunden. Aber um 22.00 Uhr ist noch lange nicht Schluss, trotz heruntergelassener Rollläden. Eine laue Partynacht, wer will da schon schnell nach Hause? Eigentlich sollte um 22.00 Uhr der Platz leer sein - so ist es geregelt, aber irgendwie hat die Polizei das heute wohl vergessen.

Auch zwei mobile Toiletten hat die Stadt bereitgestellt – sie sind vollkommen überlastet. Polizeiwagen sehen mal kurz nach dem Rechten, ziehen aber schnell wieder ab. Die Party geht einfach weiter, und gegen Mitternacht sind die Anwohner dann endgültig auf den Barrikaden. "In die Vorgärten wird gepinkelt, die ganze Straße stinkt" - wie muss das sein, hier zu leben?

Der Sommer bringt Konflikte, besonders dort, wo viele nah aufeinandersitzen. Geselligkeit, Abkühlung und kleine Fluchtoasen sind gesucht dieser Tage.

Im Waldbad Templin bei Potsdam ist die Stimmung deutlich besser – noch. Es soll heiß werden an diesem Tag, bis 36 Grad Celsius. In der Innenstadt hält man es längst nicht mehr aus. Aber nur 2000 Besucher dürfen hinein ins Bad - der Frust am Eingang ist programmiert. Da hat man Strand, See, Sonne gleich um die Ecke - und dann das! Nur die frühen Gäste aber haben den Hauptgewinn gezogen: Durch die Einlassbegrenzung ist drinnen gut Platz, die Rutsche ist offen, das Wasser im See ist nicht mehr allzu kalt. Nur vor der Imbissbude staut es sich ein wenig. Aber das gehört dazu wie Esspapier, fettig-salzige Pommes und Wassereis.

In Karlsfeld bei Dachau suchen Stefan und Claudia G. ihren Glücksmoment zu Hause. Sie wollen sich unabhängig machen von Freibad und See. Die Lösung: der eigene Pool. Stefan ist handwerklich geschickt, und die Nachbarn und Verwandten, die in der Nähe wohnen, haben Hilfe zugesagt. Die Grube ist das kleinste Problem. Als aber der Bausatz per Lkw kommt, wird es ernst. Verschalung bauen, betonieren, Anschlüsse legen. Irgendwie sah das im Katalog einfacher aus. Mal sehen, ob das ehrgeizige Projekt rechtzeitig zu den Ferien fertig wird. Denn der Fehler liegt oft im Detail.

Auch Andreas K. in Halle zieht es nicht in die Ferne. Sommer unter Freunden – das genügt. Als Vorsitzender der "Kleingartenkolonie Mühlrain" in Halle an der Saale hat er hier alles, was er braucht, um glücklich zu sein. In der Gartenkolonie gibt es immer was zu tun und immer was zu feiern. Ein Mast für freies WLAN soll errichtet, das Vereinsheim neu verputzt werden. Und natürlich gibt es immer kleine Streitigkeiten zu schlichten - er muss dafür sorgen, dass die Regeln des Kleingartengesetzes eingehalten werden: Hecken und Bäume nicht zu hoch, Nutzpflanzenanbau, Rasenpflege. Dabei niemanden diskriminieren, denn das ist ihm wichtig. Aber wenn das alles erledigt ist, dann werfen Freunde den Grill an. Jemand macht einen Salat. Kühles Bier. Melone. Man kennt sich, man schätzt sich, man hat seine eigene kleine Welt - wer will da woanders hin?

Zurück in Frankfurt am Main. Die Nacht ist vorbei, am Friedberger Platz liegen überall zerbrochene Wein- und Bierflaschen. Ein Kind geht Slalom an den Scherben vorbei, und die Trupps der Stadtreinigung rücken an. Der Sommer in der Stadt – für manche ist er nicht das reine Vergnügen.

ZDF.reportage: Bodensee – Urlauberlust und Anwohnerfrust

Der Bodensee ist eines der beliebtesten Urlaubsziele Deutschlands. Millionen Urlauber zieht der größte Binnensee im Dreiländereck Deutschland, Österreich und der Schweiz jedes Jahr an.

Er ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Händler, Hoteliers und Restaurantbesitzer der Region. Aber die Beliebtheit des Sees sorgt auch für Probleme und Ärger. Verstopfte Straßen, übervolle Innenstädte und überteuerte Mieten ärgern vor allem die Anwohner.

Jedes Jahr rettet die Wasserschutzpolizei auf dem Bodensee fast 400 Personen aus Seenot. Oft ist das unberechenbare Wetter am See schuld, häufig aber auch Leichtsinn oder Alkohol am Ruder. An sonnigen Wochenenden herrscht auf dem See Hochbetrieb. Mehr als 30 000 Boote liegen direkt am oder im See, bei Wassersportlern, Tauchern und Freizeit-Skippern steht der Bodensee hoch im Kurs. Für die Beamten der Wasserschutzpolizei heißt das Dauereinsatz: Patrouille fahren, Hilfe bei Unfällen leisten, Streitigkeiten schlichten oder Einschreiten, wenn übermütige Skipper über die Stränge schlagen oder sich nicht an die Regeln halten. Wie im Straßenverkehr gibt es auch auf dem See immer wieder groß angelegte Aktionen, bei denen besonders intensiv kontrolliert wird.

Ähnlich hoch her geht es oft auch für die Kollegen an Land. In Überlingen geht die Polizei besonders in den Sommermonaten vor allem in den Einkaufsstraßen und an der Promenade vermehrt Streife: Wo viele Menschen sind, gibt es auch für die Polizei immer reichlich Arbeit. Ob als erste Anlaufstelle für verirrte Touristen, Streitschlichter oder auf der Jagd nach Taschendieben - in der Urlaubszeit sind die Beamten überall gefragt.

Idyllischer, aber nicht weniger geschäftig ist der Arbeitsplatz von Marin Müller. Mit seiner Gärtnergruppe ist er für Deutschlands wohl bekanntesten Garten zuständig: die berühmte Blumeninsel Mainau. "Es ist eine traumhafte Lage", schwärmt Müller, der seit fast vier Jahren hier arbeitet. Zwischen Anfang Mai und Mitte Juni verwandeln die 90 Gärtner die 45 Hektar große Insel in ein Blumenparadies. Besonders aufwendig ist der Dahlienhang, ein Blütenmeer aus 12 000 Pflanzen. Jede einzelne Blume muss händisch eingesetzt werden. Die wichtigste Aufgabe der Gärtner ist es, alles in Schuss zu halten. Aufgeteilt in Teams kümmern sie sich um den Rosengarten, das Schmetterlingshaus und die italienische Blumen-Wassertreppe.

Die "ZDF.reportage" begleitet das Team und schaut hinter die Kulissen der heilen Blumenwelt, die die Touristen Tag für Tag bewundern. Die Blumeninsel, eine Mammutaufgabe. Auch wegen der fast 1,5 Millionen Touristen, die jeden Sommer die Insel stürmen. Die bringen nicht nur viel Müll mit, sondern auch nicht alle halten sich an die Regeln: Da wird schon mal die ein oder andere Blume zertrampelt oder als Andenken gepflückt. Damit hier alles immer so schön blüht, müssen Marin und sein Team die Insel in heißen Sommern ständig bewässern. "Die ganze Insel ist ein Fels", erklärt Müller, "der Boden besteht an manchen Stellen nur aus einer ein bis zwei Meter dicken Erdschicht." Eine Sprinkleranlage schützt sie vor dem Austrocknen. Einer der riesigen Mammutbäume hat im Dürresommer 2020 zu wenig Wasser gezogen, seiner kahlen Baumkrone sieht man das Leid noch immer etwas an. Von alledem sollen die Touristen auf der Mainau aber möglichst wenig mitbekommen.

Die berühmte Blumeninsel ist auch das Ziel von Tanja Held - die jüngste Kapitänin des Bodensees in der Personenschifffahrt ist schon immer auf dem See zu Hause. Schon mit ihrem Vater war sie fast täglich auf dem Bodensee unterwegs. Heute fährt Tanja eines der beiden Schiffe des Familienbetriebs. An einem Sonntag im Hochsommer wird die "MS Gunzo" mit 150 Touristen schon sehr voll, da geht es hoch her. "Tickets verkaufen, Tourguide, Kapitänin - bei unserem kleinen Familienbetrieb mache ich das meiste selbst", erzählt Tanja. Die "ZDF.reportage" zeigt den Arbeitsalltag und die kleinen und großen Herausforderungen mit renitenten Gästen und der Schweizer Konkurrenz, die den Reedereien auf der deutschen Seite die Fahrgäste streitig macht.

Bei den Urlaubern ist der Bodensee beliebt wie nie. Allein in Konstanz ist die Zahl der Übernachtungen zwischen 2006 und 2017 um mehr als 80 Prozent auf rund 896 000 im Jahr gestiegen. Zählt man die Übernachtungen in privaten Unterkünften – Ferienwohnungen oder Airbnb-Quartieren – hinzu, sind es sogar mehr als eine Million. Kein anderes Ziel am Bodensee hat vergleichbare Wachstumsraten. Gastronomen und Hoteliers lässt das nach einem schweren Jahr wieder hoffen. Endlich dürfen die Restaurants und Cafés in der Stadt wieder öffnen, Normalität nach monatelanger Ausnahmesituation. Die Inhaber hoffen, dass die neue Freiheit nach Corona viele Besucher an den See lockt und die Umsätze steigert, Urlaubsfeeling nach monatelangem Lockdown.

In der Bevölkerung treffen die Touristenmassen am See aber auch auf immer mehr Skepsis: Cafés, Geschäfte und Restaurants sind rappelvoll, der Verkehr chaotisch, die Parkplatzsuche zeit- und nervenraubend. Einheimische gehen kaum noch in "ihre" Stadt, auch der Wohnungsmarkt ist vollkommen überhitzt. Schon jetzt ist Konstanz die siebtteuerste Stadt Deutschlands - bezahlbaren Wohnraum zu finden, fast unmöglich. Immer mehr Menschen kehren der Stadt am See deshalb den Rücken. Viele der Gastronomen suchen händeringend Mitarbeiter, bekommen aber keine, weil die die teuren Mieten nicht mehr bezahlen können. Stadtrat-Mitglied Holger Reile beobachtet die Entwicklung seit Jahren mit Sorge. "Der Tourismus bringt Geld, aber irgendwann muss man sich die Frage stelle, wie lange kann es so noch weitergehen?"

Die "ZDF.reportage" blickt hinter die Kulissen des Urlaubsparadieses und des Lebens im Dreiländereck.

ZDF.reportage: Endlich raus – Urlaub in Deutschland

Wieder reisen – danach haben sich Millionen Deutsche lange gesehnt. Auch für die Hotel- und die Reisebranche ist die Sommersaison 2021 jetzt endlich da.

Ferien in Deutschland sind längst nicht mehr nur der Ersatz für die Auslandsreise. Im eigenen Land ist es schön und erholsam, das entdecken auch immer mehr jüngere Urlauberinnen und Urlauber.

"Leinen los!" für die Flusskreuzfahrtschiffe auf deutschen Flüssen – für die Crews stehen die ersten Fahrten in dieser Saison an. Christian Neichel ist Reiseleiter an Bord eines der vielen Schiffe, die über Mosel und Rhein schippern. Er erlebt die Gäste in absoluter Hochstimmung: "Die sind einfach nur glücklich, dass sie wieder raus und mitfahren können." Die mehrtägige Flusskreuzfahrt bietet den Mitfahrenden alle Möglichkeiten, dem Alltag zu entfliehen: Beim ruhigen Dahingleiten auf der Mosel entlang der romantischen Weinberge. Oder bei Landgängen, um Weine direkt vom Erzeuger zu verkosten, etwa im kleinen Örtchen Alken mit seinen schmucken Fachwerkhäusern.

Erholung suchen auch die Besucherinnen und Besucher eines Ferienparks am Granzower See in Mecklenburg-Vorpommern. Vor allem Familien mit Kindern wollen es sich hier auf dem Gelände direkt am See endlich wieder mal gut gehen lassen. So auch Merten mit seiner Frau Ute, den drei Kindern Max, Johannes, Isabell und Opa Karl. "Wir sind alle zusammen, das ist das Schönste", findet Karl. Allerdings hat die Familie eine Hitzewelle in ihrem Urlaub erwischt – da ist es fast schon zu warm.

Besser lässt es sich auf dem Wasser auf einem Hausboot aushalten. Eine Gruppe von fünf Frauen aus Tübingen hat in der kleinen Marina des Parks ein 13-Meter-Hausboot gechartert. Das Steuern des Bootes ist ein kleines Abenteuer für die Frauen zwischen 62 und 73 Jahren – und ein unvergessliches Erlebnis.

Hinter den Kulissen arbeitet das Team des Ferienparks an einem möglichst reibungslosen Ablauf. Der Park hat für einen sicheren Betrieb in Corona-Zeiten zusätzlich ein eigenes Testzentrum einrichten lassen. Dabei ist bei rund 1000 Gästen im Park ohnehin schon viel zu tun. Haustechniker André Kasch eilt von einem Ferienhaus zum nächsten. Verstopfte Abflüsse, zu heißes Wasser im Haus oder kaputte Schlösser: "Hier ist jeden Tag etwas anderes zu tun", sagt Kasch.

Auch der Süden Deutschlands lockt wieder. Etwa die Stadt Füssen im Ostallgäu in Bayern. Hier am Forggensee in einem Viersternehotel sind Wolfgang und seine Frau Annette Sommer heilfroh, dass ihr Familienbetrieb wieder geöffnet ist. "Im Januar mussten wir ein sechsstelliges Darlehen aufnehmen, um die Liquidität zu sichern", so der Hotel-Chef. Umso größer ist die Freude, dass es nun wieder losgeht.

Die Gäste kommen, um sich im Wellnessbereich verwöhnen zu lassen oder um das Sportangebot des Hotels zu nutzen – etwa Stand-up-Paddling vor dem Frühstück auf dem spiegelglatten, idyllischen Forggensee. Und nur wenige Kilometer entfernt liegt ein Traumziel: Schloss Neuschwanstein. Hier schwärmen viele davon, das Schloss nun "so zu erleben, wie es wohl sonst nie möglich ist". Denn das internationale Publikum fehlt, das vor der Coronapandemie einen großen Teil der Besucherströme ausgemacht hat.

Was die einen freut, ist eher schlecht für Pferdekutscher Reinhold Reichart. Er bringt die Gäste mit seiner elektrisch unterstützten Kutsche hinauf zum Märchenschloss und wieder zurück. Die Touristenmassen früher haben ihn nicht gestört. "Im Gegenteil, das ist ja mein Geschäft", sagt der Kutscher.

Die "ZDF.reportage" zeigt, wie Urlaub im zweiten Pandemie-Sommer funktioniert – zwischen Urlaubsfreude und Hygienekonzept, zwischen Mehrarbeit und Aufbruchstimmung. Die Reportage ist nah dran an den Urlauberinnen und Urlaubern und wirft einen Blick hinter die Kulissen der Gastgeber.

ZDF.reportage: Große Freiheit Wohnmobil Camper legen los

2020 gab es coronabedingt einen Camping-Boom. Wegen des Anstiegs der Corona-Zahlen im Herbst/Winter 2020 waren die Campingplätze bis Pfingsten 2021 geschlossen, zum Leidwesen der Camper.

Diesen Sommer dürfte der Run auf Campingplätze und Wohnmobile alle Dimensionen sprengen. Der Caravaning Industrie Verband meldete schon jetzt über 100 000 neu zugelassene Wohnmobile und Caravans – das ist ein Drittel mehr als im Vorjahr. Die Händler freuen sich.

Seit Anfang März dürfen die Kunden die Fahrzeuge beim Reisemobile-Zentrum Palmowski in Bielefeld wieder vor Ort begutachten. Jörg Henninger ist der Geschäftsführer von – nach eigenen Angaben – Deutschlands größtem Reisemobil-Händler. Zwischen 36 000 und 200 000 Euro geben Henningers Kunden aus. Von der günstigen Eigenmarke bis hin zum individualisierten Luxus-Wohnmobil – hier wird fast jeder fündig.

Und trotz der zwischenzeitlichen Schließung der Verkaufsräume: Henningers Auftragsbücher platzen aus allen Nähten. Vergangenes Jahr verkauften er und seine 50 Mitarbeiter über 2000 Fahrzeuge – 40 Prozent mehr als 2019. Dieses Jahr rechnet er mit bis zu 2500 Verkäufen. Die aktuellen Fahrzeugmodelle sind bereits völlig ausverkauft. Und trotzdem reißen die Anfragen nicht ab. Wer jetzt bestellt, bekommt sein Wohnmobil erst in zwei Jahren. Auf Wunsch gibt es individuelle Folierung in knalligen Farben oder in Camouflage-Design, Lederbezüge in sämtlichen Varianten bis hin zum teuren Büffel-Leder sind ebenfalls möglich. Und wer einen besonders geländegängigen Van möchte, der kann sich Kuhfänger montieren und das Fahrwerk höher legen lassen.

Bei jüngeren Campern im Trend ist das sogenannte Van-Life. Ganzjährig in ein Wohnmobil ziehen, am besten im Süden, wo es warm ist. Zoe und Merlin wollen sich einen Sprinter kaufen und zum Camping-Van ausbauen. Und sie wollen nicht nur Urlaub darin machen, sondern er soll ihr neues Zuhause werden. Im Herbst 2020 starten sie mit dem ersten Schritt in ihr neues Van-Life: Sie kaufen sich einen sieben Jahre alten Sprinter und beginnen, ihn zu entkernen und umzubauen. Im vergangenen halben Jahr haben sie es geschafft, aus dem tristen Lieferwagen einen fast fertig ausgestatteten Camper zu machen. Auf ihrem YouTube-Kanal dokumentieren die beiden selbstständigen Filmemacher den Umbau. Neben einer Küche mit Gas-Kochfeld und einer kleinen Dusche haben sie auch eine Standheizung eingebaut und ein "Sonnendeck" auf dem Dach des Sprinters montiert. Aktuell fehlt noch die Strom- und Wasserversorgung sowie der letzte Feinschliff an der Inneneinrichtung. Aus ihrer Frankfurter WG sind die beiden schon ausgezogen, wohnen derzeit übergangsweise im Keller von Zoes Eltern und warten nur noch auf den Tag, an dem alles fertig wird. Danach wollen die beiden mit ihrem Sprinter erst mal in der Umgebung leben. Aber sobald es möglich ist, werden sie sich auf die Reise machen. Eine Reise, die vielleicht niemals endet.

Eine "ZDF.reportage" über das Camping-Leben im Sommer 2021.

Infos zur "ZDF.reportage"

Die "ZDF.reportage" berichtet immer sonntags, 18.00 Uhr, aus der Alltagswirklichkeit der Zuschauer. Sie greift Themen auf, die aktuell und brisant sind und setzt sie spannend und emotional um. Dabei erzählt die "ZDF.reportage" immer aus der Perspektive der Betroffenen, von Menschen, ihren Lebenswegen und Schicksalen, ihren Konflikten, ihren Hoffnungen und Träumen. Die meisten Reportagen spielen in Deutschland, bei Auslandsthemen ist stets ein deutscher Bezug vorhanden. 

Die Redaktion der "ZDF.reportage" wird seit dem 1. April 2020 von Bettina Warken geleitet.

Die "ZDF.reportage"-Sendungen von 2015 bis heute

Mit der "Reportage am Montag" ging es im Januar 1984 los, viele Jahre – bis Ende 2002 – hatte "die ZDF-reportage" dann ihren Sendeplatz freitags um 21.15 Uhr im ZDF. Von November 2002 bis Mai 2011 war die "ZDF.reportage" sonntags um 18.30 Uhr im ZDF zu sehen. Mit dem Start von "Terra Xpress" rückte die "ZDF.reportage" eine halbe Stunde nach vorne und ist seit bald acht Jahren sonntags um 18.00 Uhr im ZDF zu sehen.

 

Auflistung der Sendungen von 2015 bis heute (mit Nennung des Erst-Sendedatums)

 

2015 (41 Sendungen)

GSG 9 – Training für Personenschützer
(8. Januar 2015)

Die Trucker: Immer gegen die Uhr
(11. Januar 2015)

Die Trucker: Schwere Last auf Achse
(18. Januar 2015)

Die Trucker: Mit Vollgas zur Hochzeit
(25. Januar 2015)

Die Lasten-Flieger – Fünf Tonnen unter dem Helikopter
(1. Februar 2015)

Der Superflieger: A 380 – ein Riese hebt ab
(22. Februar 2015)

Der Superflieger: A 380 – Turbulenzen am Boden
(1. März 2015)

Skizirkus Tirol – Jobs zwischen Berg und Tal
(8. März 2015)

Skizirkus Tirol – Urlaub zwischen Luxus und Low Budget
(15. März 2015)

Die Strombauer – Monteure am Hochspannungsmast
(22. März 2015)

Gleisbruch und Kabelsalat – Bahnprofis im Einsatz
(12. April 2015)

Wer pflegt unsere Eltern? Personalnotstand im Seniorenheim
(19. April 2015)

Den Tätern auf der Spur – Einsatz für den Kriminaldauerdienst
(26. April 2015)

SOKO Grenze – Autodieben auf der Spur
(3. Mai 2015)

Der Hausmeister – Handwerker, Ordnungshüter und Seelentröster
(17. Mai 2015)

Nordseepiloten – Sonne, Wind und Seehundbabys
(24. Mai 2015)

Nordseepiloten – Tiefflug, Touchdown, Turbulenzen
(31. Mai 2015)

Die Abschlepper – Guido räumt ab
(7. Juni 2015)

Die Abschlepper – Immer Ärger im Autoknast
(14. Juni 2015)

Die Fahrschule – Aller Anfang ist schwer
(28. Juni 2015)

Die Griechenland-Tragödie – Land und Leute im Schuldenstaat
(5. Juli 2015)

Die Kleingärtner – Zwischen Schreberglück und Spatenfrust
(12. Juli 2015)

Die Kleingärtner – Neue Feinde und wilde Beete
(19. Juli 2015)

Urlauber auf Kreuzfahrt – Per Schiff durch die Fjorde Norwegens
(26. Juli 2015)

Urlauber auf Kreuzfahrt – Mit dem Flussdampfer die Donau entlang
(2. August 2015)

SOS auf der Ostsee – Einsatz für die Seenotretter
(16. August 2015)

Polizei an der Grenze – Flüchtlinge, Schleuser, Schicksale
(23. August 2015)

Sonne, Strand und Stress – Reiseleiter auf Mallorca
(30. August 2015)

Sturmwarnung am Bodensee – Unterwegs mit der Wasserschutzpolizei
(13. September 2015)

An der Grenze – Flüchtlingsdrama in Deutschland
(20. September 2015)

Die Bergwacht – Rettungseinsatz am Watzmann
(27. September 2015)

Rübergemacht – Umzug in ein unbekanntes Deutschland
(4. Oktober 2015)

Die Plattmacher – Abriss-Spezialisten bei der Arbeit
(11. Oktober 2015)

Die Fahrschule – Prüfungsangst und Stoßgebete
(18. Oktober 2015)

Wilde Tiere vor der Haustür – Waschbär, Wildschwein und andere Nachbarn
(25. Oktober 2015)

Flüchtlinge: Willkommen oder unerwünscht? Alltag in der Erstaufnahme Ingelheim
(1. November 2015)

Flüchtlinge: Willkommen oder unerwünscht? Zuflucht in der Multi-Kulti-Stadt Duisburg
(8. November 2015)

Flüchtlinge: Willkommen oder unerwünscht? Berlin – Konflikte in der Warteschlange
(22. November 2015)

Flüchtlinge: Willkommen oder unerwünscht? Schlotheim – Eine Kleinstadt am Limit
(6. Dezember 2015)

Flüchtlinge: Willkommen oder unerwünscht? Integration – Pflichtfach für alle
(13. Dezember 2015)

Flüchtlinge: Willkommen oder unerwünscht? Illegal durch Deutschland
(20. Dezember 2015)

 

2016 (35 Sendungen)

Wilde Tiere vor der Haustür – Tierische Plagen in der Stadt
(3. Januar 2016)

Was geschah in der Silvesternacht? Spurensuche um den Kölner Hauptbahnhof
(10. Januar 2016)

Die Trucker: Heißes Pflaster Autobahn
(17. Januar 2016)

Die Trucker: Knochenjob hinterm Steuer
(24. Januar 2016)

Die Trucker: Mit 80 Sachen gegen die Uhr
(31. Januar 2016)

Polizei zwischen den Fronten – Demos in der Flüchtlingskrise
(14. Februar 2016)

Der Erlkönig-Jäger: Geheime Autos im Visier
(21. Februar 2016)

Der Erlkönig-Jäger: Mit Vollgas den Prototypen hinterher
(28. Februar 2016)

Willkommen in der Realität – Deutschland und die Flüchtlinge
(6. März 2016)

Die Jetpiloten – Bundeswehr-Flieger im Prüfungsstress
(20. März 2016)

Schwere Fracht für große Pötte – Die Ladeprofis vom Hamburger Hafen
(3. April 2016)

Stress im Kiez – Die Antänzer vom Kottbusser Tor
(10. April 2016)

3 – 2 – 1 – Zündung! Spreng-Profis im Einsatz
(17. April 2016)

Die Brückenbauer – Stress, Stau, genervte Autofahrer
(24. April 2016)

Deutsche Polizisten an Europas Grenzen – Im Einsatz entlang der Flüchtlingsroute
(1. Mai 2016)

Deutsche Polizisten an Europas Grenzen – Dramatische Rettung in der Ägäis
(8. Mai 2016)

Laut, rechts, sächsisch? Eine Spurensuche bei den Wutbürgern
(15. Mai 2016)

Regen, Sturm, Chaos – Extrem-Wetter in Deutschland
(5. Juni 2016)

Der Wolf vor der Haustür – Ein Raubtier kehrt zurück
(19. Juni 2016)

Sommer auf Griechisch – Urlaub zwischen Idyll und Insolvenz
(3. Juli 2016)

Schönheitskur für Queen Mary II – Ein Kreuzfahrtschiff wird überholt
(17. Juli 2016)

Zwischen Halbmond und Bundesadler – Deutschtürken im Zwiespalt
(24. Juli 2016)

Bratwurst, Bier und Bella Italia – Deutsche Urlauber im Camping-Himmel
(31. Juli 2016)

Auf Rügen ist die Hölle los! Ein Urlaubsparadies im Ferienstress
(28. August 2016)

Miet-Wahnsinn in Deutschland – Ist Wohnen unbezahlbar?
(11. September 2016)

Volksmusik 3.0 – Neuer Wind im alten Stadl
(25. September 2016)

Faszination Zugspitze – Zwischen Natur und Touristenboom
(2. Oktober 2016)

Kein Weg nach Europa – Die Balkanroute ein Jahr danach
(9. Oktober 2016)

Drehkreuz Flughafen Frankfurt – Wo Fische fliegen und Mangos landen
(16. Oktober 2016)

Die Multi-Kulti-Cops – Auf Streife mit Atakan und Nadja
(23. Oktober 2016)

Tatort Wohnzimmer – Einbruchsermittler auf Spurensuche
(30. Oktober 2016)

Eisenbahnstraße Leipzig – Crimespot oder Multikulti-Wunderland?
(6. November 2016)

Unser Bürgermeister kriegt Hartz IV – Ehrenamt mal anders
(20. November 2016)

Angekommen oder immer noch fremd? Junge Flüchtlinge ein Jahr in Deutschland
(11. Dezember 2016)

Der Baumflüsterer – Peter Wohlleben und die Geheimnisse des Waldes
(18. Dezember 2016)

 

2017 (35 Sendungen)

Die Elbphilharmonie – Hamburgs Jahrhundertbauwerk
(8. Januar 2017)

Armes reiches Deutschland: Kein Geld für Kinder
(15. Januar 2017)

Armes reiches Deutschland: Rentner in Not
(22. Januar 2017)

Armes reiches Deutschland: Wohlstand in Gefahr?
(29. Januar 2017)

Armes reiches Deutschland: Wenn ein Job nicht reicht
(5. Februar 2017)

Stress auf Streife – Wenn Polizisten zur Zielscheibe werden
(12. Februar 2017)

Illegale Autorennen – Mit Tempo 100 durch die Stadt
(19. Februar 2017)

Der Austauschcop – Ein US-Polizist in Hamburg
(5. März 2017)

Piste, Party, Pulverschnee – Der harte Job der Wintermacher
(12. März 2017)

Diebstahl, Drogen und Gewalt – Wie gefährlich ist die Nordafrikaner-Szene in Deutschland?
(19. März 2017)

Luxus, Land und Leute – Zwischen Glamour und Kuhstall
(2. April 2017)

Fern der Heimat – fremd in Deutschland: Die Deutschtürken und das Referendum
(9. April 2017)

Trecker, träumen, tanzen – Das junge Leben auf dem Land
(23. April 2017)

Kumpel, Kohle, Krise – Der Pott kämpft um seine Identität
(30. April 2017)

Vorsicht, Taschendiebe! Fahnder im Einsatz
(21. Mai 2017)

Mein Viertel, mein Leben: Giovannis Entscheidung – Drogen oder Familie
(28. Mai 2017)

Mein Viertel, mein Leben: Stress mit den neuen Nachbarn
(4. Juni 2017)

Mein Viertel, mein Leben: Tommy fliegt von der Schule
(11. Juni 2017)

Abgelehnt und abgeschoben – Asylbewerber auf dem Weg zurück
(2. Juli 2017)

Kreuzfahrt XXL: Unterwegs auf dem größten Schiff der Welt
(23. Juli 2017)

Kreuzfahrt XXL: Freizeitstress in der Karibik
(30. Juli 2017)

Sommer, Sonne, Superstau – Chaos auf deutschen Autobahnen
(13. August 2017)

Treffpunkt Kiosk – Wo das Herz des Viertels schlägt
(20. August 2017)

Fischer ohne Fang – Existenzkampf an der Ostsee
(3. September 2017)

Mallorca vor dem Kollaps – Ansturm auf die Urlaubsinsel
(10. September 2017)

Alles anders auf dem Land – Reise durch die Provinz
(17. September 2017)

Schrottplatz XXL – Deutschlands größter Auto-Verwerter
(1. Oktober 2017)

Rhein, Wein und harte Arbeit – Alltag auf Deutschlands längstem Fluss
(8. Oktober 2017)

Jagd aufs Unwetter – Die Stormchaser
(22. Oktober 2017)

Aufgehebelt und ausgeraubt – Der Kampf gegen Einbrecher
(29. Oktober 2017)

Im Visier der Fahnder – Die Jagd nach Schleusern und Schmugglern
(5. November 2017)

Trachten, Tradition und Trump – Deutsche Auswanderer in den USA
(19. November 2017)

Die Haushaltsauflöser – Was vom Leben übrig bleibt
(26. November 2017)

Bescherung auf Bestellung – Paketzusteller im Weihnachtsstress
(10. Dezember 2017)

Oh Tannenbaum – Unser Wald zwischen Mythos und Motorsäge
(17. Dezember 2017)

 

2018 (41 Sendungen)

Abenteuer Hurtigruten: Winterzauber am Polarkreis
(7. Januar 2018)

Abenteuer Hurtigruten: Eine Reise ans Ende der Welt
(14. Januar 2018)

Die Wintercamper – Ein Stellplatz zwischen Eis und Schnee
(21. Januar 2018)

Berghüttenzauber – Winter in den Alpen
(28. Januar 2018)

Deutschland, Deine Ämter: Die Fahnder vom Zoll
(4. Februar 2018)

Deutschland, Deine Ämter: Die Kontrolleure vom Verbraucherschutz
(11. Februar 2018)

Deutschland, Deine Ämter: Die Berater vom Jobcenter
(18. Februar 2018)

Deutschland, Deine Ämter: Die Betreuer vom Sozialamt
(25. Februar 2018)

Geld oder Gefängnis? Wenn der Gerichtsvollzieher klingelt
(4. März 2018)

Deutschland hat Grippe – Schlange stehen im Wartezimmer
(11. März 2018)

Urlaubsgrüße aus dem Ruhestand – Rentner auf Reisen
(18. März 2018)

Ohne Zuhause – Wohnungslos in Berlin
(25. März 2018)

Die Tierretter – Im Einsatz für Federn, Fell und Flossen
(1. April 2018)

Trödler, Sammler, Schnäppchenjäger – Flohmarktprofis machen Kasse
(8. April 2018)

Nachwuchs für die Bundespolizei – Zwischen Schulbank und Schießstand
(15. April 2018)

Nachwuchs für die Bundespolizei – zum ersten Mal auf Streife
(22. April 2018)

Klagen über Klagen – Verwaltungsgerichte am Limit
(29. April 2018)

Bedroht, beschimpft, beleidigt – Wenn Rettungskräfte zu Opfern werden
(4. Mai 2018)

Deutschland XXL: München – Bahnhof der Superlative
(13. Mai 2018)

Deutschland XXL: Frankfurt – Flughafen der Superlative
(20. Mai 2018)

Deutschland XXL: Hamburg – Hafen der Superlative
(27. Mai 2018)

Alles koscher? Deutsche Juden verstehen ihr Land nicht mehr
(3. Juni 2018)

Mission Weltall – Das harte Training der Astronauten
(10. Juni 2018)

Partyzone Innenstadt – Lärm, Müll und Alkohol
(8. Juli 2018)

Sommer, Sonne, Stress – Die Bademeister vom Mühltalbad
(29. Juli 2018)

Camper aus Leidenschaft – Von der Freiheit auf Rädern
(12. August 2018)

Sonne, Strand und Schwarzes Meer – Schnäppchenurlaub in Bulgarien
(19. August 2018)

Die Trucker – Leben auf der Autobahn
(26. August 2018)

Die Trucker – Stress hinterm Steuer
(2. September 2018)

Wir sind die Mitte – Chemnitz jenseits von links oder rechts
(9. September 2018)

Die Erben-Ermittler – Wenn der Nachlass-Detektiv klingelt
(16. September 2018)

Nirgendwo willkommen – Roma in Deutschland
(23. September 2018)

Vorsicht Ladendiebe! Einzelhändler schlagen Alarm
(30. September 2018)

Spurensuche – Wenn Angehörige plötzlich verschwinden
(7. Oktober 2018)

Die Schiffsbauer – Vom Stahlklotz zum Luxusliner
(21. Oktober 2018)

Chefin im Rathaus – Bürgermeisterinnen in Deutschland
(4. November 2018)

Das Auge des Gesetzes – Mit Bodycam auf Streife
(11. November 2018)

Erst frei, dann pleite – Selbstständige in Not
(18. November 2018)

Zu alt zum Fahren? Senioren am Steuer
(9. Dezember 2018)

Kein Geld für’n Supermarkt – Der schwere Gang zur Tafel
(16. Dezember 2018)

Christkind ahoi – Leinen los zum Weihnachtsendspurt
(23. Dezember 2018)

 

2019 (40 Sendungen)

Winter extrem – Eingeschneit und abgeschnitten
(13. Januar 2019)

Abenteuer Donaukreuzfahrt: Von Passau bis zum Eisernen Tor
(20. Januar 2019)

Abenteuer Donaukreuzfahrt: Vom Schwarzen Meer nach Budapest
(27. Januar 2019)

Zu kalt gibt's nicht – Wintercampen im Schnee
(3. Februar 2019)

Reicht die Rente? Was vom Arbeitsleben übrig bleibt
(10. Februar 2019)

Schwarzkittelalarm – Wildschweine im Küstenland
(24. Februar 2019)

B96 – Roadtrip auf der Straße der Träume. 1.: Von der Oberlausitz bis nach Berlin
(3. März 2019)

B96 – Roadtrip auf der Straße der Träume. 2.: Von Berlin bis an die Ostsee
(10. März 2019)

Wohnstress: Mieterangst
(24. März 2019)

Wohnstress: Eigenheim
(31. März 2019)

Wohnstress: Baupfusch
(7. April 2019)

Deutschland pendelt – Der tägliche Stress auf dem Weg zur Arbeit
(14. April 2019)

Wie sicher sind unsere Städte – Zwischen gefühlter und echter Bedrohung
(28. April 2019)

Wo die Rente noch reicht! – Lebensabend am Balaton
(5. Mai 2019)

Demos, Fußball und Randale – Bereitschaftspolizei am Limit
(12. Mai 2019)

Ohne geht's nicht – Europäische Arbeitnehmer in Deutschland
(19. Mai 2019)

Letzter Ausweg Pfandleihhaus – Wenn das Geld knapp wird
(2. Juni 2019)

Die Müllhelden – Transportieren, Sortieren, Kontrollieren
(16. Juni 2019)

Rennstrecke Autobahn – Zoff ums Tempolimit
(23. Juni 2019)

Brüllend heiß! – Ganz Deutschland schwitzt
(30. Juni 2019)

Wolf im Fadenkreuz – Zwischen Wut und Gelassenheit
(14. Juli 2019)

Partydorf Willingen – Ein Urlaubsort kämpft ums Image
(21. Juli 2019)

Bierverbot am Ballermann – Wie sich Mallorca verändern will
(28. Juli 2019)

Schwitzen, schwimmen, feiern – Sommer in der Stadt
(11. August 2019)

Ferien in Deutschland – Personal dringend gesucht
(18. August 2019)

Treffpunkt Imbiss – Mehr als nur Currywurst
(25. August 2019)

Sammeln, betteln, musizieren – Der harte Alltag der Straßenkünstler
(8. September 2019)

Dauerbaustelle Fachwerk – Fachleute dringend gesucht
(15. September 2019)

Die Jahrmarkt-Profis – Zwischen Zuckerwatte und Riesenrad
(22. September 2019)

Füttern verboten! – Wilde Tiere in der Stadt
(29. September 2019)

Wahnsinn oder Wellness? Hinter den Kulissen der größten Therme der Welt
(13. Oktober 2019)

Krumme Tour Kaffeefahrt – Zwischen Heizdecke und Einsamkeit
(20. Oktober 2019)

Post von drüben – Von grenzenloser Freundschaft
(3. November 2019)

Stöbern, Sammeln, Schnäppchen jagen – Das Geschäft mit dem Trödel
(10. November 2019)

Helfer in der Not – Katastrophenhilfe weltweit
(17. November 2019)

Brücke XXL – Mega-Bauwerk Hochmoselbrücke
(24. November 2019)

Speed-Dating im Alter – Senioren suchen Anschluss
(8. Dezember 2019)

Zwischen Baum und Borkenkäfer – Einsatz im kranken Wald
(15. Dezember 2019)

Kreuzfahrt in die Karibik – Weihnachten unter Palmen
(22. Dezember 2019)

Kreuzfahrt in die Karibik – Silvester fern der Heimat
(29. Dezember 2019)

 

2020 (44 Sendungen)

Die Trucker – Gehetzt, gestoppt, geliefert
(12. Januar 2020)

Die Trucker – Volle Ladung Stress
(19. Januar 2020)

Die Trucker – Tag und Nacht auf Achse
(26. Januar 2020)

Wutsache: Abstiegsangst
(2. Februar 2020)

Wutsache: Mindestlohn
(9. Februar 2020)

Wutsache: Miete
(16. Februar 2020)

Abenteuer Zugspitze – Ansturm auf Deutschlands höchsten Berg
(1. März 2020)

Vorsicht, Ansteckungsgefahr! – Deutschland in der Corona-Krise
(8. März 2020)

Die Virus-Krise – Deutschland stemmt sich gegen Covid-19
(15. März 2020)

Die Virus-Krise – Abstand halten und weitermachen!
(22. März 2020)

Wegen Corona geschlossen – Leben in der Viruskrise
(29. März 2020)

Mit Herz und Verstand – Wie Deutschland gegen das Virus kämpft
(5. April 2020)

Räum dein Leben auf! – Wenn Profis Ordnung machen
(19. April 2020)

Neustart mit Maske – Deutschland lockert die Regeln
(26. April 2020)

Justiz im Ausnahmezustand – Strafgerichte im Dauerstress
(3. Mai 2020)

Die Abschlepper – Pannen, Wracks und Brummi-Bergung
(10. Mai 2020)

Letzte Rettung Pfandleihhaus
(17. Mai 2020)

Airlines am Boden – Luftfahrt in der Corona-Krise
(24. Mai 2020)

Robben, Schnaps und keine Gäste – Helgoland in der Krise
(7. Juni 2020)

Deutschland kocht – Zwischen Gulaschkanone und Sternestress
(14. Juni 2020)

Müllhelden im Einsatz – Homeoffice unmöglich
(21. Juni 2020)

Der Brenner – Freie Fahrt nach Süden
(28. Juni 2020)

Freiheit mit Vorzelt – Camping trotz Corona
(5. Juli 2020)

Ferien im Garten – Parzelle statt Malle
(12. Juli 2020)

Mit Maske nach Mallorca – Das neue Urlaubsgefühl
(19. Juli 2020)

Die neuen Macher – Aufbruch im Handwerk
(26. Juli 2020)

Ein Sommer wie er früher einmal war - Von Sylt bis an die Zugspitze
(2. August 2020)

Sommer, Sonne, Sicherheit – Strandleben in Corona-Zeiten
(16. August 2020)

Party-Sommer in der Stadt: Feierlust – Anwohnerfrust
(23. August 2020)

Einfach abtauchen – Ferien im Freibad
(30. August 2020)

Wilde Sau – Grenzschutz gegen Borstenvieh
(6. September 2020)

Küchenkontrolle! – Unterwegs mit Lebensmittelprüfern
(13. September 2020)

Landfrust – Bauern unter Druck
(20. September 2020)

Die neue Lust am Radfahren
(27. September 2020)

Wir bauen selbst – Eigenheim zum Schnäppchenpreis
(4. Oktober 2020)

Pfusch am Bau – Abenteuer Eigenheim
(11. Oktober 2020)

Bahnhofsviertel Frankfurt – Rotlicht, Drogen und Prosecco
(18. Oktober 2020) 

Flughafen Berlin – Der Pannen-Airport BER geht an den Start
(25. Oktober 2020)

Kaffee, Kippe, Kult – Leben am Kiosk
(1. November 2020)

Verbrechern auf der Spur – Einsatz am Tatort
(8. November 2020)

Notfall Krankenhaus – Ärzte dringend gesucht
(15. November 2020)

Polizei gegen Raser – Illegale Autorennen
(22. November 2020)

Christbaum und Corona – Wer rettet Weihnachten?
(6. Dezember 2020)

Das Christkind kommt per Post
(20. Dezember 2020)

 

2021 (23 Sendungen)

Prunk, Protz und Preußen – Das Berliner Schloß
(3. Januar 2021)

Piste ohne Party – Skifahren trotz Corona
(17. Januar 2021)

Impfen bitte – Der harte Kampf gegen Corona
(24. Januar 2021)

Alltag Kinderarmut – Kein Geld – Keine Chance?
(31. Januar 2021)

Schätze, Schrott und Schicksale – Die Entrümpler kommen
(7. Februar 2021)

Wir machen weiter – trotz Corona! Freizeit mit Maske
(14. Februar 2021)

Wir machen weiter – trotz Corona! Arbeit mit Abstand
(21. Februar 2021)

In der Schuldenfalle – Die Angst vor dem Gerichtsvollzieher
(28. Februar 2021)

Lockern oder Lockdown – Kippt die Stimmung?
(7. März 2021)

Die Aufpasser – Das Geschäft mit der Sicherheit
(21. März 2021)

Minijobber in Not – Armutsfalle Shutdown
(28. März 2021)

Geld, Glück und Geschäfte – Millionär aus eigener Kraft
(4. April 2021)

Schönheit, Selfies, Selbstkontrolle – Die Suche nach dem perfekten "Ich"
(11. April 2021)

Zuhause in der Platte – Ein Dorf auf 20 Stockwerken
(18. April 2021)

Alle nach Malle? – Urlaub trotz Corona
(25. April 2021)

Vorsicht, Trickdiebe? – Bei Anruf Abzocke
(2. Mai 2021)

Sehnsucht Ostsee – Hoffen auf Urlaub
(9. Mai 2021)

Deutschland, das kannst Du besser – Infrastruktur
(16. Mai 2021)

Deutschland, das kannst Du besser – Bürokratie
(23. Mai 2021)

Deutschland, das kannst Du besser – Zukunftschancen
(30. Mai 2021)

Kanalhelden – Arbeiten im Abwasser
(4. Juli 2021)

Deutschlands größtes Tierheim – Streicheln, Füttern, Vermitteln
(11. Juli 2021)

Die Hochwasser-Katastrophe – Gemeinsam gegen die Flut
(18. Juli 2021)

Schrott und Schätze – Feilschen, Verwerten, Entsorgen
(25. Juli 2021)

Fotohinweis

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfreportage 

Weitere Informationen

Impressum

ZDF Hauptabteilung Kommunikation
Presse und Information
Verantwortlich: Alexander Stock
E-Mail: pressedesk@zdf.de
© 2021 by ZDF

Kontakt

Name: Thomas Hagedorn
E-Mail: hagedorn.t@zdf.de
Telefon: 06131/7013802